Der Zyklus wird üblicherweise in vier Jahreszeiten (Phasen) unterteilt

 

Der Zusammenhang zwischen Kondratjew-Zyklen und Wirtschaftskrisen: Nach der Riesenwelle kommt der ökonomische Winter, in dem wir uns gerade befinden. Bereits im Jahr 1926 erkannte der russische Ökonom Nikolai Kondratjew, dass die Wirtschaft in langen Wellen mit einer Dauer von etwa 4o bis 60 Jahren verläuft. Kennzeichnend am Ende eines solchen Zyklus sind die enormen Schuldenberge die von den Marktteilnehmern angehäuft werden. Der Kapitalismus startet miteinem neuen Zyklus, wenn alle Schuldenberge abgebaut sind, heise.

Im Schlussdrittel eines jeden Zyklus ganz besonders offensichtlich: „Gerade weil die Republik in demokratische Formen gehüllt ist, garantiert sie der raubgierigen und reichen Minderheit in viel stärkerem Maße eine ruhige und sichere Ausbeutung der arbeitenden Bevölkerung.“ Michail A. Bakunin

 

northcoastinvestmentresearch, The Kondratieff Cycle, Die vier Jahreszeiten, The Kondratieff Cycle and Cycles within the Cycle

 

Kondratjew-Frühling: Die Wirtschaft erwacht nach der Schuldenabbau-Phase wieder. Die Stimmung ist optimistisch, aber man ist bei der Kreditvergabe und -aufnahme noch vorsichtig. Kredite werden vorwiegend für Investitionen gegeben.

Kondratjew-Sommer: Die Kreditvergabe wird stärker, Inflation setzt ein, Rohstoffe werden knapp, daher kommt es oft zu Verteilungskämpfen.

Kondratjew-Herbst: Die Rohstoff-Knappheit geht zu Ende, dafür steigen die Papierwerte von Anleihen, Aktien, Immobilien. Die Verbraucherpreis-Inflation ist gering. Die Konsum- und Staats-Verschuldung erreicht jedoch ungeahnte Ausmaße. Zusammenbruch kann nur noch verzögert nicht mehr verhindert werden: Mit extremen Marktinterventionen und der Verschuldung gewinnt man höchstens Zeit, sonst nichts, nzz.

Kondratjew-Winter: Es ist Zeit für den Schuldenabbau. Mit einem Börsencrash beginnt eine Zeit der Deflation, d.h. der Wert des Geldes steigt gegenüber denjenigen der Anlagen. Massive Bankrotte stürzen die Wirtschaft in eine Depression. Diese Phasen wechseln nicht schlagartig, sondern können sich über 10 bis 20 Jahre hinziehen. Das ist ein wesentlicher Grund, warum die Veränderungen von den meisten Marktteilnehmern nicht wahrgenommen werden.

 

Zeichen der Zeit – Alles was verreckt bläht sich vorher nochmals auf

 

Deshalb ist es durchweg möglich, dass wir nochmals eine letzte Rallye bei den Aktienmärkten sehen werden, bevor es endgültig abwärts geht. Entspannung bei Inflation: Dax erreicht an Frankfurter Börse neues Allzeithoch, stern. Was in 2024 startet: Mit dem Einsetzen der historischen Abwärtsdrift wird ein Absinken der Wirtschaftsleistung einhergehen, welches sogar noch unter dem Niveau des Jahres 1932 liegen wird, dasgelbeforum. Aktien, Anleihen, Kryptos und Immobilien werden gegen Gold um 97% fallen, kingworldnews. Global Weimar. Zinstragende Anlageklassen beginnen inflationsbereinigt finale Abwärtsphase: Der „Great Reset“ läuft als Prozess bereits seit 2000, goldseiten. „Beschäftigen Sie sich umfänglich mit der Realität, ansonsten wird sich die Realität mit Ihnen beschäftigen.“ Sprichwort

 

 

Seit der DAX-Schwindel im Dezember 1987 vor 34 Jahren begonnen wurde, brachte der MDAX jährlich im Durchschnitt 11,2%, der SDAX 8,8% und der DAX 8,75%. Die Wirtschaft ist natürlich niemals in dieser Zeit um 380% gewachsen, das ist alles nur die reale Inflation seither. Im Zustand der allgemeinen kognitiven Dissonanz will das aber niemand wahrhaben. Und dass die DAX-Konzerne real pleite sind auch nicht. Stellt man die in dieser Zeit explodierte Verschuldung dagegen, die unbezahlbar ist, gab es überhaupt kein Wachstum, da das Geld hierfür nicht erwirtschaftet, sondern aus dem Nichts gedruckt wurde.

