Bis zum bitteren Ende – Das anti-deutsche Politik-Personal setzt die Vorgaben der Sieger um

 

Ernährungsexperte gegen Minister – Özdemir-Plan macht Deutsche dicker, bild„Ich wünsche mir die künftigen Deutschen wie einen Kapaun, fett und impotent.“„Dieser Krieg ist ein englischer Krieg, und sein Ziel ist die Vernichtung Deutschlands. […] Vorwärts Soldaten Christi.“ Winston Churchill

Winston Churchill am Tage der Entfesselung des Zweiten Weltkriegs gegen Deutschland. In der British Union of Fascists (BUF) kursierte in dieser Zeit der Witz, daß die jüdische Nationalhymne Onward Christian Soldiers, also Vorwärts Soldaten Christi gewesen sei. Die offene deutsche FrageWaffenstillstand ist die schlechteste Lösung, anderweltonline.  

 

CDU, Die offene deutsche Frage, Kapaun Bundesrepublik Deutschland, Generation Wurst, bild, Ernährungsexperte gegen Minister, Ernährungs-Experte aus Harvard entsetzt: Özdemir-Plan macht die Deutschen dicker

 

“Der Ernährungsminister beruft sich bei seinem Vorgehen gern auf „die Wissenschaft“.” Der Harvard-Prof.: “Das könnte eine gute Strategie sein, wenn Sie die deutsche Bevölkerung dick machen wollen.“ (…)

 

Ihr seid besetzt – Das ist eine Staatsfragment

 

… Grüß Gott. Ich bin der Heinz Christian Tobler aus der Schweiz. In der Schweiz genießt man einen gewissen Logenplatz auf die Politik. Bei uns passiert nicht so viel. Wir haben jetzt ein großes Loch gemacht durch die Berge. Ich will keinen Krieg. Ich weiß, dass keiner einen Krieg will und trotzdem wird gezündelt überall. Ich mache nicht ein langes Statement.  Ich will etwas wissen: Hat es jemals einen Krieg gegeben ohne Pressevorbereitung? Ohne dass ein Krieg, sind doch nicht alle Leute am Morgen aufgestanden und haben gesagt und topp jetzt gehen wir in den Krieg. Das muss doch orchestriert, organisiert auch werden über die Jahre geplant, das kann man im Buch von Moltke lesen, von der Witwe, sehr interessantes Buch. Da sieht man auch wie es in ersten Weltkrieg wirklich hergegangen ist und wer die Kriegstreiber waren. Aber mich würde jetzt mal interessieren, gibt es überhaupt einen Krieg ohne Presse? Und wenn es die Antwort ist nein, dann wissen wir was wir zu tun haben, dann müssen wir das boykottieren. 

Das Zweite was ich als Schweizer einmal wissen will. Wie. Erstens einmal. Ihr habt doch den Carlo Schmid gehabt, den Vater des Grundgesetzes. Da kann man viereinhalb Minuten hören, was der sagt. Entschuldigung. Ich bin kein Reichsbürger, aber das ist ein Staatsfragment und bis ihr keine Verfassung vom Volk gewählt habt, seid ihr besetzt. … Und da haben sie natürlich in meinen Augen auch nicht das Beste dafür getan. Entschuldigung. Ich bin jetzt natürlich schrecklich, wenn ich das auf den Punkt bringe, aber was hat denn der Carlo Schmid gesagt. Bis.

Es geht hier nicht um die Gründung eines Staates. Und wenn wundert so lang Deutschland besetzt ist von Amerikanern, dass da eine amerikafreundliche Politik herrscht und nicht eine Annäherung nach Russland. Das ist doch sonnenklar. Mehr kann ich dazu nicht sagen. Ich sag nur eins: Als Schweizer – das habe ich schon gemacht. Fernseher raus, Zeitung raus und wenn sie auftreten und Reden halten schon wieder eine Wahl – ich kann das nicht mehr hören…

Ja. das letzte noch. Das allerletzte zur Demokratie. Wir Kuhschweizer, wir sind früher hingegangen, haben uns sind gezeigt die Hand nach oben. Da konnte jeder sehen was wir wählen. Und heute habt ihr ein Wahlgeheimnis – was ganz tolles, da trägt man irgendeinen Zettel in eine Urne, dort wird wahrscheinlich die Wahrheit begraben, darum heißt sie so, und da wundert ihr euch, dass ihr solche Pappnasen in Berlin habt. Danke. Auf Wiederhörn. … Heinz Christian Tobler

1990 verhinderte Genscher zusammen mit dem damaligen Bundeskanzler Helmut Kohl in hoch– und landesverräterischer Weise einen Friedensvertrag, somit die Wiederherstellung der deutschen Einheit und die souveräne Staatshoheit zumindest in den von den alliierten Siegermächten festgelegten Grenzen vom 31.12.1937.

„Scowcroft fragte, ob wir, wenn ich von der Wahrnehmung des Selbstbestimmungsrechts spreche, an einen Friedensvertrag denken würden oder an eine Konferenz der vier Mächte. Die Idee eines Friedensvertrags wies ich zurück. Sie sei durch die Entwicklung längst überholt, da wir ja Partner und Freunde von drei der vier Mächte wie überhaupt der meisten Teilnehmerstaaten des Zweiten Weltkrieges seien. Auch zur Sowjetunion unterhielten wir gute Beziehungen.“ Hans-Dietrich Genscher

 

Video1, (etwas kürzere Version), Nov. 2021: Veritas liberabit vos 487: Seegespräche Schweizer zur Presse, Krieg, Deutschland und Europa, Souveränität Deutschland, Christian Tobler, Video2, (Video), Wie die bundesrepublikanische Demokratie funktioniert: Die Jones-Plantage, Anleitung zur Versklavung, metapedia, Londoner Protokoll über die Besatzungszonen in Deutschland

 

Beute Deutschland. Das tut es allerdings – Es fehlt an Wissen: Es wird im 2-plus-4-Vertrag nach wie vor streng zwischen Deutschland und der BRD unterschieden.

