“Deutschland ist ein amerikanisches Protektorat und ein tributpflichtiger Vasallenstaat“

Zbigniew Brzezinski

 

Schon der Titel seines Buches “Die einzige Weltmacht, Amerikas Strategie der Vorherrschaft” lässt erahnen, um was es in der Politik der Globalstrategen geht. Zbigniew Brzeziński und Henry Kissinger bzw. ihren Nachfolgern ist gemein, dass sie ihre Hegemonie über die Welt erhalten und ausbauen wollen, auch wenn dies der Welt nur Katastrophen bringt. „Soldaten sind dumme, blöde Tiere, die wir als Bauern auf dem Schachbrett nutzen um unsere Außenpolitik durchzusetzen.“ Henry Kissinger

In der Einleitung schreibt Brzezinski: “[…] ”Inwieweit die USA ihre globale Vormachtstellung geltend machen können, hängt davon ab, wie ein weltweit engagiertes Amerika mit den komplexen Machtverhältnissen auf dem eurasischen Kontinent fertig wird, und ob es dort das Aufkommen einer dominierenden, gegnerischen Macht verhindern kann. […]”, Seite 15. „Der Feind meines Feindes ist mein Freund.“ Sprichwort aus Arabien

 

Video, Brzezinski: Die einzige Weltmacht, neues vollständiges PDF, 13.2.15

 

„Öl ist zu wertvoll, um es den Arabern zu überlassen. … Mit der Kontrolle über das Öl beherrscht man die Nationen. Mit der Kontrolle über die Nahrungsmittel beherrscht man die Bevölkerungen. Mit der Kontrolle über das Geld beherrscht man die Welt.“ Henry Kissinger

 

Die Hierarchie der Vasallenstaaten

 

Im Gegensatz zu jeder modernen demokratischen Gesinnung teilt Brzezinski die Staaten, auch die demokratisch gesinnten, in eine Hierarchie von Vasallenstaaten, die militärisch von den USA abhängig bleiben müssen, von tributpflichtige Provinzen, die man fügsam halten muss, Protektoraten und Kolonien sowie Barbaren, die man an einem Zusammenschluss hindern muss, Seite 26 und Seite 65/66. „Das Wesen des Lebens ist, der Wille zur Macht.“ Friedrich Nietzsche

 

Video, Film The American Way of Life

 

Neben der wirtschaftlichen und militärischen Überlegenheit der USA muss für die weitere Sicherstellung der Macht auch auf der ganzen Welt der sogenannte ”American way of life“ als überlegen angesehen werden und jeder muss das Gefühl haben, er wolle ein Amerikaner sein, “da der American way of life in aller Welt mehr und mehr Nachahmer findet, entsteht ein idealer Rahmen für die Ausübung der indirekten und scheinbar konsensbestimmten Hegemonie der Vereinigten Staaten.” Z. Brzezinski, Seite 48.

Hollywood Code

Der US-Kulturimperialismus in Deutschland und im Rest Europas ist also mit Sicherheit kein Zufall, sondern strategisches Kalkül. Dabei spricht Brzezinski vom Internet, den Hollywood-Filmen, von der Musik von Rock bis Techno, von der Gegenkulturbewegung, der Pop-Kunst, ebenso von der Fast-Food-Versorgung, von der Mode und von der Durchsetzung der Sprache mit Anglizismen, Seite 45. Das alles soll zu einer magnetischen Anziehungskraft führen, womit die Hegemonie der USA leicht aufrechterhalten werden kann.

„In vielen Städten wurden Amerikahäuser (bspw. München Karolinenplatz) errichtet oder eingerichtet, zu deren Zwecken die ‚reeducation‘ des deutschen Volkes gehörte. Sie verlief so sanft, dass die meisten Leute sie nicht bemerkten und heutzutage der bayerische Innenminister Beckstein die ‚Umerziehung‘ für eine Erfindung von Rechtsradikalen hält.Roswin Finkenzeller

 

Wir befinden uns in der Endphase der Besetzung und Ausplünderung Deutschlands

 

„Deutschland steht unter der Zwangsherrschaft des US-Imperialismus, ist ein tributpflichtiger Vasallenstaat.“ Zbigniew Brzeziński Im Gegensatz zu früheren Zentralmächten stützt die USA gemäß Brzezinski ihre Macht stärker auf die Methode der Einbindung in die amerikanische Machtsphäre ab wie im Fall Deutschland oder Japan, das Brzezinski als amerikanisches Protektorat bezeichnet.