Man hat die Leute mit Lügen angekirrt, die von Anfang an nicht zu bezahlen waren. Was werden sie machen, wenn sie merken, dass keine „Reichen“ mehr da sind die sie bestehlen können? Dass der Reichtum seit Jahrzehnten auf gedrucktem wertlosen Betrugsgeld aufgebaut war. Am Ende des Prozesses stehen gesellschaftliche Verwerfungen und der Totalzusammenbruch der Märkte, was die Elliott-Wellen aufzeigen. Erst ein zarter Anfang. Tafeln beklagen Überlastung Aufnahmestopps und Wartelisten. „Armut in Deutschland nimmt zu – und das spürbar“, tagesschau. „Jemand wird nachhungern müssen, was die Demokraten vorausgefressen haben.“ Roland Baader

 

Bloomberg, German Benchmark Index Dax,  grok, Wann es kracht: Die Präsidentschaftswahl in den Vereinigten Staaten 2024 ist für den 5. November 2024 geplant

 

70-jährige Phase neigt sich ihrem Ende entgegen – Der anormale Zustand: Frieden, Freiheit und Wohlstand

Wer nur das Schlaraffenland kennt, kann sich überhaupt nicht vorstellen, dass das einmal zu einem Ende kommen kann. So betrachtet der vom Wohlstand in Frieden verwöhnte Deutsche diesen Zustand als eine Selbstverständlichkeit, als einen gottgegebenen Zustand für die Ewigkeit. Dass auch er wieder mit den Unbilligkeiten des Lebens wie Krieg, Hunger, Armut und Revolutionen konfrontiert werden könnte, wird verdrängt, pi-news.

Bekanntlich war die Welt schon einmal richtig globalisiert und es galt als undenkbar, dass es jemals wieder zu einem Krieg kommen würde. Das war 1912. Kurze Zeit später begann die wohl zerstörerischste Periode der Geschichte. Die Parallelen zu heute sind überdeutlich,  think-beyondtheobvious. „Wenn sie länger als einen Tag glücklich sind, dann hat man Ihnen eine wichtige Information vorenthalten.“ Bayerisches Sprichwort

 

Ewiger Zyklus – Harte Zeiten schaffen starke Männer

 

Die längste Friedensphase in der 1.500 jährigen Geschichte Bayerns war vom Ende des Landshuter Erbfolgekrieges 1505 bis zum Einfall der Schweden in Bayern 1632, somit 127 Jahre. Obwohl man lange wusste, daß die Schweden anrücken und der Schwedenkönig wörtlich den „Totalruin“ Bayerns verkündete, war man durch den langen Frieden und die Pfaffenherrschaft völlig verblödet und entwaffnet.

Erst nachdem die Schweden zwischen Lech und Isar ein Jahr mit unvorstellbarster bestialischer Grausamkeit … gegen die Zivilisten gewütet haben wie es in der an Grausamkeit nicht sparsamen Geschichte so nie wieder vorkam … (Wer „gedenkt“ dem heute?, wo ist der Schuldkult der Schweden?) außer in der Sowjetunion durch die jüdischen Massenmörder Stalins und Lenins … haben sich die Zivilisten bewaffnet und gewehrt und jeden Schweden und sonstigen Fremden auf unvorstellbar grausame Weise umgebracht, den sie erwischen konnten.

 

wikimannia, Harte Zeiten schaffen starke Männer, Atle Willems, Der Fluch einer elastischen Geldmenge, The Curse of an Elastic Money Supply

 

Was gerade läuft: Die USA opfern Europa, um sich selbst vor den schlimmsten Auswirkungen der Rezession zu schützen. Die Zerstörung der Euro-Wirtschaft stärkt die Nachfrage nach dem Dollar und US-Wertpapieren, da das Kapital nach Sicherheit sucht. Rasche Zinserhöhungen beschleunigen die europäische Kreditkrise. Besuch in den USA. Habeck sieht Deutschland in einer „dienenden Führungsrolle“, focus.

