Die Berliner Zeitung trat am 27. April 2004 mit diesem Bekenntnis an die Öffentlichkeit:

 

„Das per Strafgesetzbuch dekredierte Geschichtsbild sagt nichts über die historische Wahrheit, aber alles über die BRD aus.“

„Es ist sehr leicht, mein lieber Marquis, zu sagen: man muß den Krieg defensiv führen, aber ich habe eine so große Zahl von Feinden, daß ich notwendig die Offensive ergreifen muß.“ Friedrich der Große

„Alles, was über den ‚Überraschungsangriff‘ geschrieben wurde, ist falsch. Wir kannten den Barbarossa-Plan, bevor er ausgeführt wurde. …

Alle Geheimdienstberichte zeigten, daß der Konflikt 1941 kommen würde.

Mein Vater hatte die deutschen Pläne und Vasilevskij, damals der Chef der Planungsabteilung beim Generalstab, kam oft zu uns nach Hause, um diese Pläne gemeinsam mit ihm zu studieren. Er blieb beinah einen Monat beim NKWD, um ‚Barbarossa‘ zusammen mit einer Gruppe von Offizieren zu studieren.“ Sergo L. Beria, Sohn des jüdischen sowjetischen Geheimdienstchefs und Massenmörders Berija

 

ARTIKEL IST NUR FÜR ABONNENTEN VERFÜGBAR.
Bitte Anmelden oder Mitglied werden.

PLAN - PRICE

Description

BRONZE - 25 € 

Unbegrenzter Zugriff auf sämtliche

Artikel von Freiheit für Deutschland 

für 3 Monate


SILBER - 40 €  

Unbegrenzter Zugriff auf sämtliche

Artikel von Freiheit für Deutschland 

für 6 Monate


GOLD - 70 € 

Unbegrenzter Zugriff auf sämtliche

Artikel von Freiheit für Deutschland 

für 12 Monate


Vorheriger Artikel

Nachrichten rund ums Thema Edel-Metalle

Nächster Artikel

Nachrichten rund ums Thema Souveränität