Gruner + Jahr meldet für Stern-Redaktion Kurzarbeit an

Das hat es beim Stern wohl noch nie gegeben. Das       Magazinhaus Gruner + Jahr hat seit Juni für die

gesamte Redaktion ihres publizistischen Flaggschiffs Hilfen bei der Bundesagentur für Arbeit beantragt.

Monatsweise will der Zeitschriftenverlag nun ent-scheiden, ob die Redaktion weiter kurzarbeiten soll,

so meedia. „Noch ein Jahrhundert demokratische Presse – und alle Worte stinken.“

Friedrich Nietzsche

„Sag mir, warum dich keine Zeitung freut? Ich liebe sie nicht, sie dienen

ARTIKEL IST NUR FÜR ABONNENTEN VERFÜGBAR.
Bitte Anmelden oder Mitglied werden.

PLAN - PRICE

Description

BRONZE - 25 € 

Unbegrenzter Zugriff auf sämtliche

Artikel von Freiheit für Deutschland 

für 3 Monate


SILBER - 40 €  

Unbegrenzter Zugriff auf sämtliche

Artikel von Freiheit für Deutschland 

für 6 Monate


GOLD - 70 € 

Unbegrenzter Zugriff auf sämtliche

Artikel von Freiheit für Deutschland 

für 12 Monate


Vorheriger Artikel

Die Wolfszeit bringt den Einsturz der uns bekannten Welt

Nächster Artikel

Typische Sozenkarriere: Das Geheimnis des Agitators