Der Islam ist mehr Recht als Theologie – Scharia: Arbeit am Endsieg

tichyseinblick

 

Der Islam tritt in Europa zu einer historischen Zeit auf den Plan, in der die Idee vom Fortschritt schwach geworden ist. Lange war sich der Westen nicht des neuen Religionskriegs bewusst, in dem er sich befindet. Der global agierende islamische Terrorismus setzt seine Vorstellung von Frieden in der Welt um. Der Islam ist eine Religion des Friedens, wie das Römische Reich ein Friedensreich war und seine Pax Romana mit den Mitteln des Krieges durchsetzte. Die islamistische Friedensbewegung der Gegenwart ist der Terrorismus und der asymmetrische Krieg. Er hat im Nahen Osten eine Ochlokratie errichtet und wendet sich nun dem Westen zu. „Mein Bruder, es gibt eine ganze Sure, die „Die Kriegsbeute“ heißt. Es gibt keine Sure, die „Frieden“ heißt. Der Djihad und das Töten sind das Haupt des Islam, wenn man sie herausnimmt, dann enthauptet man den Islam.“ Omar Abdel Rahman

 

Sultan Mehmed V. begrüßt Kaiser Wilhelm II. bei seiner Ankunft in Istanbul. Auf der linken Seite des Sultans ist Hakki Pascha, der türkische (osmanische) Botschafter in Berlin

 

„Wenn wir also die Ungläubigen töten, um ihrem verwerflichen Handeln ein Ende zu bereiten, dann haben wir ihnen im Grunde einen Gefallen getan. Denn ihre Strafe wird dereinst geringer sein. … Sie zu töten ist wie das Herausschneiden eines Geschwürs, wie es Allah der Allmächtige befiehlt.“ Ruhollah Chomeini Kommentar: Im Auszug 6 findet man folgende Aussage: „Islam ist eine Nomokratie, das heißt ein System, das vom Gottesrecht regiert wird“, gloria.tv.

 

Von Allah zum Terror?

 

„Muslime sollen sich in westlichen Staaten friedlich verhalten, bis sie stark genug sind für den Dschihad.“ Muhammad Taqi Usmani, The Times, 08. Sept. 2007

„Assimilation ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Ich spreche nicht von Vermischung, sondern von Integration.“ Recep Erdoğan  „Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.“ Recep Erdoğan, sueddeutsche, 2010

„In keiner anderen Kultur, geschweige denn Religion findet sich die Kodifizierung von Mord, Raub, Versklavung und Tributabpressung als religiöse Pflicht. In keiner anderen Religion findet sich die geheiligte Legitimation von Gewalt als Wille Gottes gegenüber Andersgläubigen, wie sie der Islam als integralen Bestandteil seiner Ideologie im Koran kodifiziert und in der historischen Praxis bestätigt hat. Nicht zuletzt findet sich kein Religionsstifter, dessen Vorbildwirkung sich wie bei Muhammad nicht nur auf die Kriegsführung, sondern auch auf die Liquidierung von Gegnern durch Auftragsmord erstreckte.“ Hans-Peter Raddatz, Von Allah zum Terror?, S. 71

 

twitter, Abschiebe Desaster, Afrikanische Länder nehmen Flüchtlinge nicht zurück, aber die Entwicklungshilfe-Millionen fließen trotzdem, „Die Täuschung geht immer weiter als der Verdacht.“ François de La Rochefoucauld 

 

Der Kommentar ist von einer Iranerin und dies sollte sich jeder mal durchlesen. Christin aus Iran schrieb folgendes an das Presseteam-Austria. Auszüge: …Ihr alle braucht einen Grundkurs für Islam. … Der “gläubige” Moslem kann das nur sehr schwer (sich integrieren und den Regeln des Gastlandes anpassen), denn es würde bedeuten sich unterzuordnen. Das aber verbietet ihm seine Religion. Er kann aber so tun. als ob, denn das erlaubt ihm die Taqiiya! Der Islam kommt nicht nach Europa um zu bereichern, sondern um zu erobern! Das ist einer der Gründe, warum überwiegend junge Männer im kampffähigen Alter kommen. Der Moslem glaubt, ihm gehöre die ganze Welt. Das hat ihnen Mohammed so versprochen. Dabei ist es den Muslimen erlaubt, alle andersdenkenden zu ermorden. Das ist Islam legitimes Wissen und Praxis.

