Impfplan der Kommunistischen Partei Chinas

Rumint: Videokonferenz abgehört, beforeitsnews

 

Der Twitter-Account, der dies gepostet hat, wurde gesperrt. Ich konnte das Video nirgendwo kostenlos finden. Also nimm das was es wert ist:

Eine entsetzliche Videokonferenz aus China wurde von Geheimdienstquellen abgefangen und Chefs der Kommunistischen Partei Chinas diskutieren darin die Zukunft der Vereinigten Staaten nach der Verteilung des Impfstoffs: „Jeder, der den Impfstoff genommen hat, ist tot“, sagen sie.

Der durchgesickerte Abschnitt der abgehörten Videokonferenz beginnt damit, dass der KPCh-Chef, der die Videokonferenz organisierte, den anderen KPCh-Teilnehmern sagte: „Was die KPCh am meisten will, ist, dass US-Truppen geimpft werden.“

 

ARTIKEL IST NUR FÜR ABONNENTEN VERFÜGBAR.
Bitte Anmelden oder Mitglied werden.

PLAN - PRICE

Description

BRONZE - 25 € 

Unbegrenzter Zugriff auf sämtliche

Artikel von Freiheit für Deutschland 

für 3 Monate


SILBER - 40 €  

Unbegrenzter Zugriff auf sämtliche

Artikel von Freiheit für Deutschland 

für 6 Monate


GOLD - 70 € 

Unbegrenzter Zugriff auf sämtliche

Artikel von Freiheit für Deutschland 

für 12 Monate


Previous post

Wer die Zukunft lesen will, muss in der Vergangenheit blättern

Next post

Wir leben in der Endzeit: Die wichtigsten Vergiftungsursachen beim Menschen