Sie halten ein Komplott gegen Deutschland für weit hergeholt? 

Ein Sozialamt der Welt … Sie haben es verstanden. Sie glauben, dass die damaligen Pläne Deutschland auszuradieren heute nicht mehr aktuell sind?, kraeutermume.

Je offensichtlicher sich das Ende der BRD abzeichnet, desto mehr werden sie lügen. Sie werden es merken.

Einwanderung in die Sozialsysteme: Die Attraktivität unseres Sozialsystems für Ausländer wird weiter erhöht. Das macht Schule, jungefreiheit.

Was die Massenmedien hervorragend hinbekommen haben: „Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt, verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.“ Ernst Moritz Arndt

 

„Wenn sie länger als einen Tag glücklich sind, dann hat man Ihnen eine wichtige Information vorenthalten“

Bayerisches Sprichwort

Todespläne für das Nachkriegsdeutschland  Morgenthau, Kaufmann, Nizer und Hooton Plan: „Lehrt euren Kindern nicht einfach nur das Lesen. Lehrt sie, das Gelesene zu hinterfragen. Lehrt sie, alles zu hinterfragen.“ George Carlin Kriegsschuld für beide Weltkriege, siggi40.

 

 

Video, Todespläne für das deutsche Volk Hooton Kaufmann Morgenthau Plan

 

„Migrantenströme nehmen Deutschland schneller ein, als eine Invasionsarmee es könnte“

epochtimesSteve King

Prof. Gunnar Heinsohn über Familiennachzug (Syrer: 2-3, Afrikaner 4-5) und die wirtschaftliche Zerstörung Deutschlands.

Im Grunde ist die Lawine nicht mehr aufzuhalten. Merkel (nun macht es der Olaf Scholz) und ihre Kulturmarxisten haben ihr Ziel erreicht.

Düstere Prognose Europas Zukunft. Prof. Heinsohn sagt, dass die Flüchtlinge und Asylanten Deutschland in den Bürgerkrieg treiben. Immer mehr Intelligente werden auswandern.

Das hat der „Prophet Schmidt“ bereits im Jahr 1994 gesagt: „Wenn das so weitergeht, gibt’s Mord und Totschlag denn es sind zu viele Ausländer bei uns.“ Helmut Schmidt

 

Die Wahrheit über die neue Flüchtlingskrise

Zuwanderung ohne Grenzen: Migrations-Zahlen 2022 übertreffen jene von 2015. Deutschland ist heillos überfordert. Innenministerin Faeser ignoriert das Desaster.

 

weltwoche /Video, Die Wahrheit über die NEUE Flüchtlingskrise, Faeser leugnet Migrations-Probleme!

Zuwanderung ohne Grenzen: Migrations-Zahlen 2022 übertreffen jene von 2015. Deutschland ist heillos überfordert. Innenministerin Faeser ignoriert das Desaster

 

Trotz 13 Mio. Zuwanderern keine Arbeitskräfte: „Wall Street Journal“ nimmt Deutschlands Migrationspolitik auseinander, jungefreiheit. Migrations-Kurswechsel Regierung will Asylverfahren beschleunigen. Asylforderer erhalten nun einen Anspruch auf behördenunabhängige Beratung, um sich auf die Anhörung vorbereiten zu können. Dafür werden 80 Mio EUR bereit gestellt, n-tv.

 

WDR: „Deutsche schädlicher als Afrikaner“ [Propaganda, Zensur & Genozid]

 

Video, Vor 5 Jahren gesendet

 

Warnung an die von den Medien Verachteten

Warnung an die Verachteten. — Wenn man unverkennbar in der Achtung der Menschen gesunken ist, so halte man mit den Zähnen an der Scham im Verkehre fest: sonst verrät man den andern, dass man auch in seiner eigenen Achtung gesunken ist. Der Zynismus im Verkehre ist ein Anzeichen, dass der Mensch in der Einsamkeit sich selber als Hund behandelt. Friedrich Nietzsche

Der Systempresse ist jedes Mittel recht, um ihr Ziel zu erreichen, den deutschen Bevölkerungsanteil unter 25% zu drücken. 

