Von den Juden und ihren Lügen

Martin Luther

Wer weiß schon, dass die großen Weltreligionen de facto nur Ableger des Judaismus sind.

Grafik: Der Judaismus und seine Ableger. „In dunkeln Zeiten wurden die Völker am besten durch die Religion geleitet, wie in stockfinstrer Nacht ein Blinder unser bester Wegweiser ist, er kennt dann Wege und Stege besser als ein Sehender.

Es ist aber töricht, sobald es Tag ist, noch immer die alten Blinden als Wegweiser zu gebrauchen.“ Heinrich Heine

Zu den Auswirkungen der Christianisierung schrieb 1928 der Verfasser jüdischen Schrifttums Marcus Eli Ravage:

 

 

„Unsere Stammes-Sitten wurden der Kern Eures Sitten-Gesetzes“

Marcus Eli Ravage/adelinde

„Unsere Stammes-Gesetze lieferten das Material für die Fundamente all Eurer erhabenen Verfassungen und Rechtssysteme.

Unsere Legenden und Volkssagen sind die heiligen Botschaften, die Ihr Euren lauschenden Kindern mit geheimnisvoller Stimme leise zuflüstert. Eure Gesang- und Gebetbücher sind mit den Werken unserer Dichter angefüllt.

Unsere Nationalgeschichte ist ein unentbehrlicher Teil des Unterrichts geworden, den Eure Pfarrer, Priester und Lehrer erteilen. Unsere Könige, unsere Propheten und unsere Krieger sind Eure Heldengestalten. Unser früheres Ländchen wurde Euer Heiliges Land. Unsere nationale Literatur ist Eure Heilige Bibel.“ Marcus Eli Ravage

„Ich habe bestimmt keine Rassen-, Standes- oder religiöse Vorurteile. Es genügt für mich, zu wissen, jemand ist ein Mensch, schlimmer kann er nicht sein.“ Mark Twain

 

Marcus Eli Ravage – Beauftragter für die Heiden (Nichtjuden)

„Was unser Volk dachte und lehrte, wurde unlöslich verwoben in Eure eigene Sprache und Tradition, so dass keiner unter Euch als gebildet gelten kann, der nicht mit unserem volkseigenen Erbgut vertraut ist.

Jüdische Handwerksleute und Fischer sind Eure Lehrer und Heiligen, deren Bild in zahllosen Statuen verewigt wurde und zu deren Angedenken unzählige Kathedralen errichtet wurden. Ein jüdisches Mädel ist Euer Ideal der Mutterschaft und des Frauentums. Ein jüdischer Rebellen-Prophet ist der Mittelpunkt Eurer Gottesverehrung.

 

Video, Marcus Eli Ravage, Commissary to the gentiles, Read by Alex Linder

 

Wir haben Eure Götter niedergeworfen, Euer rassisches Erbe beiseite gedrängt und dafür unseren Gott und unsere Traditionuntergeschoben. Keine Eroberung in der Weltgeschichte lässt sich auch nur im Entferntesten mit der ganzen Arbeit vergleichen, die wir leisteten, da wir Euch uns untertan machten.“ Marcus Eli Ravage

 

Friedrich Nietzsche – Der Antichrist

„Aber wie sah hinterdrein ein solcher ‚verbesserter‘, ins Kloster verführter Germane aus? Wie eine Karikatur des Menschen, wie eine Missgeburt: er war zum ‚Sünder‘ geworden, er stak im Käfig, man hatte ihn zwischen lauter schreckliche Begriffe eingesperrt …

Da lag er nun, krank, kümmerlich, gegen sich selbst böswillig; voller Hass gegen die Antriebe zum Leben, voller Verdacht gegen alles, was noch stark und glücklich war. Kurz, ein ‚Christ‘. (…) Das verstand die Kirche: sie verdarb den Menschen, sie schwächte ihn; aber sie nahm in Anspruch, ihn ‚verbessert‘ zu haben …“ „Christlich ist ein gewisser Sinn der Grausamkeit, gegen sich und andere; der Hass gegen die Andersdenkenden; der Wille, zu verfolgen.“ Friedrich Nietzsche

 

Hörbuch

 

