„Man muss eine Elite schaffen, die ganz auf Amerika einge-stellt ist. Diese

Elite darf andererseits nicht so beschaffen sein, dass sie im deutschen Volk selber kein Vertrauen mehr genießt und als bestochen gilt.“ Max Horkheimer

Egal welcher Kanzler oder Verteidigungsminister in der BRD vereidigt wurde, stets stand das imperiale US Interesse über den deutschen Interessen. Die über Jahrzehnte praktizierte Unterwürfigkeit führte nun aber im Laufe der Zeit zur vollständigen Erblindung der kriegslüsternden Akteure. Und das, obwohl in der amerikanischen Generalität der Afghanistan-Krieg als nicht gewinnbar betrachtet wird, so alles-schallundrauch.

„Von Konrad Adenauer bis Helmut Kohl  waren alle Bundeskanzler inoffizielle Mitarbeiter des CIA.“ Egon Bahr

„Die Langsamen der Erkenntnis meinen, die Langsamkeit gehöre zur Er-kenntnis“

Friedrich Nietzsche 

„Wir sind heute ganz selbstverständlich mit unseren Verbündeten nicht nur im westlichen Balkan tätig, sondern wir sind in Afghanistan, um dort auch nach Artikel 5 [NATO] zum ersten mal die Interessen der Vereinigten Staaten und unsere eigenen mit zu verteidigen. Wir sind in Afrika in Mali und wir wissen, dass wir noch mehr tun müssen.” Angela Merkel

 

Warum die Demokratie so wichtig ist!

Afghanistan

 

ARTIKEL IST NUR FÜR ABONNENTEN VERFÜGBAR.
Bitte Anmelden oder Mitglied werden.

PLAN - PRICE

Description

BRONZE - 25 € 

Unbegrenzter Zugriff auf sämtliche

Artikel von Freiheit für Deutschland 

für 3 Monate


SILBER - 40 €  

Unbegrenzter Zugriff auf sämtliche

Artikel von Freiheit für Deutschland 

für 6 Monate


GOLD - 70 € 

Unbegrenzter Zugriff auf sämtliche

Artikel von Freiheit für Deutschland 

für 12 Monate


Vorheriger Artikel

Die Historiker verfälschen die Vergangenheit, die Ideologen die Zukunft

Nächster Artikel

Die Organisationsform einer Modalität der Fremdherrschaft