Charles Nenner prophezeit – 2 Milliarden Menschen könnten im aktuellen Kriegszyklus sterben

 

Netanjahu entschuldigt sich für Schuldzuweisung an Geheimdienst. Er hatte behauptet, nicht vor den Absichten der Hamas am 7. Oktober gewarnt worden zu sein. Dafür stieß er auf Gegenwind, trtdeutsch. „Schon heute ist es so, dass Palästinenser, wenn sie einen Anruf tätigen, etwa auf Facebook posten oder von einer Stadt in eine andere fahren, von israelischen Mikrofonen, Kameras, Drohnen oder Spionagesoftware überwacht werden. Die gesammelten Daten werden anschließend von Big-Data-Algorithmen analysiert. Das hilft den israelischen Sicherheitskräften, potenzielle Bedrohungen zielgenau auszumachen und auszuschalten, ohne dafür allzu Soldaten am Boden einsetzen zu müssen. Die Palästinenser mögen einige Städte und Dörfer im Westjordanland verwalten, doch die Israelis kontrollieren den Himmel, den Äther und den Cyberspace. Sie brauchen deshalb erstaunlich wenige Soldaten, um gut 2,5 Millionen Palästinenser dort wirksam zu kontrollieren.“ Yuval Noah Harari

Was ist am 7. Oktober wirklich passiert? Mittlerweile gibt es Hinweise darauf, dass bis zur Hälfte der getöteten Israelis Kombattanten waren; dass die israelischen Streitkräfte für einige ihrer eigenen zivilen Todesfälle verantwortlich waren; und dass Tel Aviv falsche Geschichten über “Hamas-​Gräueltaten” verbreitete, um seinen verheerenden Luftangriff auf palästinensische Zivilisten in Gaza zu rechtfertigen, tkp.

 

Video1, uncutnews, Kriegszyklus, Charles Nenner prophezeit: 2 Milliarden Menschen könnten im aktuellen Kriegszyklus sterben, Video2, RT.DE, Wladimir Schirinowski 2019, „Der Nahostkonflikt wird Ukraine 2024 komplett vergessen lassen“

 

 

Prophet Wladimir Schirinowski 2019: „Der Nahostkonflikt wird Ukraine 2024 komplett vergessen lassen“

Das waren die letzten Wahlen in der Ukraine. Im Jahr 2024 wird es keine mehr geben, weil es kein Land namens Ukraine mehr geben wird. Ihr berücksichtigt nicht die Situation im Nahen Osten. Dort wird es solche Ereignisse geben, dass jeder vergisst, was die Ukraine ist. Wir reden hier über den Dritten Weltkrieg. Iran ist nicht Vietnam oder Nordkorea oder Kosovo. Hier werden die schrecklichsten Dinge passieren. Wladimir Schirinowski

 

Die Entzauberung des Mythos als Opfervolk

 

Craig Mokhiber, UN-Direktor für Flüchtlinge (UNHCR) legt sein Amt nieder. ,„Das [in Gaza] ist ein Musterbeispiel für Völkermord. (…) ,,Die USA, UK und Europa halten sich nicht an die Genfer Konvention und sind Komplizen in diesem schrecklichen Krieg“, theguardian. Weitere Länder werden folgen: Bolivien bricht diplomatische Beziehungen zu Israel ab, orf. Russland spricht „Besatzungsmacht“ Israel das Recht auf Selbstverteidigung ab, fr.

 

Video1, (twitter) Ist Israel wirklich das Opfer?, Is Israel really the victim?, Faktenbasierte, über die Geschichte der Unterdrückung und des Rassismus gegen Palästinenser durch Israel, Video2, Ottoman Politics, Hakan Fidan, „Das ist Diebstahl“

 

 

Unterschiedliche Rechtsauffassung

„Ihr besetzt das Land von jemandem, nicht nur besetzen, ihr beschlagnahmt sein Haus, zerstört es, wirft ihn raus und danach bringt ihr jemand und setzt ihn dort rein und nennt Ihn dann einen Siedler. Das ist Diebstahl. Das muss ab jetzt so betitelt werden.“ Hakan Fidan „Nichtjüdisches Eigentum gehört dem Juden, der es als erstes beansprucht.“ Babba Bathra 54b „Die Güter der Goyim sind der herrenlosen Wüste gleich, und jeder, der sich ihrer bemächtigt, hat sie erworben.“ Talmud IV 3 54b

 

Die menschenverachtende Auslegung der heiligen Schrift

 

