„Die Einflusssphären und Interessengebiete der USA/EU und Russlands stossen aneinander“

 

Gemeinsames Interesse: Das Lebenselixier des Werte-Westen (USA und Europäische Union) und der russischen Föderation ist die Ausbeutung anderer Länder/Völker. Darum geht es in Wirklichkeit bei allen Konflikten. Der Westen bezeichnet den Krieg in der Ukraine als Freiheitskampf, während die Russen immer noch den Verlust ihres ehemaligen Satellitenstaates Ukraine, der aus dem Völkergefängnis „Sowjetunion“ ausgebrochen ist, nicht verschmerzt haben. Die Ukraine kann nur vom Regen in die Traufe kommen.

2021: „Es besteht die Gefahr, dass wir vor einem gewaltigen Zusammenbruch der globalen Entwicklung stehen, der mit einem Krieg aller gegen alle behaftet sein wird und versucht, mit Widersprüchen durch die Ernennung interner und externer Feinde einhergeht.“ Wladimir Putin

2024: Putin. Plötzlich reden alle vom großen Krieg: Europäische Staaten warnen vor Putins Angriff, Warum reden alle von Krieg?, bild. Der Frontverlauf im Dritten Weltkrieg wird deutlicher. Derzeit zeigt sich, dass die Konflikte in der Ukraine und im Nahen Osten das Potenzial haben, zu einem einzigen großen Konflikt zu werden, anti-spiegel.

Europa 2024: So fühlt sich eine Vorkriegsära an. Es kommt womöglich eine Epoche, zu der man sich an bestimmte Episoden, Äußerungen und Ereignisse erinnern wird. Zu der man sich fragen wird: Weshalb haben wir die Zeichen der Zeit damals nicht erkannt?, telepolis. „Die Mehrheit in Brüssel ist heute für den Krieg. In Europa herrscht eine militärische Stimmung, und die Politik wird von der Logik des Krieges beherrscht. Alle bereiten sich auf allen Seiten auf den Krieg vor.Viktor Orban/euronews. Russlands Parlamentschef warnt vor drittem Weltkrieg, augsburger-allgemeine.

Einschub damals wie heute: „Alle Regierungen waren erleichtert, als die Nazis aufrüsteten. Es war weniger die deutsche als die französische Stahlindustrie, die die Wiederaufrüstung wollte.“ Heinrich Brüning, deutscher Ex-Kanzler, zur internationalen Interessenlage 1933/34, twitter/Stefan Scheil Einschub Ende „Nach dem Krieg ist vor dem Krieg.“ Friedrich Nietzsche

 

„Die russische Seele ist eine Erfindung von Deutschen“

Michail Pawlowitsch Schischkin

 

2022: Russischer Analyst: „Der dritte Weltkrieg läuft bereits, antispiegel. Putin enthüllt, dass sein Großvater Lenins und Stalins persönlicher Koch war, de.rbth. Fortschrittliche Geistliche sind immer und überall Teppichvorleger des herrschenden System. Der Kriegsherr und seine Kirche. Das Verhältnis zwischen Putin und der orthodoxen Kirche ist eng. Beide sind vereint im antiwestlichen Affekt, nzz.

2024: Die „russische Seele“ in Aktion: Putin verschiebt einfach eigene Grenze – dahinter steckt sein irrer Ostsee-Plan, focus. „Die Linie zurückverlegen“: Putin-Vertrauter Medwedew droht mit Pufferzone auf polnischem Gebiet, merkur.

„Die russische Seele ist eine Erfindung von Deutschen.“ (..) „Es gibt keine russische Seele. (..)“ Michail Pawlowitsch Schischkin Zwangsverwaltungen und Enteignungen sind das Lebenselixier der Kommunismus. Russischer Unternehmer über seine Landsleute: „Wenn man Gebiete erobert, ist das gut; wenn wir jemanden bestehlen, ist es gut, wenn aber uns jemand bestiehlt, ist es schlecht. Die Regierung hat also die Unterstützung des Volkes. Es ist gar nicht so sehr Putin, es ist das Volk, welt.

„Wir haben keinerlei Tradition, keine Geschichte, die unser Volk erzogen hätte. Wir sind ohne Vergangenheit und ohne Zukunft. Isoliert von der übrigen Menschheit, fehlt uns jede eigene Entwicklung, jeder wirkliche Fortschritt. Von den Ideen der Pflicht, der Gerechtigkeit und der Ordnung, welche die Atmosphäre des Westens ausmachen, sind wir ganz unberührt […] (Nestorchronik von 862!) Konfusion ist ein allgemeiner Zug in unserem Volk […] Die Vorsehung scheint uns völlig übergangen zu haben. Wir besitzen ein riesengroßes Land – aber geistig sind wir vollständig unbedeutend, eine Lücke in der Weltordnung.“ Pjotr J. Tschaadajew

Das sind die Russen und es gibt keine anderen: „Tolstoi hatte bereits vor der Bauernbefreiung 1861 seine eigenen Leibeigenen auf Jasnaja Poljana von der Fronarbeit befreien wollen. Sein Plan bestand darin, den Bauern das Acker- und Weideland während 24 Jahren gegen eine Pacht zu überlassen, später würde es in ihr Eigentum übergehen. Allerdings wurde sein Vorschlag von den Bauern abgelehnt. Sie weigerten sich, die Verantwortung für das Land zu übernehmen und selbstständig zu wirtschaften und wollten lieber Leibeigene bleiben. Tolstoi war sehr enttäuscht über die Faulheit der Bauern. Am 4. Juni 1856 notierte er in sein Tagebuch: „Sie wollen die Freiheit nicht. Am Abend diskutierte ich mit einigen Bauern und Ihre Sturheit erfüllte mich mit solchen Zorn, daß ich ihn nur mit Mühe verbergen konnte.“ Lew N.Tolstoi „Unser Land ist groß und reich, doch es ist keine Ordnung in ihm; so kommt über uns herrschen und gebieten.“ Pjotr J. Tschaadajew

 

twitter, Teledialog, russische Seele, Alles war für immer, bis es nicht mehr war. Die letzte sowjetische Generation. Alexei Jurtschak, 2005, Wikipedia, Zerfall der Sowjetunion

 

„Ich glaube er versteht das. Er ist ein Schachspieler. Ein Schachspieler der überlegte Schachzüge macht, aber gnadenlos jede Schwäche des Gegners nützt. Es war spannend jetzt zu hören, dass sich Putin jetzt verändert hat. Ja. Er hat sich verändert, weil sich die Situation verändert hat und da müssen wir jetzt einmal sagen: Was haben denn wir falsch gemacht? Wir haben einiges falsch gemacht. Gorbatschow hat gesagt: Russland ist ein europäisches Land. Wir wollen zu Europa. Nehmt uns auf. Wir haben ihnen die Tür gewiesen. Gorbatschow hat gesagt: Wir tun den Warschauer Pakt auflösen. Machen wir aus der NATO ein weltweites Sicherheitssystem gegen Terrorismus und nukleare Bedrohung. Ist abgelehnt worden. Dann ist Jelzin gekommen, dann ist Putin gekommen. Und Putin hat zu mir persönlich gesagt: Herr Leitl, ich bin Europäer, kein Asiate. Und wir könnten, wenn wir zusammenarbeiten, hier eine Region der Sicherheit und des Wohlstandes machen. …

Absolut. Und der emotionelle Auslöser war, wie ein Lieblingsprojekt von ihm, des waren die Olympischen Spiele in Sotschi. Und wie dann alle Staatsoberhäupter gesagt haben, wir kommen nicht hin und er ist dort alleine gesessen – das war ein so schwerer psychologischer Fehler. Und dann hat er gesagt: Ok, wenn wir die Tür zu machen, dann mache ich andere Türen auf. Und ab dem Zeitpunkt war Krim, waren die Sanktionen, die beiden nur geschadet haben, die nichts gebracht haben. Im Gegenteil: Nur das Vertrauen zerstört haben. Und jetzt, das ist auch etwas ganz Bemerkenswertes. Die Hinwendung, das was Putin nie geplant hat, die Hinwendung nach China nach dem Motto, wenn in Europa die Türen zu sind, dann gehen sie nach China auf. Und schauen Sie wo jetzt das Gas hinfließt. Die Pipelines usw… Das ist alles nicht, weil sie es wollen, sondern weil wir Europäer bis jetzt noch immer nicht erkannt haben, dass wir etwas falsch gemacht haben.

Wenn man jemanden in unsere Kultur, Zivilisation einbeziehen will, muss man ihn respektvoll behandeln, darf man ihm nicht das Gefühl der Unsicherheit geben. Egal, wie wir es sehen militärstrategisch, aber die Russen haben immer das Gefühl der Einkreisung, der Unsicherheit, der Bedrohung gehabt, auf das muss man eingehen. Und das haben wir nicht geschafft.“ Christoph Leitl, TikTok-Interview,@sbg_austria, Christoph Leitl sagt die Wahrheit über Wladimir Putin

Zum Nachdenken: Warum wurde Russland, das größte und rohstoffreichste Land der Erde mit unvorstellbaren Agrar- und Energiemöglichkeiten (allein der Voll-Ausbau der russischen Wasserkräfte könnte ganz Europa mit Strom zu 3 Cent/kWh versorgen) nicht zur führenden Nation der Erde, sondern zu einem Armenhaus? „Niemand darf das Rassenprinzip, die Rassenfrage gleichgültig behandeln. Sie ist der Schlüssel zur Weltgeschichte, und nur deshalb ist die Geschichte häufig so konfus, weil sie von Leuten geschrieben ist, die die Rassenfrage nicht kannten und ebensowenig die dazu gehörenden Momente. Wo sie auch immer die Wirkung derselben antreffen mögen, sei es in Gemeinden, oder bei Individuen, es muß damit gerechnet werden …  … Sprache und Religion machen keine Rasse – das Blut macht sie.“ Benjamin Disraeli

 

Video1, (twitter, kurze Version) Die Geschichte ist geblieben, aber das Gedächtnis ist verschwunden, Putin im deutschen Bundestag zur deutsch-russischen Beziehung, 25.9.2001, Video2, 2022: Putin befiehlt „Entmilitarisierung und Entnazifizierung der Ukraine“, Putin Orders ‘Demilitarisation & De-Nazification of Ukraine’, Video3/twitter, Als ich mit John Mearsheimer sprach. Ich: Was ist nötig, um das Narrativ in den USA zu ändern und die Beziehungen zu Russland zu verbessern?, Video4, Der Geist des europäischen Volkes von Oswald Spengler

 

Die Vorstellung, dass die USA/NATO für die russische Aggression verantwortlich sind, weil wir ehemaligen Untertanenstaaten, die frei von Russland bleiben wollten, militärischen Schutz boten, ist Unsinn. Russland ist seit Jahrhunderten eine aggressiv expansionistische Macht. Die USA/NATO sind der Grund dafür, dass Länder wie die baltischen Staaten noch souverän sind, denn sonst wären sie bereits zurückerobert worden. Der Fehler war, dass wir nicht den ganzen Weg gegangen sind und alles an Russlands westlicher (europäischer) Grenze unter den nuklearen Schutzschirm der USA gestellt haben, als wir die Gelegenheit dazu hatten, twitter.

2014: Als es in der Ost-Ukraine noch Meinungsforschung gab. Keine 19% waren im Frühjahr 2014 für eine Abspaltung von Kiew. Das Unabhängigkeitsreferendum von Russland wurde am 1. Dezember 1991 abgehalten. 90,3 Prozent stimmten mit Ja. Auch eine Mehrheit der russischsprachigen Minderheit in der Ukraine stimmte für die Unabhängigkeit, laender-analysen. Russlands Außenminister Lawrow bekräftigt Anspruch auf die Ukraine, diepresse.

Ex-Moskau-Korrespondent: Wie ich Putin traf und er mich das Fürchten lehrte. Putin führt Kriege gegen ganze Völker: „In der Dresdener KGB-Villa nannten wir diesen Putin unter uns den Giftzwerg. Weil er ein Intrigant war, durch und durch. Ein übler Typ, nach unten tretend, nach oben buckelnd. Schlau, hinterhältig und ein rücksichtsloser Karrierist. Jetzt sitzt er im Kreml. Du wirst sehen, mit dem haben sie noch viel vor.“ Nadja, frühere KGB-Dolmetscherin, berliner-zeitung.

