„Tust du Böses, so fürchte dich; denn die Obrigkeit trägt das Schwert nicht umsonst:

Sie ist die Dienerin Gottes und vollzieht das Strafge-richt an dem, der Böses tut.“ Römer 13, 4Papst

Franziskus hat die Haltung der katholischen Kirche        zur Todesstrafe verschärft, denn Ausnahmen soll es

nun nicht mehr geben, so nzz. Die Kirche lehre, „daß die Todesstrafe unzulässig ist, weil sie gegen die Un-

antastbarkeit und die Würde der Person verstößt“, heißt es in der neu formulierten Passage des

Katechismus der katholischen Kirche … Diese Form der Strafe stehe im Widerspruch zum Evangelium.

Bild: Papst Franziskus – Papst Franziskus: Vom Reaktionär zum Revolutionär

„Man gibt sich leicht der Täuschung hin, in der Person, nicht

ARTIKEL IST NUR FÜR ABONNENTEN VERFÜGBAR.
Bitte Anmelden oder Mitglied werden.

PLAN - PRICE

Description

BRONZE - 25 € 

Unbegrenzter Zugriff auf sämtliche

Artikel von Freiheit für Deutschland 

für 3 Monate


SILBER - 40 €  

Unbegrenzter Zugriff auf sämtliche

Artikel von Freiheit für Deutschland 

für 6 Monate


GOLD - 70 € 

Unbegrenzter Zugriff auf sämtliche

Artikel von Freiheit für Deutschland 

für 12 Monate


Vorheriger Artikel

Minder Menschen, enger noch der Platz

Nächster Artikel

Vergesst mir die Seele nicht