 

Während die Systemmedien für die Kinderlosigkeit werben, holt man Millionen zeugungsfreudige Menschen ins Land 

 

Tendenz steigend: „Bürgergeld“ und Bürgersinn: Anteil von Migranten an den Hartz-IV-Beziehern stieg seit 2016 von 25 auf 45 Prozent, tichyseinblick.

 

Screenshot, ZDF

 

Welten im Zusammenstoß von Immanuel Velikovsky

„Die Deutschen sind die Eingeborenen dieses Landes. Es ist Euer Land und Euer Grund. Es ist Eure Geschichte und Eure Kultur und ihr habt das Recht und auch tatsächlich die Pflicht, alle diese wertvollen Anteile zu bewahren, und Eure Kultur und Gesellschaft für die kommenden Generationen zu verbessern.“ Steve King

 

Video, Worlds in Collision by Immanuel Velikovsky, 1950

 

NASA symbolisiert Migrations-Auslöschung mit Auslöschung durch Asteroiden. express.co. Am 20. Mai 1999 wurde im Rahmen der LINEAR-Himmelsüberwachung in Socorro (New Mexico) ein großer Asteroid (Planetoid) entdeckt, der die vorläufige Bezeichnung 1999 KW4 erhielt.

Bei einem Erden-Einschlag würde der Asteroid alles Leben auf unserem Planeten auslöschen. 2003 wurde der gewaltige Asteroid von der Internationalen Astronomischen Union (IAU) nach dem mythischen Riesen der Mohegan-Indianer Moshup genannt.

 

Am 27. August 2019 erfolgte eine Namensbestätigung durch die IAU.

Dieser Name hat es in sich, denn die Sage erzählt: „Eines Tages rief der Riese Moshup seine Indianer zusammen und erklärte ihnen, dass eine neue Menschenart, mit heller Haut, sehr bald an ihrer Küste anlanden würde.

Moshup warnte, sie nicht an Land gehen zu lassen, denn wenn sie es erlaubten, würde es bald kein indianisches Leben mehr geben.

Kurze Zeit danach landeten die Weißhäute dort, wo Moshup davor gewarnt hatte, doch die Indianer hießen sie freundlich willkommen, seither ward Moshup nicht mehr gesehen.“

„Laß dir das Unglück anderer zur Warnung dienen, damit dein Unglück nicht anderen zur Warnung dienen muß“

Saadi

„Die Indianer schlugen Moshups Warnung in den Wind und hießen die Neuankömmlinge an dem Ort, der fortan Plymoth Rock genannt wurde, mit Lebensmitteln willkommen, damit die ersten Kolonisten der Mayflower (1620) in der Neuen Welt den kalten Winter überstehen konnten.

Die indianische Kultur und die indianische Bevölkerung Amerikas wurden in Folge ausgelöscht“, firstpeople. Für den Genozid an den Indianern waren jedoch weder die Wikinger noch die Puritaner (die christlichen Pilger) verantwortlich, sondern die Juden mit ihrer Sklavenhandels-Industrie. Das Judentum entdeckt Amerika, floda.

 

Weltkrieg nicht beendet

Noch vor der mörderischen kommunistischen Machtergreifung des Jahres 1917 nämlich schrieb Lenin (1916), dass „das Ziel des Sozialismus nicht nur in der Abschaffung der gegenwärtigen Teilung der Menschheit in kleine Staaten und nationale Isolation besteht, sondern auch darin, die Nationen einander näherzubringen und sie zu verschmelzen.“ Wladimir Iljitsch Lenin