Der Islam hat dem Westen den Krieg erklärt – hier hat es nur noch keiner wirklich vernommen! Dort (in Moscheen) wird gepredigt, dass die Welt NUR Allah und NUR seinen Gläubigen gehört. Dieses Recht sollen alle Muslime einfordern, auch mit Gewalt. …

 

Video, Compact, Warum geht niemand auf die Straße?, Polizeistatistik für das Jahr 2022, Insgesamt 783.876 Tatverdächtige ohne deutschen Pass, Anstieg um 22,6%

 

Einschub Compact: Also wir haben die Polizeistatistik für das Jahr 2022 und es sind 783.876 Tatverdächtige ohne deutschen Pass. Und wie gesagt, ich habe mir hier nur ein paar rausgesucht.  Nur aus diesen beiden Monaten Januar und Februar wie viele das sind und die haben alle Migrationshintergrund, teilweise auch einen deutschen Pass, sind aber nicht deutschstämmig. Und diese Karte ist noch nicht einmal vollständig. Also mir ist ein kalter Schauer über den Rücken gelaufen, was hier passiert. Und dafür sollten mal die vielen Menschen auf die Straße gehen, dass die Gewalt, dass diese abscheuliche Gewalt endlich ein Ende hat. Einschub Compact Ende

Im Islam hat man jedoch heute erkannt, dass eine kriegerische Eroberung des Westens nicht mehr möglich ist. Es fehlt ganz einfach die militärische Stärke. Daher hat man sich auf “friedliche” Invasion verlegt. …

So sollen sich die Muslime in fremde Länder begeben, sich dort ruhig und friedlich verhalten, sich reichlich vermehren, und auf den Tag Allahs warten. Und nun schauen Sie sich die Geschichte der 57 islamischen Länder auf der Welt an. Ein Teil wurde kriegerisch erobert, aber ein nicht geringer Teil wurde durch Verdrängung in Besitz genommen. Die Taktik ist immer die Gleiche: Einwandern, ruhig verhalten, vermehren, Moscheen bauen, Islamverbände gründen, in die Politk gehen, Übernahme Deutschland, Österreich, Schweiz und einige andere europäische Länder stehen gerade am vorletzten Punkt…

Intelligenz ist in der Demokratie nur störend: „Meine Brüder und Schwestern, wir müssen die sogenannte Demokratie und Meinungsfreiheit hier im Westen ausnutzen, um unsere Ziele zu erreichen. Unser Prophet Muhammad, Friede sei mit ihm, und der Koran lehren uns, dass wir alle erdenklichen Mittel nutzen müssen und Gelegenheit, die Feinde Allahs zu besiegen. Sagen Sie den Ungläubigen öffentlich, wir respektieren Ihre Gesetze und Ihre Verfassungen, von denen wir Muslime glauben, dass diese genauso wertlos sind wie das Papier, auf dem sie geschrieben sind. Das einzige Gesetz, das wir respektieren und anwenden müssen, ist die Schari‘a.“ Tariq Ramadan

202x: Muslimanteil 1%. „Wir sind eine Religion des Friedens.“ Muslimanteil 5-15%. „Wir fordern Sonderrechte. Moscheen! Halal-Essen. Gebetsräume,“ Muslimanteil 51%. „Konvertiere oder stirb.“

