Russland beginnt mit Abtreibungsmoratorium und läutet das Ende des demographischen Winters ein

 

Russland hat letztes Jahr damit begonnen ein Abtreibungsmoratorium umzusetzen. Damit soll dem Lebensrecht ungeborener Kinder zum Durchbruch verholfen und eine demographische Trendumkehr erreicht werden, katholisches.

Auch wenn im angelsächsischen New York und London während des ersten Weltkrieges die ersten Abtreibungseinrichtungen entstanden, war es doch die Sowjetunion, die als erstes Land die Tötung ungeborener Kinder gesetzlich legalisierte.

Diese sozialistische Errungenschaft führte dazu, dass die Sowjetunion die weltweit höchste Abtreibungsrate vorzuweisen hatte. Diese negative Entwicklung konnte unter Putin gestoppt werden.

Putin über Europa: „Ihr sterbt aus! Versteht Ihr das denn nicht?“

Wladimir Putin

„Wir leben in einem völlig sozialistisch durchorganisierten Staat. Der Staat ist alles, der Einzelne ist nur insoweit von Bedeutung, als er zum Nutzen des Staates Abgaben leisten muss. Sein Eigentum gehört ihm nur insoweit, als es der Staat nicht braucht. Er muss sein Leben und seinen Besitz auf Abruf für den Staat bereithalten.“ Bernard Baruch

 

Abtreibung – Perfider Plan und Millionengeschäft

 

 

„Die moderne Welt ist so kaputt, dass man keine Angst zu haben braucht, dass sie nicht zusammenbricht.“ Nicolás Gómez Dávila US-Linke drehen durch: Gesetzesvorhaben soll Kindestötung im ersten Monat erlauben, report24.

 

Video, www.kla.tv

 

Anders als in Russland wird in Deutschland das Recht auf Abtreibung quasi als ein natürliches Recht der Frau betrachtet und Andersdenkende werden der Einschüchterung und Bevormundung der Frauen bei ihrer Abtreibungsentscheidung bezichtigt,  aliceschwarzer.

 

Deutschland wird untergehen, Stand heute

Nicht wegen Klimawandel oder Energiekrise, sondern wegen einem fundamentalen Problem: der Bevölkerung. Das lässt sich (fast) nicht mehr verhindern.

 

Video, Die deutsche Katastrophe kommt, Nicht mehr abwendbar (keine Übertreibung)

 

Als die Nebenfolgen der Coronaplitik dann offenkundiger wurden und nicht mehr geleugnet werden konnten, hieß es, es gehe bei ihren Entscheidungen um eine Abwägung von „Gesundheit“ versus „Wirtschaft“, und für sie, Gutmensch der man sei, habe ein Menschenleben immer absoluten Vorrang vor allen wirtschaftlichen Erwägungen.

 

Hier der „demokratische Vorrang des Menschenlebens“

Wir schützen unsere Alten und Kranken, indem wir das berufliche und sonstige Leben massivst einschränken, und beseitigen gleichzeitig ungefähr 20 Prozent unseres Nachwuchses schon vor der Geburt, um unser berufliches und sonstiges Leben zu erleichtern. Das ist gelebter Lebensschutz, das ist gesunde Gesundheitspolitik. Ein Land, das sich so etwas erlaubt, hat es wahrlich verdient, die Speerspitze des Fortschritts zu sein – und die Zeit ist nahe, da Deutschland endgültig ins Nirwana eingehen wird … Unbekannt

 

Screenshot, Abtreibung Unbek.

 

Werbefreigabe für die Abtreibung

Menschenverachtend: Party-Video und Kopfab-Gesten. So feiern FDP-Abgeordnete die geplante Werbefreigabe für die Abtreibung, philosophia.

 

Menschenverachtend: So feiern FDP-Abgeordnete die geplante Werbefreigabe für die Abtreibung

 

Wir haben abgetrieben – Es soll beim Paragraph 219a bleiben

Der verbietet Ärzten Frauen darüber zu informieren, ob sie Schwangerschaftsabbrüche vornehmen.