„Man kann nicht behaupten, dass alle Juden Bolschewiken waren, aber ohne diese Juden hätte es den Bolschewismus nie gegeben. Unter dem Bolschewismus haben die größten Verbrechen der Menschheit stattgefunden. … Die Tatsache, dass die Welt von diesen enormen Verbrechen nichts weiß, zeigt, dass die weltweiten Medien unter dem Einfluss dieser Verbrecher sind.“ Alexander Solschenizyn

„Der Kampf gegen Deutschland geht von allen jüdischen Gemeinschaften, von allen jüdischen Versammlungen und Kongressen, von den jüdischen Handelsvereinigungen und von jedem einzelnen Juden individuell aus. In der ganzen Welt wird der Kampf gegen Deutschland solchermaßen ideologisch aufgeputscht und gefördert. Die Gefahr für uns, die Juden, liegt in der ganzen deutschen Bevölkerung, in Deutschland insgesamt …“ Wladimir Zeev Jabotinsky, 01.12.1934!

 

Video, Geschichtsvideo

 

„Deutschland muss von außen eingehegt und von innen durch Zustrom heterogenisiert, quasi verdünnt werden.“ Joschka Fischer „Die Deutschen bewundern die Gescheitheit anderer auch dann noch, wenn sie von ihnen damit das Fell über die Ohren gezogen bekommen.“ Wilhelm Schwöbel

 

Immerhin: Man rückt mit halber Wahrheit raus – Stalins Vernichtungskrieg, Erster und zweiter Teil

Die ‚Times of Israel‘ meldet, dass der israelische Holocaustforscher Yehuda Bauer zum 75. Jahrestag an prominentem Ort eines der zentralen Motive nationalsozialistischer Politik offen ansprechen wird: Die Angst vor der Eroberung und Vernichtung Deutschlands durch die jüdisch-bolschewistische Sowjetunion, wie sie unter anderem in der ‚Denkschrift zum Vierjahresplan‘ von 1936 zu Ausdruck komme.

 

Video1, Stalin’s War of Extermination, Part One, Video2, Stalin’s War of Extermination – Part Two, Video3,Teil 1 von 7, Adolf Hitler rettete Westeuropa vor Stalin, im Straßenvideo

 

„Die Erfahrungen der letzten zwanzig Jahre zeigen, daß es in Friedenszeiten unmöglich ist, in Europa eine kommunistische Bewegung zu haben, die so stark ist, daß eine bolschewistische Partei die Macht ergreifen kann. Eine Diktatur dieser Partei wird nur durch einen großen Krieg möglich.“ Josef Stalin

Das ist in der Tat ein Punkt, um den die bundesdeutsche ‚Zeitgeschichtsforschung‘ seit Jahrzehnten einen weiten Bogen macht. Jedenfalls, so weit sie Lehrstühle bekleidet, timesofisrael.

Entscheidung im Rahmen der 102. Tagung des Menschenrechtskomitees der Vereinten Nationen vom 11.-29. Juli 2011 in Genf, Absatz 49., CCPR/C/GC/34

„Gesetze, welche den Ausdruck von Meinungen zu historischen Fakten unter Strafe stellen, sind unvereinbar mit den Verpflichtungen, welche die Konvention den Unterzeichnerstaaten hinsichtlich der Respektierung der Meinungs- und Meinungsäußerungsfreiheit auferlegt. Die Konvention erlaubt kein allgemeines Verbot des Ausdrucks einer irrtümlichen Meinung oder einer unrichtigen Interpretation vergangener Geschehnisse.“ 

Das Bundesverfassungsgericht äußerte sich im Beschluß 1 BvR 2083/15 vom 22. Juli 2018 u.a. wie folgt:

„Die mögliche Konfrontation mit beunruhigenden Meinungen, auch wenn sie in ihrer gedanklichen Konsequenz gefährlich und selbst wenn sie auf eine prinzipielle Umwälzung der geltenden Ordnung gerichtet sind, gehört zum freiheitlichen Staat. Eine Verharmlosung des Nationalsozialismus als Ideologie oder eine anstößige Geschichtsinterpretation dieser Zeit allein begründen eine Strafbarkeit nicht.“