Netanyahu erklärt die Invasion: „Sie müssen sich daran erinnern, was Amalek Ihnen angetan hat, sagt unsere heilige Bibel.“ Die Bibel ermahnt uns, „alles, was Amalek hat, völlig zu vernichten und sie nicht zu verschonen: „So zieh nun hin und schlage die Amalekiter und verbanne sie mit allem, was sie haben; schone ihrer nicht sondern töte Mann und Weib, Kinder und Säuglinge, Ochsen und Schafe, Kamele und Esel!“ 1 Sam 15,3

„Palästinenser sind Tiere, die es nicht verdienen zu leben.“ Rabbi Eli Ben Dahan “Judentum – Dieses Wühlen im Schmutz, dieser Hass, diese Bosheit, dieser Hochmut, diese Scheinheiligkeit, diese Rabulistik, diese Aneiferung zu Betrug und Mord – eine Religion?” Dietrich Eckart

Die Wahrheit wird von den Zionisten ungern vernommen: „Im Geiste ernsthafter Würdigung der Tora sehe ich es als notwendig an, zu erklären, warum genau das liberale Judentum nicht der Lehre zustimmen kann, Gott selbst sei Autor der Tora [Altes Testament]. Gesetze, die uns Völkermord auferlegen, die eine untergeordnete Rolle der Frau legalisieren, die Kinder aus verbotenen Beziehungen diskriminieren und die das Tieropfern als die ideale Art von Gottesverehrung festlegen, um nur einige Beispiele der moralisch und theologisch anstößigen ‚mitzvot‘ zu nennen, können ganz einfach nicht von dem weisen und gütigen Gott stammen, dem Rabbi Boteach und ich vertrauen und den wir verehren.“ Rabbi Solomon

 

Video1, Netanyahu handelt jetzt auf völlig völkermörderische Weise; Sie nennen die Palästinenser „Amaleken“ und zitieren die Bibel, um ihre Zerstörung zu rechtfertigen!, Video2/twitter, Erinnern Sie sich, als der Apartheidsstaat den Apartheidsstaat unterstützte?, Remember when the Apartheid state supported the Apartheid state?

 

„Wo immer sich die Juden niederlassen mögen, müssen sie dort die Herren werden, und solange sie nicht die unumschränkte Herrschaft besitzen, müssen sie sich als Verbannte und Gefangene fühlen, auch wenn sie einige Völker schon beherrschen; solange sie nicht alle beherrschen, müssen sie unaufhörlich rufen: Welche Qual, welche Schande!“ Talmud von Babylon, Synhedrin 104a, Spalte 1. Aus dem Jahr 2011: „Kampf gegen die Judaisierung Jerusalems“. Kairo: „Eines Tages werden wir alle Juden töten“, pi-news.

Warum die Weltkriege zusammenhängend zu betrachten sind – auch der kommende III. Weltkrieg

Damals die Deutschen – heute sind die Palästinenser „Amaleken“. Ersetze einfach das Wort die „Deutschen“ mit dem Wort „Palästinenser“: „Es gibt Verbrechen gegen und Verbrechen für die Menschlichkeit. Die Verbrechen gegen die Menschlichkeit werden von Deutschen begangen. Die Verbrechen für die Menschlichkeit werden an Deutschen begangen.“ Carl Schmitt

Balfour-Deklaration: Die Angelsachsen (VSA/England) versprachen den Juden (=Khasaren) das Land Palästina wenn sie sich gegen Deutschland wenden, was diese auch taten.

„… Der Zweite Weltkrieg wird auf nationalistischen Bestrebungen basieren, soll der Gründung des Staates Israel dienen und den Kommunismus stärken …“ Albert Pike Am 22. Oktober 1939 verlange Lionel de Rothschild, als Ehrenpräsident der zionistischen Organisationen Groß-Britanniens und Irlands, gegenüber Winston Churchills Sekretär John Colville das folgende Kriegsziel gegen das Deutsche Reich zu bestimmen: „Deutschland muss den Juden überlassen werden und die Deutschen unter den anderen Völkern dieser Erde aufzuteilen.“ John Colville, Downing Street Tagebücher „Der zweite Weltkrieg war ein zionistischer Plan um den jüdischen Staat in Palästina vorzubereiten.“ Joseph Burg, antizionistischer Jude.