Grund unserer Wehrlosigkeit: Es gibt zwei noch intakte Kriegsziele (wir haben keinen Friedensvertrag), deren Ziel die Tötung der Deutschen ist. Das offizielle Kriegsziel Nr. 1 (Willkie-Hooton Plan) lautet: „Abschaffung der Deutschen durch Ansiedlung fremder Völker, vorwiegend junger Männer.“ Und der Morgenthau-Plan sieht vor, die BRD total zu de-industrialisieren, das Land in einen „Kartoffelacker“ zu verwandeln.

 

Einschub

Die Vernichtungspläne – Hooton Plan, Kaufman Plan, Morgenthau Plan

 

Vernichtung der Deutschen – Hooton Plan, Kaufman Plan, Morgenthau Plan. Der Deutsche finanziert seine eigene Vernichtung und erkennt den Ernst der Lage nicht, weil seine Seele verkrüppelt wurde: Sterilisation der Deutschen, läuft auch heute, durch Impfungen und Genmanipulation. Einwanderung wird ebenfalls mit unseren Geldern finanziert. Der Deutsche finanziert seine eigene Vernichtung und erkennt den Ernst der Lage nicht. Zum Finanzierer von Krankenkassen, Sozialkassen, Kriegen und dienlich als Arbeitssklave anderer Länder. 

 

 

Video, Sie morden weiter, Hooton Plan, Kaufman Plan, Morgenthau Plan: Geheime Bibliothek, verschwundene Werke, Eine wichtige umfangreiche Dokumentation mit den Vernichtungsplänen gegen Deutschland, angereichert mit Verträgen, Abkommen und Statistiken, die den Fortschritt der Vernichtung belegen, „… völlige Ausrottung des Deutschtums und seiner Träger“ Theodore Newman Kaufman

 

Wir ertragen täglich die Lüge und den Verrat an den Ahnen und Mitmenschen. Wir tragen die höchste Steuerlast. Wir ertragen „No-go-Areasfür Deutsche. Wir ertragen die Ausbeutung der Besatzer und die tägliche Verdummung aller. Ja selbst die Vernichtung unserer Kinder, durch Täuschung und Fehlinformationen willigen viele selbst noch ein. Jedes Land der Welt weiß, das wir keine Schuld am l und ll Weltkrieg haben. Ja selbst die Engländer haben sich mit diesem Artikel bei uns entschuldigt, alle wissen darüber Bescheid, nur die Deutschen nicht. Kommentar Unbek.

Einschub Ende

 

„Auf diese Banner gehört das Ende eurer 80-jährigen Besatzung“

 

Trump hätte nur Gutes getan. Operation Warp Speed mittels Militär die Bevölkerung zu … Tausende geschädigte Soldaten selber. Hunderte die sich gegen diese Maßnahmen im Militär  durch Gerichte kämpfen mussten. Eine Regierung wie damals Trump, egal wo, die die Menschen derart in ein Experiment getrieben haben – das soll gut sein. Und hier fordern bei mir immer noch in den Kommentaren Leute Neuwahlen.

Nach 80 Jahren wird immer gefragt, präsentiere doch du eine Lösung. Ja, man könnte sich mal durch das Profil arbeiten, dann würde man sie sehen. Ihr müsst nicht vor Bühnen stehen und einem zujubeln wie Söder der dafür gesorgt hat, dass die Wirtschaft auch nach unten geht. Ihr müsst da nicht auf die Traktoren schreiben die Ampel muss weg. Auf diese Banner gehört das Ende eurer 80-jährigen Besatzung. Das Ende dieses Zustandes, das gehört auf die Banner, aber  macht ja niemand. Die Bauern stehen da. Ein bisschen so. Die haben ja gar keinen Plan. Haben ja vier Jahre geschlafen.  Für die Kinder ist damals keiner auf die Straße von denen. Ich habe keinen gesehen. Nur wenn es ums Portemonnaie geht. Auf die Transparente muss, dass ihr besetzt seid, dass ihr das nicht mehr wollt.

Weihnachten werden bei euren Schulen und Kitas und was weiß ich wo unterbunden, damit eurer sogenannter Kanzler da mit Teichtal vor dem Brandenburger-Tor hebräische Lieder singen kann. Und keiner merkt was los ist. Wer ihn da regiert. Keiner merkt, wer will das merken. Die Bauern verbrennen noch die schwarz-weiß-rote Flagge. Und ihr wundert euch, dass jede Regierung daran immer schlimmer wird. Ihr merkt nicht, dass ihr gar kein Wahlrecht habt. Aber ihr schreibt mir hier Neuwahlen. Ich empfehle diesen Leuten die noch so geistig kurz angebunden sind, geht dort hin wo ihr Wagner … feiern könnt. Macht dort ein bisschen Partie. Ihr werdet es nicht packen, ihr werdet nicht frei durch das. Und  der Rest bleibt bei mir, der weiß, um was es geht.

