„Im Handel hört alle Freundschaft auf, im Handel sind alle Menschen die bittersten Feinde“

Georg Weerth

 

Wer verstehen will, was in der Bundesrepublik geschieht, der muss zuerst seinen Blick auf die Vergangenheit richten. „Wir müssen jetzt ehrlich über die deutsche Frage sein, so unbequem sie auch für die Deutschen, für unsere internationalen Partner und uns selbst sein mag… Die Frage bleibt in der Essenz die gleiche. Nicht, wie wir es verhindern, daß deutsche Panzer über die Oder oder Marne rollen, sondern wie Europa mit einem Volk fertig wird, dessen Zahl, Talent und Effizienz es zu unserer regionalen Supermacht werden läßt. Wir sind 1939 nicht in den Krieg eingetreten, um Deutschland vor Hitler oder die Juden vor Auschwitz oder den Kontinent vor dem Faschismus zu retten. Wie 1914 sind wir für den nicht weniger edlen Grund in den Krieg eingetreten, daß wir eine deutsche Vorherrschaft in Europa nicht akzeptieren konnten.“ Sunday Correspondent

„Anderes, die Absicht, einen Weltstaat zu errichten (Valérie Bugault) spielt selbstverständlich auch eine Rolle, aber innerhalb des angloamerikanisch-demokratischen Vernichtungs- und Völkermordkonzepts nimmt die Zerstörung von Deutschlands Leistungsfähgigkeit eine äußerst wichtige Rolle ein.“ Francis Delaisi, 1911

Weltkrieg I: „Im Februar 1913 ließ Churchill den Vorstand der traditionsreichen Cunard-Reederei wissen, daß die Stunde der Bewährung herannahe. Der Krieg gegen Deutschland sei sicher. Spätestens im September 1914 werde er ausbrechen.“ Der Spiegel, Nr. 45, 1972.

 

 

„Wenn Deutschland wirtschaftlich zu stark wird, muss es zerschlagen werden. Deutschland muss wieder besiegt werden und diesmal endgültig.“ Winston Churchill, 1934. Weltkrieg II: „Was wir wollen ist eine restlose Vernichtung der deutschen Wirtschaft.“ Winston Churchill „Nicht die politischen Lehren Hitlers haben uns in den Krieg gestürzt. Anlass war der Erfolg seines Wachstums, eine neue Wirtschaft aufzubauen. Die Wurzeln des Krieges waren Neid, Gier und Angst.“ John Frederick Charles Fuller

„Sie sollten sich darüber im klaren sein, daß dieser Krieg nicht gegen Hitler oder den Nationalsozialismus geht, sondern gegen die Kraft des Deutschen Volkes, die man für immer zerschlagen will, gleichgültig, ob sie in den Händen Hitlers oder eines Jesuitenpaters liegt.“ Winston Churchill „Was wir im deutschen Widerstand während des Krieges nicht wirklich begreifen wollten, haben wir nachträglich vollends gelernt: Daß der Krieg schließlich nicht gegen Hitler, sondern gegen Deutschland geführt wurde.“ Eugen Gerstenmaier

 

Die Ursachen des Deutschenhasses

 

Der Hass auf die Deutschen ist eigentlich nichts Neues. Bereits 1916 bezeichnete der jüdische Soziologe Max Scheler Deutschland als die meistgehasste Nation der Welt. In seinem Vortrag „Die Ursachen des Deutschenhasses“ sieht er allerdings nicht Hitler als Ursache. Denn der hatte sich bislang nur eine Oberschenkelverletzung in der Schlacht an der Somme zugezogen und lag im Lazarett. Grund für den Deutschenhass, so Scheler, sei stattdessen die spezifisch deutsche Arbeitswut. Diese hätte alle anderen Nationen aus ihren liebgewonnenen Paradiesen vertrieben. Die Nachbarn im Osten wollten nichts als „Träumen, Sinnen, Fühlen, Beten, aber auch Schnapstrinken.“ Die Engländer würden nur deshalb kaufen und verkaufen, um freitagabends auf den Sportplatz zu fahren. Und die Franzosen nutzten ihren Finanzreichtum bei wenigen Kindern vor allem für Luxus. Einzig der welthistorische Zusammenschluss aus den Königreichen Preußen und Bayern arbeite mit „schreckenerregender Stetigkeit, Genauigkeit und Pünktlichkeit, arbeite, arbeitete und arbeitete nochmals – und was die Welt am wenigstens begreifen konnte – aus purer Freude an grenzenloser Arbeit an sich, ohne Ziel, ohne Zweck, ohne Ende.“ Diese Arbeitswut (und Arbeitslust) sah Scheler als „Urmitgift germanischen Wesens“. Max Scheler „Was wir wollen, ist, daß die deutsche Wirtschaft vollkommen zusammengeschlagen wird.“ Winston Churchill

 

 

Die Ursache für den kommenden III. Weltkrieg: Der Rest, das Gerede von Kaiser Wilhelms Platz an der Sonne und Hitlers Absicht, zuerst Europa, danach Lebensraum im Osten und zuletzt die ganze Welt zu erobern, ist, wie alles aus angloamerikanischen Quellen, erstunken und erlogen. Helmut Kohl hat das sogar zugegeben, daß es einzig und allein um die Wirtschaftskraft Deutschlands geht. Um diesen Wahnsinn durchzudrücken, hat der geisteskranke Verbrecher Helmut Kohl den BRD-Hegemonie-Euro durchgesetzt, der gleichzeitig die Deutschen verarmte.