Deutschland und Palästina sind bis heute die Opfer dieses Deals, der die Vertreibung aus der angestammten Heimat und die gezielte Vernichtung der Bevölkerung zum Gegenstand hat. Unser Artikel: Das letzte Wort hat, wie 1914, England zu sprechen

 

Bis auf wenige Ausnahmen sind jüdische Herzen keine Freunde der Palästinenser und der Deutschen

 

Der israelische Politiker Moshe Feiglin fordert in einem Interview nach dem anderen im israelischen Fernsehen die vollständige Zerstörung Gazas durch die israelische Armee. Gaza müsse sich in Dresden und Hiroshima verwandeln, so der Politiker. „Wir haben uns bisher nicht auf biblische Weise gerächt … wir haben Gaza nicht sofort in Schutt und Asche gelegt. Eine große menschliche Krise herbeiführen. Das ganze Gebiet dem Erdboden gleichmachen. In Gaza keinen Stein auf dem anderen lassen. Gaza muss sich nach Dresden wenden. Vernichtet Gaza.“ Jetzt!“, uncutnews.

Friendly Fire: Brutaler kann man nicht mehr auf die Nase bekommen. Hinrichtung erster Klasse für Julian Reichelt – Nius.de auf Distanz zum Ex-Bildchef, alexander-wallasch. Julian Reichelt lobt die Bombardierungen von Dresden, Hamburg, Braunschweig usw. Alexander-wallasch.de hatte Julian Reichelt via X zuletzt mehrfach scharf für einen Text kritisiert, indem er die Bombardierung deutscher Städte als Legitimierung für eine von ihm geforderte Bombardierung des Gaza-Streifens heranzog. So etwas schaffen ansonsten nur eingefleischte Deutschland-Hasser. Jetzt distanzierte sich sein eigenes Portal aufs Schärfste von ihm.

 

Video1, Israelischer Politiker fordert totale Zerstörung von Gaza und zieht Vergleich mit Dresden und Hiroshima, Video2, Hochbrisant: USA schicken 49 Militärflugzeuge nach Israel

 

Die Analyse der Sterblichkeitsdaten im Gazastreifen zeigt, dass nur wenige der Opfer Kombattanten gewesen sein können. Der bescheidene Überschuss an getöteten erwachsenen Männern lässt sich dadurch erklären, dass sie einem größeren Risiko ausgesetzt sind, z.B. Rettungsmaßnahmen. Diese IDF-Angriffe richten sich überwiegend (und unverzeihlich) gegen Zivilisten. Zivilisten, die in der speziellen Militäroperation Russlands in der Ukraine in 20 Monaten getötet wurden: Ungefähr 9.000.  Zivilisten, die bei der israelischen Operation „Schwerter aus Eisen“ im Gazastreifen in 3 Wochen getötet wurden: Etwa 10.000. Die US-Regierung bezeichnete den Tod von Zivilisten in der Ukraine als inakzeptabel, aber nicht in Gaza. Kommentar Unbek.

 

Zionistische Kolonisierung-Vorstellungen – „So etwas wie ein Palästinenservolk gibt es nicht, es hat nie existiert“

Golda Meir, 1969

 

„Nach unserer Vorstellung muss die Kolonisierung Palästinas in zwei Richtungen erfolgen: jüdische Ansiedelung in Eretz Israel und Umsiedlung der Araber aus Eretz Israel in Gebiete außerhalb des Landes.“ Leo Motzkin, Funktionär des Zionistischen Kongresses, 1917 „Ich bin für Zwangsumsiedlung; darin sehe ich nichts Unmoralisches.“ David Ben Gurion, an die Exekutive der Jewish Agency, Juni 1938

Das israelische Kulturmagazin Mekovit veröffentlicht ein durchgesickertes Dokument des israelischen Geheimdienstministeriums, das die Besetzung des Gazastreifens und die vollständige Umsiedlung seiner 2,3 Millionen Einwohner auf die ägyptische Sinai-Halbinsel empfiehlt. In dem am 13. Oktober veröffentlichten Dokument wird ein Plan zur Umsiedlung aller Bewohner des Gazastreifens in den Nordsinai als die bevorzugte Option unter drei Alternativen für die Zukunft der Palästinenser im Gazastreifen nach dem Ende des derzeitigen Krieges zwischen Israel und dem von der Hamas geführten palästinensischen Widerstand genannt, mekomit.