Wie immer hatte Oswald Spengler recht: Europa reicht nur bis zur Weichsel: „In Wirklichkeit ist der echte Russe uns seelisch sehr fremd, so fremd wie der Inder und Chinese, bei dem man ebenfalls nie auf den Grund der Seele schaut. [weil es kein Individuum gibt…] Wir lassen uns durch den geographischen Begriff ‚Europa‘ verführen, der erst aus dem gedruckten Kartenbild seit 1500 entstanden ist, aber das wirkliche Europa hört an der Weichsel auf. […] Das alles hat nichts vom Westen, denn auch Polen und Balkanslawen sind ‚Asiaten‘.“ Oswald Spengler

 

Die Lüge ist die unsterbliche Seele des russischen Imperialismus

 

Die Aussage von Putin von der Nacht des Überfalls zum 24.02.2022:  „Wir haben keine Pläne, ukrainische Gebiete zu besetzen. Wir werden niemandem etwas mit Gewalt aufzwingen.“ Waldimir Putin So war es auch in der Nacht des Überfalls auf die Ukraine – Ein Angriff sei reine Propaganda: Putin entlarvt Bidens Behauptung, Russland wolle die NATO angreifen, als „völligen Unsinn“, uncutnews. Wladimir Putin spricht über den bösen Plan der Supermächte: „Der Westen hat uns den Krieg erklärt. Und in diesem historischen Krieg müssen wir den Sieg davontragen. Und ich wiederhole es nochmal: Die Ukraine ist nur eine Zwischenstation. Der Hauptkrieg wird mit dem Westen geführt.“ Wladimir Solowjow

Dazu zähle auch die Antarktis, schließlich habe Russland sie entdeckt. „Ich denke, wir sollten anfangen, all das zu äußern, damit sie verstehen, was auf dem Tisch liegt. Wenn Sie mit uns nicht über so etwas Kleines wie die Neutralität der Ukraine sprechen wollen, dann bekommen sie das hier. Und das ist noch nicht einmal alles“, soll Matveychev erklärt haben.

Beiläufig fragte Solowjow laut Daily Beast daraufhin: „Steht auf Ihrer Liste auch ein taktischer Atomschlag, oder nehmen wir gleich den strategischen?“ Dies habe Matveychev allerdings verneint. Der Grund: Russland könne die USA auch so ausschalten. „Wir sollten über Reparationen für die Schäden nachdenken, die durch die Sanktionen und den Krieg selbst entstanden sind, denn auch das kostet Geld und wir sollten es zurückbekommen. Die Rückgabe aller russischen Besitztümer, die des russischen Reiches, der Sowjetunion und des heutigen Russlands, die in den Vereinigten Staaten beschlagnahmt worden sind, und so weiter.“ Oleg Matveychev, Daily Beast

 

Video, RT, Putin entlarvt Bidens Behauptung, Russland wolle die NATO angreifen, als „völligen Unsinn“

 

Wird Russland die NATO überfallen? Putin reagiert auf Bidens Behauptung: Das ist völliger Unsinn. Ich denke, Präsident Biden versteht das. Das ist nur eine Floskel, um seine falsche Politik gegenüber Russland zu rechtfertigen. Der Präsident eines jeden großen Landes, erst recht eines NATO-Landes, des einzigen Chefs der NATO – sie ist der Hinterhof (der USA) -,  muss verstehen, dass Russland keinen Grund, kein Interesse hat, weder geopolitisch noch wirtschaftlich, politisch oder militärisch, gegen die NATO-Länder zu kämpfen. Wir haben keine territorialen Ansprüche aneinander. Wir wollen die Beziehungen zu ihnen nicht zerstören. Wir sind an der Entwicklung von Beziehungen interessiert. Sie haben Finnland in die NATO geholt, – hatten wir irgendwelche Streitigkeiten mit Finnland? Alle Streitigkeiten, einschließlich territorialer Streitigkeiten, wurden vor langer Zeit, Mitte des zwanzigsten Jahrhunderts, beigelegt. Wir hatten eine freundliche, herzliche Beziehung. Es gab keine Probleme, jetzt wird es welche geben. Denn wir werden dort den Militärbezirk Leningrad einrichten und bestimmte militärische Einheiten dort konzentrieren. Wozu brauchen Sie das? Das ist einfach Unsinn! Das Gleiche gilt für andere Länder, einschließlich der NATO-Länder. Mit wem haben wir irgendwelche Probleme? Mit niemanden! Sie schaffen künstlich Probleme mit uns, weil sie einen solchen Konkurrenten wie Russland nicht haben wollen. Das ist alles. Wladimir Putin

 

„Russland führt einen bestimmten expansiven Kurs durch – Das ist Fakt“

 

Für die, die es sich aber nicht vorstellen können, dass der 3. Weltkrieg kommt. 2022: „Das Zentrum der Welt“ RIA Novosti sieht Russlands Zukunft in der UdSSR,  n-tv. Zwei Tage nach dem Angriff auf die Ukraine veröffentlichte die russische Nachrichtenagentur RIA versehentlich einen Kommentar, in dem bereits der Sieg gefeiert und von einer „neuen Weltordnung“ gesprochen wurde. Artikel. „Das Russland der Zukunft – Vorwärts in der UdSSR“. „Das Wichtigste, was wir vermissen und das einzige, was wir wirklich von Ausländern lernen müssen, ist die Idee von Russland als Nabel der Welt.“ Petr Akopov

2024: Expansion Russlands nicht nur in der Ukraine! Sendung abgebrochen. Mega-Panne: Geheimer Putin-Plan im TV verraten, oe24.at. Aleksandr Sytin. „Wir reden immer über die Ukraine. Tatsächlich aber geht es niemandem um die Ukraine“, so der Politikwissenschaftler offen. „Russland führt einen bestimmten expansiven Kurs durch. Das ist Fakt.“ Sytin sagt dann weiter. „Das machen wir nicht nur in der Ukraine. Diesen Expansionskurs wollen die westlichen Länder beenden. Wie sie das tun, …“ Aktuell gibt es Hinweise, dass die Russen eine neue Offensive in der Ukraine planen. Reisners Blick auf die Front: „Das könnte den Russen ermöglichen, durchzustoßen“, n-tv. Geheimdienste in Vilnius berichten. Litauen warnt: Moskau bereitet sich auf Konfrontation mit Nato vor, rnd.

 

Aleksandr Sytin, „Wir reden immer über die Ukraine. Tatsächlich aber geht es niemandem um die Ukraine“, twitter/Video, Keine Überraschung. Auf die Märchengeschichte einer angeblichen Bedrohung Russlands durch die Ukraine oder den Westen kann dann langsam verzichtet werden

 

2022: Schriftsteller Andrej Kurkow. „Putin wird in jedem Fall zugrunde gehen in diesem Krieg“. „Der Krieg wird nicht in der Ukraine bleiben“, bluewin. 2023: Kriegsziel. Die Ukraine als russisches Protektorat, wenn nicht gleich ganz annektiert. Russland wird am Ende wieder auf den Stand von 1500 zerfallen: Analyse von Ulrich Reitz. Plötzlich fällt im Kreml ein Satz, der viel wichtiger ist als das Atom-Gedrohe, focus. „Wenn Russland die militärische Spezialoperation beendet ohne einen Sieg, dann wird es Russland nicht mehr geben, es wird in Teile zerrissen.“ Dmitry Medvedev

2024: Putin sagt. „Es wäre lächerlich, wenn wir mit der Ukraine verhandeln würden, nur weil ihr die Munition ausgeht.“ Putin macht die Dinge klar, twitter. Er will nicht nur einige Gebiete im Osten, er will die gesamte Ukraine. Putins Atomdrohung und die russische Nukleardoktrin: Das Szenario, in dem Russland die Nato in die Enge treiben würde, twitter. Putin warnt den Westen, dass der Russland-NATO-Konflikt nur einen Schritt vom Dritten Weltkrieg entfernt sei, reuters. Die Russen sind generell noch resilienter als die Westler, aber die große Verschwulung hat auch dort schon eingesetzt, dasgelbeforum.

.

Das Hegemoniestreben des Westen ist keinen Deut besser als das der Russen

 

Vorstoß mit enormer politischer Sprengkraft: Die Premierministerin von NATO-Mitglied Estland, Kaja Kallas, fordert (18.5.), Russland zu besiegen und die Zerschlagung in viele kleine Staaten. Derartige Forderungen können als Kriegserklärung gelesen werden. Kallas, WEF Young Global Leader, baut offenbar auf den Schutz der USA, twitter. „Die Niederlage Russlands ist keine schlechte Sache, denn dann könnte es wirklich zu einem Wandel in der Gesellschaft kommen. Und es gibt derzeit viele verschiedene Nationen, im Moment, als Teile von Russland. Ich denke, wenn es mehr kleine Nationen gäbe, wäre es keine schlechte Sache, wenn die große Macht tatsächlich viel kleiner wäre.“ Kaja Kallas

Kleine Staaten im Kreml-Visier: Putin droht Europäern mit „globalem Konflikt“. Die Verantwortlichen sollten sich in Erinnerung rufen, dass viele Staaten in Europa nur über kleine, dicht besiedelte Gebiete verfügten. „Dieser Faktor, den sie im Hinterkopf behalten sollten, bevor sie über einen Angriff auf russisches Gebiet sprechen, ist eine ernste Sache.“ Auch wenn Kiew die Angriffe ausführen würde, läge die Verantwortung dafür bei den westlichen Waffenlieferanten, sagte Putin. „Sie wollen einen globalen Konflikt“,  n-tv.

Unterschiedliche Herangehensweise: „Demokraten, demokratische Länder überfallen ihre Nachbarn tatsächlich nicht. Demokratische Länder beherbergen keine Terroristen. Demokratische Länder nutzen keine Massenvernichtungswaffen.“ Condoleezza Rice

„Es ist sicher nicht gegen die ukrainische Bevölkerung gerichtet. Das wurde von Putin immer wieder gesagt. Man sieht es auch an den Fakten. Russland liefert immer noch Gas in die Ukraine. Die Russen haben das nicht gestoppt. Sie haben das Internet nicht abgestellt. Sie haben die Elektrizitätswerke und die Wasserversorgung nicht zerstört. Natürlich gibt es gewisse Gebiete, in denen gekämpft wird. Aber man sieht einen ganz anderen Ansatz als bei den Amerikanern z.B. in Ex-Jugoslawien, im Irak oder auch in Libyen. Als westliche Länder diese angriffen, zerstörten sie zuerst die Strom- und Wasserversorgung und die gesamte Infrastruktur.“ Jacques Baud

Okt. 2022: 16:18 „Beim Einsatz von Atomwaffen“: Bolton fordert Tötungsbefehl gegen Putin, n-tv. „Leute, die ganze Nationen zerstören, haben nicht das Recht, uns über Demokratie und die Werte der Freiheit zu belehren.“ Wladimir Putin

„Menschenrechte – eine Proklamation des Totalitarismus.“ Friedrich August von Hayek: „Auch wenn sich der Westen zurückhaltender verhalten hätte, die Nato nicht nach Osten erweitert hätte, wäre es trotzdem zu einem Bruch mit der Politik Putins gekommen. Denn Russland und die EU haben sich in völlig unterschiedliche Richtungen entwickelt. Die EU hält an den Prinzipien der Menschenrechte und Demokratie fest. Russland aber ist abgeglitten auf einen Weg des Autoritarismus, der persönlichen Macht eines einzelnen Menschen und der Verfolgung der Opposition.“ Wladimir Ryschkow

Putins Rede zur Vereinigung Russlands mit den ehemals ukrainischen Gebieten: „Ich möchte daran erinnern, dass die USA während des Zweiten Weltkriegs zusammen mit den Engländern Dresden, Hamburg, Köln und viele andere deutsche Städte in Schutt und Asche gelegt haben, ohne dass dafür eine militärische Notwendigkeit bestand. Und das wurde demonstrativ getan, ohne, ich wiederhole, ohne militärische Notwendigkeit. Das hatte nur ein Ziel: unser Land und die ganze Welt, wie mit den Atombombenabwürfen in Japan, einzuschüchtern“, anti-spiegel.