„Ich weiß was Eure „Flüchtlinge“ von Deutschland halten. Sie lachen Deutschland aus. Diese „Flüchtlinge“, wenn ich mit ihnen arabisch rede, halten die Deutschen für Idioten. Und wenn ich sie frage warum sie die Deutschen für Idioten halten, dann antworten sie mir auf Arabisch – übersetzt hört sich ihre Antwort so an: „Weder Hund, Katze oder Mensch lässt seine Familie allein, wenn sie in Gefahr ist. Wir verarschen die deutschen Idioten und sie glauben uns. Allein die Tatsache, dass sie uns glauben, zeigt wie eingebildet sie sind und wie sehr sie abgehoben haben. Aber das ist gut so, denn in ein paar Jahren bekommen wir die Einbürgerung dann werden wir ihnen zeigen und sie dazu erziehen, die wahre Religion anzunehmen ob sie wollen oder nicht.“ Imad Karim

Mit welchen Mitteln wollt ihr die Scharia hier  installieren und einen islamischen Staat machen? Mit welchen Mitteln? Ich rede nicht von Anschlägen, jetzt, zum Beispiel, wenn ich jetzt hier einen Anschlag mache, hier, wo sie gerade demonstrieren, das ist falsch. Ich rede davon, wenn die Muslime in der Überzahl sind, dann, wenn es sein muss mit Gewalt. Das ist es. Das ist es. Danke, dass einer ehrlich ist und es so sagt. Danke. EWO-Live

„Der Islam ist keine normale Religion wie die anderen Religionen der Welt, und muslimische Nationen sind auch nicht wie normale Nationen. Muslimische Nationen sind etwas ganz Besonderes, weil sie einen Befehl von Allah haben, über die gesamte Welt zu herrschen und über jeder Nation auf der Welt zu stehen.“ Abu l-Ala Maududi

 

Video1, EWO-Live Michael Stürzenberger, BPE, Okt. 2022, Video2, conspiracynewsroom, 2024, Pushbacks an der Grenze zwischen Serbien und Nordmazedonien

 

 

Nicht jedes Land heißt seine Goldstücke willkommen:  Dass bei 3 Grad Celsius Menschen nur in Unterwäsche aus Serbien nach Nordmazedonien geschickt werden, ist Teil der Abschreckungspolitik, die innerhalb der EU oft unter dem Titel „robuster Außengrenzschutz“ läuft. Diese Bilder stammen von Bewohnern aus dem nordmazedonischen Grenzdorf Lojane, wo laut der NGO Legis aus Skopje 70 Personen, nachdem sie zuvor von der Polizei geschlagen und ihrer Sachen beraubt wurden, illegal nach Nordmazedonien nur in Unterwäsche zurückgeschlagen wurden. Pushbacks an der Grenze

„Der Koran und die auf ihm fußende muselmanische Gesetzgebung reduzieren Geographie und Ethnographie der verschiedenen Völker auf die einfache und bequeme Zweiteilung in Gläubige und Ungläubige. Der Ungläubige ist „harby“, d.h. der Feind. Der Islam ächtet die Nation der Ungläubigen und schafft einen Zustand permanenter Feindschaft zwischen Muselmanen und Ungläubigen.“ Karl Marx

 

Kommunen müssen jeder Flüchtlingsfamilie Unterkunft bereitstellen – nicht aber Einheimischen

tichyseinblick

 

Gemeinden in Bayern müssen auch der Familie eines anerkannten Flüchtlings eine Unterkunft bereitstellen. Das hat jetzt der Bayerische Verwaltungsgerichtshof im Fall einer Beschwerde aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck entschieden. Obdachlosigkeit ist nur für deutsche Staatsbürger vorgesehen. Flüchtlingsfamilien müssen mit Wohnungen versorgt werden, sobald sie einreisen.  Das hat das bayerische Oberverwaltungsgericht entschieden. Der Staat muss Migranten mit Wohnungen versorgen, aber nicht Einheimische. „Human Gesinnte sind immer Heuchler.“ George Orwell