 

The Kondratieff Welle – Kriege

 

Die USA sind total pleite: Wenn sie nicht mehr weiter wissen, machen sie Krieg, zeit-fragen. „Es gibt keine leeren Räume sondern nur weichende Völker und wenn ein Volk erklärt nicht mehr kämpfen zu wollen dann beseitigt es nicht die Kriege sondern nur sich selbst.“ Adolf Hitler, Rede Waffen SS Leibstandarte 24.12.1940, Berichterstattung der Zeitgeschichte, WW2

 

fxstreet, The Kondratieff Wave, Video1, Die Firma Deagel, Liste der Bevölkerungsverluste bis 2025, List of Countries Forecast, Video2, Der Tag, an dem der Dollar stirbt!

 

Die prognostizierten Bevölkerungsverluste und die wirtschaftliche Entwicklung sind für jedes Land unter deagle nachzulesen. Deutschland: Bevölkerung im Jahr 2022: 84,6 Millionen, Vorhersage der Bevölkerung für das Jahr 2025: 40,77 Millionen inzwischen auf 28,13 Millionen korrigiert. Die Bevölkerungszahl könnte sogar noch weiter auf 22,93 Millionen schrumpfen, twitter. Österreich: Bevölkerung im Jahr 2023:  9,11 Millionen, Vorhersage der Bevölkerung für das Jahr 2025: 6,20 Millionen inzwischen auf 5,71 Millionen korrigiert. Schweiz: Bevölkerung im Jahr 2022: 8,815 Millionen, Vorhersage der Bevölkerung für das Jahr 2025: 5,3 Millionen inzwischen auf 3,27 Millionen reduziert.

Steht das Ende der Welt bevor? Von Zuckerberg bis Elon Musk: Die Reichen füllen geheime Bunker mit Lebensmitteln und großen Mengen an Gold, pamfleti.

 


 

Was sagt die Prophetie?

Bertha Dudde

„Die Unruhe unter den Völkern nimmt zu, ein jedes sieht in dem Anderen den Feind und es wird nichts Ernstliches unternommen, um einen Frieden herzustellen, obwohl die Menschen alle ihn ersehnen.“ BD 8717 „Die Zeit drängt dem Ende entgegen, und eines Jeden Schicksal steht fest nach Seinem Willen. Täuscht euch nicht durch den scheinbaren Friedenszustand, er ist kein Dauerzustand, sondern er erfährt sehr bald eine Trübung und schlagartig setzt dann ein Kampf ein von größter Bedeutung (3. Weltkrieg, d. Hg.). Alles wird in Aufruhr sein, irdisch und geistig werden die Mächte gegeneinander vorgehen und Mein Eingreifen (durch Katastrophe aus dem Kosmos, d. .Hg.) erforderlich machen.“ BD 4747 […]

„So euch Kunde zugehen wird vom Hinscheiden eines irdischen Machthabers, dann seid ihr an dem Zeitpunkt angelangt, den ihr den Anfang des Endes benennen könnt. Dann wird die Welt zu einem Brandherd (3. Weltkrieg, d. Hg.) werden, die Flammen werden auflodern, hemmungslos wird der Hass wüten, und die Menschheit wird von Grauen erfasst werden, denn sie ersieht sich keinen Ausweg mehr aus der Gefahr, die .unabwendbar ist.“ BD 4493

 

 

„Und ob es euch auch scheinen mag, als geht ihr einer friedvollen Zeit entgegen, so dürft ihr euch doch nicht täuschen lassen. Es ist nur die Stille vor dem Sturm, und schneller, als ihr denkt, wandelt sich das Gesicht derer, die von Frieden sprechen und die Fackeln schon zu werfen beginnen unter die Völker dieser Erde.“ BD 6970 […]

Ihr könnt es glauben, dass das Ende nahe ist. Eure Seele wird es spüren, indem sie anders empfindet, indem sie traurig ist, wo der Welt Freuden den Menschen sich bieten, indem sie bangt, wo die Welt hoffnungsfroh in die Zukunft blickt. Eure Seele empfindet richtig, denn sie spürt das Ende, sie spürt den verstärkten Kampf im geistigen Reich, der auch sie selbst bedrängt und ängstigt, und sie wird sich nicht zufriedengeben mit irdischen Freuden und irdischen Gütern, weil sie deren Wertlosigkeit erkennt angesichts des Endes. Beachtet diese innere Stimme, lasst euch von eurer Seele belehren, d.h., schenkt eurem Empfinden Beachtung, und bereitet euch darauf vor, dass ein plötzlicher Umschwung kommt, dass der weltliche Friede gestört wird und ein Brand aufzulodern (3. Weltkrieg, d. Hg.) beginnt, der das Ende einleitet. Hört, was Ich euch sage, und glaubt es, dass jeder Tag euch dem Geschehen näher bringt, das Ich ankündige fort und fort.“ BD 4552 Bertha Dudde