 

Video1, Wie gut dass wir in einer Demokratie leben, Democrat, Democratic countries actually dont’t invade their neighbours, Democratic countries don’t harbor terrorists. Democratic countries don’t use weapens of mass destruction, Video2, „Erster Schritt in die Kriegswirtschaft“, ORF2, EU-Kommission will Produktion von Waffen ankurbeln, Video3, Auszug: 2022: Korrupte Kriegstreiber, „Saubermänner“ Biden & Selenski im Wahrheitscheck! Schweizer entlarvt Ukraine-Kriegspropaganda, Wenn Sie nicht zur Demokratie kommen, wird die Demokratie zu Ihnen kommen, If you don’t come to Democracy, Democracy will come to you

 

Die Protagonisten des westlichen Geschäftsmodells glauben fest an dessen Fortbestand

Westliches Prinzip: 1. Zuerst beginnt man, finanziert durch Soros & Co, eine „farbige Revolution“ in dem jeweiligen Land anzuzetteln. 2. Nach der Revolution kommt neben der „Demokratie“ auch der „Lebensstandard“ – westliche Waren; alles finanziert auf Kredit (von westlichen Banken). 3. Die Länder haben dann natürlich ein astronomisches Handelsbilanz-Defizit – die Währung wird durch Kreditzuflüsse aus westlichen Banken gestützt. Zum Ausgleich werden Grund & Boden verpfändet und die Infrastruktur verkauft. 4. Zuerst landen diese Werte bei den finanzierenden Banken – später werden sie an Goldman Sachs & Co und Private Equity in USA/UK weitergereicht. 5. Es bleiben Zombie-Banken, die mit praktisch wertlosen Assets gedeckt sind – da liegen die westlichen Ersparnisse. 6. Am Ende befinden sich die wirklichen Werte in der Hand von Soros & Co und das Land ist ausgeräumt. 7. Die Banken werden über die Gelddruck-Maschine und deutsche Staatsverpflichtungen solange gestützt, bis selbst dieses System zusammenbricht. 8. Am Ende stehen die Völker völlig verarmt da – verschuldet & mittellos (Osten) bzw. verraten & enteignet (Westen). 9. Wenn sich die Länder versuchen, von diesem Joch zu befreien, steht die Drohung der demokratischen Bereicherung durch Luftangriffe im Raum. Peter Ziemann

 

Video4, 2024: Kaj Kallas, Zerschlagung der Russischen Föderation im Visier, Video5, 2024: DW, “Wir haben die Nase voll!”, Putin machte eine erstaunliche Aussage!, Anschauen!, Ukraine. Richard David Precht. Vor 7 Jahren, Video6, Schimanski erklärt die Welt

 

Es gibt Organisationen und Staaten die so verkommen und entsittlicht sind, daß der Anständige jede Mitarbeit an ihnen einstellen muss:

2022. Journalist über die Ukraine: „Wir werden in epischem Ausmaß belogen“, uncutnews. Die Tagesschau teilt mit: Krieg in der Ukraine. Desinformation über Biolabore, twitter. USA räumen Existenz gefährlicher Bio-Labore in der Ukraine ein. Die jüdische US-Diplomatin Victoria Nuland: Diese dürften nicht in russische Hände fallen, d-w-n.

2024: Mehr Tote = Mehr Geld für Bidens, Tote. BBC-Recherche: Hunter Biden hat sich Bestattungsmonopol in Ukraine unter den Nagel gerissen. … Im Laufe von 2 Jahren erwarb Hunter Biden über Zwischenhändler 8.000 Bestattungsunternehmen und wurde zum größten Betreiber von Bestattungsdiensten, X.

BBC: Das US-Unternehmen Burisma  ist an der Monopolisierung des Bestattungsgeschäfts in der Ukraine beteiligt. In zwei Jahren hat das Unternehmen Ros-Vinnytsia, der wichtigste Hersteller von Kirchenbedarf in der Ukraine, die Vermögenswerte von mehr als 8.000 Organisationen erworben, die landesweit Bestattungsdienstleistungen anbieten. Bellingcat hat Dokumente erhalten, aus denen hervorgeht, dass das Unternehmen Ross-Vinnytsia seit 2022 tätig ist Unternehmen, die Bestattungen  und Landschaftsgestaltung von Massengrabstätten in der Ukraine organisieren. Bereits im Januar 2022 legte das Antimonopolkomitee der Ukraine einen Schwellenpreis fest für die Kosten von Bestattungsdienstleistungen in allen Regionen der Ukraine. Dies hat zu einer Welle von Insolvenzen bei Unternehmen geführt, die diese Art von Dienstleistungen anbieten. Dadurch konnte das Unternehmen Ros-Winnyzja Vermögenswerte von mehr als 8.000 Unternehmen erwerben. Der Hauptaktionär der Ros-Vinnytsia ist ein ehemaliger Burisma-Mitarbeiter der während seiner Zeit im Unternehmen als persönlicher Assistent von Hunter Biden fungierte. Ökonomen schätzen den Markt für Bestattungsdienstleistungen in der Ukraine im Jahr 2023 auf 1,2 Milliarden US-Dollar. BBC: Quelle BBC via @Salinger_return

 

„Die Ukraine ist ein bedauernswertes Land an dem sich die Großen … immer wieder neu vergangen haben“

Richard David Precht

 

Oleksiy Arestovych-Interview. Interviewer: Wenn die Ukraine in diesem Fall Unklarheiten an die NATO erhält, können wir über einige Termine für die Beendigung des Krieges im Osten sprechen. Arestovych: Nein, wir werden nicht über Termine für das Ende des Krieges sprechen, ganz im Gegenteil, es wird höchstwahrscheinlich Russland dazu veranlassen, eine groß angelegte Militäroperation gegen die Ukraine zu starten, weil sie uns in Bezug auf Infrastruktur und Infrastruktur degradieren müssen alles hier in verwüstetes Gebiet zu verwandeln, so dass die NATO uns nur widerwillig aufnehmen würde.

Sie meinen, dass Russland es wagen wird, der NATO direkt entgegenzutreten? Natürlich. Russland … nein, nicht die NATO. Sie müssen dies tun, bevor wir der NATO beitreten, damit wir für die NATO uninteressant werden. Damit wir als verwüstetes Territorium uninteressant werden. Mit einer Wahrscheinlichkeit von 99,9% ist unser Preis für den NATO-Beitritt ein großer Krieg mit Russland. Und wenn wir der NATO nicht beitreten, wird es innerhalb von 10 bis 12 Jahren von Russland übernommen.

Hier ist die Abzweigung, vor der wir jetzt stehen. Und jetzt lasst uns eine Wahl treffen/unklar/ Aber … Moment… wenn wir es auf die Waage legen – was ist in diesem Fall besser?! Natürlich ein groß angelegter Krieg mit Russland und der Beitritt zur NATO als Folge der Niederlage Russlands. Das Coolste.

Und wie kann ein „groß angelegter Krieg mit Russland“ aussehen? Nun, es ist eine Luftoffensive, die Invasion von vier russischen Armeen, die sie an unseren Grenzen aufgestellt haben, die Belagerung von Kiew, der Versuch, die in der NATO-Zone stationierten Truppen einzukreisen, in der Anti-Terror-Operationszone im Donbass, der Durchbruch der Landenge von Perekop auf der Krim, der Vormarsch in Richtung Kachowka – Stausee zur Wasserversorgung der Krim. Offensive aus dem Territorium von Belarus zur Gründung neuer Volksrepubliken, Sabotageaktivitäten gegen kritische Infrastruktureinrichtungen und so weiter, Luftangriffe. Das ist es, was einen umfassenden Krieg ausmacht. Und die Wahrscheinlichkeit liegt bei 99 Prozent. Wann? 20… nach… 20… 2021-2022 sind die kritischsten 2020-2022 sind die kritischsten.

2024: „Der Osten bis zum Dnepr fällt an Russland. Kiew mit einem kleinen Teil bleibt im Westen und der Westen wird dann in die NATO gehen und der Osten wird als Pufferzone zu Russland überbleiben. Dann müssen wir aufpassen, dass wir als Westen hier nicht auf einmal unter die Räder kommen. Wir alle wissen, dass die Amerikaner mit ihrem nuklearen Schild, auch die Briten und Franzosen, uns nicht helfen werden.“ Horst Lüning

 

Video1, 2019: Interview mit Zelenskys Präsidentenberater Oleksiy Arestovych, Interview of Zelensky Presidential Advisor Oleksiy Arestovych, Das Orakel Oleksiy Arestovych hat das Vorspiel des dritten Durchlaufs 2019 exakt vorhergesagt: Interviewer: So if Ukraine recieves/unclear/to NATO, Interviewer: Also, ob die Ukraine die NATO erhält/unklar/ Richard Precht: Die Ukraine hat ein armes Schicksal gehabt, sie war der Spielball anderer Mächte, Video2, Horst Lüning, Es ist keine Unfähigkeit, es ist keine Dummheit, es ist genauso gewollt

 

Ukraine. Richard David Precht. Vor 7 Jahren: … nicht für möglich gehalten, aber kluge Leute haben das für möglich gehalten und zwar schon vor sehr langer Zeit. Schon als die erste NATO-Osterweiterung war, (Ende der 1990er Jahre) haben kluge Leute wie Paul Nitze, das war damals derjenige der in Wien mit den Sowjets verhandelt hat über die Abrüstung oder Robert McNamara der Verteidigungsminister war zur Zeit des Vietnam-Krieges, später Präsident der Weltbank gesagt: Eure Verschiebung der NATO-Staaten nach Osten wird dazu führen, dass in Russland ein neuer Nationalismus und Revanchismus aufkeimen wird. Russland wird sich davon bedroht fühlen und diese Maßnahme Stück für Stück die Länder des Ostens in die NATO aufzunehmen, wird sich rächen und wird zu einer Eskalation führen. Das hat man alles schon 1999 gesehen. Die NATO hat sich davon nicht beeindrucken lassen. Man hat sich über jedes Land gefreut, was man aufnehmen kann. Und vor zwei Tagen hat  Anders Fogh Rasmussen noch gesagt, dass er durchaus bereit wäre die Ukraine unter bestimmten Voraussetzungen in die NATO aufzunehmen. So schürt man auch diesen Konflikt.

Da gibt es gute Gründe: Die Ukraine erfüllt auch innenpolitisch keine einzige Voraussetzung um NATO-Mitgliedsland zu werden. Es ist nämlich ein wichtiger Teil des NATO-Vertrages, dass diese Länder eine funktionierende Rechtsstaatlichkeit, eine funktionierende Marktwirtschaft und eine funktionierende Demokratie haben müssen und keinen korrupten Oligarchen-Staat. …

 

Video1/twitter, „Wir werden von allen Seiten belogen“: Fake News, Über die moderne Kriegsberichterstattung: Ein geleaktes Dokument legte nahe, dass Berlin die Berichterstattung über den Ukraine-Krieg aktiv beeinflusst. Die Antwort des Innenministeriums auf eine schriftliche Anfrage der AfD bestätigt den Verdacht; und die Medien schweigen

 

Also, da stellen Sie mir die falsche Frage, weil ich nicht der Experte bin, der das wirklich weiß und ehrlich gesagt, ich weiß auch niemanden, der das weiß. … Ich könnte mir vorstellen, also nach allem, was man weiß, und Herr Kujat hat ja zu recht gesagt wir werden von allen Seiten belogen. Es ist unglaublich schwierig sich ein objektives Bild der Lage zu machen, aber es sieht doch stark danach aus, als ob die ukrainische Armee hat einsehen müssen, dass sie das Land militärisch nicht in den Griff kriegt aufgrund der massiven Unterstützung der Separatisten durch Russland. Sei es durch Soldaten oder nicht. Die Folge wird also sein, dass man dauerhaft von ukrainischer Seite keine militärische Lösung mehr anstreben kann, weil man diesen Krieg nicht gewinnt. Folglich gibt es von da an relativ gute Aussichten auf einen Waffenstillstand und möglicherweise auf Friedensverhandlungen wie auch immer die aussehen mögen.