 

Video, Die Wiederauferstehung Deutschlands wird nicht von Parteien kommen: „Auf diese Banner gehört das Ende eurer 80-jährigen Besatzung,  Auf die Transparente muss, dass ihr besetzt seid, dass ihr das nicht mehr wollt.“

 

Egal welche Regierung – sie wurden alle übernommen.  Jetzt schlussendlich. Aber bei euch ist es schon 80 Jahre her. Die Palästinenser, die wissen wer sie da besetzt. Die wissen es. Ihr wollt es nicht sehen. Es wird immer nur distanziert von allem und jenem und… Das ist der Unterschied zu den echten Protesten in Frankreich. Ich weiß schon, dass die diese Keule nicht tragen müssen, aber ihr müsst sie durchbrechen. Rennen alle mit dem Deckel herum, wird der Happy Chanukka gefeiert und ihr schnallt nichts.

Ihr ruft nach Neuwahlen. Merkel schon beste Freundin von Putin. Ja, Russland wird gut sein für euch. Ja. Trump wird dann auch noch dafür sein, dass das Besatzungsstatut endet. Ja, genau die haben genau das Interesse. Wer regiert Amerika? Ihr müsst nicht sagen Amerika besetzt euch. Wer steht hinter Amerika? Macht euch doch endlich mal Gedanken, was ihr da fordert. Ihr fordert ja genau das Gegenteil, weil ihr die Besatzung liebt. Ihr liebt die Geschichte wie sie euch erzählt wurde, weil es ist einfacher als selbst zu recherchieren, was denn wirklich stimmt. Unglaublich. Es ist unglaublich.

„Die ganze bisherige Geschichte bewegte sich in Racen- und Klassenkämpfen. Der Racenkampf ist das Ursprüngliche, der Klassenkampf das Sekundäre.“ Moses Hess „Kein größerer Schaden kann einer Nation zugefügt werden, als wenn man ihr den Nationalcharakter, die Eigenschaften ihres Geistes und ihrer Sprache nimmt.“ Immanuel Kant

 

Vertrag zur Regelung aus Krieg und Besatzung entstandener Fragen

 

Der Vertrag zur Regelung aus Krieg und Besatzung entstandener Fragen, kurz Überleitungsvertrag genannt, wurde am 23. Oktober 1954 zwischen den drei westlichen Siegermächten des Zweiten Weltkriegs und der von ihnen eingesetzten BRD-Vertretung für den von den Westmächten besetzten Teil des Deutschen Reiches (Westdeutschland) abgeschlossen.[1]

Die hierin formulierten weitreichenden besatzungsrechtlichen Befugnisse der Alliierten wurden mit „Abschluß“ des sogenannten Zwei-plus-Vier-Vertrages nicht etwa aufgehoben, sondern mit »Vereinbarung vom 27./28. September 1990 zu dem Vertrag über die Beziehung der Bundesrepublik Deutschland und den Drei Mächten sowie zu dem Vertrag zur Regelung aus Krieg und Besatzung entstandener Fragen« großenteils bestätigt.

Dieser Umstand blieb von den gleichgeschalteten BRD-Medien weitgehend unerwähnt, weswegen vom andauernden Besatzungsstatus über die sogenannte Wiedervereinigung Deutschlands hinaus kaum Kenntnis genommen werden konnte.

Fortgeltende Bestimmungen des Überleitungsvertrages

Mit »Vereinbarung vom 27./28. September 1990 zu dem Vertrag über die Beziehung der Bundesrepublik Deutschland und den Drei Mächten sowie zu dem Vertrag zur Regelung aus Krieg und Besatzung entstandener Fragen« bleiben folgende Bestimmungen des Überleitungsvertrages inkraft:

Erster Teil: Artikel 1 Absatz 1 Satz 1 bis  »… Rechtsvorschriften aufzuheben oder zu ändern« sowie Absätze 3, 4 und 5 Artikel 2 Absatz 1 Artikel 3 Absätze 2 und 3 Artikel 5 Absätze 1 und 3 Artikel 7 Absatz 1 Artikel 8 Dritter Teil: Artikel 3 Absatz 5 Buchstabe a des Anhangs Artikel 6 Absatz 3 des Anhangs Sechster Teil: Artikel 3 Absätze 1 und 3 Siebenter Teil: Artikel 1 Artikel 2 Neunter Teil: Artikel 1 Zehnter Teil: Artikel 4. Außerdem bleiben Absatz 7 der Schreiben des Bundeskanzlers an jeden der drei Hohen Kommissare vom 23. Oktober 1954 betreffend Erleichterungen für Botschaften und Konsulate sowie die Bestätigungsschreiben der Hohen Kommissare vom 23. Oktober 1954 in Kraft.

Bedeutung der fortgeltenden Bestimmungen des Überleitungsvertrages für das Deutsche Volk im Einzelnen

Erster Teil

Artikel 1 (1) Die Organe der Bundesrepublik und der Länder sind gemäß ihrer im Grundgesetz festgelegten Zuständigkeit befugt, von den Besatzungsbehörden erlassene Rechtsvorschriften aufzuheben oder zu ändern, weiterhin in Kraft: Artikel 1 Absatz 1 Satz 1 bis“ …. Rechtsvorschriften aufzuheben oder zu ändern“. Die BRD darf also im Rahmen des Grundgesetzes, welches selber ein Diktat der Fremdherrschaft darstellt, Rechtsvorschriften aufheben oder ändern. Allerdings wird in Art. 139 Grundgesetz dies selbst eingeschränkt.