„Die Angst vor der wirtschaftlichen Stärke des wiedervereinigten Deutschland, war der Grund, weshalb die EU zu einem Bundesstaat umgebaut wird.“ Charles Gave, jüdischen Glaubens. Am 12. Dezember 1989 machte Helmut Kohl bei US-Außenminister James Baker die „Vollzugsmeldung“, dass man „gegen die deutschen Interessen“ der Schaffung einer Wirtschafts- und Währungsunion zugestimmt habe. Die Basis für die Missgeburt Euro war gelegt. Ian Katz

Der Krieg gegen die Deutschen hat nicht 1945 geendet und dauert bis heute an: Ob völkerrechtswidrige Bailouts, Umvolkungspolitik (Morgenthauplan), Ausverkauf der deutschen Wirtschaft, das Forttragen des deutschen Geldes in  das Ausland …  alles nur um Deutschland wirtschaftlich zu schaden und es zu schwächen. „Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft. Wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.“ George Orwell

Dieses Mal kommt beides: Bleibt dagegen eine Regierung stur bei ihrem Ideologie- und Mittelstandsvernichtungsprogramm, ist es im 18. und 19. Jahrhundert zu Revolution und im 20. Jahrhundert immer zum Zusammenbruch der Ideologie-Regierungen gekommen: Die Überlebensbedingungen für Unternehmer schwinden, goldseiten. Auszüge und Anmerkung: Das war nicht Ludwig Erhard sondern Fritz Schaeffer, der die von den Amerikanern zur Vernichtung der Wirtschaft vorgeschriebenen, extrem hohen Steuersätze von bis zu 90%, durch ebenso hohe Abschreibungen konterkarierte.

Die internationalen Banken (=jüdische Hochfinanz) haben dann Kanzler Adenauer erpresst, die Selbstfinanzierungsmöglichkeiten der Unternehmen zu begrenzen, weil die Banken durch Kreditvergabe (Fremdfinanzierung) am Aufschwung der Wirtschaft mitverdienen wollten. Konrad Adenauer wusste Bescheid: Günter Gaus im Gespräch mit Konrad Adenauer, 1965

In dem Fernsehinterview mit dem legendären Journalisten Günter Gaus aus dem Jahr 1965 ist wie immer die Gesprächsatmosphäre ruhig und konzentriert. Ausgerechnet bei der Frage der Bedeutung einer deutsch-jüdischen Aussöhnung beginnt Adenauer über die “Judenfrage” zu räsonieren. “Wir hatten den Juden so viel Unrecht getan, wir hatten solche Verbrechen an ihnen begangen, dass sie irgendwie gesühnt werden mussten oder wiedergutgemacht werden müssten, wenn wir überhaupt wieder Ansehen unter den Völkern  der Erde gewinnen wollen.” Um dann als entscheidenden Punkt hinzuzufügen. ”Die Macht der Juden – auch heute noch, insbesondere in Amerika, – sollte man nicht unterschätzen, marx-bloggt …Und deshalb habe ich sehr bewusst und sehr überlegt, meine ganze Kraft, so gut es ging, eine Versöhnung herbeizuführen zwischen dem deutschen und dem jüdischen Volk.”

Den Mittelstand (=das Rückgrat der deutschen Wirtschaft) zu vernichten, hat bis heute höchste Priorität:  So wurde statt bloßer Besteuerung der Entnahmen auch das betriebsinterne Wachstum (betriebsinterner Überschuss) so hart besteuert, dass die Eigenkapitalquote des Mittelstandes scharf – in einzelnen Branchen unter 10% – zurückging, während für Kapitalgesellschaften günstigere Steuerbedingungen und Steuersätze geschaffen wurden. Das Ergebnis war eine Halbierung der Unternehmerquote unserer Wirtschaft von 10 Millionen der 1950er Jahre auf 5 Millionen 2020.

 

Video, Günter Gaus im Gespräch mit Konrad Adenauer, 1965, ab Min. 27:00: „Die Macht der Juden – auch heute noch, insbesondere in Amerika, soll man nicht unterschätzen“

 

Die Vernichtung Deutschlands – Alles von langer Hand systematisch gesteuert2005: Die Deutschland AG ist Geschichte. Sechs Jahre schon währt die Auflösung der Deutschland AG, wie die über Jahrzehnte gewachsene wechselseitige Verflechtung der Finanzbranche mit der Industrie genannt wird, tagesspiegel.

2023: VW: Voll-Alarm in den USA! Droht den Wolfsburgern die nächste Mega-Strafe?, news38. 2019: Die EZB-Verantwortliche sind fleißig, das gelbeforum. Die EZB hat Bayer den Monsanto-Kauf finanziert, telepolis. 2024: US-Gericht. Bayer muss einzelnem Kläger absurde Milliarden-Strafe zahlen: Die US-Behörden nehmen Bayer wegen der Monsanto-Übernahme weiter systematisch auseinander. Jetzt hagelt es eine absurde Milliardenstrafe, d-w-n.

Die BRD mit ihrer sozialen Marktwirtschaft wird als Schaufenster des Westens hinter dem eisernen Vorhang nicht mehr gebraucht und abgewickelt: Der Hedgefonds Qube hat Wetten gegen VW, Reinmetall, Siemens Energy und die Deutsche Bank plaziert (im Text des Artikels), goldseiten. Arbeitgeberpräsident rechnet mit Ampel ab: „Es tut mir weh, wie tief Deutschland in den letzten zwei Jahren gesunken ist“, bild.