Der Bauer aus dem Waldviertel

Deutschlands Wirtschaftskraft wird untergehen. Das Wirtschaftswunder wird für immer vorbei sein. Deutschland wird sich vor dem Dritten Weltkrieg nicht wieder erholen. Es wird ausbluten. Es wird nicht mehr fertig mit seiner Position als Geldgeber der Welt, den Kosten der Wiedervereinigung und der kommenden Wirtschaftskrise. Die Steuern werden für die Menschen untragbar, der Lebensstandard wird fallen, die Wirtschaft gerät in einen desolaten Zustand. Der Bauer vom Waldviertel

Alois Irlmaier

Die Leut’ meinen immer, daß alles so werden müßte, wie sie es wünschen. Ich aber seh’ genau, daß ein neuer Krieg über uns kommen wird. Zuerst bringen’s noch den Dritten um, auch einen Hochgestellten. Zwei hams schon ermordet. Da drüben muss er d’ran glauben, wo die Sonne aufgeht, und dann bricht’s los über Nacht. Grausam wird der Krieg werden.“

 

Video, Alois Irlmaier, Teil 1 von 2, Teil 2 von 2

 

„Ihr werdet so überrascht werden, dass Euch die Ohren schlackern und Ihr aus dem Staunen nicht mehr raus kommen werdet.“ Alois lrlmaier

Leonie van den Dyck

Zur Seherin Leonie sprach Maria in Onkerzele: „Ich bin hierhergekommen, um die Sünder zu bekehren, damit die Gotteslästerungen aufhören.“ Im Jahr 1940 bekam Leonie die Wundmale des gekreuzigten Heilands. „Nach dem Schrecklichen, das ihr in Schauungen offenbart wurde, hat sie nach 1945 die Menschheit immer wieder gewarnt: „Der Zweite Weltkrieg, der beendet ist, hat die Völker nichts gelehrt trotz der ungeheuren Menge Toter. Die Verwirrung ist noch nie so groß gewesen wie heute und wird immer noch größer werden. Wirkliche Ruhe kommt nicht mehr. Das Volk lebt wie im Rausch. Aber das Erwachen wird grausam sein. Was im Krieg 1939 bis 1945 geschah, gleicht einem Kinderspiel gegenüber dem, was uns erwartet. Ganze Völker sollen vernichtet werden.“

 

 

„Die Strafen Gottes für die Sünden der Menschen sind Strafen für die Entheiligung des Tages des Herrn, für Ehebruch, Unkeuschheit, Geldgier und Stolz. Die erste Katastrophe kommt von den Menschen selber und wird sehr hart sein. Dann werden die Roten kommen, und das Schicksal der Ostvölker wird das unsere. Wo die Horden hinkommen, verliert das Leben seinen Wert. Es ist dann nur noch Barbarei und wilder Terror, ein Chaos von Elend. Eine noch nie gekannte Sklaverei wird das Schicksal der Menschen. Wenn dies geschieht, wird die Kultur Europas hinweggefegt, wird jede Menschenwürde zertreten werden.Das Meer überspült ganze Landstriche mit Flutmassen, in denen unzählige Menschen umkommen. Eine tödliche ansteckende Krankheit wird immer wieder ausbrechen. Gewaltige Erdbeben, Hungersnot und noch nie gesehene Katastrophen brechen herein. Erst nachdem ganze Völker vernichtet sind, kommt die Ruhe zurück …“ Leonie van den Dyck

Das Lied von der Linde

Alte Linde, die du alles weißt, teil uns gütig mit von deinem Geist, send ins Werden deinen Seherblick, künde Deutschlands und der Welt Geschick! Eine grosse Stadt der Schlamm verschlingt, eine andere mit dem Feuer ringt. Alle Städte werden totenstill, auf dem Wiener Stephansplatz wächst Dill. Zählst du alle Menschen auf der Welt, wirst du finden, dass ein Drittel fehlt. Was noch übrig, schau in jedes Land, hat zur Hälfte verloren den Verstand. Das Lied von der Linde

 

Was sagt die Astrologie/Zyklik?