Warum es keinen echten Frieden im Nahen Osten geben wird: „Unsere Rasse ist die Herrenrasse. Wir sind göttliche Götter auf diesem Planeten. Wir unterscheiden uns von den niederen Rassen, wie sie sich von den Insekten unterscheiden. Tatsächlich sind, verglichen mit unserer Rasse, die anderen Rassen Bestien und Tiere, bestenfalls Rindvieh. Andere Rassen sind als menschliche Exkremente anzusehen. Wir sind dazu bestimmt, über die niederen Rassen zu herrschen. Unser irdisches Königreich wird durch unseren Führer mit dem Eisenknüppel beherrscht. Die Massen werden unsere Füsse lecken, und uns als Sklaven dienen.“ Menachem Begin Ägypten eines der Schlüsselländer im Nahen Osten für Russland: Regierungserklärung. Um Gaza-Flüchtlinge fernzuhalten: Ägypten bereit, „Millionen Leben zu opfern“, apollo-news.

 

Kulturmagazin Mekomit, Gaza Ministry of Health, Analyse der Sterblichkeitsdaten im Gazastreifen, Video, Israelische Annektion, Bevölkerungsaustausch, Deutschland hat dafür gestimmt, Aufruf zum Boykott deutscher Produkte im Internet, da Deutschland den Völkermord den Israel an den Palästinenser verübt als „haltlos“ verurteilt

Jüdische Strategie Bevölkerungsaustausch – Deutschland hat dafür gestimmt

Israelische Annektion: Diese Orte (West-Jordan-Land und Süd-Syrien) sollen offiziell zu Israel gehören. 87 UN-Länder haben dagegen gestimmt, nur Deutschland, Großbritannien und die USA haben dafür gestimmt. Sie kritisieren die Annektierung der Krim unterstützen haargenau denselben Punkt aber bei den Israelis – richtig nice. Deutschlands neue Rolle: „Deutschland ist zu einer willenlosen, traurigen Gestalt am Rande geworden“, anti-spiegel. „Die Welt wird von ganz anderen Personen regiert als diejenigen es sich vorstellen, die nicht hinter den Kulissen stehen.“ Benjamin Disraeli, Jüdischer Schatzkanzler Großbritanniens

Einschub: Über die Rolle Deutschland in diesem Konflikt

 

Die Rolle des deutschen Bundestages in diesem Konflikt  

 

„Sehr geehrter Herr Botschafter, ich versichere dem israelischen Volk, der Knesset und der israelischen Regierung die volle und uneingeschränkte Solidarität des deutschen Bundestages.“ Bärbel Bas, Bundestagspräsidentin

Frieden wird gefährdet, wenn führende deutsche Politiker sich in solche Abenteuer einlassen, wie etwa in dem sicherheits-und verteidigungspolitischen Programm der CSU von diesem Sommer, indem Schutzgarantien angeboten werden für Israel und andere mit uns befreundeten Staaten im Nahen Osten. Bestimmt wir sind mit Israel befreundet, wir sind auch mit Saudi Arabien befreundet und auch mit Ägypten und auch mit Jordanien und mit anderen. Und wenn das zwischen denen zum Konflikt oder Krieg kommt, was machen denn mit denen von ihnen vorgeschlagenen Garantien? Helfen wir dann beiden gegeneinander? Wir sollen uns raushalten aus fremden Kriegen wenn es irgend geht, wir haben uns nicht anzubieten.Helmut Schmidt

 

Attila Hildmann, Wer regiert Deutschland?, Video1, Bärbel Bas, Bundestagspräsidentin, „Sehr geehrter Herr Botschafter, ich versichere dem israelischen Volk, der Knesset und der israelischen Regierung die volle und uneingeschränkte Solidarität des deutschen Bundestages“ und Helmut Schmidt, SPD, 1980 über Sicherheitsgarantien (=Staatsräson) gegenüber Israel, Video2, Markus Lanz, Eine lupenreine Demokratie, Heimliche deutsche Waffenlieferungen im Jahre 1966 an Israel

 

 

Eine lupenreine Demokratie

… und dann zog ich einen Brief aus der Tasche von Franz Josef Strauß an ihn. Und aus dem grantigen Schimon Peres  wurde der liebenswürdigste Mensch, denn er wusste was Strauß für Israel geleistet und getan hatte. Das war mir zu dem Zeitpunkt noch nicht genügend bewusst.  Dann hab ich Strauß mal gefragt: Was habt ihr denn damals gemacht? Na sagt er, wir haben ihnen ganz wichtige Dinge geliefert, die entscheidend waren für den Krieg, für den gewonnenen Krieg 1966.

