„Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen ‚Ich bin der Faschismus‘.

 

Nein, er wird sagen ‚Ich bin der Antifaschismus‘.“ Ignazio Silone Was ist von gesteuerten überkontinentalen Menschenverschiebungen zu halten, die nur mit dem Ziel der Nivellierung der unterschiedlichen Kulturen losgetreten wurden?

Antworten zum Spannungsfeld der Menschenrechte und der Souveränität gibt staatsstreich.

„Ich würde so weit gehen zu sagen, dass Egalitarismus, Gleichheit, Universalismus, die Bruderschaft der Menschen, die vorgebliche Nichtexistenz von Rassen und ihre logische Konsequenz, die Nichtdiskriminierung als der zentrale Wert, den christlichen Glauben der übelsten Generation ausmachen, die es je seit prähistorischer Zeit gegeben hat!“ César Tort Jr.

„Es gibt keinen Unterschied zwischen den Menschen“, flüstert ihm diese Ideologie ins Ohr. Und seinen Gefühlen schmeichelnd fährt sie fort:

 

 

„Nur du kannst das sehen. Du allein und wenige Auserwählte. Andere sind für dein fortschrittliches Denken zu dumm. Achte nicht auf sie. Sie sind böse. Du aber bist gut.“ „Honigsüß träufeln die Worte dieser Ideologie. Und immer trunkener taumelt dieser Teil der Menschheit weiter auf abschüssiger Bahn, blind und verstandesentblößt.

Das Ende vom Lied ist: Irgendwo wird die menschliche Ungleichheit wieder zu Ehren kommen. Was aber Staat und Staatsbegriff inzwischen durchmachen werden, wissen die Götter.“ Jacob Burckhardt

Ein Wort an die Jugend, klonovsky. „Solange man nicht die Moral des Christentums als Kapitalverbrechen am Leben empfindet, haben dessen Verteidiger gutes Spiel.“ Friedrich Nietzsche

 

Da kommen sie unsere Neubürger

„Aus den Menschenrechten von vor 200 Jahren, schimpft Harouel, sei eine säkuläre, demente Religion, ein pervertierter Kult geworden. Les droits de l’homme (Menschenrechte) hätten sich in ein todbringendes millenaristisches Glaubenssystem verwandelt, das es „anderen Völkern erlaubt, sich auf unserem Boden durchzusetzen und ihre Interessen über unsere triumphieren zu lassen (…) Es ist nicht mehr das vitale Bedürfnis dieses Volks, gegen seine Führer verteidigt, sondern gegen die Menschenrechte verteidigt zu werden.“ „Steht die Gesellschaft vor dem Bankrott, schwärmt sie sehr für Kirch‘ und Gott.“ Ernst Klaar

 

twitter

 

„Jede kirchliche Tätigkeit erfordert eine eindeutige Identifikation mit unserer demokratischen Grundordnung.“ Friedhelm Hofmann

 

Wo wir bei der marxistischen Umvolkungspolitik schon angelangt sind

Skandal-Workshop bei Polizei und Bundeswehr: Weiße sollen sich für ihre Hautfarbe schämen, bild.

Noch vor der mörderischen kommunistischen Machtergreifung des Jahres 1917 nämlich schrieb Lenin (1916):

Dass „das Ziel des Sozialismus nicht nur in der Abschaffung der gegenwärtigen Teilung der Menschheit in kleine Staaten und nationale Isolation besteht, sondern auch darin, die Nationen einander näherzubringen und sie zu verschmelzen.“ Wladimir Iljitsch Lenin

„Mischbevölkerungen lassen Gesellschaften erodieren“

Paul Collier

„Wussten Sie, dass die EU, noch während sie mit Hochdruck daran arbeitet, den UN-Migrationspakt für alle europäischen Länder als verbindliches Recht zu implementieren; bereits die nächste schlagkräftige Migrations-Bombe zündet, ohne dass die Bürger etwas davon mitbekämen, weil die Mainstreammedien wieder einmal nicht berichten?, stefanmatun.