Zwei ganz kurze Bemerkungen: Eine zu ihnen. Sie haben gesagt, die Ukraine ist ein Vielvölkerstaat und sie haben das in dem Zusammenhang Wahrung der territorialen Integrität ins Spiel gebracht und haben das damit verwässert. Russland ist auch ein Vielvölkerstaat, da leben noch sehr viel mehr Völker als in der Ukraine und ohne, dass wir deswegen die territoriale Integrität in Frage stellen. Da bin ich auf ihrer Seite. Sie machen Geschichtsklitterung indem sie sagen: Die Ukraine sei immer schon ein in Europa gut vernetztes Land gewesen. Die Ukraine hat ein armes Schicksal gehabt, sie war der Spielball anderer Mächte. Sie hatte ihre große Zeit tatsächlich im Kiewer Rus, dann war es Kosaken-Staat, dann wurde es aufgeteilt. Dann gehörte ein Teil zu Polen, ein Teil gehörte zu Österreich, dann gehörte es wieder zu Russland, dann kurze Zeit mal wieder nicht und dann wieder doch. Also. Die Ukraine ist nicht ein in Europa vernetztes Land, sondern die Ukraine ist ein bedauernswertes Land an dem sich die Großen in der Geschichte immer wieder neu vergangen haben. Die einzige von dem was sie sagen, was wirklich hier relevant ist, dass sie sagen, der Großteil der Bevölkerung in der Ukraine heute fühlt sich als Europäer und will zu Europa. Das müssten sie beweisen, aber da bin ich bei ihnen. … Richard David Precht

 

„Militärische und politische Konfrontation mit dem Westen ist in vollem Gange“

Sergej Lawrow

 

2022: US-Topjournalist wird bei Einsatz in Ukraine getötet, welt. Die alten Römer wußten: „Quis in periculo iit periit.“ – „Wer sich in Gefahr begibt kommt darin um.“ Das große Schlackern kommt. 2024: Rede des Außenministers der Russischen Föderation Sergej Lawrow am Runden Tisch der Botschaften zur Regelung der Lage um die Ukraine, uncutnews. Ukraine-Krieg. Lawrow: „Militärische und politische Konfrontation mit dem Westen ist in vollem Gange“. Die Phase der akuten militärischen und politischen Konfrontation mit dem Westen dauert an und ist, wenn ich so sagen darf, in vollem Gange. Wir sehen einen besonderen Eifer in der antirussischen Rhetorik bei unseren europäischen Nachbarn. Ich glaube, jeder hat noch im Ohr, wie Macron, Cameron, Borrell und andere von einem unvermeidlichen Krieg mit Russland sprechen.  Und ich erinnere mich, wie Dmitri Witalijewitsch Trenin, der hier anwesend ist, in einem seiner Artikel schrieb, dass Europa als Partner für uns mindestens eine Generation lang nicht mehr relevant sei. Dem kann ich nur zustimmen. Wir erleben dies täglich in der Praxis. Viele Fakten, das muss man zugeben, sprechen für diese Prognose. Sergej Lawrow

 

Video, Russlands Aussenminister Lawrow. USA und EU streben Herrschaft über Welt an. Wir machen da nicht mit: uncutnews, Lawrow: „Militärische und politische Konfrontation mit dem Westen ist in vollem Gange“

 

2024: Hilfe gegen Putins Streitmacht: Nato-Armeen bereiten Ukraine-Einsatz vor, bild. Schweden. 480 Prozent mehr Freiwillige: Putins Ukraine-Krieg lässt Schwedens „Hemvärn“ aufblühen, merkur. Info 2024: Großer bayrischer Rüstungszulieferer für Signaltechnik. Der für den amerikanischen Markt zuständige … erklärt, er gehe (aufgrund seiner US-Informationen) felsenfest davon aus, dass die Russen nächsten Sommer angreifen werden. „Ein Nukleareinsatz wird Europa zerstören, darüber muss man sich im Klaren sein. Deshalb darf der Westen nicht länger auf Gewalt setzen.“ Harald Kujat Das ist das echte Russentum und es gibt kein anderes: „Wir wollten das Beste, aber es kam wie immer.“ Wiktor S. Tschernomyrdin Russische Nuklearwaffen: „Die Sache mit Putin ist, wenn er ein Instrument hat, will er es auch einsetzen.“ Fiona Hill „Ost minus West ergibt null.“ Ayn Rand

 

Zeichen des Kommenden

 

„Wenn Sie nicht aufhören, Slawen zu töten, werden wir Slawen Westeuropa dem Erdboden gleichmachen. Wenn Sie nicht aufhören, Waffen in die Ukraine zu liefern und Slawen zu töten, werden wir Slawen uns als Brüder vereinen, und ich glaube, wir werden uns vereinen und Westeuropa dem Erdboden gleichmachen. Ich bin sicher, dass niemand hier das will. Der Ukraine-Konflikt ist ein Problem der USA, es geht um ihre Interessen. Die Europäische Union macht sich zum Vasallen der USA. Wir müssen Friedensgespräche beginnen, aber ohne Beteiligung der Amerikaner. Wir müssen das Morden stoppen.“ Miroslav Radakovski/vestidinrusia 

„Der Krieg ist ein Element der von Gott eingesetzten Ordnung“: „Der ewige Friede ist ein Traum und zwar nicht einmal ein schöner Traum. Der Krieg ist ein Element der von Gott eingesetzten Ordnung. Die edelsten Tugenden des Menschen entfalten sich daselbst: der Mut und die Entsagung, die treue Pflichterfüllung und der Geist der Aufopferung. Der Soldat gibt sein Leben hin. Ohne den Krieg würde die Welt in Fäulnis geraten und sich im Materialismus verlieren.“ Helmuth von Moltke, Moltke Briefe

Eine der Lehren der Stoa und auch die zentrale Lehre der, der Stoa diametral entgegengesetzten Anschauung des Epikureismus war dies: Wenn die Guten nicht kämpfen dann siegen die Schlechten. Die antiken Philosophen aber waren sich einig, daß ein Staat ein Maß der Verderbtheit erreicht haben kann, daß man ihn getrost seinem Fatum überlassen kann: Der beseelte lebende Kosmos wird den Heiler schicken. Platon

So nimmt der Heiler verderbte Staaten in die Kur und lehrt sie das Rechte. Die Kur wird mit Feuer und Eisen bis zur Wurzel gehen. Wer momentan nicht sieht daß die Kur sich schon abzeichnet und täglich deutlicher wird, der darf bald staunen was sein Schicksal ihm bereithält. „Die einzige Konstante im Universum ist die Veränderung.“ Heraklit von Ephesos

 

Video, Der slowakische Europaabgeordnete Miroslav Radakovski, Die heutige Kirche ist die Hure Satans, Papst Franziskus empfing „American Jewish Committee“, AJC

 

2022: Papst weiht Russland und Ukraine dem Unbefleckten Herzen Marias, vaticannews. Gänswein: Benedikt XVI. beteiligt sich im Gebet an Marienweihe der Ukraine und Russlands, catholicnewsagency. Feuer am Dach: Selenskyj schlägt Papst als Vermittler vor, brennessel. 2024: „Wenn man sieht, dass man besiegt wird, muss man den Mut haben, zu verhandeln“: Mut zur „weißen Fahne“. Papst Franziskus fordert Ukraine indirekt zur Kapitulation auf, t-online.

Einschub Garabandal. Die in Garabandal 1961 angekündigte Reise eines Papstes nach Moskau (hat es bekanntermaßen noch nie gegeben!), also die erste ihrer Art, scheint nicht mehr lange auf sich warten zu lassen. Die eigentliche Aussage besteht darin, daß es kurz darauf zum völlig überraschenden Angriff der Russen auf Mitteleuropa komme: In Garabandal gibt es von den vier Dirndln Aussagen über die Abschaffung der Monarchie in Spanien sowie über die Rückkehr des Kommunismus. Zehnjährige Kinder in einem Dorf aufgewachsen ohne Radio, TV und Telefon wären auf so etwas nie und nimmer von selbst gekommen. „…Und hier erinnern wir uns an die Warnung Unserer Lieben Frau, dass nach der Rückkehr des Heiligen Vaters aus Moskau „gewalttätige Verfolgungen in verschiedenen Teilen Europas ausbrechen werden“ und dass dies bedeuten wird, dass wir uns in der unmittelbaren Vorwarnzeit befinden …“ garbandal-zentrum Einschub Ende

 


 

Was sagt die Astrologie?

Wladimir Putin

Laut seinem Geburtshoroskop befindet sich Wladimir Putin in Lebensgefahr. In den zwei auf den Beginn der Sommerzeit 2022 folgenden Wochen bis Ende 2024 könnte er das gleiche Schicksal wie John F. Kennedy erleiden. Einschub: 2022: Ukraine-Krieg. „Vergiftung, plötzliche Krankheit, Unfall“: Russlands Elite soll Putsch gegen Putin planen, fr. 2024: In jeder Region Russlands Ukraine kennt angeblich Bunkeranlagen Putins,  t-online. Einschub Ende

Planetenkonstellationen: Jupiter/Neptun: Es wird mit dieser Sternenkonstellation noch Friedensverhandlungen geben. Mars/Saturn: Bei auf den Punkt genauer Mars/Saturn Konjunktion kommt der Krieg. 2025/2026 auf null Widder, mit Trigon von Uranus und Pluto auf beiden Seiten. Das hat es noch nie in unserer überschaubaren Zeitrechnung gegeben. Das wird alle welthistorischen Geschehnisse mit ihren Auswirkungen bislang bei weitem übertreffen. Wer diesen Sturm und Konkurs der Welt überlebt, darf sich in einer neuen Welt wiederfinden.

 

Was sagt die Trendforschung?

Gerald Celente

Globales Ponzi-Schema nähert sich schnell dem Tag der Abrechnung, kingworldnews. Trendprognose: … Es gibt jedoch eine tödliche Kehrseite. Wie wir im Laufe der Jahrzehnte ausführlich dargelegt haben und immer wieder mit harten Fakten und unbestreitbaren Daten feststellen, sagt Gerald Celente: „Wenn alles andere versagt, ziehen sie in den Krieg.“ Und wie wir in diesem und früheren Trends-Journalen ausführlich dargelegt haben, hat der Dritte Weltkrieg begonnen, und das Schlimmste steht uns noch bevor, wenn wir, das Volk, uns nicht für den Frieden vereinen. …

 

Frieden ist die Zeit zwischen zwei Kriegen

 

Das Problem der steigenden Inflation wird durch die Joker des Israel- und des Ukraine-Krieges noch verschärft. Wir gehen davon aus, dass beide Kriege eskalieren werden, und sollte der Iran militärisch involviert sein und/oder ölreiche arabische Länder ein Ölembargo verhängen, wird die Rohölsorte Brent auf über $130 pro Unze ansteigen, was wiederum zu einem Zusammenbruch der Volkswirtschaften und Aktienmärkte führen wird. Gerald Celente NATO-Krieg mit Russland könnte eher früher als später kommen, kingworldnews.

 

Was sagt die Wirtschaftsprognostik?

Martin Armstrong

Im russischen Fernsehen warnte Kisseljow, wenn eine westliche Macht Soldaten in der Ukraine stationiere, um “Russland eine strategische Niederlage zuzufügen”, werde es zum Armageddon kommen. … Die Presse nimmt NICHTS ernst, was aus Russland kommt – es ist alles ein Witz, nur Propaganda. Wie man von Rom sagte, als es fiel, lachten die Römer noch, zu sehr mit den Spielen beschäftigt, um zu merken, dass sie überfallen worden waren.