Man kennt sich. Heutzutage gehen die Richter mit der fremdgesteuerten Kanzlerin Essen. Vor Prozess gegen Kanzlerin: Angela Merkel und das pikante Abendessen mit den Verfassungsrichtern im Kanzleramt, focus. „Söhne des Bundes“, ist eine außerordentlich einflußreiche exklusiv jüdische Logenvereinigung. „ (B’nai B’rith)waren diejenigen, die mit Nichtjuden Freundschaft schlossen und alle, die nicht auf die Seite Israels gezogen werden konnten, als Antisemiten anschwärzen.“ Victor Ostrovsky

 

UN, NATO und die Nachkriegsordnung: Feindstaat oder Weltfrieden?

Deutschland befindet sich gemäß den UN-Feindstaatenklauseln 53, 77 und 107 mit 67 Staaten der Welt immer noch im Kriegszustand.

„Nach Art. 53 ‚können alle Feindstaaten Maßnahmen gegen den Feindstaat Deutschland ergreifen, um ihn an der Wiederaufnahme seiner Angriffspolitik zu hindern‘. Als ‚Angriffspolitik‘ bedarf es keiner Angriffshandlungen, eine ‚Angriffspolitik‘ reicht als Handlung aus, um z.B. gegen Deutschland militärisch ‚berechtigt‘ angreifen zu können.

 

Video

 

Art. 107 schließt zudem aus, dass ein Mitgliedsstaat der Vereinten Nationen seine ‚Kriegserklärung oder andere im Zweiten Weltkrieg getroffenen Maßnahmen je aufheben oder rückgängig machen kann‘, somit darf gemäß UN-Satzung kein Mitgliedsstaat mit dem ‚Feindstaat‘ Deutschland einen Friedensvertrag schließen.“ Die Welt, 10.11.2001, S. 9,  Feindstaatenklausel

 

Die Feindstaatenklausel stellt damit eine Ausnahme zum völkerrechtlichen Grundsatz des Gewaltverbots dar

Die Haltung, dass die Feindstaatenklausel auch auf die BRD Anwendung finde, vertrat die Sowjetunion ausdrücklich anlässlich ihres Einmarsches in die Tschechoslowakei 1968. Hierzu schrieb die Zeitschrift Der Spiegel: 

„… Bislang war die Bundesregierung davon ausgegangen, dass diese Artikel zumindest von ihren westlichen Verbündeten als ‚obsolet‘, also überholt, angesehen würden… .“ Das Auswärtige Amt der BRD vertritt nun die Ansicht, dass Artikel 53 und 107 UN-Charta obsolet geworden seien, weil die Alliierten im Zwei-plus-Vier-Vertrag auf das Weiterwirken ihrer Besatzungsrechte verzichtet hätten.

 

Screenshot, (teilweise) Ausländische Militärstandorte in Deutschland im Jahr 2020

 

Hier widerspricht sich das Auswärtige Amt allerdings selbst, denn es hat in seinem Abkommen mit den drei westlichen Besatzungsmächten vom 28. September 1990 gerade umgekehrt ausdrücklich festgelegt, dass die westlichen Besatzungsrechte trotz Zwei-plus-Vier-Vertrags weitergelten sollen.

Es ist von einer rechtlich bindenden Weitergeltung der Feindstaatenklauseln nach wie vor auszugehen mangels eines Friedensvertrages, mangels der Beendigung des sogenannten Deutschlandvertrages, seiner Zusatzverträge und mangels einer ausdrücklichen, rechtlich bindenden Erklärung seitens der UNO, dass die Feindstaatenklauseln obsolet geworden seien. Umerziehungsliteratur: Spiegel, 36/1968, Charter of the United Nations

 

Das Internationale Judentum – Teil 1 und Teil2: Die Wirklichkeit und die Ziele der Zionisten

„Das Kriegsziel Nummer eins gegen Deutschland lautet(e): Abschaffung der rassischen Identität.“ Wendell L. Willkie Einhegungs-und Verdünnungskonferenz, wiedenroth: Deutschland nimmt 25.000 Afghanen aus EU-Kontingent (40.000) auf, newstral.