„Die Heiden haben das Leben vergöttert, die Christen den Tod“

Germaine de Staël

„Bald nach ihrer [des Christentums] Entstehung und Verbreitung litt die christliche Religion durch sinnige und unsinnige Ketzereien; sie verlor ihr ursprüngliches Reine.“ Goethe, Gedichte. An Carl Friedrich Zelter „Dulden wir keinen Juden unter uns; denn wie sollten wir ihm den Anteil an der höchsten Kultur vergönnen, deren Ursprung und Herkommen er verleugnet.“ Johann Wolfgang von GoetheWilhelm Meisters Wanderjahre

 

Das wahre Gesicht der (jüdischen) Freimaurerei – Weihb. Athanasius Schneider, Kirche in Not

Bischof offenbart: Hinter der Migration steht ein Plan die europaeischen Völker auszutauschen, katholisches. Schmiede den Plan der Massenwanderung im Verborgenen, vernetze dich, unterwandere alle Staaten mit deinen Repräsentanten, korrumpiere die Presse, betrachte die Umwandlung der Völker als einen fließenden Prozess der über Generationen angelegt ist und du wirst siegen; das ist Freimaurerei. Höchster Repräsentant der europäischen Hochgradfreimaurer fordert irreversibles multiethnisches, multikulturelles und multireligiöses Europa, katholisches.

 

Video

 

Ein Plan zur Untergrabung der ethnischen und religiösen Identität Europas.  Bischof Athanasius Schneider startet den Weckruf an alle Christen.

Ein Plan, sagt er, sei „lange vorbereitet“.

„Das Phänomen der sogenannten“ Einwanderung „ist ein Plan, der von internationalen Mächten für lange Zeit inszeniert und vorbereitet wurde, um die christliche und nationale Identität der Völker Europas radikal zu verändern. Diese Mächte nutzen das enorme moralische Potenzial der Kirche und ihre Strukturen, um ihr antichristliches und antieuropäisches Ziel wirksamer zu erreichen. Zu diesem Zweck wird der wahre Begriff des Humanismus und sogar das christliche Gebot der Nächstenliebe missbraucht.“ Athanasius Schneider

 

Leben wir wirklich in der Endzeit? Mehr als 175 erfüllte Prophezeiungen

„Die christliche Gleichheitslehre mit ihren heutigen Ablegern im Liberalismus und Marxismus ist die Hauptursache des sogenannten Antirassismus und Selbsthasses und der heutigen Mischlings-Multikulti-Gesellschaft.

Es ist nutzlos, irgendwelches Rassenbewusstsein oder Volksbewusstsein zu beleben und uns gegen massive Einwanderung der Nicht-Europäer zu wehren, ohne zunächst das Erbe des Christentums zu bekämpfen und zu entfernen.“ Sunić Tomislav 1954 gründete Denis Healey zusammen mit Joseph Retinger, David Rockefeller und Prinz Bernhard von den Niederlanden die Bilderberg-Gruppe, aus der später die Bilderberg-Konferenz entstand.

„Die meisten Menschen haben vor einer Wahrheit mehr Angst als vor einer Lüge“

Ernst Ferstl

„Weltereignisse geschehen nicht aus Zufall: Man macht, dass sie sich ereignen, ob es sich dabei nun um nationale Belange oder um solche des Kommerz handelt; und die meisten von ihnen werden von denjenigen inszeniert und zustande gebracht, die die Schnüre der Geldbeutel in der Hand halten.“ Denis Healey

 

Top Zehn der respektwürdiger Denker – Heinrich Heine

„Friedliche Gesinnung. Wünsche: bescheidene Hütte, Strohdach, aber gutes Bett, gutes Essen, Milch und Butter, sehr frisch, vor dem Fenster Blumen, vor der Türe einige schöne Bäume, und wenn der liebe Gott mich ganz glücklich machen will, lässt er mir die Freude erleben, dass an diesen Bäumen etwa sechs bis sieben meiner Feinde aufgehängt werden. Mit gerührtem Herzen werde ich ihnen vor ihrem Tode alle Unbill verzeihen, die sie mir im Leben zugefügt; ja, man muss seinen Feinden verzeihen, aber nicht früher, als bis sie gehenkt worden.“ Heinrich Heine

 

Video, Nummer 9

 

Rabbi Marcus Eli Ravage enthüllt, dass die Juden das Christentum benutzten um Rom zu zerstören

Parallelen des Untergangs: Die BRD mitsamt ihrem Klerus wird dem Römischen Reich folgen. Ausführlichere Informationen zum Propagandakrieg des Judentums gegen das Römische Reich sind unter folgenden Quellen einsehbar: The Century Magazine, Vol. 115 Contents for January 1928, No. 3, Why castles vers Olive Ward 345, A Real Case Against the Jews Marcus Eli Ravage 346, One of them Points Out the Full Depth of Their Guilt, 20thcenturytruth.