Wenn die NATO-Staaten ihre Truppen in die Ukraine schicken, um Russland eine strategische Niederlage beizubringen, dann ist genau der Moment gekommen, von dem Putin einmal gesagt hat: ‚Wozu brauchen wir die Welt, wenn es kein Russland in ihr gibt? Wahrlich hat Russland damit gedroht, “die USA in radioaktive Asche zu verwandeln” und “Großbritannien” in den Fluten zu versenken.‘ … Kisseljow fügte hinzu: Das ist keine Propaganda. Aber im Westen sagen die Neokonservativen, dass dies ein Bluff sei und Putin niemals Atomwaffen einsetzen werde, sodass der Westen Russland – seinen verhassten Feind seit Jahrzehnten – völlig zerstören kann, ohne dass ein Schuss fällt? … Unsere Zukunft wird von diesem Mann zerstört, der Befehle von den amerikanischen Neokonservativen erhält. … Deshalb drängen uns unsere verrückten Führer, Truppen in die Ukraine zu schicken, was den Dritten Weltkrieg auslösen wird. …

Wenn die Ukraine Putin tötet, dann auf Befehl der NATO, und dann haben sie ihren Dritten Weltkrieg. Das wäre das Ergebnis, wenn Russland Washington angreifen würde, um Biden zu töten, egal wie unpopulär er ist. Ein solcher Akt würde die USA in einen Krieg treiben. …

 

uncutnews, Martin Armstrong: “Wird Russland den Knopf drücken”?, uncutnews, „Die Regierungen des Westens brauchen Krieg“, warnt Martin Armstrong, „weil ihre Schulden nicht mehr tragbar sind“

„Die Regierungen des Westens brauchen Krieg“, warnt Martin Armstrong, „weil ihre Schulden nicht mehr tragbar sind“

 

„Die Regierungen des Westens brauchen Krieg“, warnt Martin Armstrong, „weil ihre Schulden nicht mehr tragbar sind“. Es wurde propagiert, dass wir in einer Demokratie leben. Wir leben in Republiken, in denen das Volk vertreten wird und kein Recht hat, über wichtige Fragen abzustimmen. Republiken sind historisch gesehen die korruptesten Regierungsformen im Vergleich zu einer Monarchie oder Diktatur, die nicht bestochen werden können.

In einer Republik sind alle Vertreter ohne Amtszeitbeschränkung an den Meistbietenden zu verkaufen. Dies hat dazu geführt, dass das Vertrauen in die Regierung sowohl in Europa als auch in den USA auf unter 30% gesunken ist – der niedrigste Stand seit dem Zweiten Weltkrieg. Externe Akteure wie George Soros, Bill Gates und das Weltwirtschaftsforum treiben ihre persönliche Agenda voran, was das Vertrauen in unsere Systeme weiter untergraben hat. Es ist die Regierung, die entscheidet, ob wir in den Krieg ziehen oder nicht. Das Volk wird nie gefragt. Martin Armstrong

 

Was sagt die Prophetie?

Egon Fischer

Was macht der Wertewesten und der persönliche Wirkungskreis: Marschflugkörper über dem Brandenburger Tor. … Seit Anfang April beobachte ich die beiden Zeitlinien. Bei der Zeitlinie, in der Marschflugkörper in Deutschland explodieren, hat sich die Eintrittswahrscheinlichkeit mit der Zeit reduziert. Bei der anderen Zeitlinie, in der Marschflugkörper über Deutschland fliegen aber nicht in Deutschland einschlagen, hat sich die Eintrittswahrscheinlichkeit langsam erhöht. … Bei der Zeitlinie, in der Marschflugkörper in Deutschland explodieren, hat sich die Eintrittswahrscheinlichkeit nicht geändert, sie ist unverändert sehr klein und unter 10 Prozent. Bei der anderen Zeitlinie, in der Marschflugkörper über Deutschland fliegen aber nicht in Deutschland einschlagen, hat sich die Eintrittswahrscheinlichkeit drastisch erhöht und liegt aktuell bei 50 Prozent.

Der Ukraine-Konflikt aus geistiger Sicht: … Der Ukraine-Konflikt ist nur das Ende einer Auseinandersetzung, die schon seit langer Zeit (mehreren Jahrhunderten) läuft. Mit dem Ende des Ukraine-Konfliktes endet auch ein sehr zerstörerischer Prozess. Bei dem Konflikt geht es weder um die Ukraine noch um irgendeinen anderen Staat. Alle beteiligten Staaten sind nur Ausführende. Es gibt eine kleine Gruppe von Menschen und anderen Wesen, die die Menschheit dominieren und versklaven will. Wenn einige westlichen Politiker und Militärs behaupten, dass im Fall, dass die Ukraine den Konflikt verliert, auch der gesamte Westen gefährdet ist, dann haben sie im Grunde genommen Recht. Aber gefährdet sind nicht die Staaten oder die Menschen in den Staaten, es ist das westliche System und der globale Wertewesten, die von der völligen Zerstörung bedroht sind. Wenn die Ukraine die Auseinandersetzung verliert, geht das gesamte westliche Imperium in Brüche. Die Ukraine ist energetisch nicht mehr existent. Ein Staat, der nicht mehr energetisch existiert, kann auf der 3D Ebene nicht gewinnen. Das heißt, die Ukraine wird den Konflikt verlieren, es ist nur eine Frage der Zeit.

Das wissen auch einige Politiker und Vertreter der Eliten und sind daher panisch. Der Wertewesten bzw. das westliche System befindet sich in einer ausweglosen Situation und das macht das Geschehen so gefährlich. Der Wertewesten kann den Konflikt nicht gewinnen, er kann den Konflikt nur zeitlich strecken, aber auch nicht mehr sehr lange. Der Wertewesten darf sich nicht offiziell militärisch beteiligen, weil sonst Russland – wie angekündigt – sogar taktische nukleare Waffen einsetzen wird. Alle beteiligten Militärs wissen, sollte es zu einem wirklichen atomaren Krieg kommen, gibt es nur Verlierer und ein großer Teil der Erde würde dann radioaktiv verstrahlt sein. Es darf also nicht zu einem offiziellen Krieg zwischen dem globalen Westen und Russland kommen. Aus aktueller Sicht wird der Konflikt daher zunehmend im Vorborgenen stattfinden und es besteht die Gefahr, dass der Konflikt künftig sehr schmutzig und hinterlistig geführt werden wird. Russland kennt diese Gefahr und hat daher jetzt offiziell die Rute ins Fenster gestellt. Russland ist tatsächlich bereit, im Notfall andere Länder mit Marschflugkörper anzugreifen und wenn dies auch nicht ausreicht, taktische Nuklearwaffen einzusetzen.

 

Ukraine

 

Es wird keinen dritten Weltkrieg geben, aber es kann sein, dass in einigen Ländern des Wertewestens militärische Einrichtungen zerstört werden. Die Bevölkerung ist nicht in Gefahr, aber es würde aus heutiger Sicht zu einer riesigen Panik führen. Die Gefahr für Deutschland ist sehr gering. Das Vereinigte Königreich und Frankreich sind stark gefährdet. …

Ich wollte wissen, wie lange der Ukraine-Konflikt noch dauern wird. Der General meinte: Es geht nicht um die Ukraine, es geht um die globale Machtverteilung auf der Erde. Der Konflikt wird erst dann beendet sein, wenn das westliche System zerbrochen ist. Militärisch könnte die Auseinandersetzung in der Ukraine bereits dieses Jahr enden. Aber je schneller Russland den Konflikt lösen oder beenden will, desto höher ist der Preis, den es dafür zahlen muss. Die Frage ist daher: Welchen Preis ist Russland bereit zu zahlen. Aber der große Konflikt endet nicht mit einem militärischen Sieg Russlands in der Ukraine. Der große Konflikt endet erst, wenn sich der Wertewesten geändert hat und das kann noch Jahre dauern. Die Einschätzung meiner geistigen Kollegen: Aus geistiger Sicht kann man gegenwärtig nur gesichert sagen, dass sowohl die energetische als auch die Situation auf der 3D Ebene immer unberechenbarer wird. … Egon Fischer alias eFisch

Schwester Lucia, Offenbarungen von Fatima

1917: Die Weihe Russlands: Petrus aber hat die Schlüssel genommen (Peterkirche = Weltherrschfts-Macht-Geld-Kirche) und Jesus 3x verraten. „Satan wird in der Tat bis auf die höchste Spitze der Kirche steigen.“ Fatima Mai, 1936: „Russland wird nur bekehrt, wenn die Weihe stattfindet. Dann wird Frieden sein, ansonsten wird Russland das Instrument der Bestrafung der Welt.“ Schwester Lucia

7. April 1990: Die Offenbarungen von Fatima waren nicht 1917 abgeschlossen, sondern das das inzwischen verstorbene Seherkind Lucia † 13. Februar 2005 (im Karmel von Coimbra) erhielt im Laufe der Jahre immer wieder Ermahnungen des Himmels. Interessant ist, was Lucia nach dem Zusammenbruch des kommunistischen Systems 1989/90 sagte:

„Laßt Euch nicht täuschen durch die Ereignisse, die in Europa Platz greifen: Dies ist eine Täuschung! Rußland wird nicht bekehrt werden, bis Rußland die Geißel für alle Nationen wird. Rußland hat die Geißel zu sein, um alle Nationen zu schlagen. Rußland ist das Werkzeug, das der Ewige Vater gebrauchen wird, um die Welt zu bestrafen: Denn Rußland wird den Westen überfallen, und mit Rußland wird China in Asien einfallen. Meine Worte werden verdreht. Die Oberen in der Kirche und die Priester tun dies, um unsere Kinder zu verwirren und sie glauben zu machen, der Weltfriede sei gekommen, und die Bekehrung Rußlands sei da. Dies ist nicht der Fall. Die Welt befindet sich in großer Gefahr. Wenn die Welt nicht umkehrt, wird sie in einem schmerzlichen Krieg hineingestürzt werden. Die Wende in Osteuropa führt nicht zum Frieden!“  Lucia dos Santos

Am 13. Mai 1994 verweist die Gottesmutter erneut auf die Botschaften von Fatima. Dabei handele es sich um eine apokalyptische Botschaft, die das Ende der Zeiten betreffe. Sie bereite die Wiederkunft Christi vor. Der Zustand der Menschheit habe sich so negativ verändert, daß ein Strafgericht offensichtlich unausweichlich geworden ist. Das Strafgericht bestünde darin, daß Feuer vom Himmel fallen werde. In den „Flammen des verzehrenden Feuers“ würden die Gläubigen nur noch im Unbefleckten Herzen Zuflucht finden. Fatima sei das große Licht der letzten Zeiten. Am 22. Mai wird die Botschaft vom Feuer wiederholt. Dadurch würde die heidnisch gewordene Menschheit geläutert. Es würde sein wie ein „Gericht im Kleinen“, also noch nicht das endgültige Gericht mit der letzten Wiederkehr Christi als Richter

Erneut weist die Gottesmutter darauf hin, daß der Papst zunehmend isoliert, belächelt, kritisiert und verlassen wird. Viele Bischöfe und Priester gingen den Weg der Untreue und seien ohne Kraft: „… wie bereits ausgelöschte Lichter“. Die Feinde der Kirche seien wie viele reißende Wölfe, die als Lämmer verkleidet seien, in die Kirche eingedrungen, um die Schafe zu zerreißen. Die Zeichen der Zeit seien die Götzen des Wohlstandes, des Geldes, des Hasses und der Unreinheit…  Die heidnische Menschheit sei Opfer des Materialismus geworden.