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland Art. 139

Die zur „Befreiung des deutschen Volkes vom Nationalsozialismus und Militarismus“ erlassenen Rechtsvorschriften werden von den Bestimmungen dieses Grundgesetzes nicht berührt.

Artikel 2 Entgegen der im Weltnetz weit verbreiteten Meinung hat dieser Artikel keinerlei Auswirkungen auf eine unabhängige deutsche Rechtsprechung, da bereits Artikel 1 die BRD nur ermächtigt, von den Besatzungsbehörden erlassenen Rechtsvorschriften im Rahmen der Vollmachten des Grundgesetzes zu ändern.

Artikel 3 Dieser Artikel entzieht den BRD-Gerichten jedwede Verantwortung für straf-oder zivilrechtliche Verfahren für Handlungen der Vier Mächte(!) vor Inkrafttreten des Vertrages.[2] Abs. 3 a (i) unterwirft alle juristischen Personen auf deutschem Boden der BRD-Gerichtsbarkeit Abs. 3 a(ii) unterwirft alle natürlichen Personen auf deutschem Boden der BRD-Gerichtsbarkeit Abschnitt b verhindert die Verfolgung von Kriegsverbrechen der alliierten Besatzer.[3]

Artikel 5 bis 8 Diese Artikel behandeln die absolute Immunität aller alliierter Verhaltensweisen auf dem Gebiet des Deutschen Reiches. Diese umfassen auch das Scheinrecht des § 767 ZPO auf eine Vollstreckungsabwehrklage. Diese kann aber anhand der Rechtshierarchien jederzeit auf Anweisung der Alliierten negiert werden.

Dritter Teil

Artikel 3 verleiht den Militärrichtern den Rang eines Richters des Bundesgerichtshofes und zudem absolute Immunität bzgl. deren Handlungen.

Sechster Teil

Artikel 3 (1) Die Bundesrepublik wird in Zukunft keine Einwendungen gegen die Maßnahmen erheben, die gegen das deutsche Auslands- oder sonstige Vermögen durchgeführt worden sind oder werden sollen, das beschlagnahmt worden ist für Zwecke der Reparation oder Restitution oder auf Grund des Kriegszustandes oder auf Grund von Abkommen, die die Drei Mächte mit anderen alliierten Staaten, neutralen Staaten oder ehemaligen Bundesgenossen Deutschlands geschlossen haben oder schließen werden.

(3) Ansprüche und Klagen gegen Personen, die auf Grund der in Absatz (1) und (2) dieses Artikels bezeichneten Maßnahmen Eigentum Deutscher erworben oder übertragen haben, so- wie Ansprüche und Klagen gegen internationale Organisationen, ausländische Regierungen oder Personen, die auf Anweisung dieser Organisationen oder Regierungen gehandelt haben, werden nicht zugelassen. Die stellt den Ausplünderungsparagraphen des Überleitungsvertrages dar. Klagen gegen diese Ausplünderung werden von der BRD nicht zugelassen. [4]

Siebenter Teil

Dieser Teil verpflichtet die BRD zur Erleichterung von Pilgerfahrten zu Opfergräbern fremder Soldaten auf dem Gebiet des Deutschen Reiches. In Artikel 1 (e) wird auf die besondere Fürsorgepflicht für Nichtdeutsche durch die BRD hingewiesen.

Neunter Teil

Artikel 1 Vorbehaltlich der Bestimmungen einer Friedensregelung mit Deutschland[6] dürfen deutsche Staatsangehörige, die der Herrschaftsgewalt der BRD unterliegen, gegen die Staaten, welche die Erklärung der Vereinten Nationen vom 1. Januar 1942 unterzeichnet haben oder ihr beigetreten sind oder mit Deutschland im Kriegszustand waren oder in Artikel 5 des Fünften Teils dieses Vertrags genannt sind, sowie gegen deren Staatsangehörige keine Ansprüche irgendwelcher Art erheben wegen Maßnahmen, welche von den Regierungen dieser Staaten oder mit ihrer Ermächtigung in der Zeit zwischen dem 1. September 1939 und dem 5. Juni 1945 wegen des in Europa bestehenden Kriegszustandes getroffen worden sind; auch darf niemand derartige Ansprüche vor einem Gericht in der Bundesrepublik geltend machen.

Dies stellt die vollständige Entrechtung des Deutschen Volkes durch die BRD dar. Die BRD-Repräsentanten, die sich gerne als Vertreter Deutschlands aufspielen, haben diese Bedingungen akzeptiert. Allerdings geht auch hier wieder klar hervor, daß die BRD nicht Deutschland ist. Deutsche befinden sich lediglich in der Herrschaftsgewalt der BRD. Diese Formulierung wäre undenkbar, wenn es sich bei der BRD um einen deutschen Staat handeln würde.

 

Fazit und Ergebnis des Überleitungsvertrages

 

Es ist kein Vertrag, sondern verweigert als Diktat allen Deutschen die Grundrechte. Deutsche befinden sich nur in der Herrschaftsgewalt der BRD; sie stehen damit automatisch niemals vor einem deutschen Gericht, sondern nur vor einem Organ der Fremdherrschaft. Als Ergebnis des Überleitungsvertrages kann die Politik der jeweiligen BRD-Regime als nachvollziehbar erkannt werden. Es handelt sich aber eben nicht um eine deutsche Regierung.