Der Wirtschaftswissenschaftler Dr. Eike Hamer ist überzeugt, dass die USA die deutsche Wirtschaft zerstören wollen und derzeit ihre Pläne mit Hilfe von deutschen Politikern umsetzen: „Ich denke, dass die meisten deutschen Politiker so eng mit den USA oder Langley verbunden sind, dass sie Befehle von dort befolgen. Und der amerikanische Befehl ist ziemlich klar: kein Gas aus Russland, um die deutsche Wirtschaft zu zerstören. Amerika will die deutsche Wirtschaft zerstören, weil die Amerikaner uns als Konkurrenten betrachten.“

Energie – Ein wesentlicher Faktor für das deutsche Erfolgsmodell: Wo bleibt der Aufschrei der Industrie gegen die Energiewende?, mmnews. In der Industrie sind überwiegend keine Unternehmer mehr tätig, sondern nur noch mit überhöhten Gehältern abhängig agierende Mitläufer des Systems: „Unternehmer ist, wer persönlich haftet.“ Matthias Engelsberger

Wirtschaft am Abgrund: Diese 7 Statistiken sind der Beweis für Deutschlands Mega-Krise, nius. „Man muß eine Elite schaffen, die ganz auf Amerika eingestellt ist. Diese Elite darf andererseits nicht so beschaffen sein, daß sie im deutschen Volk selber kein Vertrauen mehr genießt und als bestochen gilt.“ Max Horkheimer „Bei den Deutschen scheint die Gefahr, daß der Staat zum Widersacher des Volkes wird, besonders groß zu sein.“ Wilhelm Schwöbel

 

Video1, Die UNCED, Konferenz der Vereinten Nationen 1992 und warum die Weltwirtschaft heute zerstört wird, Diese Bundesregierung samt Altparteien lassen nichts unversucht die Wirtschaft zu zerstören, bild, Arbeitgeberpräsident rechnet mit Ampel ab, Video2, Brisant. Markus Krall: „Deutschland steht am Abgrund!“, Arthur Moeller van den Bruck

 

 

„Eine Gesellschaft von Schafen muss mit der Zeit eine Regierung von Wölfen hervorbringen“

Decimus Iunius Iuvenalis

2021: Seit Jahren passiert genau das Gegenteil von dem, was die Politikmarionetten verlautbaren. Vertreter des Mittelstands warnen in einem Brandbrief an Bundeskanzlerin Merkel vor einer mutwilligen Zerstörung der wirtschaftlichen Basis. Brandbrief an Merkel: Deutschland spielt mit dem Verlust seiner mittelständischen Basis, d-w-n.

2024: Helotenland BRD wird enden wie die DDR nur nicht so friedlich:  „Flächenbrand“ droht. Wirtschaftsverbände schreiben Brandbriefe an Scholz. Die Wirtschaft warnt vor einem wirtschaftlichen Niedergang des Landes. Die Bundesregierung treibe die De-Industrialisierung voran und gefährde dadurch auch die politische Stabilität des Landes, d-w-n.

Die bürgerlichen Parteien mit dem C im Namen haben auch hart an diesem Erfolg mitgearbeitet. Weg damit: Damit verlieren in Summe 1.600 Mitarbeiter ihre Jobs. Insolvenz – Bäckereikette Lila Bäcker schließt alle Filialen zum 1. Februar 2024, rbb24. Nächster Maschinenbauer aus Baden-Württemberg schickt Mitarbeiter in Kurzarbeit, bw24. Bergisches Land. Deutlich mehr Unternehmen rutschen in die Insolvenz, solinger-tageblatt. Explodierende Energiekosten: Finanzkollaps. Über 450 Jahre alt. Brauerei Maisach ist insolvent, t-online.

Rot-Grüner Fortschritt beim Umbau der Wirtschaft: Bosch kündigt wieder Stellenabbau an: Jetzt 3200 Jobs betroffen, bild. Erfolgsbilanz des Robert Habeck. Energiewende sichert Wohlstand in Deutschland, finanzmarktwelt. Energiekosten und Corona-Folgen: Glashersteller Ritzenhoff insolvent, bild. Gaza-Krieg: Neues Ölembargo wäre katastrophal, rohstoff-welt.

Parteienarbeit zum Wohle des Volkes: Miele. Unsicherheit am Stammsitz Gütersloh – Großer Stellenabbau droht. Die Aussicht, dass das Unternehmen einen Großteil der Waschmaschinenproduktion nach Polen verlegen könnte, belastet die Gemüter der Beschäftigten, blackout-news.

A bissel was geht immer: Brutaler Offenbarungseid von Lindner und Habeck. Deutschland „nicht mehr wettbewerbsfähig“, bild. „Industry Crisis Radar“.  Schlimmer als bei Corona: deutsche Wirtschaft in „tiefgreifender Krise“, apollo-news.

 

Die systematische Entwürdigung Deutschlands

 

Deutschland wird systematisch degradiert und unterworfen von den Eigentümern und Kontrolleuren des globalen finanzialisierten Kapitals. Darüber spreche ich schon seit geraumer Zeit. Ich habe zumindest von Anfang an darüber gesprochen; des Krieges in der Ukraine, wenn nicht vor Deutschland. Deutschlands Führer, die nichts als Kollaborateure sind mit den Eigentümern und Kontrolleuren des globalen finanzialisierten Kapitals und die nach dem Versprechen des Nutzens handeln. Sie hoffen, dass man sich an sie erinnern wird und sie von den Eigentümern und Kontrolleuren des globalen finanzialisierten Kapitals belohnt werden. Dass sie für ihre Mitarbeit belohnt werden mit der Sabotage ihres Landes. Jetzt haben diese Führer die ihr Land Deutschland platziert haben, ihre Wirtschaft platziert in eine Falle, die sich, je mehr man sich abmüht bis es dich schließlich zu Tode würgt.

Keiner der Gründe die diese Führer ihrer Öffentlichkeit präsentiert haben als Begründungen, warum sie das Deutschland antun, keiner dieser Gründe ist stichhaltig. Sei es, weil sie sagen, dass es notwendig ist ein notwendiges Opfer zur Schwächung Russlands oder ein notwendiges Opfer zum Wohle der Umwelt und Sie wissen zur Bekämpfung des Klimawandels oder etwas Ähnliches. Was auch immer sie sonst noch als Verkaufsgespräch sagen wollen nichts davon hat irgendeine Substanz. Und nichts davon hat etwas damit zu tun mit was ist wirklich los. Und warum das so ist.