 

Die evangelische Kirchengemeinde spricht „Rechten“ mal einfach so die Menschenrechte ab

thomasschirrmacher

Mit ihrem Slogan „Menschenrechte statt rechte Menschen“ interpretieren die Vertreter Gottes das Lukas Evangelium wörtlich: „Aber jene meine Feinde, die nicht wollen, dass ich über sie herrschen soll, bringet her und erwürget sie vor mir.“ Lukas 19:27

 

facebook

 

„Es ist kein Anzeichen von seelischer Gesundheit sich an eine zutiefst gestörte Gesellschaft anpassen zu können.“ Jiddu Krishnamurti Nach Rassismusvorwürfen Europa-Park: Wie die „Dschungel-Floßfahrt“ künftig heißen könnte „Josefinas kaiserlichen Zauberreise“, jungefreiheit.

 

Wie gründe ich eine Religion

„Je religiöser ein Mensch, desto mehr glaubt er, je mehr er glaubt, desto weniger denkt er, je weniger er denkt, desto dümmer ist er,  je dümmer er ist, desto leichter kann er beherrscht werden.

Das gilt für Sektenmitglieder ebenso wie für die Anhänger der großen Weltreligionen mit gewalttätig intolerantem „Wahrheits“-Anspruch. Dagegen hilft, auf Dauer, nur Aufklärung.“ Adolf Holl

Die „Guten“ haben es mit ihrer Gleichheits- und Umvolkungsideologie weit gebracht. 25 Millionen Euro Bargeld sichergestellt.

Razzien bei Islamisten: Familie von Österreichs Innenminister unter Polizeischutz, jungefreiheit.

Demokratie als Pforte zur Gewalt. Zunächst sind alle gleich … dann wird verziffert, es kommt zur Abstimmung.

Die schwarze Majorität ist enorm. Nun sind die Schwarzen schwärzer und die Weißen weißer als je zuvor. Der weiße Mann als Sklave seiner Ideen hat sich die Schlinge um den Hals gelegt. Es gibt intelligentere Arten des Selbstmords.“ Ernst Jünger

Italienische Medien: Sehr heftige Begegnung zwischen Gänswein und Franziskus

Alle vom heiligen Geist berufen. Die Rache des Papstes: Kurienerzbischof Gänswein als Präfekt des Päpstlichen Hauses abgesetzt, kath.net

 

Friedrich Nietzsche – Zur Genealogie der Moral

„Widersteht nicht dem Bösen, sondern wer irgend dich auf deine rechte Wange schlägt, dem halte auch die andere hin“ Mt. 5:39 Ich aber sage euch: Liebet eure Feinde; segnet, die euch fluchen; tut wohl denen, die euch hassen; bittet für die, so euch beleidigen und verfolgen.“ Mt: 5.44

„Der Christ, diese ultima ratio der Lüge, ist der Jude noch einmal, dreimal selbst. (1844) … Eine Lüge sich einzureden, man könne eine „vollkommene Seele“ in einem Kadaver von Leib herumtragen. Das war die verhängisvollste Art Größenwahn, die bisher auf Erden dagewesen ist: kleine Missgeburten von Muckern und Lügnern fingen an, die Begriffe ‚Gott‘, ‚Wahrheit‘, ‚Licht‘, ‚Geist‘, ‚Liebe‘, ‚Weisheit‘, ‚Leben‘ für sich in Anspruch zu nehmen.“ Friedrich Nietzsche

„Die Idee der Menschenrechte erlegt jedermann eine Verpflichtung auf, die prinzipiell grenzenlos ist. Jeder soll für alle verantwortlich sein. In diesem Verlangen ist die Pflicht enthalten, Gott ähnlich zu werden; denn es setzt Allgegenwart, ja Allmacht voraus.“ Hans Magnus Enzensberger

 

Video, Friedrich Nietzsche, On the Genealogy of Morals

 

Diese Sekte hat in den letzten 2.000 Jahren vorsichtig geschätzt 500 Millionen Menschen umgebracht: Verbrechen gegen die Menschlichkeit? Anzeige gegen Ex-Papst, flipboard.

„Ich erwarte, in meinem Bett zu sterben, mein Nachfolger wird im Gefängnis sterben, und sein Nachfolger wird als Märtyrer auf einem öffentlichen Platz sterben. … Sein Nachfolger wird die Scherben einer zerstörten Gesellschaft aufheben und mithelfen, die Zivilisation neu aufzubauen, wie es die Kirche so oft in der Geschichte getan hat.“ Francis George

 


 

Was sagt die Prophetie?