Bei Zuwiderhandlungen drohen zwei Jahre Gefängnis. Der Paragraph sei ein Nazi-Gesetz, das 1933 mit dem Ziel deutsche Frauen zu zwingen, dem Führer „arische Kinder „zu schenken“ verabschiedet wurde. Alice Schwarzer, sexuelle-selbstbestimmung

„Wirklich dekadent ist eine reiche Gesellschaft, deren Kinder als Armutsrisiko und Karrierehindernis gelten.“ Karl Feldkamp

Zudem sei Abtreibung ein Menschenrecht, schreibt Schwarzer

emma

Kein Pardon dagegen lassen Gutmenschen gelten, wenn es um den Tierschutz geht. In einer entwickelten Demokratie müssen Hummer vor dem Kochen betäubt werden, denn es müsse davon ausgegangen werden, dass auch Panzerkrebse leidensfähig seien, faz. Im Mutterland der Demokratie: England verbietet Gebet vor Abtreibungskliniken, katholisches.

Bild: Stern Cover 1971

 

Chirurgische Abtreibung im zweiten Trimester, Erweiterung und Ausleerung

Horrorshow Spätabtreibung: Was Rot-Rot-Grün mit Babys vorhat, pi-news. Der Abtreibungswahnsinn geht nach der 12. Woche, ohne Zeitlimit, weiter. Deklariert als: Medizinische Indikation.“ In der Politik geschieht nichts zufällig. Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein, dass es auch auf dieser Weise geplant war.“ Franklin D. Roosevelt

 

Video, Two nd Trimester Surgical Abortion, Dilation and Evacuation

 

„Abtreibung wird nur von Leuten verteidigt, die selber geboren wurden“

Ronald Reagan

Gratis-Abtreibungen: Grüne wollen verpflichtendes Angebot an ausreichenden Ärzten Grünen-Vorsitzenden Annalena Baerbock und Robert Habeck: Mehr Abtreibungen ermöglichen, jungefreiheit. Margaret Sanger Gründerin von Pro Familia Rassistin und Eugenikerin, katholisches.

 

Eiskalt und böse: Ausbeutung von Organen lebender Föten mit Steuergeldern finanziert

Heutige Christen sind atheistisch und vertreten linke Positionen: Papst Franziskus beruft Abtreibungsbefürworterin in Päpstliche Akademie für das Leben, de.catholicnewsagency.

Judicial Watch veröffentlicht Enthüllungen über das Ausweiden von ungeborenen Kindern zum Zwecke der „Forschung“ und Impfstoffherstellung. Ganz vorne mit dabei US-Coronapapst Antoni Fauci, Direktor einer Forschungsabteilung im US-Gesundheitsministerium. Finanziert wurde das Ganze mit Steuergeldern. Ausbeutung der Organe abgetriebener Föten – mit Steuergeldern finanziert!

Judical Watch veröffentlicht Enthüllungen über das Ausweiden von Föten für Zwecke der „Forschung“ und Impfstoffherstellung.  Ganz vorne mit dabei US-Coronapapst Antoni Fauci, Direktor einer Forschungsabteilung im US-Gesundheitsministerium. Finanziert wurde das Ganze mit Steuergeldern. Es klingt wie eine schauderhafte Horrorgeschichte, dass bürgerliche Steuergelder dazu verwendet werden, um Gruppen zu unterstützen, die Organhandel mit abgetriebenen Babys betreiben. Noch entsetzlicher, wenn man hört, dass diese Babys für die Erforschung und Herstellung von Corona-Impfstoffen sterben mussten: Doch im August 2021 veröffentlichte Judicial Watch, eine Stiftung zur Sicherstellung hoher ethischer und moralischer Standards, ihre Enthüllungen zu genau diesen Tatsachen. Durch einen richterlichen Beschluss erwirkte Judicial Watch die Offenlegung von belastenden Dokumenten der US-Gesundheitsbehörde Health and Human Services, kurz HHS. Auf 252 Seiten wird dokumentiert, welche Praktiken bzw. Verbrechen u.a. an der University of Pittsburgh 10 Jahre lang verübt wurden mit Geldern des National Institutes of Health, (NIH) einer Forschungsabteilung des US-Gesundheitsministeriums.