2022: 1.500 illegale Einreisen am Tag: Wie Faeser den Asyl-Kollaps verheimlichen will, jungefreiheit. „Der Islam ist eine totalitäre Ideologie, die darauf abzielt, das religiöse, das soziale und das politische Leben der Menschheit in all seinen Aspekten unter Kontrolle zu haben … Ich akzeptiere nicht die etwas unechte Unterscheidung zwischen Islam und „islamischem Fundamentalismus“ oder „islamischem Terrorismus.“ Ibn Warraq Hamburg: „Flüchtlinge“ bekommen mehr Geld als deutsche Rentner, pi.news. Gunnar Schupelius. Jetzt kommen zehnmal mehr junge Flüchtlinge ohne Eltern nach Berlin, bz-berlin. Mein Ärger:  Diese Asyl-Politik kann man nicht mehr verstehen, bz-berlin.

2024: Der Bleiberechts-Trick: So macht die Ampel aus illegalen Migranten plötzlich legale, nius. Menschen aus Syrien, Afghanistan, Irak: Staat zahlte 460 Millionen Euro Bürgergeld an erwerbsfähige Migranten – in einem Monat, focus.

 

Imre Kertesz, Europa wird untergehen, weil es seine eigenen Feinde heranzüchtet, focus, Staat zahlte 460 Millionen Euro Bürgergeld an erwerbsfähige Migranten, in einem Monat

 

Das ist das Ergebnis, wenn eine Zivilisation (eine missgestaltete Demokratie) ein Stadium der Überreife erreicht hat und zu einem selbstmörderischen Liberalismus mutiert ist: 15-jährigen Deutschen totgeprügelt. Bewährung für Marokkaner, jungefreiheit. „Egalitarismus hat Demokratie zur Folge, Demokratie führt zu Sozialismus, Sozialismus endet in wirtschaftlichem Ruin, und demokratischer Sozialismus in multikulturellen Gesellschaften bringt Tod und Völkermord.“ Hans-Hermann Hoppe

Der Koran ist eine Kopie des jüdischen Talmud

Der Talmud ist das grundlegende Buch des Judentums, so Rabbi Dr. Jacob Neusner. Die Encyclopaedia Britannica sagt, der hebräische Begriff  “Talmud” bezieht sich auf eine Zusammenstellung alter Lehren, die von den Juden seit der Zeit ihrer Zusammenstellung bis zur Moderne als heilig betrachtet wurden; religiöse Juden tun das auch heute noch. Ganze Suren des Korans sind nahezu wörtlich aus dem Talmud entnommen.

Es ist kein Zufall, dass es sowohl im Judentum als auch im Islam die Beschneidung von Männern und das Verbot des Verzehrs von Schweinefleisch gibt. Und auch im Talmud sind die Frauen den Männern unterstellt. Was im Talmud der „Gojim“; das ist im Koran der „Kuffar„: Ungläubige, die versklavt oder getötet werden dürfen. „Ihr Christen seid alle ‚Kafara‘ (Ungläubige), wir können nicht gleichzeitig mit euch existieren“, diepresse.

 

Der Judaismus und seine Ableger

 

Kaum jemandem ist bewusst, dass Sozialismus, Islam und Teile des orthodoxen Talmud-Judentums zum finalen Angriff gegen die weiße Rasse geblasen haben mit dem Ziel, diese zu vernichten. Diesem kleinen Teil unter den Juden gehören die meisten Medien der Welt. Alle drei genannten Ideologien arbeiten Hand in Hand und sind bestens miteinander vernetzt. Für ihn sind die Deutschen nur amalek, die es zu vernichten gilt. Die Moslems sind ihre Bodentruppen in Europa, weil sie selbst zu wenige sind, um diesen Genozid durchzuziehen. „Moslems und Juden sind die natürlichen Verbündeten in Europa.“ Pinchas Goldschmidt

 

Von Gott zu Allah?

 

Die katholische Kirche hat mit dem II. Vatikanischen Konzil (1962-1965) erklärt, dass, der islamische Allah als identisch mit dem dreieinigen Gott der Christenheit sei „Nostra aetate“ und „Lumen gentium“ und hat damit den Grundstein für die heutige Islamisierung in Europa gelegt, pi-news.