Alliierte Bedingungen oder Landeshochverrat durch Genscher und Kohl? Angesichts der Formulierungen im Zwei-plus-vier-Vertrag, die den Vertrag mangels Erfüllung der Vertragsbedingungen als rechtsunwirksam erscheinen lassen[7], der geduldeten, aber völkerrechtswidrigen Beanspruchung der BRD-Politiker als Vertreter für Deutschland als Ganzes und der durch Horst Mahler als Unterwerfungserklärung bezeichneten Vereinbarung muß man die Initiative für die Aufrechterhaltung wesentlicher Teile des Überleitungsvertrages auf Seiten der BRD-Politiker suchen. Schließlich ist selbst noch im Grundgesetz für die BRD die fehlende Friedensregelung vorhanden (Art. 79, Abs. 1, S. 2 GG), die von Genscher nachweislich abgelehnt wurde.

Wer in Deutschland zu „Einigkeit, Recht und Freiheit“ aufruft, der fordert praktisch den Sturz der Regierung: „Es sind alle Fehlentwicklungen rechtzeitig artikuliert worden. Sie konnten indessen nie behoben werden, weil die BRD zur Tilgung Deutschlands als Subjekt der Geschichte politisch, wirtschaftlich, sozial und geistig eingebunden wurde.“ Hans-Dietrich Sander

 

Video1, TikTok, Die Grünen sagen, dass „coole Kids“ kein Vaterland hätten, Video2, SWR, Zeichen der Zeit, Untauglicher Versuch, Konrad Adenauer, CDU: Das Nationalgefühl, Wahlkampfbeobachtungen in den Wochen der Entscheidung, Kundgebung in der Westfalenhalle, Plakat CDU, Das ganze Deutschland soll es sein

 

… Kundgebung in der Westfalenhalle eröffne ich den Bundestagswahlkampf der CDU/CSU: Unsere Gedanken gehen in dieser Stunde über die Grenzen der Bundesrepublik hinaus. Wir grüßen alle Deutschen die gegen ihren Willen gezwungen sind getrennt von uns zu leben. Wir wollen uns von unseren Plätzen erheben und schweigend die symbolische Vertretung dieser Gebiete empfangen. Wir grüßen Brandenburg, Mecklenburg, Sachsen, Thüringen. Wir grüßen die Ostpreußen und Westpreußen, Pommern, die Niederschlesier und Oberschlesier. Wir grüßen die Deutschen aus dem Sudetenland, aus Danzig, Siebenbürgen und dem Banat.

„Das ist kein Nationalismus, meine Freunde. Das ist das Nationalgefühl, was jedem gesund denkenden Menschen innewohnen muss. Er muss sein Land, das eine lange, lange Geschichte die viele Jahrhunderte zurückgeht hat, muss er kennen und muss er lieben und muss er verehren lernen, dann wird er auch bereit sein für diesen Staat die notwendigen Opfer jeder Art zu tragen.“ Konrad Adenauer

„Eine Nation ist nicht die einfache Addition der Einzelnen, aus denen sie zusammengesetzt ist; das ist eine Seele, ein Bewußtsein, eine Person, eine lebende Resultante. Diese Seele kann in einer sehr kleinen Zahl von Menschen lebendig sein …“ Ernest Renan

 

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

 

Art 79 (1) Das Grundgesetz kann nur durch ein Gesetz geändert werden, das den Wortlaut des Grundgesetzes ausdrücklich ändert oder ergänzt.

Bei völkerrechtlichen Verträgen, die eine Friedensregelung, die Vorbereitung einer Friedensregelung oder den Abbau einer besatzungsrechtlichen Ordnung zum Gegenstand haben oder der Verteidigung der Bundesrepublik zu dienen bestimmt sind, genügt zur Klarstellung, daß die Bestimmungen des Grundgesetzes dem Abschluß und dem Inkraftsetzen der Verträge nicht entgegenstehen, eine Ergänzung des Wortlautes des Grundgesetzes, die sich auf diese Klarstellung beschränkt.

Das Bundesjustizministerium nennt als Grund für die Weitergeltung des Überleitungsvertrages eine „freiwillige vertragliche Regelung“ der BRD → Landeshochverrat.

 

Überleitungsvertrag

 

Antwort des Bundesjustizministeriums zum Überleitungsvertrag

Der „Vertrag zur Regelung aus Krieg und Besatzung entstandener Fragen“ / Hans-Peter Thietz: Bundesrepublik Deutschland: Souveräner Staat oder noch immer mit Besatzungsrecht? / Griechenland will 70 Milliarden welt.online / BGBl. 1990 II, 1386 prinzipality-of-sealand.eu

 

Überleitungsvertrag

 

Genaugenommen handelt sich nicht um einen Vertrag zwischen gleichberechtigten Vertragspartnern, sondern um Anweisungen der Drei Mächte, welche von der BRD-Verwaltung zur Kenntnis zu nehmen und umzusetzen sind. Dies stellt natürlich keinen Vertrag dar, sondern ein Diktat der Siegermächte.

Um dies deutlich zu machen wird auch von angeblichen Straftaten gesprochen Das deutsche Gericht hat eine entsprechende Bescheinigung der Botschaft des Feindstaates anzuerkennen. Das angeblich deutsche Gericht wird diese Bescheinigung nicht prüfen; sie wird sie ausschließlich anerkennen! Es handelt sich um ein Diktat.