Sage ich, ja wie habt ihr das gemacht? Sagt er, wir haben entschieden, wir haben es mit der Opposition besprochen, damals mit der SPD, die haben zugestimmt. Wir haben keine große Debatte darüber gemacht, keinen Bundestag entscheiden lassen. Sag ich, ja aber das ist doch bekannt geworden wenn so und so viel Sachen weg waren. Das haben wir als verlustig eingestellt und haben Nachforschungen untersagt. Das ginge heute sicher nicht mehr. …

Ganz kurz also: Die sind in die Munitions- oder Waffendepots der Bundeswehr rein, haben Dinge rausgeholt? Ja, und haben die dort heimlich an Israel geliefert mit Zustimmung der Opposition … Und dann hat man die Frage gestellt, ja wo ist das? Das wurde als verlustig in die Bilanz eingestellt und Nachforschungen wurden untersagt. Hinter dem Rücken des Bundestages? Der Bundestag war informiert, die Opposition war informiert, aber es gab keine öffentliche Debatte, keine öffentliche Entscheidung darüber. Aber die wichtigsten Politiker waren informiert und haben gesagt, jawohl das ist notwendig. Und das war der riesige Gewinn für Israel und das haben die Israelis dem Franz Josef Strauß nie vergessen. Er war immer ein Hero. … Theo Waigel

 

Baerbock Archiv/Das Erste, Die Befehlsempfänger in Berlin haben neue Anweisungen aus Washington bekommen

 

„Demokratie beruht auf drei Prinzipien: auf der Freiheit des Gewissens, auf der Freiheit der Rede und auf der Klugheit, keine der beiden in Anspruch zu nehmen.“ Mark Twain

Ende Einschub: Über die Rolle Deutschland in diesem Konflikt

 

„Dieser schreckliche Gott hätte die Wüste niemals verlassen dürfen“

Philip K. Dick

 

Nicht der gleiche Gott: Der Gott der Juden ist nicht Jesus Christus: Und obwohl diese Aussage sich damals, in den 70er-Jahren, als das Werk Valis geschrieben wurde, noch auf einen ganz anderen Zusammenhang bezog als heute, scheint sie dennoch richtiger und aktueller denn je. Denn was die drei abrahamitischen Religionen der Menschheit bisher gebracht haben, ist in erster Linie, grenzenloses Leid, contra-magazin.

„Die meisten Juden wollen es nicht zugeben, aber Satan ist unser Gott.“ Harold W. Rosenthal, Rosenthal war ein jüdischer US amerikanischer Politiker. „Nicht der Satan beraubt den Menschen seines Glaubens, sondern der Mensch legt seinen Glauben ab.“ Abu Hanifa Der Talmud über den Messias: „Sobald der Messias kommt, sind alle Sklaven der Juden.“ Erubin 43b

 

Video1, Die verborgene Tyrannei, Harold Wallace Rosenthal (Interview 1976), The Hidden Tyranny, Harold Wallace Rosenthal, 1976 Interview, Video2, Israeil, „Die Orks kommen“, Video3, Ab 1:28.00, Über die religiöse Endzeit, Drehbuch für Armageddon, Im Gespräch mit Wolfgang Eggert

“Ihr Juden habt den Teufel zum Vater, und nach eures Vaters Gelüsten wollt ihr tun – Der ist ein Mörder von Anfang an und steht nicht in der Wahrheit“

Johannes 8,44

„Ich habe das immer schon gesagt, aber jetzt ist es klarer als je zuvor. Das, was hier in Israel passiert, wird das Schicksal der ganzen Menschheit bestimmen. Und weißt du was noch, Jim? Ich möchte folgendes zu unseren Freunden, den Christen sagen, um es einfach auszusprechen wie es ist: Ihr Christen betet einen Juden (Jesus) an. Das ist ein Fehler. Ihr (Christen) solltet jeden einzelnen von uns (Juden) anbeten, weil wir jeden Tag für eure Sünden sterben. Und das ist exakt das, was hier gerade passiert. Wir sind Gottes Erstgeborene. Exodus 4,22 – „Dann sag zum Pharao: So spricht Jahwe: Israel ist mein erstgeborener Sohn.“ Wir sterben gerade für eure Sünden, weil das jüdische Volk in Israel das Bollwerk gegen die „Orks“ ist. Die „Orks“ kommen nicht in ein Kino in eurer Nähe, nein, sie kommen zu euch nach Hause.“ Chaim Richman, Rabbi. Jüdischer Wahrheitsbegriff: „Es ist nicht entscheidend was wahr ist, entscheidend ist, was für wahr gehalten wird.“ Henry Kissinger