 

Video, Rabbi Marcus Eli Ravage Exposes Jews Used Christianity to Destroy Rome, 1 of 3

 

„Ich kann nicht alle alles lehren. Ich kann sie nur zum Denken bewegen.“ Sokrates

 


 

Was sagt die Prophetie?

Bibel

„Ihr Juden habt den Teufel zum Vater, und nach eures Vaters Gelüsten wollt ihr tun. Der ist ein Mörder von Anfang an und steht nicht in der Wahrheit; denn die Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er die Lüge redet, so spricht er aus dem Eigenen; denn er ist ein Lügner und der Vater der Lüge.” Johannes 8,44, das sagt Jesus zu den Obersten der Juden.

 

Video, Das Ende der Endzeit, Die letzten Prophezeiungen erfüllen sich

 

Alois Irlmaier

„Die Bischöfe streiten untereinander und mit dem Papst. Der Klerus wird vielfach vor die Hunde gehen.“ Alois Irlmaier

Berta Zängeler

„Gott wird seine Getreuen zu einem bestimmten Zeitpunkt dort platzieren, wo ER will. Es wird ein Grosser sterben, danach beginnt die Reinigung. Der Hl. Vater muss von Rom fliehen. Warnung durch ein weisses Kreuz am Himmel. Christenverfolgung, Kreuzigung von Priestern an die Kirchentüren. Am Schluss kommt das Strafgericht mit drei finsteren Nächten. Die Hölle wird für kurze Zeit auf die Erde losgelassen. Wir werden bekannte Stimmen hören, die aber von den Teufeln imitiert werden. Wir sollen bei ihren Rufen nicht nach draussen schauen oder gehen! Der Anblick der Dämonen wird so schrecklich sein, dass wir sofort sterben werden. Es ist die Reinigung, aber nicht das Ende der Welt. Das Ende der Welt kommt erst 1000 Jahre später.“ Berta Zängeler

Der blinde Jüngling von Prag

„Die Menschen werden die Welt vernichten und die Welt wird die Menschen vernichten.“ Der blinde Jüngling von Prag

 

Weiterführende Literatur:

Martin Luther – Von den Juden und ihren Lügen

Marcus Eli Ravage – A real case against the jews

Marcus Eli Ravage – Jew Answers Anti-Semitism

Johannes Marquardt (Hg.) – Zwei jüdische Aufsätze vom Juden Marcus Eli Ravage: U. Bodung-Verlag, Erfurt 1937, S. 5ff

Friedrich Nietzsche – Götzen-Dämmerung: Oder wie man mit dem Hammer philosophiert, 1888, Kap. Die „Verbesserer“ der Menschheit, Nr. 2

Rüdiger Safranski – Nietzsche: Biographie seines Denkens

Sergine Dixon – Germaine De Stael, Daughter of the Enlightenment: The Writer and Her Turbulent Era

Johann Wolfgang von Goethe – Wilhelm Meisters Wanderjahre: 2. Buch, 2. Kap., und 3. Buch, 9. u. 11. Kap.

Johann Wolfgang von Goethe – Gedichte: An Carl Friedrich Zelter, Weimar, den 14. Nov. 1816

Edward Pearce – Denis Healey: A Life in Our Times

Taylor Marshall/Weihbischof Athanasius Schneider – Infiltriert: Die Verschwörung zur Zerstörung der Kirche

Arnulf Krause – Die Geschichte der Germanen

Marco Maier Germanistan: Der totale Bevölkerungsaustausch

Sunić Tomislav – Against Democracy and Equality: The European New Right

Sunić Tomislav – Text einer Rede vom 14. September 2013, Volk in Bewegung, 5/2013, S. 10-12

Heinrich Heine – Versöhnlichkeit, Liebe, Barmherzigkeit: Heinrich Heine: Aphorismen und Fragmente, Heine-WuB, Bd. 7, S. 413

Roger Liebi Leben wir wirklich in den Endzeit?: 180 erfüllte Prophezeiungen

Stephan Berndt – Alois Irlmaier: Ein Mann sagt, was er sieht

Previous post

Unsinnige Ketzereien: Die päpstlichen Bullen

Next post

Die Organisationsform einer Modalität der Fremdherrschaft