Sie sagen, dass sie ihre Abhängigkeit beenden wollen über Russland für Energie, aber sie haben alle ihre Kernkraftwerke geschlossen. Und sie haben gerade ihre Energieabhängigkeit verschoben zu teureren Quellen. Wie die USA und das Khaleej. Sie sagen, dass sie vermeiden wollen oder zu beseitigen Kohlenstoff-Emissionen und zur Förderung grüner Energie. Aber sie importieren die schmutzigste Energieform, die es gibt: Kohle zum Ausgleich der Engpässe, die sie selbst für sich selbst verursachen. Und natürlich diese Engpässe und diese Erhöhungen der Energiekosten verursachen katastrophale Folgen über Unternehmen in Deutschland. Über die Lebenshaltungskosten und die Lebensqualität und sie ersticken die Wirtschaft. Die Produktion ist in Deutschland stark zurückgegangen. Monat für Monat. Seit über einem Jahr schon. Insolvenzen schießen in die Höhe, Schließungen von Unternehmen speziell für kleine und mittlere Unternehmen erzielen Rekordzahlen.

Sie importieren Kohle aus Kolumbien, wo Bergleute wie Tiere behandelt werden als Wegwerf-Menschen, krank werden, verletzt werden, sterben um Deutschlands Willen oder vielmehr um der Eigentümer und Kontrolleure willen des globalen finanzialisierten Kapitals und ihre Profitgier von der Sabotage Deutschlands, von der Unterwerfung Deutschlands.

Und beachten Sie die Tatsache, dass Deutschland dabei ist, die Stadt abzureißen. Einer ihrer größten Windparks, weil sie sagen, dass es Kohle gibt unter diesem Land. Und sie wollen mit dem Abbau dieser Kohle beginnen, anstatt sich für ihre Energie auf Windmühlen zu verlassen. Denken Sie jetzt darüber nach: Das wird bedeuten, dass die deutschen Bergleute werden lernen wie es sich anfühlt, Kolumbianer zu sein. Denn jederzeit können die Eigentümer und Kontrolleure des globalen finanzialisierten Kapitals Onshore-Arbeitskräfte, die sie ins Ausland verlagert haben, wenn sie in ihre eigenen Länder zurückkehren Dienstleistungen und Arbeitskräfte, die sie ausgelagert haben. Sie wollen nicht, dass die Kosten für sie steigen, sie wollen keine Erhöhung der Arbeitskosten sehen, sie wollen keinen Rückgang der Produktivität sehen, das wird bedeuten, dass sie die deutsche Mine wollen. Nachbildung des Zustands der Minen in Kolumbien.

Vertrauen Sie mir in 10 Jahren, es wird nicht einmal eine Grüne Partei in Deutschland geben. Umweltbelange werden nicht einmal erwähnt im öffentlichen Diskurs in Deutschland. Denn  dieses ganze Gerede über die Umwelt, all dieses Gerede über den Klimawandel, das ist besonders hyperbolisch in Deutschland, die nur zum Zweck der Rechtfertigung existiert dieses Programm der Destabilisierung, dieses Programm der De-Industrialisierung, dieses Programm der Unterwerfung. Sobald dieses Programm ausreichend vorangekommen ist, sobald dieses Programm ausreichend fortgeschritten ist und Deutschland wird zu einer völlig unterworfenen Nation. Es wird keine Notwendigkeit geben, um mehr über die Umwelt zu sprechen. Sie werden die Grüne Partei nicht mehr brauchen. Und die Fanatiker, Umweltschützer mehr zu die Öffentlichkeit über den Klimawandel zu erschrecken, um sie dazu zu bringen, zu akzeptieren diese verrückten Bedingungen die gerechtfertigt sind auf der Grundlage der Umwelt und grüne Energie im Green New Deal und so weiter.

Sobald dieses Programm umgesetzt ist und in ausreichendem Maße durchgesetzt, werden sie diese Begründungen nicht mehr brauchen und sie werden verschwinden. Und sie werden sich etwas anderes einfallen lassen. Sie wollen Deutschland degradieren, sie wollen Deutschland deindustrialisieren. Sie wollen Deutschland demütigen und sie versuchen zu sehen wie sehr das deutsche Volk bereit ist, es zu ertragen.

Meiner Meinung nach das ideale optimale Ergebnis dieses Experiments der Demütigung für die Eigentümer und Kontrolleure des global finanzialisierten Kapitals wäre für die extreme Rechte, um in Deutschland an die Macht zu kommen und für den Austritt Deutschlands aus der EU und um ihre Beziehungen zu Russland wieder aufzunehmen, dann können sie Deutschland als offenen Feind behandeln mit aggressiver Feindseligkeit und möglicherweise sie könnten sogar wieder in den Krieg ziehen. Die New York Times berichtete gerade, dass Deutschland angeblich eine Eröffnung geheimer Verhandlungen mit Russland über die Ukraine erwägt. Ob dies nun wahr ist oder nicht, die New York Times möchte, dass Sie glauben, es sei wahr. Sie wollen, dass Sie das glauben. Das impliziert Zweifel und Verdächtigungen über Deutschland und über die Absichten Deutschlands und über Deutschlands Zuverlässigkeit als Teamplayer in Europa. Also schau einfach  zu. Davon werden sie noch mehr sehen.