Coronapapst Anthony Fauci ist dort Direktor der Immunregulations-Abteilung. Kein geringerer also als der bekannte Präsidenten- und Regierungsberater Anthony Fauci hat während 10 Jahren etwa drei Millionen Dollar Steuergelder dafür ausgeben lassen, Gewebe aus ausgewachsenen, kurz vor der Geburt abgetriebenen und teilweise noch lebenden Babys zu entnehmen. Aus einem offengelegten Antrag der Universität Pittsburgh wurde erkennbar, dass ihr medizinisches Zentrum mindestens fünf Föten-Sezierungen pro Woche anstrebte. Die Föten befanden sich im Alter von 6-42 Wochen, also auch noch bis zum Zeitpunkt kurz vor der Geburt.

 

Video, kla.tv, Fakten erhärten sich weiter, dass auch ein direkter Zusammenhang zu Covid-Impfstoffen besteht

 

Die Gewebeproben seien „bei warmer Ischämiezeit“, d.h. unmittelbar aus dem lebenden Körper der Föten, entnommen worden. Dafür arbeiteten Familienplanungskliniken, Entbindungsstationen und Pathologien zusammen mit der Abtreibungslobby von Planned Parenthood [geplante Elternschaft], die vorgibt, gemeinnützig zu sein.

Planned Parenthood, welches früher American Birth Control League hieß, zu Deutsch: Bündnis zur Geburten-Kontrolle, wird von der EU mitfinanziert. Im Mai 2021 veröffentlichte Judicial Watch auch Unterlagen der US-Arzneimittelbehörde FDA, welche zuständig für die Lizensierung, also Freigabe neuer Impfstoffe, ist. Laut diesen Unterlagen habe die US-Gesundheitsbehörde (HHS) tausende Dollar Steuergelder für Fötalgewebe der kalifornischen Firma ABR [Advanced Bioscience Resources, zu deutsch: Fortgeschrittene Biowissenschafts-Ressource] ausgegeben. ABR arbeitet bei der Organentnahme mit den Abtreibungskliniken von Planned Parenthood zusammen.

Ein erschreckender Gedanke: Indieser sogenannten Fortgeschrittenen Biowissenschaft könnten die Ressourcen durchaus aus den ausgeweideten Babys stammen. Denn vom Center for Medical Progress [Investigativ-Journalisten zur Überwachung medizinischer Ethik und Fortschritte] wurde erhärtend berichtet, dass auch lebend geborene Babys ausgeweidet werden. Planned Parenthood-Mitarbeiter Jon Dunn habe demnach in einem Video zugegeben, Embryosgesehen zu haben, die lebend geboren wurden, um sie dann sterben zu lassen. Allein dieTatsache, dass Steuergelder, Geld, wofür tagtäglich gearbeitet wird, für derartig lebensverachtende Forschung verwendet wird, lässt einem den Atem stocken. Doch damit nicht genug. Ein Vatikanschreiben vom Dezember 2020 bestätigt, dass im Forschungs- und Produktionsverfahren für Covid-19-Impfstoffe Zelllinien benutzt worden seien, die aus Geweben von Abtreibungen stammten.

Mit anderen Worten wurden zur Herstellung von Corona-Vektorimpfstoffen [Impfstoffe mit Transport-Viruspartikeln, um genetisches Material in Zielzellen zu schleusen] wie bei AstraZeneca und Johnson & Johnson Fötalzellen verwendet. Der Impfstoff, der sämtlichen Nationen als unverzichtbares Heilmittel aufgedrückt wurde, mit dem auch noch Milliarden Gewinne eingefahren wurden, basiert im Klartext auf dem elendigen Tod unschuldiger, wehrloser Babys. Und diese lebensverachtende Praxis nennt sich fortschrittliche Wissenschaft und Medizin.