 

Video1, Das Internationale Judentum, Teil 1: Die Wirklichkeit und die Ziele der Zionisten, Video2, Das internationale Judentum, Teil 2: Die Endzeitsekte Chabad Lubawitsch, , Video3, Ausrottung der weissen Rasse durch das Weltjudentum, www.kla.tv

 

„Da Alljuda die Nachrichtenquellen der Welt unter sich hat, kann es die Meinung der Menschen immer für sein nächstes Vorhaben vorbereiten. Die größte Gefahr liegt in der Art, wie Nachrichten gemacht werden und wie die Stimmung ganzer Völker für einen bestimmten Zweck geformt wird. Kommt man aber dem mächtigen Judentum auf die Spur und weist auf seine Hand im Spiele, dann ertönt ein sofortiges Geschrei über „Hetze“, und aus der ganzen Weltpresse hallt es wider. Die wahre Ursache einer Verfolgung – nämlich die Unterdrückung der Völker durch die Geldmachenschaften der Juden – dringt nie an die Öffentlichkeit.“ Henry Ford

Sie werden euch einmal Ureuropäer nennen, sagte der Uramerikaner zu einem französischen Touristen. Unbek.

 


 

Was sagt die Prophetie?

Gemma Galgani

Die Zeit, die auf uns zukommt, wird immer härter, weil sich der Mensch von Gott entfernt. Die Erde erzittert unter der Drangsal.

Die Stunde ist nahe, auch wenn alles im Zustand des Friedens zu schlummern scheint. So offenbart sich die Täuschung des Teufels. Sie besteht darin, Frieden vorzugaukeln, wenn sich alles in Gärung befindet. Glaubt nicht, daß die bösen Zeiten in weiter Ferne liegen!

Im Gegenteil, der Wirbelsturm hat eingesetzt. Das dritte Geheimnis von Fatima, das ich den Seherkindern geoffenbart habe, bewahrheitet sich jetzt! Die düstere Zeit kommt rasch näher.

Es wird so eine dichte Finsternis herrschen, daß nur der sehen wird, der Licht bekommt, und zwar ein helles Licht ins eigene Herz.

Der Kampf wird heftig toben, und das Böse, das sich im Menschen entfesselt, wird übergroß sein. Gemma Galgani

Böhmische Flüchtlingsfrau

„Nach dem Zweiten Weltkrieg wird Deutschland keinen Soldaten mehr haben, und es wird kein richtiger Friede mehr sein.“ Böhmische Flüchtlingsfrau

Der Waldviertler/Ein Bauer aus Krems

„Unmittelbar vor dem Dritten Weltkrieg werden innerhalb kurzer Zeit Millionen Fremde aus dem Osten und Südosten unsere Länder überfluten.“ Der Waldviertler

Prophezeiung aus dem Kloster von St. Claire, Perpignan

Das letzte Jahrhundert wird alle schlagen. Ein Krieg bricht aus. Und dann noch einer. Und noch einer. Vom Himmel wird die Hölle fallen. Der Mensch wird zum Schluss die Welt vergiften. Giftige Wolken werden die Erde bedecken. Und ungeheure Maschinen werden den Himmel beherrschen. Das Feuer wird viele Städte zerstören. Und die Menschen werden sich am Ende einander umbringen. Prophezeiung aus dem Kloster von St. Claire, Perpignan, Frankreich (14. Jh.)

Hopi

Häuptling „Weiße Feder“ über den Übergang in die neue Welt. Bereits erfüllte 8 Zeichen. Die vierte Welt wird bald enden, und die fünfte Welt wird beginnen. Das wissen die Ältesten überall. Die Zeichen haben sich über viele Jahre erfüllt und nur wenige sind (übrig) geblieben.