Diese Forderungen ergeben sich nicht aus angeblicher Kriegsschuld oder durch den von BRD-Vertretern vorgetragenen Schuldkult. Solange die BRD als nichtstaatliche Organisation in Deutschland existiert, sich aber gleichzeitig als Vertretung Deutschlands aufspielt, sind diese Forderungen juristisch berechtigt, da kein Friedensschluß mit Deutschland vorliegt.

Ein Friedensschluß mit Deutschland und die Untersuchung der angeblich notwendigen Reparationen würde die Siegerstaaten ruinieren. Deutschland war weder Auslöser des Ersten noch des Zweiten Weltkrieges. Deutschland meint hier das Deutsche Reich in den Grenzen vom 31.12.1937, nicht die BRD →Deutschland als Ganzes Es wird im 2-plus-4-Vertrag nach wie vor streng zwischen Deutschland und der BRD unterschieden.

 

Nietzsche hat alles vorhergesagt

 

„Die Zeit für die kleine Politik ist vorbei: schon das nächste Jahrhundert bringt den Kampf um die Erd-Herrschaft, den Zwang zur großen Politik.“ Friedrich Nietzsche Wird Russland den 2+4-Vertrag kündigen?, anderweltonline. Zum kommenden Krieg: Die Russen betrachten uns als bereits sichere Beute. Daher werden sie uns nicht mit Atomraketen angreifen. Aber Amerika werden sie angreifen und die Amerikaner werden uns angreifen bevor wir den Russen in die Hände fallen. Ihre Beute, Deutschland, geben die Amis nicht unversehrt her, weil es dann aus ist mit ihnen.

Im kommenden finalen dritten Weltkrieg soll das Besatzerkonstrukt BRD mitsamt seiner deutschen Rest-Bevölkerung ein für alle Mal von der Erde getilgt werden: „Da ist das Problemfeld „nukleare Komponente“ ein ungeheuer zentrales und wichtiges.“ Willy Wimmer

Kennzeichen eines „souveränen Staates“ wie der Bundesrepublik: Und hinzu kommt, dass es noch aus der Zeit des Kalten Krieges rechtliche Vereinbarungen gibt, die auch nach 1990 nicht verändert worden sind. Wie die Zusatzprotokolle zum Genfer Rotkreuzabkommen, zum Beispiel. Darin wird ausdrücklich festgehalten, dass es gegen den Einsatz von Nuklearwaffen keine rechtlichen, oder völkerrechtlichen, oder humanitären Einwände gibt, solange sich diese Auseinandersetzung auf Deutschland bezieht.

 

Der geheime Krieg gegen Deutschland, Unser Land im Fadenkreuz globaler Eliten – und der eigenen Regierung als Handlanger

 

2017: Auch die in dem besagten Artikel angesprochenen britischen und französischen Nuklearwaffen machen ihren Sinn, wenn sie hier in Deutschland zum Einsatz kommen, wie die amerikanischen übrigens auch, daserste.ndr. „In der internationalen Politik geht es nie um Demokratie oder Menschenrechte. Es geht um die Interessen von Staaten. Merken Sie sich das, egal, was man Ihnen im Geschichtsunterricht erzählt.“ Egon Bahr

2020: Atombombenabwurf auf Deutschland als NATO-Übung zur „Verteidigung des Bündnisgebietes“, wga-tv. Willy Wimmer lies als Staatssekretär im Verteidigungsministerium vor vielen Jahren nach Rücksprache mit Bundeskanzler H. Kohl eine ähnliche NATO-Übung platzen. Die vielsagende Antwort des Sprechers des Verteidigungsministeriums: „Hinsichtlich der Details der Übung verweise ich auf die Geheimhaltungsregeln, denen ich hier unterliege. Insgesamt muss natürlich das, was militärisch geplant ist, auch geübt werden.“

Wie krank ist dieses Land? Die Regierung zerstört die Wirtschaft um angeblich ein paar Menschen vor einem (Grippe)Virus zu schützen und gleichzeitig trainiert die Bundeswehr den Abwurf von US-Atombomben mit Flugzeugen der Bundeswehr auf deutschem und deutsches! Gebiet zur Verteidigung des Bündnisgebietes und als logische Konsequenz die Vernichtung von Millionen Deutschen auf dem Bundesgebiet. Kommentar Unbek. „Man darf in der Politik niemals davon ausgehen, daß etwas nicht gemacht wird, nur weil es geisteskrank ist.“ Thomas Sowell

 

Video, Abwurf von US-Atombomben auf Deutschland als NATO-Übung zur „Verteidigung des Bündnisgebietes“, INDS, Willy Wimmer ehemaliger Staatssekretär im Bundesverteidigungsministerium, Zusatzprotokolle zum Genfer Rotkreuzabkommen

 

Über das Wesen der politischen Existenz eines Volkes: „Souverän ist, wer über den Ausnahmezustand entscheidet. Das Wesen des Politischen beruht auf der Unterscheidung von Freund und Feind. Solange ein Volk in der Sphäre des Politischen existiert, muß es, wenn auch nur für den extremsten Fall, über dessen Vorliegen es aber selbst entscheidet; die Unterscheidung von Freund und Feind selber bestimmen. Darin liegt das Wesen seiner politischen Existenz.