Am 13. Oktober 1994 wiederholte die Gottesmutter die Beschreibung der schwersten Kirchenkrise, die aufgrund der verbreiteten Irrtümer, der inneren Spaltung und der Opposition gegen den Papst und das Lehramt nun zum Todeskampf in der Verfolgung führen wird. Die Konsequenz: „Feuer wird vom Himmel herabfallen, und die Menschheit wird geläutert und vollkommen erneuert werden, so daß sie bereit sein wird, den Herrn Jesus, der in Herrlichkeit wiederkommen wird, zu empfangen.“ Lucia von Fatima

Einschub: Nov. 2023: „Das sieht nach viel Blut aus“. Das große Nordlicht, Fatima und der Krieg, katholisches. Einschub Ende

 

Video1, Fr. David Hewko: Fest des Heiligen Anakletus „Unsere Liebe Frau von Fatima bereitet die Welt auf modernistische Lügen vor“, Fr. David Hewko: Feast of St. Anacletus „Our Lady of Fatima Prepares World for Modernist Lies“, Einschub: Video2, Wir werden hilflos sein: Turm zu Babel, Russen: Alle die noch der Kabale dienen, eure Herren sind fort, erwartet uns! Einschub Ende

 

Einschub: Turm zu Babel, Russen. Alle die noch der Kabale dienen, eure Herren sind fort, erwartet uns! In Russland, in der Region Kaluga, wurde eine Nachbildung des Turms von Babel verbrannt. Nach der biblischen Überlieferung ist der Turmbau zu Babel der erste Versuch der Menschheit, ein Weltreich zu errichten, das alle Völker und Nationen, die die Erde bewohnten, vereinen sollte. Es ist der erste Versuch der Menschheit, Gott herauszufordern und seinen Platz einzunehmen. Es war Gott selbst, der den Turm zerstört hat. Die Tatsache, dass Russland gerade jetzt beschlossen hat, eine Nachbildung des Turms von Babel zu verbrennen, hat eine klare symbolische Bedeutung. Russland teilt den Herren der Kabbala mit, dass ihr „Traum“ vom Aufbau einer Weltregierung endgültig in Rauch aufgegangen ist. Russland lässt die ganze Welt wissen, dass die Neue Weltordnung besiegt ist, telegram. Einschub Ende

 

Video, Fatima und die Apokalypse Nr. 6: Die Weihe Russlands, Fatima & the Apocalypse 6: The Consecration of Russia, Sonnenwunder von Fatima, Wunder und Marienerscheinung in Portugal, 13. Oktober 1917, „Mehrere Nationen werden vernichtet werden“, Schwester Lucia

 

Botschaft der Lucia von Fatima mitgeteilt an P. Augustin Fuentes am 26. November 1957 Auszug: „Die Madonna ist sehr unzufrieden, weil man sich nicht um ihre Botschaft vom Jahre 1917 kümmert. Weder die Guten, noch die Bösen haben sich danach gerichtet. Die Guten gehen ihren Weg, ohne sich Sorgen zu machen. Sie folgen nicht den himmlischen Weisungen, und die Bösen gehen weiter auf ihrem breiten Weg des Verderbens. Sie kümmern sich in keiner Weise um die Strafen, die ihnen drohen. Glauben Sie mir, Pater, der Herr wird die Welt sehr bald bestrafen… Pater, stellen Sie sich die größte Züchtigung vor. Wie viele Seelen werden in die Hölle fallen, und dies wird eintreten, wenn man nicht betet und Buße tut! Darum ist die Madonna traurig.

Sagen Sie es allen, die Muttergottes hat es mir oft gesagt: Viele Nationen werden vom Antlitz der Erde verschwinden, Rußland wird die Geißel sein, die Gott erwählt hat, um die Menschheit zu strafen, wenn wir nicht mit unseren Gebeten die Gnade seiner Bekehrung erlangen. Sagen Sie es allen, Pater, daß der Teufel den Entscheidungskampf gegen die Muttergottes beginnt. Das, was das Unbefleckte Herz Mariens und Jesu betrübt, ist der Fall der gottgeweihten Seelen, der Ordensleute und Priester. Er weiß, daß die Ordensleute und Priester, wenn sie ihre erhabene Berufung aufgeben, viele Seelen in die Hölle führen. Wir sind kaum imstande, die Strafe des Himmels zu verzögern. Aber wir haben zwei hervorragende Mittel zu unserer Verfügung: Gebet und Opfer. Der Teufel unternimmt alles, um uns zu zerstreuen und uns die Lust zum Beten zu nehmen. Wir werden uns gemeinsam retten oder verdammen.

Darum, Pater, muß man den Leuten sagen, daß sie nicht darauf warten sollen, bis der Papst oder die Bischöfe, Pfarrer oder Generaloberen einen Aufruf zur Buße und zum Gebet erlassen. Es ist nun an der Zeit, daß jeder in eigener Initiative nach den Weisungen der Muttergottes heilige Werke vollbringt und sein Leben umgestaltet! Satan will sich der geweihten Seelen bemächtigen. Er sucht sie zu verderben, um die anderen zur endgültigen Unbußfertigkeit zu führen. Er gebraucht seine Schlauheit und versucht sogar einzuflüstern, das Ordensleben aufzulassen… Daraus folgt Unfruchtbarkeit für das Innenleben und Gleichgültigkeit bei den Weltlichen bezüglich des Verzichtes auf Vergnügungen und die totale Hingabe an Gott…

Die Muttergottes hat ausdrücklich gesagt: Wir nähern uns den letzten Tagen. Sie hat es mir dreifach zu verstehen gegeben… Pater, es ist dringend nötig, daß wir uns der schrecklichen Wirklichkeit bewußt werden. Wir wollen die Seelen nicht mit Angst erfüllen, sondern nur dringend die Wirklichkeit zu Bewußtsein bringen.

Der brennendste Wunsch der Gottesmutter ist es, daß wir ihr durch das tägliche Rosenkranzgebet helfen, Seelen zu retten. Für das bedingungslose, tägliche Rosenkranzgebet haben wir nicht nur Mariens besonderen Schutz für Leib und Seele bei dieser direkten Züchtigung Gottes, sondern auch eine Sterbestunde, bei der wir ohne bitteren Todeskampf an ihrer Mutterhand ruhig hinübergleiten in die ewige Herrlichkeit. Dies allein wäre schon den täglichen Rosenkranz wert. Mit etwas gutem Willen und festem Entschluß lassen sich bestimmt diese 20-30 Minuten fürs Rosenkranzbeten auf einmal oder in Zeitabständen, während des Tages oder der Nacht, einschieben.“

Dies ist nur ein Auszug des Gespräches von Lucia mit Pater Augustin Fuentes, Postulator im Seligsprechungsprozeß der Seherkinder von Fatima, Francesco und Jacinta, das vollständig erstmals mit kirchlicher Druckerlaubnis in der Zeitschrift „Fatima Findlings“ im Juni 1959, und später in der August/September-Ausgabe 1961 des „Messagero del Cuore di Maria“ veröffentlicht wurde. (Dr. Dr. Helmut Waldmann)

Botschaft des heiligen Erzengels Michael an Luz de Maria

Geliebtes Volk unseres Königs und Herrn Jesus Christus: In der Einheit der Heiligsten Dreifaltigkeit, als Fürst der himmlischen Milizen, segne ich euch. Empfangt die Liebe und das Gute. Ich bin gesandt, um mit euch zu teilen: Meine himmlischen Legionen stehen auf mein Zeichen hin bereit, um euch angesichts der Verfolgung und Schikanen, denen ihr ausgesetzt sein werdet, zu unterstützen. Als Menschheit werdet ihr Zeuge des Missbrauchs des freien Willens derer, die, wenn sie wollen, nicht in der Lage sind, umzukehren.

Die Entscheidung des Bösen ist es, das Volk Gottes in allen Bereichen zu spalten, so bewegt sich die Schlange schleichend, um nicht gesehen zu werden. Deshalb rufe ich euch auf, in göttlicher Liebe zu leben, in Brüderlichkeit, denn vor der Waffe der Liebe flieht der Teufel. Gleichzeitig rufe ich unsere Königin und Mutter der Endzeit (1) an, um euch von der Heimtücke des Bösen zu befreien.

Die Erde empfängt nicht nur Himmelskörper aus dem Weltraum, sondern auch das, was der Mensch selbst in den Weltraum gebracht hat, ohne zu ahnen, dass die Auswirkungen der Sonnenstürme, die die Astro-Sonne in dieser Zeit erzeugt, einige dieser Satelliten beeinflussen und eine weitere Gefahr für die Menschheit darstellen werden.

Kinder der Heiligen Dreifaltigkeit: Bekehrt euch und entscheidet euch für das Gute! Ratifiziert für euch selbst die Zugehörigkeit zu unserem König und Herrn Jesus Christus und zu unserer Königin und Mutter der Endzeit, indem ihr in der Stille betet und das Glaubensgebet meditiert.

Geliebte Kinder unseres Königs und Herrn Jesus Christus: Der Abgrund, auf den die Menschheit zusteuert, ist gesättigt von der Gier nach Macht, von dem Wunsch, die Weltherrschaft zu erlangen, um sie demjenigen zu übergeben, der JETZT! auf der Erde ist und die absolute Herrschaft über alles, was existiert, für sich beansprucht.

Das Unheil, das von bewaffneten Konflikten ausgeht (2), wird die Menschheit bis zur Erschöpfung geißeln. Wundert euch nicht über den wirtschaftlichen Zusammenbruch (3) der Großmächte. Ihr, als Geschöpfe des Glaubens, bewahrt die Ruhe derer, die wissen, dass sie von ihrem Herrn und ihrem Gott beschützt werden.

 

Video, Erzengel Michael (3), Unsere Rettung des christlichen Abendlands durch Michaelskraft u. reines Denk..

 

Als Volk Gottes werdet ihr grosse Wunder zu euren Gunsten erleben, deshalb rufe ich euch auf, euch nicht zu fürchten. Kinder Gottes, fürchtet euch nicht, sondern haltet fest, dass ihr niemals verlassen werdet. Betet, o Volk Gottes, betet.

Nationen werden gegen Nationen marschieren, und die Natur wird diejenigen, die sich für unbesiegbar halten, zum Einknicken bringen. Dann wird es keine Verbündeten mehr geben, da sie denjenigen im Stich lassen, der sie in den Krieg gerufen hat, obwohl sie sich später wieder vereinigen werden, nicht bevor die Menschheit auf die eine oder andere Weise Leid erfahren hat. Fürchte  dich nicht, wir sind immer bei dir, wenn du der heiligen Dreifaltigkeit und unserer Königin und Mutter treu bist.

Es gibt viele Zeichen und Hinweise, um euch zu warnen und die Herzen und Gedanken derer zu bewegen, die in dieser Zeit skeptisch sind. Die Sonne wird durch die Kraft eines Vulkans verfinstert werden. Die Erde zittert weiter als Vorbote der Dinge, die da kommen. Bleibt standhaft und vergesst nicht, dass unser König und Herr Jesus Christus euch seinen Friedensengel (4) schicken wird, der euch mit Kraft versorgt, um den sicheren Weg weiterzugehen.

Geliebte Kinder unseres Königs und Herrn Jesus Christus: Das menschliche Geschöpf vergisst, das unser König alles menschliche Handeln und Tun wahrnimmt. Seid Geschöpfe des Guten, damit ihr euch vom göttlichen Geist erfüllen lasst. „Selig ist, der da kommt im Namen des Herrn.“ Mt. 21,9 Seid geistig wachsam, Volk Gottes! Fürchtet euch nicht, seid ausdauernd. St. Michael der Erzengel. Ave Maria, Du Reinste, ohne Sünde empfangen … Marianische Offenbarungen an Luz de Maria, Argentinien, Montag, 24. Januar 2022

Veronica Lueken

„Mein Kind und meine Kinder, betet immer, überall auf der ganzen Welt. Ihr wißt nicht, wie nahe ihr der Vernichtung durch eine Nation seid. Ich sage das für die Vereinigten Staaten von Amerika, weil sie getäuscht werden von Russland. Russlands Rüstung hat das sechsfache an Raketen als wir haben. Als sie sagten, sie hätten es zerstört und es existiere nicht mehr, ist das nicht wahr. Sie haben es vermehrt und vermehrt, und sie haben nur eins im Sinn, nämlich die ganze Welt zu erobern.Veronica LuekenSchauungen

Nostradamus

Die Vorhersagen von Nostradamus für das Jahr 2024 lässt einen erschaudern. Michel de Nostredame, besser bekannt als Nostradamus, war ein französischer Astrologe, Arzt und Seher. Geboren am 14. Dezember 1503 in Saint-Remy-de-Provence, Frankreich und verstorben am 2. Juli 1566 in Salon-de-Provence. Er ist berühmt für seine Prophezeiungen veröffentlicht unter dem Titel: Die Prophezeiungen oder die Jahrhunderte, eine Sammlung poetischer Vierzeiler. Für das Jahr 2024 sagte er einen Dritten Weltkrieg und die Ermordung eines Weltführers voraus. Nach dem Krieg in der Ukraine macht die Entwicklung des israelisch-palästinensischen Konflikts Sorgen.