Die Medien tragen dazu bei, die gesamte Entwicklung dieses Projekts. Es gibt Schlagzeilen, die verkünden, dass Deutschland ist der kranke Mann Europas. Dies ist ein Angriff auf den deutschen Stolz. Das ist psychologische Kriegsführung. Ausspielen in den Schlagzeilen der Mainstream-Medien. Deutschland ist der kranke Mann Europas. Ohne Grund!  Nicht weil es krank geworden ist. Nicht weil …   es wurde mit einem Virus injiziert. Das verursachte einen kaskadenartigen wirtschaftlichen Zusammenbruch. Und ganz zu schweigen von der Tatsache,  dass in den Mainstream-Medien vermeiden wir es einfach über die Tatsache zu sprechen, dass  wenn Deutschland krank ist, dann bedeutet das, dass Europa auf dem Sterbebett liegt. Deutschland ist das wirtschaftliche Herz Europas und wenn das Herz aufhört zu schlagen stirbt Europa.

Egal, wie sehr Amerika möchte, dass Sie es glauben. Ganz gleich, wie sehr Amerika möchte Polen soll es glauben über sich selbst. Polen wird nicht in der Lage sein, als Herzschrittmacher zu fungieren, um Europa am Leben zu erhalten. Wenn die EU-Länder jetzt über Deutschland lachen, dann ist dieses Lachen nur ein Vorspiel zum Weinen.

Wie ich schon oft gesagt habe, der Westen erlaubt eine parallele Machtstruktur im privaten Sektor zu wachsen und Metastasen zu bilden bis es übertroffen und usurpiert und beschlagnahmt – Staatsmacht. Und diese Machtstruktur des privaten Sektors ist nicht loyal für jede Nation. Die Eigentümer und Kontrolleure von global finanzialisiertem Kapitals  sind ihre eigene Nation. Und nur das nationale Interesse dieser Nation/Materie. Es ist ein schwebendes Imperium, nicht an geografische Grenzen gebunden. Und sie sehen jeden als Einwegartikel, Leibeigene und Sklaven, ob sie im globalen Norden leben oder im globalen Süden. Und sie werden glücklich sein ihre eigene Bevölkerung ohne das geringste Zögern zu schlachten.

Und das ist, was sie tun. Sie wissen, dass in einigen Teilen Europas, in den alten Tagen. Früher haben sie tatsächlich alte Menschen von Klippen geworfen, wenn sie zu schwach wurden. Wenn sie zum Beitragen schwach wurden. Sie würden sie von einer Klippe werfen wenn sie sich … dass sie zu einer Last geworden waren oder dass sie obsolet geworden waren auf irgendeine Weise. Nun das ist im Wesentlichen was sie jetzt tun. Sie werfen dich von einer Klippe. Arbeiter, kleine Unternehmen, die Unterschicht, die Mittelschicht. Sie werfen dich von einer Klippe, weil sie keine Funktion mehr für sie haben. Ich sage Ihnen, es gibt kulturelle und zivilisatorische Kontinuität in dem was passiert.

Es gibt Kontinuität in dieser brutalen Missachtung, denn was gelten andere als von ihnen zu sein als überflüssige Populationen … du hast nicht gepflegt Ersatzstufen, Ersatzraten für die Arbeiter und die Verbraucher die benötigt werden von den Eigentümern und Kontrolleuren des global finanzialisierten Kapitals. Und so sind Sie. Jetzt disqualifiziert von rechts auf ein anständiges Leben. Deshalb sage ich dass, der Westen hat sich nie weiterentwickelt. Sie waren nie zivilisiert. Sie sind genauso grausam und so rücksichtslos wie sie vor 2.000 Jahren waren. Sie sind genauso barbarisch. Sie wurden einfach anspruchsvoller darüber primitiv zu sein. Shahid Bolsen

„Die Menschheit hat von mir etwas gelernt, was sie nie vergessen wird, und ich habe den Schleier der Wahrheit weiter gelüftet, als irgendein Sterblicher vor mir. Aber den will ich sehn, der sich rühmen kann, eine elendere Zeitgenossenschaft gehabt zu haben als ich?“ Arthur Schopenhauer

 

Video1, 2021: Industriemanager packt aus, Deutschland wird international keine Rolle mehr spielen, Video2, (twitter) 2023: Shahid Bolsen, Die systematische Entwürdigung Deutschlands

 

Deutschlands Wirtschaftsabschwung begünstigt durch die deutsche Politik – eine Bedrohung für die EU? Der deutsche Wirtschaftsabschwung dürfte mehr sein als nur eine Episode. Das Land scheint sich in einer Dauerkrise zu befinden, die ganz Europa gefährden könnte, d-w-n. „Grundpfeiler sind umgefallen“: Klartext aus den USA: „Deutschlands Tage als industrielle Supermacht sind gezählt“, focus. Importland Bayern. Deutschlands Aushängeschild in der Krise: Bayerns Wirtschaft gilt als besonders stark. Da verwundert es, dass der Freistaat seit vielen Jahren mehr importiert als exportiert. Das Exportmodell von Bayern und ganz Deutschland steht auf der Kippe, d-w-n.