Initiatoren und Einrichtungen, die Babymorde in Kauf nehmen und sich dabei noch schwer an deren Tod bereichern, müssen von jedem Gericht dieser Welt der Tötung schuldig gesprochen und die Verursacher zu einer Rückzahlung aller gemachten Profite verurteilt werden. von abu./avr.

Abtreibung ein Menschenrecht? Oder Vorstufe der geplanten Menschheitsreduzierung

des Finanzadels? „Demokratie ist die Methode, den Willen des Finanzadels so umzusetzen, dass das Volk glaubt, die Mehrheit hat es so gewollt.“ Matthias Lubos

In Deutschland wurden 2020 99.948 Schwangerschaftsabbrüche vorgenommen. Anzahl der Schwangerschaftsabbrüche in Deutschland in den Jahren von 1996 bis 2020, de.statista.

Zu beachten ist, dass bei den Zahlen der Abtreibung eine hohe Dunkelziffer existiert. Fachleute wie auch das Bundesamt für Statistik gehen von einer Verdoppelung der Zahlen in der Realität aus, pro-leben. „Es gibt keine moralische Pflicht zur Selbstzerstörung.“ Peter Sloterdijk

„Das Desaster der Demokratie wird erst dann offensichtlich, wenn deren Versprechen völlig erfüllt worden sind“

Nicolás Gómez Dávila

Wenn eine Gesellschaft sich einfach nicht mehr für das Leben erwärmen will … „Im 3. Quartal 2022 wurden rund 26 500 Schwangerschaftsabbrüche in Deutschland gemeldet. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, nahm die Zahl der Schwangerschaftsabbrüche damit im 3. Quartal 2022 gegenüber dem 3. Quartal 2021 um 16,7 % zu. Nach Rückgängen im Jahr 2021 (-5,4 % gegenüber 2020) und im Jahr 2020 (-0,9 % gegenüber 2019) nahm die Zahl der Schwangerschaftsabbrüche in den ersten drei Quartalen 2022 deutlich zu. …, destatis.  Lauterbach kündigt Erhöhung der Beitragssätze zur Pflegeversicherung an, rnd.

 

Baby Föten als Geschmacksverstärker – Kinderfresser! Pepsi, Maggi, Nestle …

„Mit der Kontrolle über das Öl beherrscht man die Nationen. Mit der Kontrolle über die Nahrungsmittel beherrscht man die Bevölkerungen. Mit der Kontrolle über das Geld beherrscht man die Welt.“ Henry Kissinger

 

Video, Dancing with Demons

 

Ansage: „Ein Volk, das seine eigenen Kinder tötet, hat keine Zukunft“

Johannes Paul II.

„Unsere ganze europäische Kultur bewegt sich seit langem schon mit einer Tortur der Spannung, die von Jahrzehnt zu Jahrzehnt wächst, wie auf eine Katastrophe los: unruhig, gewaltsam, überstürzt: wie ein Strom, der ans Ende will, der sich nicht mehr besinnt, der Furcht davor hat, sich zu besinnen.“ Friedrich Nietzsche 

 

babyartikel, Gender Disappointment, wenn Dein Baby das “falsche” Geschlecht hat

Gender Disappointment – wenn Dein Baby das “falsche” Geschlecht hat

 

Die Wahl des Geschlechts Ihres Babys: das sagen Wissenschaftler, mamimio. Abtreibung wegen Geschlecht: Ent­täu­schung über das Ge­schlecht des Ba­bys, swissmom.

„Verantwortung ist doch nicht nur ein Wort, eine chemische Formel, nach der helles Menschenfleisch in dunkle Erde verwandelt wird. Man kann doch Menschen nicht für ein leeres Wort sterben lassen. Irgendwo müssen wir doch hin mit unserer Verantwortung. Die Toten – antworten nicht. Gott – antwortet nicht. Aber die Lebenden, die fragen.“ Wolfgang Borchert

 


 

Was sagt die Prophetie?