„Kein Papst, kein Kardinal, kein Politiker ist so umfassend für die Interessen des Islams, des Wirtschaftsliberalismus, der Mafia und der Freimaurerei eingetreten, wie Papst Johannes Paul II., der esoterisch geschulte Karol Wojtyla.“ Hans-Peter Raddatz, „Von Allah zum Terror?“, S. 243

„Wir Christen erkennen freudig die religiösen Werte an, die wir mit dem Islam gemeinsam haben. Ich möchte wiederholen, was ich vor einigen Jahren in Casablanca jungen Muslimen gesagt habe: ‚Wir glauben an denselben Gott, den einen Gott, den lebendigen Gott, den Gott der die Welt erschaffen hat und seine Geschöpfe zur Vollendung bringt.“ Johannes Paul II. „Vor 50 Jahren öffnete das II. Vatikanische Konzil die Kirchen … und die Leute gingen hinaus.“ Le Temps

“Der Koran lehrt Angst, Hass, Verachtung für Andere, Mord als legitimes Mittel zur Verbreitung und zum Erhalt dieser Satanslehre, er redet die Frauen schlecht, stuft Menschen in Klassen ein, fordert Blut und immer wieder Blut.“ Voltaire “Es gibt keinen moderaten oder nicht-moderaten Islam. Islam ist Islam und damit hat es sich.” Recep Erdoğan

 

Video, Die politisch geförderte Islamisierung, Dr. Hans-Peter Raddatz im Interview mit Michael Stürtzenberger aus dem Jahr 2010

 

„Wer eine knapp 2000-jährige Gottesidee und die daraus mühsam entwickelte Vorstellung der  Menschenrechte auf den Müll der (Heils-) Geschichte wirft, ist weit offen für die Vereinnahmung durch manipulative Konzepte welche geeignet sind die „Tradition“europäischer Gewaltsysteme fortzusetzen. … Solange das neue Glaubensdiktat vom gemeinsamen Gott gilt, kann sich die Konvergenz der beiden Glaubensformen fortsetzen, wobei es sich allerdings um eine Einbahnstraße handelt. Die Konvergenz vollzieht sich unter massiven Veränderungen der Kirche bei gleichbleibendem Islam. Es sind Kirchen, in denen Korane ausgelegt werden, und nicht Moscheen, in denen Bibeln liegen. Es sind Christen, die den Bau von Moscheen in Europa fördern, und nicht Muslime, die den Kirchenbau im Orient unterstützen. Es sind „Christen“, die in europäischen Moscheen „beten“ und Muslime, die in ihren Ländern Christen töten.Hans Peter Raddatz, Von Allah zum Terror?, S. 241 und 239

„Die heißesten Plätze in der Hölle aber warten auf jene, die sich in Zeiten der moralischen Krise herausgehalten haben.“ Dante Alighieri

 

Video, Die englische Stadt Bradford hat ihre europäische Identität aufgrund der Masseneinwanderung verloren. Das ist in vielen europäischen Metropolen ähnlich

 

„Die Eroberung von Andalusien (Spanien) ist ein alter Traum, etwas worauf alle Moslems voller Inbrunst hoffen und auch weiterhin in Zukunft hoffen werden. Unsere Hoffnungen gehen viel weiter – wir wollen das Banner des Kalifats über dem Vatikan wehen lassen, denn das ist das ‚Rom’ der Verheißung, von dem es in dem Hadith des Propheten Mohammed schon hieß: ‚Ihr werdet Konstantinopel erobern und danach Rom’.“ Subhi Al-Yaziji

„Sein (Mohammeds) Koran, dies sonderbare Gemisch von Dichtkunst, Beredsamkeit, Unwissenheit, Klugheit und Anmaßung, ist ein Spiegel seiner Seele, der seine Gaben und Mängel, seine Neigungen und Fehler, den Selbstbetrug und die Notbehelfe, mit denen er sich und andere täuschte, klarer als irgendein anderer Koran (Rezitation) eines Propheten zeigt.“ Johann Gottfried Herder

Nach dem Ende der BRD wird es sein wie nach 1945: Keiner war dabei, keiner hat mitgemacht, keiner wollte es so.