Der Begriff des Politischen: „Wer Menschheit sagt, will betrügen. Es wäre tölpelhaft zu glauben, ein wehrloses Volk habe nur noch Freunde, und eine krapulose Berechnung, der Feind könnte vielleicht durch Widerstandslosigkeit gerührt werden. Dadurch, dass ein Volk nicht mehr die Kraft oder den Willen hat, sich in der Sphäre des Politischen zu halten, verschwindet das Politische nicht aus der Welt. Es verschwindet nur ein schwaches Volk. Erklärt ein Teil eines Volkes, keinen Feind mehr zu kennen, so stellt es sich nach Lage der Sache auf die Seite der Feinde und hilft ihnen, aber die Unterscheidung von Freund und Feind ist damit nicht aufgehoben. Die Stupidität der Massen ist ebenso erstaunlich wie die dumme Eitelkeit ihrer Führer. Die Menschheit taumelt blind durch ein Labyrinth, dessen Eingang, Ausgang und Struktur keiner kennt, und das nennen wir Geschichte; die Menschheit ist ein Schiff, das ziellos auf dem Meer umher geworfen wird, bepackt mit einer aufrührerischen, ordinären, zwangsweise rekrutierten Mannschaft, die grölt und tanzt, bis Gottes Zorn das rebellische Gesindel ins Meer stößt, damit wieder Schweigen herrsche.“ Carl Schmitt „Carl Schmitt verkörpert eine geistige Potenz, die alles Intellektuellengeschreibsel um Haupteslänge überragt.“ Jacob Taubes

 

Video, Erste kleine Vorgeplänkel: So wird es allen Politikern ergehen. Die Bevölkerung hat die Schnauze voll

 

Die BRD-Kanzler, so Egon Bahr mit Zitaten von Brandt, mussten gegenüber den Siegermächten, „einen Unterwerfungsbrief“ unterzeichnen, der die im Grundgesetz und in Verträgen mit den Siegern formal festgestellte Souveränität der BRD wieder aufhob. „Dem Storch gegenüber haben die Frösche eine beschränkte Souveränität.“ David Frost Günther wirbt für Öffnung der CDU zur Linkspartei, regionalheute.

Die dritte und letzte Schlacht um Deutschland wird im Hier und Jetzt ausgetragen. „Liebe deine Sippe, ehre deine Frau und beschütze deine Heimat, sie gehört deinen Kindern.“ Spruch

 


 

Was sagt die Astrologie?

Astrowolf

Manchmal wünschte ich den Rat eines E.M.TROINSKI, doch in diesem Horoskop würde er ganz sicher auch eine HAMMERHARTE AUSLÖSUNG heraus lesen! Die „TOBSUCHTSANFALLS-MOND-MARS-Konjunktion“ exakt am AC obendrein noch in Konjunktion mit dem brutalen & zerstörerischen Fixstern DIFDA ist schon mehr als EXTREM! Wir dachten immer, dass das Epizentrum SCHWEDEN und dann USA sein könnten – aber so wie es aussieht, wird es DEUTSCHLAND sein, von wo die GROSSE WENDE GEGEN DIE SATANISTEN eingeleitet werden wird! Dann auch noch die heftige Halbsumme zwischen ME/SA=MO/MA – noch mal ein weiterer HAMMER! MOND steht für die BEVÖLKERUNG superstark, und SATURN steht für die STAZIPATHEN superschwach, superängstlich, und noch in Konjunktion mit NESSUS (=ULTIMATIVER VERTRAUENSMISSBRAUCH!) So ein Horoskop sieht man nicht alle Tage – ES MACHT GROSSE HOFFNUNG!

 

Video, Revolutionshoroskop: Der „Tobsuchts-Aspekt“ Mond Konjunktion Mars, Boom, Boom Boom, Der Deckel fliegt hoch!

 

Was sagt die Prophetie?

Bibel

„Prüft, was dem Herrn gefällt, und habt nichts gemein mit den Werken der Finsternis, die keine Frucht bringen, sondern deckt sie auf! Denn man muss sich schämen, von dem, was sie heimlich tun, auch nur zu reden. Alles, was aufgedeckt ist, wird vom Licht erleuchtet.“ Eph 5, 10-13

Ned Dougherty

Jetzt übernimmt rund um die Welt die Neue-Welt-Ordnung das Kommando über die Angelegenheiten der ganzen Menschheit in jedem Land, aber leider sind ihre Absichten nicht zum Nutzen der Menschen. Die Ordnung, von der sie sprechen, ist nicht die Ordnung von Gott Vater oder die Ordnung Meines Sohnes, des Erlösers der Welt oder des Heiligen Geistes. Der Plan der Neuen-Welt-Ordnung ist eine Täuschung des Teufels, der plant, die Welt zu erobern, aber er wird nicht erfolgreich sein.

 

 

Die ursprüngliche Ordnung der Schöpfung, wie sie für euch von Gott Vater vorgesehen ist, wird zum Nutzen der ganzen Menschheit vorherrschen, aber nicht zum Nutzen der selbst ernannten Wenigen, die glauben, dass es in ihrer Macht liegt, euch alle zu ihrer eigenen Bereicherung zu kontrollieren. Die Zeit wird bald kommen, wenn es einen großen Zusammenbruch innerhalb der Welt geben wird, der viele eurer Wirtschaften betreffen wird. Dies werden traurige und ernste Zeiten für diejenigen von euch sein, die Meinen Botschaften nicht zugehört haben. Ned Dougherty, 1. April 2006

Buchela

Deutschland wird vom westlichen Ausland her ruiniert.von den USA in der Not verraten.Buchela

Böhmische Flüchtlingsfrau

„Nach dem Zweiten Weltkrieg wird Deutschland keinen Soldaten mehr haben, und es wird kein richtiger Friede mehr sein. … Ein großer Mann wird sich in Europa erheben, und Deutschland wird von einem Stiernacken regiert werden. Es wird eine Konferenz geben zwischen vier Türmen, dann ist es bereits zu spät. Die Russen werden durch die Gasthausfenster der Deutschen schauen, wenn diese noch still bei ihrem Bier sitzen. Sie werden jenseits der Ruhr bis zum Rhein vorgehen. … Nach diesem Kampf wird in jedem Land eine Revolution entstehen, nur in Deutschland nicht. In Deutschland werden die Menschen zu Tausenden verhungert auf den Straßen liegen, und ein Bruder wird den anderen wegen einer Brotkruste erschlagen.