Astrowolf

Die Sinnhaftigkeit der Sinnlosigkeit – Auszüge. Bitte ganz anhören. … Der Verstand lebt in ständiger Angst verloren zu gehen. … Ich glaube, dass wir in unseren Breitengraden jenen Paradigmenwechsel jetzt vollziehen, denn ein Bhagwan Shree-Rajneesh später Osho genannt, sich selbst genannt habend schon vor Jahrzehnten angekündigt hat. Er hat gesagt: „Der Osten wird immer industrialisierter, wird immer technischer, technologisierter und der Westen wird immer meditativer, immer spiritueller.“ Und ich glaube das stimmt. Ich glaube das stimmt. In den 60iger Jahren wurde man noch verwundert angeschaut, wenn man sich mit Yoga auseinandergesetzt hat. Ja, das war damals schon was Sensationelles. Ist das was Unanständiges oder ist das erlaubt? Man hatte darüber wenig gewusst, ja. Und mittlerweile haben wir einen immensen Wissensstand diesbezüglich. Nur alles Wissen ist wertlos gegen einen Moment der Erleuchtung. …, telegram.

Armin Risi

Armin Risi, der Philosoph und Sachbuchautor, im Gespräch spricht er über das aktuelle Zeitgeschehen und das notwendige Verständnis von den vier Zyklen der Menschheitsgeschichte. Der Mensch erinnert sich wieder an seinen Ursprung als Lichtwesen und an seine eigentliche Aufgabe im Prozess der Heilwerdung. Das Zeitalter der Spaltung geht nun bald zu Ende und es liegt an jedem Einzelnen von uns, den Übergang in die Neue Zeit so einfach wie möglich zu gestalten. In der Begegnung aber auch Auseinandersetzung mit dem vom Licht Getrennten verbirgt sich die Chance auf Wachstum und Karma-Auflösung. Viele wunderbare Menschen sind rund um die Erde tätig, und das schon seit Jahrtausenden. Energie geht nie verloren, und so wird der Durchbruch des Lichtes durch unser gemeinsames Sein und Wirken geschehen.

 

Video1, Umwälzungszeit: Die 4 geheimnisvollen Zyklen: Die verschwiegene Geschichte der Menschheit, Video2, Spasro, Rahu and Uranus 2nd Hause, Video3, Die Welt im Licht des Vedischen Horoskops: Rahu und Ketu wechseln im Januar 2022 die Zeichen

 

Egon Fischer

Wichtige Einflussfaktoren für die nächste Zeit und der abgesagte Weltuntergang. Katastrophen Zyklen und die Phönix Hypothese. Auszüge: … In dem Buch „Phoenix Hypothese“, Untertitel des Buchs: „Ist die aktuelle Weltlage eine gigantische Ablenkung stellt Christian Köhlert eine ziemlich heftige Hypothese auf. … Warum geht es bei der Phönix Hypothese? Alle ca. 11.000 Jahre gibt es sehr große Erdveränderungen, wo durch Kataklysmen ein großer Teil der Erdoberfläche „zerstört“ und die Weltbevölkerung teilweise um 70 bis 80 Prozent reduziert wird. Dieser „Zerstörungszyklus“ ist nicht nur in „alternativen“ sondern auch in wissenschaftlichen Kreisen bekannt. … Nun zurück zur Phönix Hypothese von Christian Köhlert (zu seiner Webseite). Christian Köhlert hat auf eingeSCHENKt.tv ein Interview gegeben (siehe Youtube: „Christian Köhlert: Die Phönix Hypothese, Dauer ca. 1 Stunde).  Auf Youtube wird bei dem Video folgende Detailinfo angegeben: Wissen elitäre Kreise von wiederkehrenden Zyklen der Transformation der Erde?

 

 

Erwartet diesen Planeten ein Schicksal ganz anderen Ausmaßes und ist der politische Wirkungsraum nur reine Ablenkung? Sind damalige Hochkulturen wieder zurückgeworfen worden, weil es diese zyklischen Auswirkungen gibt, die auch uns jetzt erwarten könnten? … Und wenn dem so ist, dienen die derzeitigen globalen Ereignisse nur als reine Ablenkung der Menschen?