 


 

Was sagt die Astrologie?

Savannah Nobel

Irli (= Irlmaier) hat uns von den Banden erzählt die von Haus zu Haus ziehen und alles plündern. In New York ist es bereits Realität. Haben sie vor ein paar Monaten noch ganz artig wenn auch massiv an die Türen geklopft, verüben diese Banden jetzt bereits Überfälle. Und zwar haben sich diese Banden nach Nationalitäten zusammengerottet. Wobei des Wort zusammenrotten ja nicht stimmt, weil des ja von vornherein so organisiert, diese Migrantenarmeen sind in Gruppen von klar aufgegliederter Nationalitätszugehörigkeit unterwegs und sie verprügeln auch schon Vertreter der Polizei. Irli (= Irlmaier) hat des bei uns auch gesehen und er hat gesagt auch Einheimische schließen sich diesen Banden an, womit klar ist, dass diese Plünderer keine Einheimischen sind. …

Wir beobachten des, um zu sehen, wo wir stehen. Uranus stand auf der Begegnung mit dem Tod, diesem Gruppenschicksalspunkt und Jupiter direkt daneben oder ebenfalls drauf… Du kannst also davon ausgehen, diese Begegnung mit dem Tod wird was Grandioses. Da werden riesige Herden, also Massen von Leuten involviert sein, in diese Begegnung…

Sonne/Uranus: Die Schlacht findet auf diesem Todespunkt statt und Jupiter macht des riesig und bombastisch und noch dazu. Sonne/Uranus bedeutet auch eine Welt bricht zusammen, ebenfalls eine Vorstellungswelt, also die verkehrte Welt bricht zusammen. Und Sonne/Uranus bedeutet auch die Elektrizität. Ja klar, die verkehrte Welt ist ja auf Strom aufgebaut und ohne Strom gibt es die gar nicht.

 

Video1, ab Min. 1:18 Savannah Nobel, Alois Irlmaier, Wk3-Horoskop und 666, Begegnung mit dem Tod, Video2, Der Kurukshetra-Krieg: Komplette Geschichte, Altes Indien, The Kurukshetra War: Complete Story, ncient India

 

Ganz kurz zusammengefasst. Wir haben also Uranus seit 07. Oktober auf dem Gruppenschicksalspunkt und Begegnung mit dem Tod hin und hergehend und Grad genau trifft dann wieder am 05. Mai. Gleichzeitig macht Jupiter dieser Begegnung grandios, bombastisch und riesig im Sinne von Massen über Massen von Leuten werden dem Tod begegnen

Uranus weil er langsam läuft bleibt länger auf dem Punkt und ab 10. Mai kommt dann Sonne langsam dazu. Sonne/Uranus die Schlacht und mit Jupiter dabei ist des eine riesige bombastische. Und wie schon gesagt, Weltkrieg 1 und Weltkrieg 2 hatten dieselben Konstellationen. …

Die eingeschleusten islamischen Armeen gegen den Westen, also der lange geplante Übernahmeversuch … Des was jetzt kommt, hat die Welt vorher noch nie gesehen: Kein Sodom und Gomorrha, keine Sintflut und kein Kurukshetra, keine Weltkriege kommen an das hin, was jetzt demnächst passieren wird…

 

Was sagt die Prophetie?