Unsere Freunde und Verbündeten

„Die bestehende Europa-Konstruktion geht auf einen, formell aber nicht verabschiedeten Resolutionsentwurf des US-Senats von 1947! (So Churchill am 14.5.1947, siehe Weiterführende Literatur) zurück, mit dem die die Schaffung der Vereinigten Staaten von Europa im Rahmen der Vereinten Nationen, d.h. beaufsichtigt von der Veto-Macht USA gefordert wurde, was den USA bei indirekter „demokratischer“ Herrschaftsausübung den Truppenrückzug ermöglichen sollte (zu dem es allerdings wegen des Ost-West Konflikts nicht kam). Die damit konzeptionell bereits von den USA  beschlossene EU machte durch entschlossenen Einbindungspolitik die Entstehung der BRD im Jahr 1949 insbesondere den Franzosen erträglich. 1961 verständigten sich Kennedy und de Gaulle – ungeachtet ihrer gegensätzlichen Haltung in zahlreichen sonstigen Fragen – darauf, daß die Niederhaltung Deutschlands den wesentlichen Zweck der EG-Konstruktion darstellt.Geir Lundestadt

„Maßgebliche französische Politiker halten den europäischen Frieden nur für möglich, wenn „die deutsche Macht untrennbar mit der französischen verbunden ist“, womit sicherlich nicht die gemeinsame Atomstreitmacht gemeint ist, die „EUROPA“ vielleicht zu einem machtpolitisch sinnvollen Konzept machen könnte (im Hinblick auf Russland und China). Begründung für die Prämisse der deutschen Unterordnung unter Frankreich: „Denn Deutschlands Macht wird, wenn wir sie allein lassen, stärker sein als Europa. Und das wird sich nur durch Krieg lösen lassen“, sagte de Gaulle einmal. Philippe Delmas

Dossier „Günter Maschke“: Vergangenheitsbewältigung als Staatsräson: Günter Maschke über die Auflösung der deutschen Nation und die íntellektuelle Lage der politischen Rechte, euro-synergies.hautetfort. „Die Genußsucht wird mit Zerknirschung bezahlt.“

Was Deutschland nicht kann

„Eine Nation kann seine Narren überleben und sogar seine Ehrgeizigen. Aber sie kann nicht den Verrat von innen überleben. Der Feind vor dem Tor ist weniger gefährlich, denn er ist bekannt und führt seine Banner offen. Aber der Verräter bewegt sich unter denen zwischen den Toren völlig frei, sein hinterhältiges Flüstern raschelt durch alle Gassen, hört man sogar in den Hallen der Regierung selbst. Denn der Verräter erscheint nicht als Verräter, er spricht die Sprache welche seine Opfer kennen, und er spiegelt ihre Minen und ihre Argumente, er appelliert an die Niederträchtigkeit die tief im Herzen aller Menschen sitzt. Er arbeitet darauf hin, dass die Seele einer Nation verfault, er arbeitet heimlich und unbekannt in der Nacht, um die Säulen der Stadt zu untergraben, er infiziert den Körper der Politik, so dass dieser widerstandslos ist. Ein Mörder ist weniger zu fürchten.“ Marcus Tullius Cicero Wann die Änderung kommt: „Die Unterdrückung muss unerträglich werden, dann kommt die Änderung.“ Oskar Maria Graf

Wo wir wieder hin müssen – In den Rechtsstaat des Ersten Deutschen Reichs 955-1806

„Die wechselseitige Kontrolle und die Ausbalancierung innerstaatlicher Macht, über die westliche Verfassungstheoretiker damals und später so viel Aufsehen als angeblich angelsächsische Neuerfindung machten, hier waren sie Praxis. Ein „Unikat“ wurde es genannt, das Reich der Deutschen. Manchen ausländischen Beobachtern, etwa dem älteren Mirabeau, erschien es im 18. Jahrhundert geradezu ein Idealstaat zu sein“, vgl. Stefan Scheil.

 

Was wieder kommen wird: Fahne Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation, Was untergehen wird: Fahne USrael

 

„So rissen wir uns ringsherum Von fremden Banden los, Nun sind wir Deutsche wiederum Nun sind wir wieder groß. So waren wir und sind es auch, Das edelste Geschlecht, Von biederm Sinn und reinem Hauch Und in der Taten Recht. Und Fürst und Volk und Volk und Fürst Sind alle frisch und neu! Wie du dich nun empfinden wirst Nach eignem Sinne frei. Wer dann das Innere begehrt Der ist schon groß und reich Zusammen haltet euren Wert, Und euch ist niemand gleich.“ Johann Wolfgang von Goethe, Des Epimenides Erwachen, 1815

 


 

Was sagt die Wirtschaftsprognostik?

Martin Armstrong

„Im Jahr 2020 wird es für Europa einen steilen wirtschaftlichen Niedergang geben.“ Martin Armstrong

 

Was sagt die Prophetie?

Das Lied von der Linde

Schicksal Deutschlands: Großer Kaiser Karl, in Rom geweiht, Eckstein sollst du bleiben deutscher Zeit, Hundertsechzig sieben Jahre Frist Deutschland bis ins Mark getroffen ist. Fremden Völkern front dein Sohn als Knecht, Tut und läßt, was ihren Sklaven recht, Grausam hat zerrissen Feindeshand Eines Blutes, einer Sprache Band. Zehre, Magen, zehr‘ vom deutschen Saft, Bis mir einmal endet deine Kraft, Krankt das Herz, siecht ganzer Körper hin, Deutschlands Elend ist der Welt Ruin.

 

Video, Das Lied der Linde von der kommenden Zeit

 

Zustände nach dem Ende der Monarchien: Da die Herrscherthrone abgeschafft, Wird das Herrschen Spiel und Leidenschaft, Bis der Tag kommt, wo sich glaubt verdammt; Wer berufen wird zu einem Amt. Bauer heuert bis zum Wendetag, All sein Müh’n ins Wasser nur ein Schlag, Mahnwort fällt auf Wüstensand, Hörer findet nur der Unverstand. Wer die meisten Sünden hat, Fühlt als Richter sich und höchster Rat, Raucht das Blut, wird wilder nur das Tier, Raub zur Arbeit wird und Mord zur Gier. Kurzzeitherrscher (=Demokraten) bringen Völker in Armut: Wie im Sturm ein steuerloses Schiff, Preisgegeben einem jeden Riff, Schwankt herum der Eintags-Herrscher-Schwarm, Macht die Bürger ärmer noch als arm.