Was ist die Kernaussage der Hypothese im Detail? Wie schon erwähnt, gibt es einen 11.000 Jahre langen Zyklus und alle 11.000 Jahr gibt es einen gigantischen Kataklysmus, durch den der größte Teil der Erdoberfläche zerstört und der größte Teil der Menschheit ausgelöscht wird. Köhlert geht in seiner Hypothese davon aus, dass die obersten Eliten und die oberste Hierarchie der Geheimbünde (zum Beispiel der Freimaurer) dies wissen. Diese obersten Eliten wollen natürlich überleben und danach eine neue Weltordnung unter ihrer Führung einführen. Damit sie den Kataklysmus überleben können, haben sie zahlreiche Untergrundstädte und Untergrundvillen gebaut. Vor kurzen wurde sogar in den Massenmedien darüber berichtet, dass Mark Zuckerberg sich auf Hawai zwei riesige Villen, die mit Untergrundtunnels verbunden sind, erbauen lässt. Am 14. Dezember 2023 wurde beispielsweise auf t3n der Artikel „Für 270 Millionen Dollar: Mark Zuckerberg baut riesige Bunkeranlage auf Hawaii“, t3n veröffentlicht. …

Horst Lüning hat darüber ein bemerkenswertes Buch, Titel: „Katastrophen Zyklen: Wie der Weltraum unser Leben beeinflusst.“ veröffentlich, dass voll mit harten Fakten ist. Lünig geht davon aus, dass es eine gewisse Wahrscheinlichkeit gibt, dass sich die Erde wieder in so einer „Änderungs- und Zerstörungsphase“ befindet. Das heißt, dass nach Lünig in den nächsten Jahren oder Jahrzehnten durch einen Kataklysmus ein Großteil der Bevölkerung stirbt und die Zivilisation auf der Erde völlig zerstört wird. …

 

 

Die Kollegen haben mir damals ganz klar und deutlich gesagt, dass es dieses Mal keinen Weltuntergang, also keinen großen Kataklysmus, geben wird und dass die geistige Welt alles tun wird, dass dieses Mal (und es dies das erste Mal in der Menschheitsgeschichte) ein Großteil der Menschen ihren physischen Körper in eine neue Menschheitsepoche mitnehmen kann. Es wird auch verhindert, dass die Zivilisation zusammenbricht und die Menschheit wieder im Mittelalter landet.

Um es nochmals klarzustellen: Nach der bisherigen Geschichte der Erde und der Menschheit sollte es eigentlich in den nächsten Jahren einen großen Kataklysmus geben und einen Großteil der Menschheit sollte dabei ausgelöscht werden. Aber diesen  Kataklysmus wird es nicht geben! Die Botschaft der geistigen Welt ist eindeutig und unumstößlich: Für dieses Mal wurde der Weltuntergang abgesagt! … Der vermutete Kataklysmus wird in diesem Erdzyklus nicht eintreten. Der Weltuntergang wurde abgesagt. Wie ich meinen Beitrag „Der Weltuntergang ist abgesagt“ schrieb, wird es laut der geistigen Welt einen „sanften“ Übergang geben. Das heißt, dieses Mal (also in diesem Erdzyklus) wird es keinen globalen Kataklysmus geben, aber zahlreiche, teilweise auch heftige Naturkatastrophen, weil sich die Erde wegen der kosmischen Strahlen und der dadurch bedingten Schwingungserhöhung auch ändern muss.

Die Kollegen meinten auch: Dieses Mal soll der Mensch ja seinen physischen Körper in die neue Menschheitsepoche mitnehmen. Welchen Sinn würde es ergeben, wenn ein Großteil der Menschheit durch einen Kataklysmus eliminiert wird? … Zu den Untergrundbauten und -städten meinten die Kollegen schmunzelnd: Manche Eliten haben sich sehr luxuriöse und teure Grabstätten gebaut. … Die Eliten glauben, dass weiterhin alles gleich bleibt und das alte “Ursache-Wirkungs-Prinzip” weiterhin gilt. Das ist jedoch nicht der Fall. Wir bewegen uns in eine uranische und wassermännische Zeitphase hinein. Und da herrscht das Chaos-Prinzip, das Unberechenbare, Überraschende und Plötzliche. … Egon Fischer alias eFisch

Bertha Dudde

Weltuntergang …. Der Weltuntergang ist das Ende einer Erlösungsperiode und der Anfang einer neuen Epoche, die wieder die Erlösung des noch unfreien Geistigen zur Bestimmung hat. Es wird vorerst die Erde als solche sich völlig verändern, d.h., ihre Außenform bleibt nicht die gleiche, sondern die Erdoberfläche wird gänzlich zerstört durch Kräfte des Erdinneren, und es hat dies verständlicherweise ein Vergehen jeglicher Kreatur auf der Erde zur Folge ….Alle Lebewesen, Tier- und Pflanzenwelt, wird vernichtet, und selbst die härteste Materie, das Gestein, erfährt eine Veränderung in sich, und es bedeutet dies für die auf Erden lebende Menschheit das Ende, den Untergang dessen, was ihrem Auge ersichtlich ist, wenngleich die Erde als Gestirn noch bestehenbleibt.