Johannes von Jerusalem

Wenn das Jahrtausend beginnt, das nach dem Jahrtausend kommt, werden die Menschen sich nicht mehr dem Gesetz Gottes unterwerfen. Sie werden das Leben wie ein Reittier lenken wollen. Sie werden ihre Kinder im Leib ihrer Weiber wählen wollen und die töten, die sie nicht mögen. Doch wer wird der Mensch sein, der sich so für Gott hält? Die Mächtigen werden das schönste Land und die schönsten Weiber an sich reißen Die Armen und die Schwachen werden wie Vieh sein Jede armselige Hütte wird ein Gefängnisturm sein. Die Angst wird sich wie Gift in jedes Herz fressen. Johannes von Jerusalem, Strophe 18

Georgia Guidestones

Haltet die Menschheit unter 500 Millionen, metalrockradio. Offensichtlich steckt ein Entvölkerungs-Programm dahinter mit dem Zweck, die Menschheit von 7 Mrd. auf 500 Mio. zu reduzieren.

 

Video, Georgia Guidestones: Countdown zum Great Reset? 500 Millionen Menschen

 

Das Denkmal wurde 1980 durch einen geheimnisvollen Mann, der sich R.C. Christian nannte, errichtet. Der Ansatz ist das Bevölkerungs-Wachstum als potenziell katastrophale ökologische soziale und industrielle Bedrohung zu behandeln, vigilantcitizen.

Alois Irmaier

„Die Gesetze, die den Kindern den Tod bringen (Abtreibung), werden ungültig nach der Abräumung.“ Alois Irlmaier

Helena Aiello

Arme Seelen! Keiner denkt an sein eigenes Ende. Wenn sich die Menschheit nicht bekehrt, wird sie schonungslos von jeglicher Züchtigung heimgesucht werden.

Die Kirche ist innerlich und äußerlich verwundet. Was wird aus Italien, aus der Welt, aus dem Stellvertreter Christi?

Weint mit mir, weil der Materialismus im Vordringen ist, und der Feind hält den größten Teil der Menschheit in Sklaverei.

Die Finsternis ist auf der ganzen Welt im Vordringen, weil sie der Herrschaft des Satans unterstehen.

Die Menschen sind undankbar und hören nicht auf meine Stimme.

Und was mich am meisten betrübt, das sind die priesterlichen Seelen, die das Licht des Evangeliums verlassen haben. Die Priester sollen eifrig die Seelen mit der brüderlichen Liebe zu erleuchten suchen und sie zur Erkenntnis der Liebe Gottes zu führen, der Liebe Desjenigen, der ganz Liebe ist!

Sie mögen den glaubensfernen Seelen Licht geben, damit die Welt auf den rechten Weg zurückkehrt, in Reue über ihre Verirrungen.

Dunkle Tage werden kommen. Schrecklich wird die Umwälzung sein für den, der auf der Erde überleben wird. Jetzt bin ich gezwungen, den Arm meines Sohnes loszulassen, weil er so stark und schwer ist, daß ich ihn nicht mehr aufhalten kann. Die Gerechtigkeit des Vaters erfordert es. Ich will, daß eine Botschaft an die ganze Welt ergehe, um den Menschen begreiflich zu machen, daß die Menschheit in einen Abgrund des Verderbens und des Todes stürzen wird. Alle meine Offenbarungen wurden veröffentlicht. … Helena Aiello, Eine weitere Botschaft an Helena Aiello vom 7. November 1956

Sievernich-Botschaft

Erscheinung des Königs der Barmherzigkeit

Ich sehe das gnadenreiche Jesuskind in Prager Gestalt im Mantel und Gewand Seines Kostbaren Blutes. Der König der Barmherzigkeit trägt ein großes goldenes Zepter in Seiner rechten Hand. Seine rechte Hand legt der Herr auf Sein offenes rot-/golden durchwirktes Herz. Es strahlt sehr. Zwischen Herz und Seiner Hand ragen mehrere Rosenkränze hervor. Ich sehe eine normale Rosenkranzschnur, den Rosenkranz zum Kostbaren Blut, den kleinen Prager Rosenkranz zum Jesuskind und den Rosenkranz zur Braut des Heiligen Geistes.