Seite an Seite – Juden und Christen im Kampf gegen Muslime

„… solange wir nicht die Zeitungen der ganzen Welt in den Händen haben um die Völker zu täuschen und zu betäuben, solange bleibt unsere Herrschaft über die Welt ein Hirngespinst.” Rabbi Reichorn bei der Beerdigung des Grand Rabbi Simeon Benludah, 1869

„Es ist eine Realität, dass wir die vollständige Kontrolle über das organisierte Christentum haben. Fast überall, vollständig. Wir Juden müssen Anwälte werden, damit wir die Gerichte kontrollieren und erdrosseln können, wir sollten Lehrer und Führer in allen Kirchen werden. Harold Wallace Rosenthal

„Man sagt oft, daß das Christentum die Hauptursache des Antisemitismus ist. Das ist völliger Unsinn. Ich sage Euch, daß das Christentum der für uns vorteilhafteste Irrtum ist, den wir (Juden) jemals fabriziert haben. Es erfüllt die Goyim mit Schuldgefühl. Es macht seelische Krüppel aus ihnen.Roger G. Dommergue Pollaco Ménasce

“…. die Christen singen ständig von und über Blut. Geben wir ihnen genug davon. Lasst uns ihre Hälse durchschneiden und schleifen wir sie über ihre Altäre. Ertränken wir sie in ihrem eigenen Blut. Ich träume davon, dass eines Tages der letzte Priester mit den Gedärmen eines anderen erhängt wird.”, Der Jude Gus Hall, Vorstandsmitglied der Kommunistischen Partei Amerikas, 1920. IGH: Israel weist Völkermordvorwürfe zurück. „Israel will kein Volk zerstören“, lto. „Für die jüdische Vorherrschaft sind wir nur Schlachtvieh, Untermenschen.“ Douglas Macgregor, Oberst

Die Freunde der Juden

„Die Nichtjuden wurden geschaffen, damit sie den Juden als Sklaven dienen.“ Midrasch Talpioth 225 „Ihr Israeliter werdet Menschen genannt, wogegen die Völker der Welt nicht den Namen „Menschen“ verdienen, sondern den von Tieren.“ Talmud von Babylon, Schrift Yebamoth, Blatt 94, Spalte 2 „Der einzige Weg, einen moralischen Krieg zu führen, ist der jüdische Weg: Zerstöre ihre heiligen Stätten. Töte Männer, Frauen und Kinder (und Vieh).“ Chabad Rabbi Manis Friedman

Scott Ritter, ehemaliger Geheimdienstoffizier des US Marine Corps sagt jetzt: „Ich unterstütze die Hamas, ich stehe zu 100% hinter der Hamas. Ich glaube, dass die Mission der Hamas, Israel zu zerstören, eine gerechtfertigte Mission ist. Israel verdient nicht länger das Existenzrecht.“

 

Video, Folge dem Plan, Scott Ritter war einst pro- israelisch, jetzt sagt er, dass Israel das Existenzrecht nicht mehr verdient

 

Offizielle Erklärung des iranischen Präsidenten Ebrahim Raisi

Normalisierung und Friedensgespräche haben nichts gebracht, Camp David, Sharm El-Sheikh und Oslo sind Beispiele dafür. Wir unterstützen das Volk von Gaza und die Widerstandsgruppen, die eine große Entwicklung im Kampf erreicht haben und heute fortschrittliche Raketen und Drohnen einsetzen. Das palästinensische Volk hat eine starke Entschlossenheit und einen starken Willen, den Kampf von Steinen auf Raketen umzustellen, und zwar aus eigener Kraft und durch die Hände seiner Kinder. Die Opfer der Palästinenser haben den Vorhang vor der Heuchelei und Verlogenheit der Vereinigten Staaten, Großbritanniens und Frankreichs gelüftet. Das zionistische Gebilde ist nicht allein, und diejenigen, die es unterstützen und bewaffnen, sind das hegemoniale Regime der Welt, und dieses Gebilde ist praktisch der Schauplatz der globalen Arroganz. Das Ende des zionistischen Gebildes ist unvermeidlich, und wir glauben, dass eine Normalisierung den Menschen weder Sicherheit noch Frieden bringen wird. Und die Führer, die heute normalisiert sind, können ihr Haupt nicht vor ihrem Volk erheben. Wir danken dem eifrigen, mutigen und tapferen jemenitischen Volk für die Verteidigung der Palästinenser.“ Al Mayadeen Das Korps der Islamischen Revolutionsgarden beschießt das Mossad-Hauptquartier in Erbil, Irak, twitter.