Das ist das erste Zeichen: Uns wurde berichtet vom Kommen weißhäutiger Menschen, Menschen, die das Land, was nicht ihres war, nahmen, die ihre Tiere mit Donner erschlugen. (Gewehre) Das ist das zweite Zeichen: Unsere Länder werden das Kommen drehender Räder, gefüllt mit Stimmen, sehen. (Wagen) Das ist das dritte Zeichen: Ein starkes Vieh wie ein Büffel mit großen, langen Hörnern wird das Land in großer Zahl überrennen. (Longhornrind) Das ist das vierte Zeichen: Das Land wird durchzogen von Schlangen aus Eisen. (Eisenbahnen)

 

Video, Wir betreten die fünfte Welt

 

Das ist das fünfte Zeichen: Das Land wird kreuz und quer durchzogen von einem gigantischen Spinnennetz. (Elektrizitäts- und Telefonleitungen) Das ist das sechste Zeichen: Das Land wird kreuz und quer durchzogen mit Flüssen aus Stein, die Bilder in der Sonne machen. (Asphaltstraßen mit Luftspiegelungseffekten) Das ist das siebte Zeichen: Ihr werdet hören, daß die See sich schwarz färbt und viele lebende Wesen sterben deswegen. (Ölverschmutzung) Das ist das achte Zeichen: Ihr werdet viele Junge sehen, die ihr Haar lang tragen wie unsere Leute, die kommen und sich mit den Eingeborenen treffen, um unsere Weisheit und unsere Lebensweise zu lernen. (Hippies, Freaks) Neuntes, letztes Zeichen vor der großen Zerstörung… freiheitistselbstbestimmtesleben.

Indianische Prophezeiung

Paradigmenwechsel: Das Tor zwischen den Welten wird aufgeschlossen: „Wenn die Erde erkrankt und wenn Fische und Tiere abzusterben beginnen, wird ein Stamm, aus allen Völkern zusammengesetzt, mit verschiedenen Überzeugungen und Hautfarben kommen und seinen Glauben in die Taten (nicht nur in Worte) umsetzen. Dann wird die Erde wieder grün werden und der Einklang wird auf das Planet zurückkehren. Diese Brüder und Schwestern werden in Harmonie mit dem Planeten Erde leben, über die Liebe sprechen und sie werden zu den Heilern aller Kinder der Erde. Diese Kinder werden es auch lernen, wie Brüder und Schwestern dieser Erde zu leben. Sie werden „die Regenbogenkrieger“, die Erdbeschützer, genannt werden.“ Indianische Prophezeiung

Celestine

Die Erkenntnisse sollen einem Manuskript der Maya aus dem Jahr 600 vor Christus entstammen und eine spirituelle Daseinsform in Aussicht stellen. Bei der ersten Erkenntnis geht es um eine kulturelle Transformation; d.h. es kann sich eine besondere Form des Erlebens ergeben. In der zweiten Erkenntnis werden die Grenzen materieller Sichtweisen erreicht und es wird deutlich, dass die Beschäftigung mit den Überlebensfragen den Hauptteil unseres Lebens bestimmen. Die dritte Erkenntnis liefert einen neuen Blick auf das Leben an sich; denn sie definiert das physikalische Universum als pure Energie. Und diese Energie reagiert auch darauf, wie wir denken. Die vierte Erkenntnis vermittelt das Wissen, dass die Menschheit seit langem um die einzige Form der Energie kämpft, für die sie offen ist: „Jene, die zwischen uns Menschen fließt.“

 

Video, Die Prophezeiungen von Celestine, Menscheitserwachen und Quantensprung. …

 

