„Tust du Böses, so fürchte dich; denn die Obrigkeit trägt das Schwert nicht umsonst:

Sie ist die Dienerin Gottes und vollzieht das Strafgericht an dem, der Böses tut.“ Römer 13, 4

Papst Franziskus hat die Haltung der katholischen Kir-che zur Todesstrafe verschärft, denn Ausnahmen soll es

nun nicht mehr geben, so nzz. Die Kirche lehre, „dass die Todesstrafe unzulässig ist, weil sie gegen die Unantast-

barkeit und die Würde der Person verstößt“, heißt es in der neu formulierten Passage des Katechismus der

katholischen Kirche … Diese Form der Strafe stehe im Widerspruch zum Evangelium.

Bild: Papst Franziskus 

„Man gibt sich leicht der Täuschung hin, in der Person, nicht

ARTIKEL IST NUR FÜR ABONNENTEN VERFÜGBAR.
Bitte Anmelden oder Mitglied werden.

PLAN - PRICE

Description

BRONZE - 25 € 

Unbegrenzter Zugriff auf sämtliche

Artikel von Freiheit für Deutschland 

für 3 Monate


SILBER - 40 €  

Unbegrenzter Zugriff auf sämtliche

Artikel von Freiheit für Deutschland 

für 6 Monate


GOLD - 70 € 

Unbegrenzter Zugriff auf sämtliche

Artikel von Freiheit für Deutschland 

für 12 Monate


Vorheriger Artikel

Minder Menschen, enger noch der Platz

Nächster Artikel

Vergesst mir die Seele nicht