Die Seherin aus dem Ötztal

Auszug aus der Buchbeschreibung: Angesichts der Bedrohung der freien Welt durch Al Kaida, IS und andere islamische Terrororganisationen lassen sich die Prophezeiungen berühmter Hellseher ganz neu interpretieren. Es ergibt sich ein erschreckendes Szenario: Aus den Terroranschlägen, welche den Westen schon jetzt immer wieder brutal treffen, kann sich ein Dritter Weltkrieg entwickeln: ein grauenhafter Angriffskrieg des Islam gegen Europa. Im vorliegenden Sachbuch werden die entsprechenden Weissagungen vorgestellt und interpretiert; zudem enthält das Werk brisantes Informationsmaterial über die Ziele des fundamentalistischen Islam – und es zeigt, bei aller Gefährdung unserer Freiheit, am Ende doch noch einen gangbaren Ausweg auf. … Auszug Ende

Es kommt noch einmal Krieg. Ein dritter Weltkrieg. Anfangen tut es langsam. Zuerst werden die jungen Buben mit komischen Autos abgeholt (zum Militär eingezogen. Vielleicht Konflikte an Balkan, Adria). Sie singen und jauchzen noch zum Tal hinaus. Aber dann kommt eine harte Zeit. Daheim und für die Feldarbeit sind nur noch ältere Menscher und Weiberleut verfügbar. Die Not wird groß und größer (vielleicht: Wirtschaftskrach, Geldentwertung, Arbeitslosigkeit). Und man sagt zueinander: ‚Es kann nicht mehr gehen. es geht nimmer‘, und es geht doch noch weiter. Es geht viel länger abwärts, als die Leute zuerst meinten. ‚Dann plötzlich brichts‘ (Revolutionen).

Die Leute sind auf dem Feld, es ist Spätsommer, das Korn schon reif, da kommen sie, ganze Horden schiacher (wild aussehender) Leute, und überfallen alles. (Anmerkung: Mob und Pöbel aus den Städten geht auf das Land, sogar in die Gebirgstäler!, um zu rauben und zu plündern.) Sie bringen um, was sie erwischen – es ist furchtbar Die Haustüren werden eingeschlagen und alles kaputt gemacht. Sie morden und rauben, und sogar Einheimische aus dem Dorf laufen mit jenen und plündern genauso.

Kinder, ihr müßt auf den Berg fliehen (auf die Almhütten). Dort müßt ihr euch vorher etwas zum Essen verstecken und etwas zum Schlafen herrichten. Auf den Berg gehen diese plündernden Horden nicht hinauf! Springt (lauft) ja nicht ins Dorf. Es geht auch hauptsächlich um den Glauben. Es gibt nur mehr zwei Parteien: Für den Herrgott und gegen den Herrgott! Die Verfolger der Kirche haben eine Zeitlang eine große Macht. Aber diese kurze Zeit dürft ihr im Glauben nicht umfallen. Bleibt mir um Gottes willen katholisch! Ihr müßt stark bleiben, auch wenn es euch das Leben kostet, denn die Gottlosen werden zum Schluß vom Herrgott furchtbar gestraft (Anmerkung: Vielleicht Luftverpestung und dreitägige Finsternis?).

 

 

Die Glocken wollen sie noch von den Türmen holen, um sie einzuschmelzen, aber sie kommen nicht mehr dazu, es geht zu schnell. Ich sehe irgendwo eine Kirche, gesteckt voll betender Leute, plötzlich kommen diese schiachn Leute in roten Fetzen und sperren die Kirchtüren zu, und bringen die in der Kirche alle um.

Es kommt eine schreckliche Zeit: Ich sehe die Weiberleute alle in Schwarz (gekleidet) und am Friedhof Haufen an Haufen (alles frische Grabhügel). Alte Männer werden am Kirchplatz von einem alten Pfarrer mit dem Allerheiligsten gesegnet, und sie gehen zu Fuß zum Tal hinaus und kämpfen draußen, gar nicht weit weg, nur mit Messern und einfachen Waffen, Mann gegen Mann. Sie haben nur Socken (Hauspatschen?) an, statt Schuhe, so groß ist die Not. Vom hinteren Ötztal werden Verwundete auf Leiterwägen herausgebracht (handgezogene Heuwägen, keine Autos, kein elektrischer Strom).

