„Riesenhafte historische Veränderungen werden ge-wöhnlich nicht erkannt, während sie vor sich gehen“

Erwin Chargaff

Die Zinspolitik und die Stabilität der Banken –                Ein Sprengsatz für den Euro: Markus Krall

erläutert das Dilemma, im dem sich die heu-                   tige Wirtschaftspolitik befindet und warum

sich die Banken und Versicherungen in ih-                         rem Todeskampf befinden. Seiner Meinung

nach werden die Banken ab 2020 in Konkurs                  gehen, da im Rahmen der aktuellen, manipu-

lierten Zinskurve, ihr Geschäftsmodell implodiert ist. Auch das                     Überleben von Unternehmen durch

Bild: Markus Krall – Die Bürgerliche Revolution

die historisch niedrigen Zinsen, die unter normalen Zinsbedin-                gungen längst Pleite wären, wird aufgezeigt.

„Die Deutschen leben in einer Wohlstandsillusion, die von billigem              Geld und der geistigen Monokultur unserer Eliten genährt wird.

Der Echoraum der Mainstream-Medien stützt verzweifelt die ökonomi-         sche Blase. Diese Willfährigkeit ermöglicht es der Politik, auf dem Pfad

schlechter Entscheidungen viel zu lange voranzuschreiten. Doch die Rechnung dafür wird bitter werden. Politik und Geldpolitik sollen nicht

sagen, dass dies alles nicht schon lange ausgesprochen wurde. Sie wur-       den gewarnt.“ Markus Krall

Markus Krall: Der Crash kommt 2021! Gelddrucken hat das Denken ersetzt

„Wenn Deutschland nicht mehr zahlt, dann platzt der Laden“

ARTIKEL IST NUR FÜR ABONNENTEN VERFÜGBAR.
Bitte Anmelden oder Mitglied werden.

PLAN - PRICE

Description

BRONZE - 25 € 

Unbegrenzter Zugriff auf sämtliche

Artikel von Freiheit für Deutschland 

für 3 Monate


SILBER - 40 €  

Unbegrenzter Zugriff auf sämtliche

Artikel von Freiheit für Deutschland 

für 6 Monate


GOLD - 70 € 

Unbegrenzter Zugriff auf sämtliche

Artikel von Freiheit für Deutschland 

für 12 Monate


Vorheriger Artikel

In der Demokratie in Vergessenheit geraten: Respice post te, hominem te esse memento

Nächster Artikel

Wir fahren in die Hölle mit Pauken und Trompeten