 

 

Deutschland wird sich am ehesten aus den Kriegswirren erheben und einen neuen Kaiser  im Kölner Dom krönen. Dann wird die glücklichste Zeit kommen, die je auf Erden gewesen ist! (Von den drei dunklen Tagen sprach mein Vater immer so,  als sollten sie vor dem Krieg kommen, und als sollten nur geweihte Kerzen vor den Fenstern brennen.) (Namentlich gezeichnete Mitteilung)“ Böhmische Flüchtlingsfrau

Waldviertler

Kaiser von Deutschland wird einer der Kämpfer.Der Westen ist zu der Zeit so desolat, daß er nicht einmal den schon fliehenden Russen Widerstand entgegensetzen kann. Das muß er mit dem Krieg in eigenen Landen teuer bezahlen. Waldviertler

Seherin E.

„Die Macht der Pharisäer werde sich verhalten wie ein Hefeteig, sie werde wachsen und wachsen und den Anschein geben, alles zu überwuchern, dann ganz plötzlich wie mit einem Nadelstich in sich zusammenfallen. Deutschland werde, Mosaikstein für Mosaikstein, langsam die Ideen des dritten Reichs wieder aufleben lassen.“ Seherin E.

Seher H.

„Die Reichen und Polit-Prominenz [in D.] flüchten und rennen [wenn Revolution ist].“ „An einem Tag, wo es europaweit kein Bargeld mehr gibt, gibt es europaweit Unruhen.“ „Die [europaweiten Unruhen] gehen in Revolutionen über. Und in der BRD geht diese Revolution in einen Glaubenskrieg über [ideologisch-weltanschaulich]. Diese wird 3 mal schlimmer und heftiger als der 30jährige Krieg. Infolgedessen bricht der 3. Weltkrieg aus …“ Seher H.

Maria S.

“Die  Wellen der kolossalen Erschütterungen, die jetzt über uns hereinbrechen, sind u.a.: … Volksaufstände und Flucht unserer Politiker. Und Revolutionen in ganz Europa. …“ Maria S.

 

Weiterführende Literatur:

Stefan Schubert – Der geheime Krieg gegen Deutschland: Unser Land im Fadenkreuz globaler Eliten

Rebel Press Media – Agenda 2030-2050: The Great Reset, NWO, Economic Collapse, Hyperinflation and Food Shortage, World Domination, Globalist Future, Depopulation Exposed

VAWS-Pressebüro – Die Vernichtungspläne: Verträge und Abkommen, Germania est delenda, Der Versailler Vertrag, Kaufman-Plan, Germany must perish (Deutschland muss vernichtet werden), Hooten-Plan, Nizer-Plan, Morgenthau-Plan, Direktive JCS 1067, Feindstaat

Hans-Dietrich Genscher – Erinnerungen. Berlin: Siedler, 1995, Seiten 664-668

Hans-Dietrich Sander – Der nationale Imperativ: Ideengänge und Werkstücke zur Wiederherstellung Deutschlands

Arthur Schopenhauer – Parerga und Paralipomena II, Erster Teilband: §127, Seite 276; Ausgabe Diogenes, 1977

Friedrich Nietzsche – Jenseits von Gut und Böse, 1886: Sechstes Hauptstück, Wir Gelehrten

Ohne Autor – DRK-Gesetz: Gesetz über das Deutsche Rote Kreuz und andere freiwillige Hilfsgesellschaften im Sinne der Genfer Rotkreuz-Abkommen

Carl Schmitt – Essay: Der Begriff des Politischen, 1927 mit Ernst Jünger

Gopal Balakrishnan – The Enemy: An Intellectual Portrait of Carl Schmitt

Carl Schmitt – Der Begriff des Politischen: Text von 1932 mit einem Vorwort und drei Corollarien

Egon Bahr – Am 04.12.2013 vor Schülern in Heidelberg

Jörg Hafkemeyer – Der Patriot: Der lange Weg des Egon Bahr

Felix Somary – Krise und Zukunft der Demokratie: Mit Vorw. v. Otto v. Habsburg. Nachw. v. Carl J. Burckhardt u. Wilhelm Röpke

E. H. Troinski – 1001 weltpolitische Horoskope: Die Weltgeschichte von 753 vor Christi bis 2080 nach Chr.

Jesus Christus – Die Bibel: Altes und Neues Testament

Ned Dougherty – Fast Lane to Heaven: A Life After Death Journey

Monika Littau – Die sehende Sintiza: Buchela. Pythia von Bonn

Wolfgang Johannes Bekh – Am Vorabend der Finsternis, 1988

Gottfried von Werdenberg – Überleben in der Wende: Aufbruch ins 3. Jahrtausend

Ruben Stein – Der dritte Weltkrieg kommt: Die Prophezeiungen der Maria S.

 

Previous post

Wenn das Glück zu toben beginnt

Next post

Wehe dem, der keine Heimat hat