Die geheime Zusammenarbeit zwischen dem Kreml und der Hisbollah: Unterstützung aus Moskau, d-w-n. China hat den Namen Israel von Online-Karten entfernt – berichtete das Wall Street Journal am Dienstag, de.irna. Douglas Macgregor, Oberst – „Israel hat verloren, egal was sie tun! Der Dritte Weltkrieg ist da!“, Video.

 


 

Was sagt die Wirtschaftsprognostik?

Martin Armstrong

„Israel hat viele Stunden lang nicht auf den Angriff reagiert. Dies ist realistischerweise nicht möglich. Dies scheint ein Plan zu sein, um den Krieg gegen Russland auszuweiten, in der Annahme, dass sie den Iran, Syrien und die Hamas unterstützen werden. Es ist unmöglich, dass 1.000 Menschen an 15 Stellen in den Gazastreifen eindringen konnten, ohne dass jemand davon wusste. Die Technologie dort wird ausgelöst, wenn eine Katze den Zaun berührt. Sie haben Killerdrohnen, die direkt auf alles schießen, was den Zaun durchbricht. Die Behauptung, der Iran habe die Sicherheitssysteme gehackt, ist nicht plausibel. Keiner der privaten Kommunikationskanäle in diesem Gebiet wurde angegriffen.

Einige sehen, dass dies eine verdeckte Aktion war, bei der Israelis geopfert wurden, um das Endziel zu erreichen, Russland zu zwingen, den Nahen Osten zu verteidigen, und das alles, um einen Krieg VOR den Wahlen 2024 zu verursachen. Das ist alles inszeniert.“ Martin Armstrong Bei einem kürzlichen Auftritt im Podcast von Patrick Bet-David gab Col. MacGregor außerdem bekannt, dass die Wahl 2024 aufgrund der Verhängung des Kriegsrechts abgesagt wird, thepeoplesvoice.

 

Was sagt die Prophetie?

Berta Zängeler

„Im nahen Osten geht der Krieg los. Dort werden ganze Staaten von der Landkarte verschwinden.“ Bertha Zängeler

Waldviertler

Anzeichen für den unmittelbar bevorstehenden Russen Einfall: „Schwerer Krieg in Ägypten. Nach dem Gefühl ist der Russe beteiligt (auch bei Jugoslawien), beim Krieg in Ägypten ist auch bei uns das Gefühl einer großen Kriegsgefahr.“ Der Bauer aus dem Waldviertel

Palmblattmanuskripte

Bewaffnete Konflikte in Osteuropa und dem Nahen Osten bestimmen auch 2024 die mediale Wahrnehmung, aufgrund der globalen Bedrohungen, die von ihnen ausgehen. So wie die letzten Monate des Jahres 2023 von diesen Ereignissen geprägt waren, wird auch die Zeit bis April 2024 von Eskalationen der bestehenden Krisen geprägt sein. Im Nahen Osten wird sich der Konflikt zwischen den Palästinensern und Israel zu einem neuen Krieg ausweiten, in den auch Nachbarländer wie der Libanon, Syrien, Ägypten und Jordanien, aber auch der Jemen hineingezogen werden.

 

Prophezeiungen für 2024 aus Palmblattmanuskripten

Prophezeiungen für 2024 aus Palmblattmanuskripten

 

Auf dem Balkan und im Nahen und Mittleren Osten kommt es zu einer Verschärfung der dortigen Konflikte. Die USA, aber auch Russland, der Iran, arabische Staaten und die Türkei sind in diese Auseinandersetzungen verwickelt. … Deutschland und weitere europäische Länder, insbesondere Frankreich, aber auch Polen, die Niederlande und Großbritannien laufen Gefahr, im Nahen Osten, aber auch in Osteuropa und auf dem Balkan in längerfristige militärische Auseinandersetzungen verwickelt zu werden. … Thomas Ritter, Palmblattmanuskripte

Johannes von Jerusalem

Wenn das Jahrtausend beginnt, das nach dem Jahrtausend kommt – Werden ganze Landstriche Kriegsbeute sein Jenseits des römischen Limes und selbst auf dem alten Reichsgebiet Die Menschen derselben Städte werden sich gegenseitig die Kehlen durchschneiden Hier wird Krieg herrschen zwischen Stämmen und dort zwischen Gläubigen. Die Juden und die Kinder Allahs werden nicht aufhören, sich zu bekriegen Und die Erde Christi wird ihr Schlachtfeld sein Doch die Ungläubigen werden überall die Reinheit ihres Glaubens verteidigen wollen Und es werden ihnen nur Zweifel und Macht gegenüberstehen Während der Tod überall voranschreitet wie die Standarte der neuen Zeit. Johannes von Jerusalem, Strophe 28