Buchela

„Deutschland wird vom westlichen Ausland her ruiniert … und dass die USA Deutschland einmal verraten werden, wenn es in „Not“ geraten wird.“ Die Deutschen sollten in ihren Geschichtsbüchern nachschlagen und würden dann sehen, dass die USA „bisher jeden verraten“ haben, der sich als Freund der USA fühlte. „Sie werden euer Geld töten und euren Glauben missbrauchen. … und dass dafür nicht die deutsche Regierung verantwortlich sein wird, sondern das Ausland.“ Genauso misstrauisch, wie Buchela gegenüber den USA war, war sie gegenüber Frankreich und England bzw. den Siegermächten des Zweiten Weltkrieges.

„Wörtlich spricht Buchela vom „Abgrund ihrer Unfähigkeit“.“ Das Ausland soll Deutschland gegenüber zwar freundlich tun, es in Wahrheit aber niederhalten, und es letztendlich mit in den wirtschaftlichen Abgrund reißen. Buchela

Siener van Rensburg

„Europa steht nur noch unter einer Regierung. Obwohl sie nach außen gut dasteht, ist sie teuflisch und korrupt.“ Siener van Rensburg

Alois Irlmaier

Chronologie der kommenden Ereignisse: „Die Leut’ meinen immer, dass alles so werden müsste, wie sie es wünschen. … Vor dem 3. Krieg kommen Steuern, die niemand mehr bezahlen kann.“ Alois Irlmaier … dann hat sie noch mal bestätigt, dass auch wir Deutschen eine „totale Armut“ bekommen …“ Aus einer Gesprächsnotiz. Wie geht’s in 2020 weiter? Video-Botschaften 2019/2020 Neustart Stephan Berndt Teil 1 und Teil 2

Der Bauer aus dem Waldviertel

Deutschlands Wirtschaftskraft wird untergehen. Das Wirtschaftswunder wird für immer vorbei sein. Deutschland wird sich vor dem Dritten Weltkrieg nicht wieder erholen. Es wird ausbluten. Es wird nicht mehr fertig mit seiner Position als Geldgeber der Welt, den Kosten der Wiedervereinigung und der kommenden Wirtschaftskrise. Die Steuern werden für die Menschen untragbar, der Lebensstandard wird fallen, die Wirtschaft gerät in einen desolaten Zustand. Der Bauer vom Waldviertel

„Es sei sinnlos, kalorische Kraftwerke [Kohlekraftwerke] zu bauen, das bißchen Kohle, das wir haben werden, brauchen wir für Haus und Herd‘. Die Erdöllieferung werde eingestellt. Von den Amerikanern sei nicht viel zu erwarten. „Der Russ“ werde sich nicht an vereinbarte Verträge halten und den Gashahn zudrehen.“ Autor Torsten Mann schrieb diese Waldviertler-Aussage, 1982 publiziert im Magazin Profil

Seherin

Dass kurz vor dem Krieg keine oder nur sehr wenige Autos mehr fahren bzw. Spritmangel herrscht, hat auch eine Seherin gesagt (und sogar in Handzetteln kommuniziert), zu der wir (Stephan Berndt) um 1999/2000 Kontakt hatten. Seherin

Nostradamus

1. Europa wird untergehen, 2. Inflation und Hungersnot sowie Unruhen werden herrschen, 3. Gefahr durch künstliche Intelligenz, 4. Gipfel der globalen Erwärmung, 5. Tod einer großen politischen Persönlichkeit, 6. Japan wird durch schwere Erdbeben erschüttert. Video, Nostradamus, 6 gruselige Vorhersagen für 2022 die einem das Blut in den Adern gefrieren lassen

David Wilkerson

Zusammenbruch großer Industriegesellschaften: „Ich glaube, wir werden den Zusammenbruch einiger der größten und bekanntesten Industriegesellschaften miterleben. Ich sehe enorme Schwierigkeiten für eine ganze Reihe Kreditinstitute kommen. Viele Leute werden nicht mehr in der Lage sein, ihre großen Kredite, die sie aufgenommen haben, zurückzuzahlen, und dadurch wird es nahezu zu einem Finanzchaos kommen. Tausende von kleinen Geschäftsleuten werden ebenfalls Bankrott machen. … Die Autoindustrie wird besonders schwer in Mitleidenschaft gezogen. …

 

Video, Satans letzter Kriegsplan enthüllt von David Wilkerson, Satan’s Final War Plan Exposed by David Wilkerson

 

Weltweiter ökonomischer Untergang, wirtschaftliches Durcheinander: Es wird in ein paar Jahren jeder Geldverdiener so erschrecken, dass er es nicht begreifen wird. Die Wirtschaftswissenschaftler werden nicht in der Lage sein, zu erklären, was los ist. Es beginnt in Deutschland, und über Japan wird es die Vereinigten Staaten erreichen. Die großen Konzerne und Aktiengesellschaften werden bankrott gehen. … Es wird eine so große finanzielle Katastrophe eintreten, dass ich nur sagen kann: bringt euer Haus in Ordnung und wartet dann der Dinge die da kommen sollen. …“ David Wilkerson, sprach dort zu seiner Gemeinde. Seine Empfehlung gilt also den Gläubigen, die die Bibel kennen, Botschaften.

Luz de Maria

Brüder: Empfangt den Segen dieses Aufrufs vom heiligen Erzengel Michael. Da wir gewarnt sind, dass der Böse unter anderem plant, die Kinder der „mit der Sonne bekleideten Frau mit dem Mond unter ihren Füßen“ zu spalten, müssen wir alle Gefühle vertreiben, die dem göttlichen Willen entgegenstehen. Vor den Ereignissen, die uns angekündigt werden, ist die Zusicherung des göttlichen Schutzes immer latent vorhanden, und wir müssen weder darauf warten, dass uns Daten genannt werden, noch darauf, dass Ereignisse eintreten, um zu handeln. Die Sonne und der Mond handeln nicht mehr wie früher und ihre Auswirkungen auf die Erde und auf uns verändern nicht nur die Erde, sondern auch die menschlichen Lebewesen und die Natur.