In Gottes ewigem Heilsplan ist diese Veränderung der Erde vorgesehen als ein Mittel zur Rückgewinnung des Geistigen, und so wird unweigerlich eintreten, was Gott seit Beginn dieser Erlösungsepoche verkündet hat durch Seher und Propheten. Die Menschen aber glauben es nicht und werden daher in tiefste Verzweiflung fallen, so sie unvorbereitet dieses Ende erleben. Daß alles Geschehen, jegliches Schöpfungswerk und jedes Geschöpf nur das geistige Ausreifen zum Ziel hat, ist den Menschen fremd, und da sie nicht mit dem geistigen Auge das Erdenleben betrachten, sehen sie nur den Ablauf irdischer Ereignisse und verneinen auch jede kosmische Veränderung, so auch einen Untergang dieser Erde.

Und sie sind schwer zu belehren und darum auch nicht zu bewegen, ihr Leben dem nahen Ende entsprechend umzustellen und sich vorzubereiten. Jeden Hinweis lehnen sie ab und sind mehr denn je irdischen Gütern verfallen, deren Anstreben sie gänzlich vom geistigen Streben fernhält. Und selbst die Not macht sie den Vorstellungen nicht zugänglicher, die aus dem geistigen Reich gedanklich oder durch Mittler sie berühren. Und darum rückt auch die Zeit immer näher, wo die alte Erde aufgelöst wird, weil eine Änderung des Denkens, ein geistiger Aufstieg unter der Menschheit nicht mehr zu erwarten ist. Also sind die Menschen selbst bestimmend, wann das Ende ist, denn Gott ersah den Willen der Menschen von Ewigkeit, Er ersah die völlige Abkehr dieser von Sich, und Er ersah die Zwecklosigkeit eines Fortbestehens der alten Erde ….

Und in Seiner erbarmenden Liebe wendet Er neue Mittel an, um die Seelen der Menschen zu gewinnen …. Er läßt eine neue Erde erstehen, die das gefallene Geistige wieder in sich birgt, das nun zwar wieder den qualvollen, langen Gang durch die neue Schöpfung gehen muß, jedoch einmal wieder die Möglichkeit hat, im freien Willen Gott zuzustreben und sich zu erlösen aus der Form …. Und Er sucht den Menschen der alten Erde noch in der letzten Zeit diesen erneuten Gang durch die Schöpfung zu ersparen, indem Er sie immer und immer wieder hinweiset auf das Ende, auf die Stunde des Gerichtes und die Verdammung, indem Er Redner unter ihnen erstehen läßt, die Sein Wort verkünden, die den Menschen die Folgen ihres Lebenswandels vorstellen sollen, um sie zu bewegen, ihren Willen zu wandeln ….

 

Video, Bertha Dudde, BD 3479, 10.05.1945, Weltuntergang ….

 

Es werden aber in der letzten Zeit alle verfolgt werden, die Gottes Wort predigen, und es wird dies die schwerste Zeit sein für die Gläubigen, denen jeglicher Halt dadurch genommen werden soll. Doch dann offenbaret Sich Gott Selbst den Seinen, und Sein Wort wird mittelbar und unmittelbar ihnen ertönen, Er wird unter den Gläubigen Menschen erwecken, durch deren Geist Er Sich kundgibt. Und die Seinen werden gestärkt sein und ihren Glauben festigen, sie werden voll Zuversicht das Ende erwarten, sie werden standhalten und allen Drohungen durch die Welt trotzen, denn sie fühlen ihren Vater in der Nähe, und alle Furcht und Bangigkeit fällt von ihnen ab, sowie Sein Wort vernehmlich ertönt ….

Und Er wird mitten unter denen sein, die nach Ihm Verlangen tragen, Er wird Sich ihnen zeigen und durch Seine Gegenwart tiefsten Frieden in die Herzen derer senken, die Seiner Nähe würdig sind. Und ihr Bekennermut wird wachsen, sie werden ohne Scheu für den Namen Gottes eintreten, sie werden sich als Anhänger Christi bekennen und den Tod nicht fürchten, sie werden Sein Kommen erwarten und hoffen auf die Erlösung aus größter Not. Doch die Schar der Gläubigen wird klein sein …. inmitten lebender Teufel werden immer nur wenige sein, die Gott im Herzen tragen und in inniger Verbindung stehen mit Ihm.