Frankreich erhofft sich durch Europa seine Wiedergeburt, Deutschland seine Erlösung, dabei ging das europäische Zeitalter der Weltgeschichte schon während des Zweiten Weltkriegs zu Ende. „Deutschland ist ein besetztes Land und das wird es bleiben.“ Barack Obama am 19. Juni 2013 im deutschen Ramstein vor US-Truppen. Tatsache ist schlicht und einfach, dass Westeuropa und zunehmend auch Mitteleuropa ein amerikanisches Protektorat bleiben, dessen alliierte Staaten an Vasallen und Tributpflichtige von einst erinnern, Seite 92.

 

Video1, Ist Deutschland ein souveräner Staat?, Wolfgang Schimank & Peter Haisenko bei Steinzeit, Video2, Ost West Vermittler, „Besatzungstruppen in NATO-Truppen umgewandelt“, (Teilweise) Ausländische Militärstandorte in Deutschland im Jahr 2020

„Besatzungstruppen in NATO-Truppen umgewandelt“

„… In Europa befinden sich taktische Atomwaffen der Vereinigten Staaten. Das sollten wir nicht vergessen. Was bedeutet das? Habt ihr Deutschland besetzt oder habt ihr die Besatzung Deutschlands nach dem Zweiten Weltkrieg nicht aufgegeben, sondern nur die Besatzungstruppen in NATO-Truppen umgewandelt. Man kann das auch so sehen.“ Wladimir Putin

Mit dem Zusammenbruch der US-Hegemonie wird Deutschland seine Selbstbestimmung und seine Freiheit wiederlangen: Dies wird eine schnelle Kernschmelze des Finanzsystems auslösen. Eine maximale Sättigung tritt ein, wenn das System nicht mehr in der Lage ist, weitere Schulden zu tragen, und dann zusammenbricht, kingworldnews.

 


 

Was sagt die Astrologie?

USA – Plutos Rückkehr 2022-2024 und die Wiedergeburt der individuellen Freiheit

Am 22.2.2022 findet ein einmaliges Ereignis statt, das nur alle 248 Jahre vorkommt. Pluto geht in Konjunktion (zurück in die Vereinigten Staaten). Das letzte Mal geschah dies am 4. Juli 1776, dem genauen Gründungstag Amerikas. Astrologisch bringt Pluto Zerstörung und Wiedergeburt. Rom fiel, als Pluto zurückkehrte.

 

Video, Pluto’s Return and the Rebirth of Individual Freedom

 

Was sagt die Prophetie?

Alois Irlmaier

„Amerika wird im Osten dauernd Kriege führen und nie mehr siegen. Gott hat sich abgewandt. Gehet gerade den Weg, wenn Amerika alles übernehmen will. Die Vier [Siegermächte] kommen nicht überein. Die USA werden ab 1920 innerhalb von 95 Jahren untergehen im Mahlstrom der Zeit. Es wird krachen. A Staat im West’n kriagt de größte Revolution von alle Zeit’n.“ Alois Irlmaier, Landshuter Zeitung

 

Video, Wir wurden gewarnt: Die Visionen von Alois Irlmaier

 

Siener van Rensburg

„Die USA zerfallen in vier bis fünf Einzelstaaten.“ Siener van Rensburg

 

Weiterführende Literatur:

Zbigniew Brzezinski – Die einzige Weltmacht: Amerikas Strategie der Vorherrschaft

Marcel Polte Dunkle Neue Weltordnung Teil 1: Mkultra Mind Control, rituelle Gewalt und eine globale Agenda

Nikolas Pravda – Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik: Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren

Zbigniew Brzezinski – The Grand Chessboard: American Primacy and Its Geostrategic Imperatives

Barack Obama – „Germany is an occupied country and it will stay that way“, 19. Juni 2013 im deutschen Ramstein vor US-Truppen

Steven Forrest – The Book of Pluto: Finding Wisdom in Darkness with Astrology. Turning Darkness to Wisdom with Astrology

Stephan Berndt – Alois Irlmaier: Ein Mann sagt, was er sieht

Alois Irlmaier – Landshuter Zeitung, 12. April 1950, Seite 5

Adrian Snyman – Worte eines Propheten: Der Seher van Rensburg

 

Previous post

Lug und Betrug regiert

Next post

Die Organisationsform einer Modalität der Fremdherrschaft