 

Video, TikTok, darktheorien, Die erschreckende Vorhersage von Nostradamus für das Jahr 2024

 

79 Jahre nach dem letzten Weltkrieg spricht Nostradamus in seinen Prophezeiungen von einem neuen Weltkrieg, sieben Monate des großen Krieges kann man lesen. Dem Autor zufolge könnten die Konflikte zwischen den Nationen sich intensivieren. Einige sprechen sogar von einem Konflikt zwischen China und Taiwan. Nach Nostradamus könnte im Jahr 2024 auch ein Weltführer ermordet werden, um durch einen anderen ersetzt zu werden. Dieses Jahr würde durch die Ankunft eines großen Führers in Europa geprägt, der den Frieden bringen würde. Allerdings müsste man laut ihm bis 2043 warten, damit der dauerhafte Frieden eintreten kann. … Nostradamus (Anmerkung der Red.: 2024 wird es noch keinen Dritten Weltkrieg geben. Wir befinden uns immer noch in der Phase der Kriegsvorbereitung.)

Buddha

Traum Nr. 1 König Pasenadis erster Traum: Er sah vier kräftige Ochsen aus allen vier Himmelsrichtungen herbei rennen. Erzürnt, voller Wut und Groll wirkten sie, als wenn sie miteinander bis auf den Tod kämpfen wollten. Doch als sie sich näher kamen, zogen sie sich einfach zurück, ohne jeden Kampf. Buddha machte die folgende Vorhersage: In ferner Zukunft wird es überall Naturkatastrophen geben. Regen wird nicht zur rechten Zeit fallen. Dichte Wolken werden aus allen vier Himmelsrichtungen kommen und es wird nach schweren Regenfällen ausschauen. Wenn die vier Wolken dann nahe beieinander stehen, werden sie sich auflösen, ohne dass ein einziger Tropfen Regen den Boden berühren wird. Es wird eine Dürre herrschen. Menschen und Tiere werden in grosser Zahl verhungern. Überlebende werden unmoralisch. Schliesslich werden die vier mächtigsten Länder der Welt einander den Krieg erklären. Sie werden einander mit Worten bekämpfen und versuchen, die Gegner zu destabilisieren, aber keiner dieser Versuche wird ein Ergebnis oder eine Veränderung bringen. Diese Katastrophen werden sich in nicht allzu langer Zeit ereignen. Buddha

Böhmische Flüchtlingsfrau

„Die Russen werden durch die Gasthausfenster der Deutschen schauen, wenn diese noch still bei ihrem Bier sitzen. Sie werden jenseits der Ruhr bis zum Rhein vorgehen.“ Böhmische Flüchtlingsfrau

Alois Irlmaier

„In Italien gibt’s ja a gewaltige Revolution. Und in Italien geht es böse her. Im Stiefelland (Italien) bricht eine Revolution aus, in der sie alle Geistlichen umbringen, ich sehe Priester mit weißen Haaren tot am Boden liegen. … Und dann fuhr er fort: ‚Die große Stadt mit dem hohen eisernen Turm steht im Feuer. Aber das haben die eigenen Leute angezündet, nicht die, die vom Osten hermarschiert sind. Und die Stadt wird dem Erdboden gleichgemacht, das sehe ich ganz genau.“

Fahrplan nach Alois Irlmaier aus den frühen 50er Jahren: „7. Dann überfallen die Russen über Nacht den Westen. … Ihr werdet so überrascht werden, dass Euch die Ohren schlackern und Ihr aus dem Staunen nicht mehr raus kommen werdet.„Die Leut’ meinen immer, daß alles so werden müßte, wie sie es wünschen. Ich aber seh’ genau, daß ein neuer Krieg über uns kommen wird. Zuerst bringen’s noch den Dritten um, auch einen Hochgestellten. Zwei hams schon ermordet. Da drüben muss er d’ran glauben, wo die Sonne aufgeht, und dann bricht’s los über Nacht. Grausam wird der Krieg werden.“ Alois lrlmaier

 

Video1, Blick in die Zukunft von C. Adlmaier, Video2, Alois Irlmaier: „Ein Wandel steht bald bevor“, Ich sehe ihn ganz deutlich, Doku

 

„Gehet gerade den Weg, wenn Amerika alles übernehmen will. Die Vier [Siegermächte] kommen nicht überein. Die USA werden ab 1920 innerhalb von 95 Jahren untergehen im Mahlstrom der Zeit. Es wird krachen.“ Alois Irlmaier, Landshuter Zeitung, 12. April 1950, Seite 5

Seherin E.

1972 verfasst über unsere Zeit: Wenn mein Großvater (er lebt nun in Essen) weiße Haare hätte wird es in Deutschland schlimmer zugehen als 1989 in Rumänien. … Formosa/Taiwan werde es ergehen wie im 13. Jahrhundert nach Christus. (es konnte sich etwa 80 Jahre lang von den mongolischen Kaisern losreissen, wurde jedoch im 14. Jahrhundert aber wieder „eingegliedert“) … Er warnt mich seit dem ich Sprechen kann vor den Russen und wollte immer, dass ich eine ordentliche militärische Ausbildung geniesse. Er sagt das sie jeder Zeit wiederkommen können. … Seherin E.

Siener (Nicolaas) van Rensburg

Besonders viel hat er über den 3. Weltkrieg gesehen. Nicolaas van Rensburg kam am 30. August 1864 als Kind einer Burenfamilie im südafrikanischen Wolmaransstad zur Welt. Die UdSSR zerfällt, doch im Verborgenen wird diese Politik von Russland weiter verfolgt. „Russland wird den Krieg verlieren. Dann kommt in Russland eine Revolution, die die alte Herrschaftsschicht hinwegfegt.“ Siener van Rensburg

 

Video, Nicolaas van Rensburg über den 3.Weltkrieg …

 

Der Beginn: „Ich sehe eine Zeit, wenn die ganze Welt untergepflügt werden wird.“ Hiermit zielte unser Seher auf bestehende Unordnung und Verwirrung, die in allem zum Anfang des Dritten Weltkrieg herrschen wird. Wie bereits wiederholt durch unseren Seher aufgezeigt, wird zuvor in Rußland ein großer Bürgerkrieg ausbrechen und offenbar aus diesen Geschehnissen heraus dann ein Angriff der Russen auf Mitteleuropa stattfinden: Englische und USA-Truppen in Deutschland werden ausgelöscht werden. Dieser Krieg wird eine der schrecklichsten Schlachten sein und van Rensburg sagt: Ein großer Brunnen wird gefüllt werden mit Blut. Dies deutet daraufhin, daß so viel Blut fließen wird wie nie zuvor. Es lässt den Russen keine Zeit zu denken und an diesem Punkt kommt Gott den Deutschen zu Hilfe. Sie – mit Hilfe der USA – attackieren die russischen Verbindungslinien und drücken sie nieder, von allen Seiten, bis die Russen komplett besiegt sind.

Bertha Dudde

„Und so werdet ihr auch nun das Geschehen in der Welt verfolgen können, das sich bedrohlich auswirken wird an der ganzen Menschheit. Ihr werdet das Vorgehen der Menschen gegeneinander verfolgen und die Maßnahmen, die getroffen werden von allen Beteiligten, um ihre Stärkung zur Geltung zu bringen. Ihr werdet selbst in die größten Ängste versetzt werden, denn es droht euch Menschen ein Vernichtungskrieg von größtem Ausmaß, und die Angst davor wird groß sein und nur die Wenigen auslassen, die sich ganz und gar ihrem Gott und Schöpfer , ihrem Vater von Ewigkeit, hingeben und die darum auch herausgeführt werden aus aller Not.“ BD 8317

Warum wird Gott einen 3. Weltkrieg zulassen? Da die göttlichen Warnungen ignoriert werden, und die Zeit des Friedens schlecht genutzt wurde, wird Gott den Krieg zulassen, denn Menschen und Geister haben Willens-und Handlungsfreiheit, die sie missbrauchen. Daher wird Gott solange nicht eingreifen, bis ein gewisses Maß insgesamt und speziell in einem dritten Weltkrieg überschritten wird. BD 1017; BD 6471

Wird ein plötzlicher Kriegsausbruch den Scheinfrieden beenden? Ein vordergründig-scheinbarer Frieden wird mit dem Tod eines irdischen Machthabers enden. Danach werden Aufruhr und Unruhe sich ausbreiten und die verfeindeten Mächte gegeneinander wüten. Der Hass wird hemmungslos wüten. Weltweit werden überall schwere Kämpfe stattfinden. Schlagartig wird die ganze Welt durch einen dritten Weltkrieg zu einem Brandherd werden. Bertha Dudde BD 1017; BD 4001; BD 4493; BD 4552; BD 6471; BD 6970; BD 8317

 

Video1, Bertha Dudde, Endzeit IV, Warnung, Unbedingt anschauen!, Video2, BD 6023, End-Offenbarung Gottes …., 14.8.1954

 

BD 6023 End-Offenbarung Gottes …. Ihr geht dem Ende entgegen …. Und darum offenbare Ich Mich euch, um euch nicht in Unkenntnis zu lassen, was für euch ein Ende bedeutet. Ich offenbare Mich, auf daß ihr euch vorbereitet, auf daß ihr recht lebet, so daß ihr ein Ende nicht zu fürchten brauchet. Ihr Menschen glaubet nicht an ein Ende und weiset alle Mahnungen und Warnungen ab, die euch als Folge Meiner Offenbarungen zugehen …. Ihr verhöhnt und verlacht, die euch das nahe Ende ankünden, ihr dünkt euch weise und fühlet euch erhaben über ein Wissen, das ungewöhnlich einem Menschen vermittelt wird.

Ihr seid geistig blind und könnet nichts sehen, und ihr glaubet doch nicht denen, die sehend sind und euch daher sagen, in welcher Stunde ihr lebet …. Und es ist wie zu Zeiten Noahs, wo Ich gleichfalls den Menschen das nahe Gericht ankündigte und keinen Glauben fand, wo die Verkünder des Gerichtes nur Hohn und Spott ernteten, bis der Tag kam, da sich Meine Ankündigungen erfüllten, bis der Tag kam, da die Spötter dem Gericht zum Opfer fielen ….

Und wieder wird es so sein, wieder wurde lange zuvor schon das Gericht angekündigt, und es wird verkündet werden immer wieder, doch plötzlich und unerwartet wird der letzte Tag gekommen sein für diese Erde und alle ihre Bewohner …. Denn es ist Mein Wort Wahrheit, und es erfüllt sich, so die Zeit gekommen ist. Wer aber glaubt es, daß die Menschen mitten in dieser Zeit stehen, daß ihnen nur noch eine kurze Zeit bleibt bis zum Ende …. Wer glaubt es, daß sie vor einer Wende stehen, vor etwas, was noch kein Mensch auf dieser Erde erlebt hat? …. Wer läßt sich beeindrucken von göttlichen Offenbarungen, von Voraussagen, die das nahe Ende betreffen?

Wer von euch Menschen erwartet das Ende bewußt und bereitet sich darauf vor? Nur wenige sind es, die glauben, was durch Seher und Propheten verkündet wurde, und diese wenigen ernten nur Hohn und Spott, so sie ihren Glauben daran bekennen und auch auf ihre Mitmenschen einzuwirken suchen …. wenige hören auf Meine Stimme und führen den Lebenswandel so, daß sie das Ende nicht schrecket, sondern eher Freude auslöset im Hinblick auf die selige Zeit, die dem Ende dieser Erde folget. Ich aber möchte die Zahl derer erhöhen, Ich möchte, daß noch viele zur Erkenntnis kommen, daß die Zeit erfüllet ist …. Ich möchte Mich auch denen offenbaren, die ohne Wissen sind ….

Doch derer Willen trotzet Mir, und Zwang wende Ich nicht an …. Darum gebe Ich Mich zufrieden mit denen, die Meinen Worten glauben und dafür eintreten, und Ich gebe diesen eine große Redegewalt …. Ich lasse sie reden an Meiner Statt, und wenngleich auch diese wenig Erfolg haben werden, wenngleich auch ihre Reden nicht ernst genommen werden, so wird doch die Welt Kenntnis nehmen von den Ankündigungen des nahen Endes …. Es wird nicht fehlen an Hinweisen, und überall in der Welt wird von einem Ende gesprochen werden, immer nur einige wenige so berührend, daß diese glauben und sich vorbereiten. Und Ich werde unterstützen, die es sich zur Aufgabe machen, aufklärend tätig zu sein.

