„Ehrwürdig ist die Wahrheit, nicht was ihr entgegensteht“

Arthur Schopenhauer

„Lange vor dem 22. Juni 1941 bereitete sich Stalin auf einen Angriffskrieg gegen Deutschland vor.“ Josef Stalin, Prawda, 11.06.2002 

„Vom Irrtum zur Wahrheit und richtigen Erkenntnis zurückkehren, dies scheint mir ehrenvoller, als die irrtumsloseste Einsicht. Wer von Irrtümern frei bleibt, hat nur Anspruch auf das Lob, das ein guter Verstand einbringt; wer seine Irrtümer berichtigt, zeigt zugleich guten Verstand und Offenheit und Ehrlichkeit des Charakters.“ David Hume

„Der wohl hervorstechendste und auch erschreckendste Aspekt der deutschen Realitätsflucht liegt in der Haltung, mit Tatsachen so umzugehen, als handele es sich um bloße Meinungen.“ Hannah Arendt 

Richard Karl von Weizsäcker warnte vor seinesgleichen!

„Vorsicht vor Menschen die, andere Menschen als Verschwörungstheoretiker bezeichnen. Sie nehmen für sich in Anspruch, im Besitz der Wahrheit zu sein. Keiner darf für sich den Besitz der absoluten Wahrheit beanspruchen, sonst wäre er unfähig  zum Kompromiss und überhaupt zum Zusammenleben, er wäre kein Bürger, sondern ein Tyrann.“ Richard von Weizsäcker

Warum eigentlich werden von der deutschen Forschung die russischen Doku-mente und Militärakten unbeachtet beiseitegeschoben?

„Bei den Deutschen scheint die Gefahr, daß der Staat zum Widersacher des Volkes wird, besonders groß zu sein.“ Wilhelm Schwöbel

 

Über den Aufmarsch der Roten Armee und den geplanten Ostpreußenfeldzug

 

ARTIKEL IST NUR FÜR ABONNENTEN VERFÜGBAR.
Bitte Anmelden oder Mitglied werden.

PLAN - PRICE

Description

BRONZE - 25 € 

Unbegrenzter Zugriff auf sämtliche

Artikel von Freiheit für Deutschland 

für 3 Monate


SILBER - 40 €  

Unbegrenzter Zugriff auf sämtliche

Artikel von Freiheit für Deutschland 

für 6 Monate


GOLD - 70 € 

Unbegrenzter Zugriff auf sämtliche

Artikel von Freiheit für Deutschland 

für 12 Monate


Vorheriger Artikel

Der Charakter eines Volkes ist das Ergebnis seiner Schicksale

Nächster Artikel

Es gibt 20 Millionen Deutsche zu viel