Diese hält der himmlische König fest an Seinem Herzen und spricht: „Im Namen des Vaters und des Sohnes; das bin Ich; und des Heiligen Geistes. Amen. Schaut auf Mich! Ich bin euer Heiland. Ich will euch erretten. Heute, an diesem Tag der unschuldigen Kinder, sage Ich euch, wie ihr eure Länder retten könnt, damit diese nicht in Krieg, Not und Chaos fallen. Schaut auf Mich! Schaut auf Mein Herz! Wachet auf!

Betet diese Gnadenperlen täglich. Durch das Rosenkranzgebet vieler betender Herzen werdet ihr eure Länder und die Menschen, die in ihnen leben, retten. Vollzieht die Weihe eurer Länder. Weiht diese Meiner Heiligsten Mutter und Mir, Meinem Heiligsten Herzen, welches vom Meinem Kostbaren Blut gefüllt ist.

Ich werde euch Gnaden vom Himmel schenken. Es soll ein Aufbruch in Deutschland und vielen Ländern erfolgen, damit die Sünde nicht überhand nimmt. Es liegt an euch, liebe Seelen, wie schwer oder wie milde euch das Strafgericht treffen wird. Schließt euch zum Gebet aus euren Herzen zusammen. Betet um die Wiedergutmachung der schweren Sünde der Abtreibung vor dem Ewigen Vater. Ich bin bei euch. Nehmt Meine Worte ernst! Adieu!“ Der König der Barmherzigkeit segnet mit Seinem Zepter und entschwindet. So tun es auch die Engel. Sievernich-Botschaft, 28.12.2022

 

Video, Michael Hesemann, Zu Erscheinungen in Sievernich, Ukraine Krieg

 

Erscheinung des gnadenreichen Jesuskindes, Verkündigung des Herrn, am Haus Jerusalem

Ich sehe eine große goldene Kugel, die von zwei kleineren Kugeln am Himmel begleitet wird. Das gnadenreiche Prager Jesuskind kommt aus der großen goldenen Kugel mit einem wunderbaren Lichtschein hervor. Es trägt eine wunderschöne große goldene Krone, hat blaue Augen und kurzes gelocktes dunkelbraunes Haar. Es trägt das Gewand und den Mantel Seines Kostbaren Blutes. In Seiner rechten Hand hält Es ein schönes großes goldenes Zepter. Auf dem Zepter sehe ich ein großes goldenes Kreuz.  In Seiner linken Hand trägt Es das goldene Buch. Der Herr segnet uns: „Im Namen des Vaters und des Sohnes; das bin Ich; und des Heiligen Geistes. Amen.“

Nun öffnen sich die beiden anderen kleineren Kugeln und zwei Engel kommen aus diesen Kugeln hervor. Sie sind in Weiß gekleidet und haben blondes schulterlanges Haar. Sie nehmen nun den Mantel des Himmelskönigs und breiten diesen Mantel über uns aus, wie ein Zelt. Sie knien sich vor dem Herrn, dabei schweben beide Engel in der Luft. Es ist eine große Ehrerbietung, die die Engel dem Himmelskönig erweisen.

Der König des Himmels spricht zu uns

„Hierhin habe Ich Euch gerufen! Diesen Ort habe ich auserwählt. Dies ist der Ort eurer Zuflucht. Dies habe Ich in Meiner großen Barmherzigkeit getan. Lest die Heilige Schrift! Das Wort des Ewigen Vaters. Wer die Heilige Schrift kennt, kann Mich bei Meinem Namen rufen. Wer die Heilige Schrift kennt, weiß, dass es einen Vater im Himmel gibt, den Ewigen Vater. Wer die Heilige Schrift kennt,  kennt Mich. Wie könnt ihr Mich bei Meinem Namen rufen, wenn ihr die Heilige Schrift verwerft? Hat nicht der Ewige Vater jeden Buchstaben in der Heiligen Schrift gewogen?“