Bibel

Das Zeitfenster für die Zeremonie in der das rote Kalb zu Asche verbrannt werden soll, um neue Priester reinzuwaschen, liegt zwischen dem 23.04.2024-15.06.2024, Matthäus, Kapitel 24, Markus, Kapitel 13, Lukas Kapitel 21, Jesaja, Kapitel 43, Verse 5 bis 6, vgl. Biblische Prophezeiungen werden erfüllt. Hebräische Medien: Israelische Regierung wird am 22. April 2024 rote Färsen schlachten und opfern. Der Opferprozess beinhaltet die Zerstörung der Al-Aqsa-Moschee kurz vor oder nach der Zeremonie, damit sie anstelle der Moschee einen dritten jüdischen Tempel errichten können…, telegram.

 

Video1, Das wichtigste Video, welches Du dieses Jahr sehen wirst auf TIKTOK, Jerusalem, der Dritte Tempel und die rote Kuh, Video2, Vorbereitung des 3. Tempels, die rote Kuh, Netanjahus Rolle, Gefahr 3. Weltkrieg, Video3, The Prophecy of the red Heifer explained, Video4, Ab 1:44.00, Dritter Tempel/Rotes Kalb, Drehbuch für Armageddon, Im Gespräch mit Wolfgang Eggert, Video5, Iran-Konflikt: Baerbock stößt bei Netanjahu auf taube Ohren

 

Einschub: Schlüssel für Dritten Tempel. Rote Kälber bald für Tempelzeremonie bereit, jesus.ch. In «Jerusalem Post» Biblische Prophezeiungen werden erfüllt, livenet.ch. Der dritte Tempel. Die Vorbereitungen für den Dritten Tempel laufen auf Hochtouren, israelheute. Einschub Ende

Egon Fischer

Der Suizid der USA: Die Zeichen an der Wand – Es hat sich schon lange abgezeichnet: „Die USA und Israel tanzen gemeinsam in den Abgrund.“ Egon Fischer alias eFisch

Das Lied von der Linde

„Zählst du alle Menschen auf der Welt, wirst du finden, daß ein Drittel fehlt, was noch übrig, schau in jedes Land, hat zur Hälft‘ verloren den Verstand.“ Das Lied von der Linde

 

Video, Das Lied der Linde, Von der kommenden Zeit

 

Böhmische Flüchtlingsfrau

„Ein kleines Volk wird großes Unrecht tun.“ Böhmische Flüchtlingsfrau

Lehninsche Prophezeiung

„94. Israel infandum scelus audet morte piandum – Israel untersteht sich ein abscheuliches Verbrechen, das es mit dem Tode sühnen wird.“ Lehninsche Weissagung

 

Weiterführende Literatur:

Ilan Pappe – Die ethnische Säuberung Palästinas

Harari, Yuval Noah – 21 Lektionen für das 21. Jahrhundert, S. 118-119

Dietrich Eckart – Der Bolschewismus von Moses bis Lenin: Zwiegespräch zwischen Hitler und mir, 1924

John Colville – Downing Street Tagebücher 1939-1945, 1988, S. 31

Reinhold Mayer – Der Babylonische Talmud

Manfred Böckl – Die Weissagungen der berühmtesten Propheten Europas für die nahe und ferne Zukunft: Band 7. Blinder Hirte/ Bauer aus dem Waldviertel

Thomas Ritter – Die Palmblattbibliotheken und ihre Prophezeiungen zur Zukunft Europas

Johannes von Jerusalem – Das Buch der Prophezeiungen: Zukunftsvisionen eines großen Sehers für das dritte Jahrtausend. Das Quellenbuch des Nostradamus

Wolfgang Johannes Bekh –  Am Vorabend der Finsternis: Weissagungen, Visionen, Erscheinungen

E. Guhrauer – Die Weissagung von Lehnin: Eine Monographie

 

Previous post

Er ahnte immer, dass Deutschland dann wieder in die Arena muss

Next post

Mission Neue Welten - Und es werden die Großen der Welt erkennen, daß sie klein sind und machtlos