Ich werde alle Bemühungen segnen, die bezwecken, das zu verbreiten, was in Form von Offenbarungen euch Menschen zugeleitet wird …. Und es wird überallhin die Kunde dringen von dem bevorstehenden Ende …. Schneller aber, als ihr es ahnet, werden sich Meine Offenbarungen bewahrheiten. Denn die Menschen werden Schreckenstage erleben und dadurch hingewiesen werden auf die Wahrheit Meines Wortes …. Und sie werden auch dann noch Zeit haben, sich auf das Ende vorzubereiten, das unwiderruflich diesen Schreckenstagen folgen wird in kurzer Frist …. Und ob man euch, die ihr Meine Offenbarungen verbreitet, Glauben schenkt oder nicht …. lasset nicht nach, zu künden von dem Bevorstehenden; warnet und mahnet die Mitmenschen, und leitet ihnen Meine Offenbarungen zu …. Verkündet ihnen das nahe Gericht, das alle betreffen wird, auch wenn sie euren Worten nicht glauben …. Amen

Sepp Wudy

Verführung als geistige Ursache: Der Anlaß wird sein, daß die Leute den Teufel nimmer erkennen, weil er schön gekleidet ist und ihnen alles verspricht. Hinweise zum Zeitraum des 3. Weltkrieges: Aber was sag ich? Dich geht es ja nichts mehr an, aber sag es deinen Kindern und Kindskindern. Die haben damit zu tun und erleben am End die ganze Geschichte.

Charakterlich-geistige Ursachen: Ich verstehe auch die Leut nicht, daß sie gar kein Herein (Genügsamkeit) haben, und sie werden alleweil schlimmer und gottloser, so daß es kommen muß, und, wie gesagt, es wird wieder sein wie vor hundert Jahren. Mit dem Glauben geht es bergab, und alles wird verdreht. Kennt sich niemand mehr aus. Die Oberen glauben schon gar nichts mehr, die kleinen Leut werden irre gemacht. … Dann tanzen sie auch noch, aber draußen wird ein Himmelszeichen stehen, das den Anfang vom großen Unheil ankündigt.

Himmelszeichen im Norden, Feuerbrände: Es steht gegen Norden ein Schein, wie ihn noch niemand gesehen hat, und dann wird ringsum das Feuer aufgehen. Sepp Wudy Einschub: Polarlichtfans aufgepasst: 2024 wird ein Spitzenjahr, die Aurora Borealis zu sehen!, euronews. Ende Einschub

Martin Zoller

Situation in der Ukraine: „… Was ich sehe ist, dass die Südfront sehr sehr stark ausgeweitet wird. Moldawien wird ebenfalls in den Krieg hineingezogen… die Front westlich der Ostfront ebenfalls wieder zunehmen wird, d.h., dass der Krieg weiter in den Westen des Landes getragen wird hinter der Ostfront. … Ich sehe auch, dass der Krieg in Kiew zunimmt. Die Hauptstadt wird in Mitleidenschaft gezogen werden und ich konnte sogar sehen, dass zumindest für eine vorübergehende Zeit die Regierung um den Präsidenten Kiew verlassen wird müssen. … Ich habe auch schon in vergangenen Visionen gesagt, dass Ukraine nur die Lunte eines größeren, ja, anstehenden Konfliktes ist und dass dieser auch in den Balkan getragen wird. …

Den Krieg in der Ukraine den habe ich bereits 2015 veröffentlicht, damals konnte ich sehen, dass es in der Ukraine einen Krieg geben wird. Als dieser anfing diesen Frühling konnte ich sehen, dass an derselben Kette der Konflikte der Balkan steht, dann ausdehnend das östliche Mittelmeer und danach auch der Rest von Europa in größere Unruhen kommen wird. Es gibt Zeichen die für mich ganz klar darauf hinweisen, dass eine nächste Eskalation nicht mehr abwendbar ist, und dass es geboten ist, höchste Vorsicht zu walten lassen. Dieses Zeichen wird sein, sobald der erste Funken der Gewalt im Balkan aufkommt. …“ Martin Zoller, Video ab Min. 11.41

 

Video, 2023: Iran, Ukraine und Deutschland, Blick hinter Raum und Zeit

 

Einschub: Als 1991 der Krieg in Kroatien an der slawischen Front im August 1991 bereits in vollem Gange war und Städte wie Vukovar und Osijek, das alte deutsche Essek, bereits von der schweren Artillerie der Serben dem Erdboden gleichgemacht wurden, sagten die Leute in Bosnien noch „zu uns kommt der Krieg nicht!“.

Eine Bosnierin, die 1992 nach MUC flüchtete sagte u.a. folgendes: „… Sie befürchtet, dass hier (in schland) Krieg ausbricht, ihre Eltern in Bosnien (sie stammt aus einer guten Familie, sagte sie), konnten sich nicht vorstellen, dass es zum Krieg kommen würde. Die ‚Freunde‘, die sie vorher hatten, halfen nicht, es halfen ‚einfache Menschen‘.“

Mene Mene Tekel Upharsin 2022: Pulverfass Balkan: Auch in Bosnien wird es bald gewaltig knallen. Während sich die gesamte Welt auf die Ukraine konzentriert, ziehen schwarze Wolken über Bosnien-Herzegowina auf, finanznachrichten. 2023: Droht in Kosovo ein Krieg? Die Gefahr eines neuen Krieges an der Grenze zu Serbien scheint so gross wie lange nicht mehr. Was geschieht da gerade?, republik. Einschub Ende

Krzysztof Jackowski

Krieg in der Ukraine. Hellseher Jackowski erschreckend über die kommenden Wochen: „Wir werden hilflos sein“ … Alle Versuche, zwischen Russland und der Ukraine zu sprechen oder zu verhandeln, werden scheitern, weil Russland harte Bedingungen hat und nicht aufgegeben wird. Ich habe auch gesagt, dass die Felder gesät werden und dass es in einigen Gebieten nicht möglich sein wird, zu ernten. Wir haben es mit der Sommerzeit zu tun. Vielleicht sind es die steigenden Ölpreise, die den Landwirten bereits Probleme bereiten. Es wird eine Zeit kommen, in der sich 16 Länder verbünden und ein Land bedrohen werden. Vielleicht wird es Russland sein, vielleicht wird es China sein, oder vielleicht werden es China und Russland sein. […] Dies ist die größte Bedrohung seit dem Zweiten Weltkrieg und sie wird nicht verschwinden. Sie wächst. Putins Pläne. „Abtrennung von drei Zonen um die Ukraine“.

 

Video, 23.08.2021, Jackowski, Robert Bernatowicz

 

Der Hellseher Jackowski sagt eine Revolution in Russland voraus. Er spricht über einen Atomangriff und das Ende des Krieges. Sie wird eine Krise auslösen, auch eine Finanzkrise, in der die Regierung einige radikale Entscheidungen verkünden wird, die dazu führen werden, dass wir durch diese Entscheidungen viel von unserer Währung verlieren werden. Zu diesem Zeitpunkt werden die Zuteilungen beginnen. Wir werden Zuweisungen für verschiedene Dinge erhalten. Er erwähnte erneut die Krise, die zu einem „Umsturz der sozialen Ordnung“ und zum „Verlust einiger unserer Rechte“ führen wird. Die Regierungen werden damit beginnen, Notfallpläne einzuführen, und zwar nicht mehr Pläne zur Beruhigung z. B. wirtschaftlicher Situationen, sondern Notfallpläne zur Rettung der Situation. Wir werden dem gegenüber hilflos sein. Wir sollten uns vorbereiten, und zwar sehr ernsthaft, sehr solide. Jeder von uns sollte sich darauf vorbereiten, denn es wird eine Lawine losbrechen. Diese Krise wird eine Art Wirtschaftsordnung umstürzen, nicht nur die des Staates, sondern auch die des Einzelnen. Wir werden hilflos sein.radiozet.

Red Crow, Dakota/Hopi

Der Indianer Red Crow prophezeit das Ende der unserer westlichen Zivilisation. Floyd Westerman (Red Crow) spricht über die Zukunft der Menschheit, gesehen durch das Prisma indianischer Weisheitslehren und Prophezeiungen, gloria.tv. Die Zeit entwickelt sich und kommt zu einem Punkt an dem sie sich wieder erneuert. Zuerst gibt es eine Zeit der Reinigung und dann eine Zeit der Erneuerung. Wir sind schon sehr nahe an dieser Zeit der Erneuerung …

 

Video, Indianer Prophezeiung von Red Crow, Dakota/Hopi

 

Bibel

„Seid wachsam – ihr kennt weder den Tag noch die Stunde.“ Bibel

 

Weiterführende Literatur:

Alexander Dugin – Deutsche Militär Zeitung: Ausgabe November-Dezember 2013

Jonas Tögel – Kognitive Kriegsführung: Neueste Manipulationstechniken als Waffengattung der NATO

Stefan Scheil – Churchill, Hitler und der Antisemitismus: Die deutsche Diktatur, ihre politischen Gegner und die europäische Krise  der Jahre 1938/39

Alexei Yurchak – Everything Was Forever, Until It Was No More: The Last Soviet, 2005

Wladimir Putin – „We do not have plans to occupy Ukrainian territories. We are not going to impose anything on anyone by force“, RT, 24.02.2022

Jacques Baud – Zeitgeschehen im (schweizer) Fokus

Pjotr J. Tschaadajew – Erster Philosophischer Brief, erschienen in: Teleskop, Nr. 15, Moskau 1836

Oswald Spengler – Das Doppelantlitz Rußlands und die deutschen Ostprobleme: Vortrag, gehalten am 14. Februar 1922 auf der Rheinisch-westfälischen Wirtschaftstagung in Essen, abgedruckt in: Oswald Spengler: Politische Schriften, C.H.Beck, München und Berlin 1934, S. 107-126 (109 f.; 111)

Benjamin Disraeli – Endymion, Tauchnitz-Ausgabe Bd. II, S. 18 – 21

Dietrich Schuler – Der Untergang der Weltmacht USA: Rettung für die weißen Völker?

Christof Rapp – Heraklit von Ephesos: Vorsokratiker

Catherine Belton – Putins Netz: Wie sich der KGB Russland zurückholte und dann den Westen ins Auge fasste

Michael Hesemann – Das letzte Geheimnis von Fatima: Marienerscheinungen, der Papst und die Zukunft der Menschheit

Frederik Melchizedek Zimmermann – Energien einer neuen Zeit. Der Weg Erzengel Michaels 1-3: Energien einer neuen Zeit

Nostradamus – Die Prophezeiungen des Nostradamus

Michel Nostradamus – Die Prophezeiungen von Nostradamus: Die unglaublichen und erstaunlichen Prophezeiungen von Nostradamus

Phra Khru Palat Veeranon Verananto – Die sechzehn Vorhersagen des Buddha

Wolfgang Johannes Bekh – Am Vorabend der Finsternis: Weissagungen, Visionen, Erscheinungen

Alois Irlmaier – Tatsachenberichte um Alois Irlmaier, 1952, Seite 21 und 22

Alois Irlmaier – Landshuter Zeitung, 12. April 1950, Seite 5

Egon M. Binder – Alois Irlmaier 1894-1959: Der Seher von Freilassing – Prophezeiungen

Stephan Berndt – Alois Irlmaier: Ein Mann sagt, was er sieht

Stephan Berndt – Prophezeiungen zur Zukunft Europas und reale Ereignisse

Adrian Snyman – Worte eines Propheten: Der Seher van Rensburg

Gerd Gutemann – 20202028 Bertha Duddes Prophezeiungen zur Endzeit und Neuen Erde: FAQs zu 3. Weltkrieg, Katastrophe aus dem Kosmos, Antichrist, Wiederkunft Jesu, Endzeitgericht, Neue Erde

Paul Friedl – Prophezeiungen aus dem bayerisch-böhmischen Raum

Martin Zoller – Das Handbuch der Intuition und übersinnliche Wahrnehmung

Krzysztof Jackowski – Die Toten sagen: Die Autobiographie des Hellsehers Krzysztof Jackowski, Band 1

Jesus Christus/Jungfrau Maria – Das Buch der Wahrheit

 

Previous post

England wird für alles bestraft

Next post

Die Zukunft kann man nicht belügen