Ordensfrau Mary Potter

„Wir leben in gefährlichen Zeiten; wir sind umgeben von Gefahren und Versuchungen, die in der Weltgeschichte fast einzigartig sind.

Die Kirche, die Braut Jesu, folgte dem Leben ihres Herrn offenbar nach, und hat in sich selbst die verschiedenen Etappen veranschaulicht.

Es gab das verborgene Leben in den frühen Zeiten der Kirche, gefolgt vom öffentlicheren Leben; dann kam eine erhöhte Hingabe an das Allerheiligste Sakrament auf, gefolgt von der Qual im Garten[Getsemani];

und wir scheinen uns jetzt der Zeit zu nähern, in der die Kirche die Kreuzigung Ihres göttlichen Hauptes und Meisters widerspiegeln, ja in der Tat mystisch reproduzieren wird.“ Mary Potter

Ludwig Maria Grignion de Montfort

„[D]enn gerade für die letzten Zeiten hat Gott beschlossen, im Verein mit seiner heiligen Mutter Heilige großzuziehen, welche die Mehrzahl der anderen Heiligen an Heiligkeit soweit übertreffen werden, als die Zedern des Libanon über das niedere Gesträuch emporragen.

Mit der einen Hand werden sie die Häretiker mit ihren Häresien, die Schismatiker mit ihren Schismen, die Götzendiener mit ihrer Abgötterei und die Sünder mit ihren Gottlosigkeiten bekämpfen, niederwerfen und ausrotten.

Mit der anderen werden sie den wahren Tempel Salomons und die geistige Stadt Gottes aufbauen, d.h. sie werden die Verehrung der allerseligsten Jungfrau ausbreiten, die ja von den heiligen Vätern ‚der Tempel Salomons und die Stadt Gottes‘ genannt wird.“ Louis-Marie Grignion de Montfort

 

Video, The Reign of Mary before the Antichrist, from St Louis de Montfort

 

Alois Irlmaier

Fahrplan nach Alois Irlmaier aus den frühen 50er Jahren: Punkt 2 „Dann folgt ein Glaubensabfall wie noch nie zuvor.“ Punkt 3 „Darauf eine Sittenverderbnis wie noch nie. …“ „Die Bischöfe streiten untereinander und mit dem Papst. Im Stiefelland (Italien) bricht eine Revolution aus, in der sie alle Geistlichen umbringen, ich sehe Priester mit weißen Haaren tot am Boden liegen. Der Klerus wird vor die Hunde gehen.“ Alois Irlmaier

 

Weiterführende Literatur:

Ignazio Silone – Die Kunst der Diktatur

César Tort Jr. – Alles Linke ist säkularisiertes Christentum: Neochristentum, 1992

Jean-Louis Harouel Les droits de l’homme contre le peuple

Wladimir Iljitsch Lenin – Polnoje sobranie sotschinenij {Vollständige Sammlung der Aufsätze}, fünfte Auflage, Moskau 1958–1965, Band 27, Seite 256, zit. nach: Robert Conquest in Ernte des Todes, Stalins Holocaust in der Ukraine 1929–1933, Verlag Langen Müller, München 1988

Jiddu Krishnamurti – Schöpferische Freiheit

Adolf Holl – Wie gründe ich eine Religion

Ernst Jünger – Siebzig verweht II

Hans Magnus Enzensberger – Aussichten auf den Bürgerkrieg

Friedrich Nietzsche – Der Antichrist: Versuch einer Kritik des Christentums

Francis Eugene Cardinal George Difference God Makes: A Catholic Vision of Faith, Communion, and Culture

Mary Potter – The Path of Mary

Mary Potter Devotion for the Dying: Mary’s Call to Her Loving Children

Ludwig Maria Grignion de Montfort – Consecration to Mary: St. Louis De Montfort’s True Devotion

Stephan Berndt – Alois Irlmaier: Ein Mann sagt, was er sieht

Previous post

Je größer der Papiergeld-Reichtum der Welt, desto größer die Armut, die ihm folgen wird

Next post

Europa wurde nicht durch Weihrauch, Weihwasser und Rosenkranz vor dem Islam gerettet