Auf den Feldern bleibt noch Heu und Getreide stehen, es bringts fast niemand mehr ein, es bleiben so wenig Leute übrig. Nachher steigt nur noch da und dort ein Rauch aus einem Kamin auf, und viele Häuser stehen leer. In den noch bewohnten Häusern liegt auf jedem Ofen ein Ballen Haar (= Flachs, zum Spinnen und Weben); die Leute fangen wieder ganz von vorne an (auf einer Entwicklungsstufe wie vor zweihundert Jahren) und sind ungemein christlich und zufrieden und grüßen einander mit: Gelobt sei Jesus Christus! Ich sah Furchtbares, daß ich es nicht sagen kann! Bleibt mir katholisch! Amen.Die Seherin aus dem Ötztal

Der Waldviertler

Das Christentum hält einen Siegeszug und wird beinahe von der ganzen Welt angenommen. Es handelt sich dabei allerdings um ein neues, einheitliches und ursprüngliches/gereinigtes Christentum. „Vereinigung der Kirchen auf Gemeinde-Ebene, keine Hierarchie mehr, Reinigung der Kirche von falschen Dogmen.“ Der Waldviertler

 

Weiterführende Literatur:

Nasr, A Young Muslim’s Guide to the Modern World, Kindle Pos. 1244-1245 – „Islam is a nomocracy, that is a system of rule by Divine Law“

Ibn Warraq – Why I Am Not A Muslim

Karl Marx – Declaration of War. On the History of the Eastern Question, London, Tuesday, March 28, 1854

Imre Kertész – Letzte Einkehr: Tagebücher 2001-2009, mit einem Prosafragment

Tariq Ramadan – „My brothers and sisters, we must exploit the so-called democracy and freedom of speech here in the West to reach our goals. Our Prophet Muhammad, peace be upon him, and the Koran teach us that we must use every conceivable means and opportunity to defeat the enemies of Allah. Tell the infidels in public, we respect your laws and your constitutions, which we Muslims believe that these are as worthless as the paper they are written on. The only law we must respect and apply is the Shari’a“

Aaron W. Hughes – Jacob Neusner on Religion: The Example of Judaism

Johannes Paul II. – Wer ist der Mensch?: Skizzen zur Anthropologie

Johannes Paul II. – „We Christians joyfully recognize the religious values we have in common with Islam. I would like to repeat what I said to young Muslims some years ago in Casablanca. We believe in the same God, the one God, the living God, the God who created the world and brings his creatures to their perfection“

Jakob Fromer – Der Talmud

Hans-Peter Raddatz – Von Allah zum Terror? Der Djihad und die Deformierung des Westens: Vom Missbrauch einer Religion

Hans Peter Raddatz – Von Gott zu Allah?

Dante Alighieri – Die Göttliche Komödie

Bat Ye’or Europa und das kommende Kalifat: Der Islam und die Radikalisierung der Demokratie

Subhi Al-Yaziji – Der Dekan für Koran-Studien an der Islamischen Universität in Gaza: Dr. Subhi Al-Yaziji im Interview, das am 25. Mai 2012 auf Al-Aqsa TV ausgestrahlt wurde

Johann Gottfried Herder – Ideen zur Philosophie der Geschichte der Menschheit, Schrift von 1786

Manfred Böckl  – Es wird einen großen muslimischen Krieg geben: Mühlhiasl, Irlmaier, Baba Wanga und andere Propheten sowie die dritte Fatima-Prophezeiung mit Blick auf den Islam-Terrorismus ganz neu interpretiert

Manfred Böckl – Prophezeiungen für das neue Jahrtausend: Der blinde Hirte von Prag, Der Bauer aus dem Waldviertel. Blick in die Zukunft

 

Previous post

Der Kipppunkt ist überschritten - Das soziale Netz in Deutschland wird zerreißen

Next post

Die Hirten haben ihre Schafe verlassen und sich selbst geweidet