Die Krise hält sich nicht an Regeln

 

Wirtschaftsbeirat der Union e.V. Bayern: Online-Veranstaltung „Schulden brechen, Geldflut stoppen, die Gemeinschaft retten“ am 28.05.2021 um 16:00 Uhr.

Sie wissen doch alles schon seit Jahren wie es enden wird: Die Euro-Krise muss mit radikaler Enteignung gelöst werden, d-w-n. In der Konsequenz müssen die Bürger für die schiefgegangenen Spekulationsgeschäfte der Banken und ihre Schuldenstaaten mit massiven Zwangsabgaben und Steuererhöhungen bluten. Gewinne werden privatisiert und Verluste sozialisiert.

„Man würde denken, die Menschen wären besser vorbereitet auf Katastrophen, die sie selbst verursacht haben.“ Pavel Kosorin

 

ARTIKEL IST NUR FÜR ABONNENTEN VERFÜGBAR.
Bitte Anmelden oder Mitglied werden.

PLAN - PRICE

Description

BRONZE - 25 € 

Unbegrenzter Zugriff auf sämtliche

Artikel von Freiheit für Deutschland 

für 3 Monate


SILBER - 40 €  

Unbegrenzter Zugriff auf sämtliche

Artikel von Freiheit für Deutschland 

für 6 Monate


GOLD - 70 € 

Unbegrenzter Zugriff auf sämtliche

Artikel von Freiheit für Deutschland 

für 12 Monate


Previous post

Die Organisationsform einer Modalität der Fremdherrschaft

Next post

Wie souveräne Staaten entstehen