Die fünfte Erkenntnis zeigt, dass sich uns eine alternative Energiequelle erschließen kann, wenn wir unsere persönliche Form der Kontrollausübung über andere hinter uns lassen. Die sechste Erkenntnis erklärt, durch wen oder wie unsere Energie abgezogen wird. Zur siebten Erkenntnis wird berichtet, dass jeder Körper eine bestimmte Energiefrequenz hat, die sich aus der molekularen Schwingung seiner Atome ergibt. Die achte Erkenntnis zeigt auf, wie wir denen, die uns Antworten bringen, helfen können. Die neunte Erkenntnis erklärt, wie sich die menschliche Kultur innerhalb des nächsten Jahrtausends aufgrund bewusster Evolution verändern wird. Celestine

 

Weiterführende Literatur:

Joseph R. Oxfield Mythos der Migration: Wie unkontrollierte, uneingeschränkte, unbegrenzte Migration den Westen zerstört

Helmut Schmidt – Frankfurter Rundschau vom 28. Nov. 1994

Gunnar Heinsohn – Söhne und Weltmacht: Terror im Aufstieg und Fall der Nationen

Friedrich Nietzsche – Menschliches, Allzumenschliches: Ein Buch für freie Geister. Zweiter Band

Immanuel Velikovsky Menschheit im Gedächtnisschwund

Alexander Buschenreiter – Unser Ende ist euer Untergang: Die Botschaft der Hopi an die Welt

Saadi – Rosengarten

Otmar Krainz – Das Judentum entdeckt Amerika: Judaica, Band 7

Joschka Fischer – Rezension zu seinem Buch Risiko Deutschland: Krise und Zukunft der deutschen Politik, Die Welt 07.02.2005

Peter Helmes – Deutschland verrecke

Thilo Sarrazin – Der neue Tugendterror: Über die Grenzen der Meinungsfreiheit in Deutschland

Immanuel Velikovsky – Welten im Zusammenstoss

Helmut Schmidt in der Bild-Zeitung vom 25.03.2002

Wladimir Iljitsch Lenin – I. Lenin, Polnoje sobranie sotschi-nenij {Vollständige Sammlung der Aufsätze}, fünfte Auflage, Moskau 1958-1965, Band 27, Seite 256, zit. nach: Robert Conquest in Ernte des Todes, Stalins Holocaust in der Ukraine 1929-1933, Verlag Langen Müller, München 1988

Brian J. Horowitz – Vladimir Jabotinsky’s: Russian Years, 1900-1925

V. Jabotinsky Zionistenführer – in: „Natcha Retch“, jüdische Zeitschrift zit. nach Romanescu: „Herren und Sklaven des XX. Jh.“, S. 32f, Fn.

Yehuda Bauer – Wir Juden: Ein widerspenstiges Volk

Viktor Suworow Stalins verhinderter Erstschlag: Hitler erstickt die Weltrevolution

Victor Ostrovsky – Geheimakte Mossad, Seite 53, Goldmann-Verlag 1996

Werner Symanek Should we kill the German?

Feindstaatenklausel – Spiegel, 36/1968:  Charter of the United Nations, Chapter VIII: Regional Arrangements, Article 53

Wendell L. Willkie – One World: Simon and Shuster, New York 1943, S. 85

C.P. Father Amedeo – The Diary of Saint Gemma Galgani

Wolfgang Johannes Bekh – Am Vorabend der Finsternis: Europäische Seherstimmen. Weissagungen, Visionen, Erscheinungen

Gottfried von Werdenberg – Überleben in der Wende: Aufbruch ins 3. Jahrtausend

Frank Waters – The Book of the Hopi

Rudolf Kaiser – Die Stimme des Großen Geistes: Prophezeiungen und Endzeiterwartungen der Hopi-Indianer

James Redfield – Die Prophezeiungen von Celestine: Ein Abenteuer. Das spirituelle Kultbuch

 

Previous post

Bildungsstand: Wenn ein Land so demoralisiert ist, kann man es übernehmen, ohne ...

Next post

Impfschäden jetzt ein globales Problem