 

 

Und wo Gott Selbst weilet sichtbar oder unsichtbar den menschlichen Augen, werden die Teufel machtlos sein, wenngleich sie den Anhängern Jesu nach dem Leben trachten und alle erdenklichen Mittel anwenden, um sie Ihm abtrünnig zu machen. Die Kraft Gottes ist stärker, und ihr gegenüber ist selbst der Gegner Gottes machtlos. Und das Ende wird kommen, wenn die Not unerträglich erscheint …. Dann wird der Herr Selbst kommen in den Wolken und die Seinen heimholen in Sein Reich …. Dann wird die alte Erde vergehen, es wird ein Untergang sein für alle Menschen, die auf Erden leben …. es ist das Ende einer Erlösungsepoche und der Beginn einer neuen gekommen, wie es verkündet ist in Wort und Schrift …. Amen BD 3479

Berta Zängeler

… Warnung durch ein weisses Kreuz am Himmel. Am Schluss kommt das Strafgericht mit drei finsteren Nächten. Die Hölle wird für kurze Zeit auf die Erde losgelassen. Wir werden bekannte Stimmen hören, die aber von den Teufeln imitiert werden. Wir sollen bei ihren Rufen nicht nach draussen schauen oder gehen! Der Anblick der Dämonen wird so schrecklich sein, dass wir sofort sterben werden. Es ist die Reinigung, aber nicht das Ende der Welt. Das Ende der Welt kommt erst 1000 Jahre später. Berta Zängeler

 

Weiterführende Literatur:

Timothy J. Korzep – The Kondratieff Crisis

Leo Nefiodow – The Sixth Kondratieff: A New Long Wave in the Global Economy

Robert Prechter – „There’s nothing wrong with cash. It gives you time to think“

Ralph Nelson Elliott – R. N. Elliott’s Market Letters, 1938-1946

A. J. Frost/Robert Prechter – Das Elliott-Wellen-Prinzip: Der Schlüssel zu einem besseren Börsenverständnis

Aldous Huxley – The Doors of Perception

Henry Louis Mencken – Notes on Democracy, Berlin 1930

Roland Baader – Geld, Gold und Gottspieler: Am Vorabend der nächsten Weltwirtschaftskrise

Frank Trentmann Herrschaft der Dinge: Die Geschichte des Konsums vom 15. Jahrhundert bis heute

Atle Willems – Money Cycles: The Curse of an Elastic Money Supply

Bertha Dudde/Gerd Gutemann – 2020-2028: Bertha Duddes Prophezeiungen zur Endzeit und „Neuen Erde“. FAQs zu 3. Weltkrieg, Katastrophe aus dem Kosmos, Antichrist, Wiederkunft Jesu, Erdzerstörung, Neue Erde

Gottfried von Werdenberg – Überleben in der Wende: Aufbruch ins 3. Jahrtausend

Manfred Böckl – Die Weissagungen der berühmtesten Propheten Europas für die nahe und ferne Zukunft: Band 7. Blinder Hirte/Bauer aus dem Waldviertel

Alois lrlmaier – Tatsachenberichte um Alois Irlmaier, 1952, Seite 21 und 22

Stephan Berndt – Alois Irlmaier: Ein Mann sagt, was er sieht

Maria Rosenberger – Vom Fluch der Sünde und deren Wiedergutmachung: Band II, Teil 1

Armin Risi – Ihr seid Lichtwesen: Ursprung und Geschichte des Menschen und Evolution

Christian Köhlert – Die Phönix-Hypothese: Ist die aktuelle Weltlage eine gigantische Ablenkung?

Christian Köhlert – The Phoenix Hypothesis:  Is the Current World Situation a Gigantic Distraction?: A holistic Conspiracy Theory” about the current state of crisis, … civilizations, and cataclysmic (Englische Ausgabe)

Horst Lüning – Katastrophen Zyklen: Wie der Weltraum unser Leben beeinflusst

Bertha Dudde – Die letzten Sieben Jahre der Erde: Göttliche Offenbarungen über die Endzeit

 

Previous post

Nichts wird dem Menschen erhalten bleiben, als was Ich ihnen erhalten will

Next post

Das Gift der Lehre „gleiche Rechte für alle“