Von AIDS bis VAIDS – Der Impf-Genozid, wirklich nur zufällig?

Schon zu Beginn des Menschenvernichtungskriegs, genannt „Corona Pandemie“, hatte der französische Virologe, Professor Luc Montagnier  , am 17. April 2020 beim französischen Sender C-News, folgendes gesagt:

„Wir sind zu der Schlussfolgerung gekommen, dass das Virus manipuliert wurde. Ein Teil, ein Modell des Virus, zeigt, dass das Virus von der Fledermaus stammt. Aber es sind Sequenzen des HI-Virus hinzugefügt worden. Ich weiß nicht, wer das getan hat, aber es ist die Arbeit von Professionellen, von Molekular-Biologen. Das genetische Material des Virus ist ein langer Streifen RNA. An einer bestimmten Stelle hat man kleine Sequenzen des HI Virus eingebaut.“

Professor Montagnier wurde für seine Erforschung des HI-Virus, dessen tödliche Wirkung als AIDS weltweit bekannt geworden ist, 2008 mit dem Nobelpreis ausgezeichnet.

Wenn also dem Corona-Laborvirus eine HIV-Sequenz eingesetzt wurde, dann heißt das, dass der HIV-Anteil im Corona-Virus-Genom durch das darauf abgestellte genetische Programm, das uns als „Corona-Impfung“ gespritzt wird, erst richtig aktiviert wird.

Wie wir wissen, zerstört das HI-Virus das menschliche Immunsystem. Diesen Zerstörungsprozess nennt man, wie gesagt, AIDS („Acquired Immune Deficiency Syndrome“).

 

ARTIKEL IST NUR FÜR ABONNENTEN VERFÜGBAR.
Bitte Anmelden oder Mitglied werden.

PLAN - PRICE

Description

BRONZE - 25 € 

Unbegrenzter Zugriff auf sämtliche

Artikel von Freiheit für Deutschland 

für 3 Monate


SILBER - 40 €  

Unbegrenzter Zugriff auf sämtliche

Artikel von Freiheit für Deutschland 

für 6 Monate


GOLD - 70 € 

Unbegrenzter Zugriff auf sämtliche

Artikel von Freiheit für Deutschland 

für 12 Monate


Previous post

Wir haben Gott abgeschafft und uns selbst an seine Stelle gesetzt

Next post

Wer die Zukunft lesen will, muss in der Vergangenheit blättern