Nun nimmt der Herr Sein Zepter an Sein Heiligstes Herz und es wird zum Aspergill Seines Kostbaren Blutes. Das gnadenreiche Jesuskind besprengt uns und auch viele Menschen, die von den Anwesenden in Gedanken mit zum Jesuskind genommen werden.  Darauf weist der Herr ausdrücklich hin. Auch die Menschen betr. der Gebetsanliegen in den Briefen werden mit Seinem Kostbaren Blute besprengt. „Im Namen des Vaters und des Sohnes; das bin Ich; und des Heiligen Geistes. Amen. Wenn ihr nicht umkehrt, werdet ihr keine Zukunft haben. Betet, opfert, tuet Buße! Macht wieder gut! Nehmt Meine Worte ernst. Wenn ihr tut, was Ich euch sage, wird es keine Plage und kein Kriegsgeschehen geben.

Bereut eure Sünden! Durch eure Gottlosigkeit ist dieser Krieg entstanden. Betet für das geschundene ukrainische Volk. Betet für die Bekehrung Russlands. Vielen Kindern wird dort das Leben genommen.“ Das gnadenreiche Jesuskind sagt mir, dass in Russland viele Abtreibungen geschehen und spricht: „Wenn ihr weiter sündigt, wird ein noch größerer Krieg kommen. An euch liegt es, liebe Seelen. Bittet den Ewigen Vater auf euren Knien um Erbarmen! Dass Ich zu euch spreche, ist ein großer Akt Meiner Barmherzigkeit. Denn Ich bin der König der Barmherzigkeit!“

Er spricht mit mir über die Zukunft des Bistums Aachen. Über den Inhalt unseres Gespräches soll ich schweigen. Der Herr sagt mir, dass die Statue Seiner Heiligen Kindheit in Prager Gestalt einst im Dom zu Köln gekrönt werden wird. Das gnadenreiche Jesuskind stellt mir Seinen rechten Fuß zur Verehrung hin. Ich darf Seinen rechten Fuß küssen und bitte den Herrn um Sein gnädiges Erbarmen. Reicht der Herr mir Seinen rechten Fuß, so lässt Er Barmherzigkeit walten.

Ich lege mich in Kreuzform auf den Boden und bete: „Oh Jesus, habe Erbarmen mit uns und mit der ganzen Welt!“ (8x) Ich bitte das Jesuskind, der Welt den Frieden zu schenken, um die Bekehrung der armen Sünder, das Ende der Plagen und des Krieges, sowie der Abtreibungen.Der Himmelskönig schaut uns alle an und spricht: „Ich werde wiederkommen. Adieu!“ Das gnadenreiche Jesuskind geht in die pulsierende goldene Lichtkugel zurück. Dann gehen die Engel in ihre Lichtkugel zurück. Diese werden kleiner und entschwinden. Sievernich-Botschaft, 25.03.2022

 

Weiterführende Literatur:

Stanislaw Belkowski – Wladimir: Die ganze Wahrheit über Putin  

Vereinten Nationen – Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

Peter Sloterdijk – Zeilen und Tage. Notizen 2008-2011, S. 613 f. Tagebucheintrag vom 16. März 2011

Hans-Martin Schönherr-Mann – Friedrich Nietzsche: Leben und Denken

Manfred Böckl – Die Weissagungen der berühmtesten Propheten Europas für die nahe und ferne Zukunft: Band 5, Johannes von Jerusalem

Raymond Wiley/Kt. Prime – The Georgia Guidestones: America’s Most Mysterious Movement

Stephan Berndt – Alois Irlmaier: Ein Mann sagt, was er sieht

Francesco Spadafora – The Incredible Life Story of Sister Elena Aiello: The Calabrian Holy Nun, 1895-1961

Michael Hesemann – Im Namen des Kostbaren Blutes: Die Botschaften von Sievernich 2000-2021

Previous post

Der Kunststaat Schweiz wird zerfallen

Next post

Das bisschen, was ich esse, kann ich auch trinken