 

Botschaft des heiligen Erzengels Michael an Luz de Maria, Montag, 24. Januar 2022

 

Ihr fragt euch vielleicht: Warum sprechen wir in dieser Botschaft über Wirtschaft? Weil der Mensch destabilisiert wird, wenn er kein Geld besitzt, und wenn dieses Geld fällt, wird die Menschheit in sehr starke Konflikte geraten, in die wir alle verwickelt sein werden, ob wir es wollen oder nicht. Deshalb bleibt zu dieser Zeit zu Hause und geht nicht raus. Heute, morgen und immer lasst uns für die Ehre Gottes arbeiten und handeln. Amen. Kommentar von Luz de Maria, Das Unheil, das von bewaffneten Konflikten ausgeht, wird die Menschheit bis zur Erschöpfung geißeln, Botschaft des heiligen Erzengels Michael an Luz de Maria, Montag, 24. Januar 2022

Kassandra

„Wenn ihr mir nicht glauben wollt, was tut`s? Die Zukunft kommt gewiss. Nur eine kleine Weile und ihr seht es selbst.“ Kassandra

 

Weiterführende Literatur:

Georg Weerth – Skizzen, Feuilletons, Reportagen

Georg Weerth – Humoristische Skizzen aus dem deutschen Handelsleben, 1845-1848. 1. Der Lehrling

Winston Churchill – Der Spiegel, Nr. 45, 1972, S. 143f.

Sunday Correspondent – Die britische Zeitung Sunday Correspondent, deren Herausgeber und Schreiber alle Juden waren,  in der Sonntagsausgabe 17. September 1989 zum fünfzigsten Jahrestag des Anfangs des 2. Weltkrieges und der sich abzeichnenden Wiedervereinigung, zit. nach Frankfurter Allgemeine vom 18. September 1989

Winston Churchill, 1934 – Zu Heinrich Brüning, 1930 bis 1932 Reichskanzlers des Deutschen Reichs

Winston Churchills Entgegnung auf einen Vermittlungsversuch Brünings im Jahr 1938 – Heinrich Brüning: Briefe und Gespräche 1934-1945, München 1974, S. 207 Washington

Francis Delaisi – Der kommende Krieg, 1911

Geir Lundestadt – Empire by Integration: The United States and European Integration 1945-1997, 1998, S. 14 ff.

Philippe Delmas – Über den nächsten Krieg mit Deutschland: Eine Streitschrift aus Frankreich, 1999, S. 210, 123

Max Scheler – Die Ursachen des Deutschenhasses: Eine nationalpädagogische Erörterung

Marcus Tullius Cicero – De re publica: Intus, intus est equus Troianus, Pro Lucio Murena oratio 37, 78

Decimus Iunius Iuvenalis – Delphi Complete Works of Juvenal

Winston Churchill – Am 14.5.1947 verriet Churchill in einer Rede in London noch tiefere angloamerikanische Ziele mit Europa: „Wir geben uns natürlich nicht der Täuschung hin, dass die Vereinigten Staaten von Europa die letzte und vollständige Lösung aller Probleme der internationalen Beziehungen darstelle. Die Schaffung einer autoritativen, allmächtigen Weltordnung ist das Endziel, das wir anzustreben haben. Wenn nicht eine wirksame Welt-Superregierung errichtet und rasch handlungsfähig werden kann, bleiben die Aussichten auf Frieden und menschlichen Fortschritt düster und zweifelhaft. Doch wollen wir uns in Bezug auf das Hauptziel keiner Illusion hingeben: Ohne ein Vereinigtes Europa keine sichere Aussicht auf eine Weltregierung. Die Vereinigung Europas ist der unverzichtbare erste Schritt zur Verwirklichung dieses Zieles.“ Speechers of Winston Churchill, New York 1974

Marcus Tullius Cicero/Raphael Kühner/Julius von Kirchmann Die Ethik: Gesammelte Schriften: Vom höchsten Gut und vom größten Übel, Von den Pflichten, Cato oder Von dem Greisenalter, Lälius oder von der Freundschaft

Oskar Maria Graf – Wir sind Gefangene: Ein Bekenntnis

Stefan Scheil – Der deutsche Donner: Deutschlands Kampf mit sich und der Welt, 1796-1946

Dirk Budde – Heiliges Reich, Republik, Monarchie: Krise und Ende der liberalen Parteiendemokratie

Johann Wolfgang von Goethe – Des Epimenides Erwachen, 1815

Monika Littau – Die sehende Sintiza: Buchela, Pythia von Bonn

Adrian Snyman – Worte eines Propheten: Der Seher van Rensburg

Stephan Berndt – Neustart: Visionen und Prophezeiungen über Europa und Deutschland nach Crash, Krieg und Finsternis

Stephan Berndt – Alois Irlmaier: Ein Mann sagt, was er sieht

Gottfried von Werdenberg Überleben in der Wende: Aufbruch ins 3. Jahrtausend

Helmut Werner – Nostradamus: Der vollständige Text seiner Prophezeiungen

David Wilkerson – Das Kreuz, die Messerhelden und der Mann, der glaubte

Karl Kerenyi – Mythologie der Griechen: Götter, Menschen und Heroen, Teil 1 und 2

 

Previous post

Aus einer Welt in der alle gleich sind

Next post

Das Ergebnis der Impferei - Eine zunehmend kranke und sterbende Bevölkerung