„Wir sitzen in einem großen Teich, und der Wasserspiegel sinkt.

Die Frage ist: Wann fangen die Frösche an zu quaken?“ Wolfgang Mayrhuber Schlechte Zei-

ten für die Automobilindustrie kündigen sich an. Der Auto- und Industriezulieferer Schaeff-

ler prüft vier deutsche Standorte mit insge-samt 600 Beschäftigten, so handelsblatt. Zulie-

ferer Schaeffler streicht weitere 1.300 Arbeitsplätze; so deutsche-wirtschafts-nachrichten. Schaeffler schreibt im zweiten Quartal tiefrote Zahlen, so

nordbayern. Coronakrise: Schaeffler schließt betriebsbedingte Kündigun-    gen nicht aus, so wiwo.

Bild: Ab jetzt geht es nur noch abwärts

Autoindustrie – Drohende Pleitewelle: Das Schuldenproblem der Zulieferer, so handelsblatt.

„Deutschland steht so gut da wie noch nie in seiner Ge-schichte“

ARTIKEL IST NUR FÜR ABONNENTEN VERFÜGBAR.
Bitte Anmelden oder Mitglied werden.

PLAN - PRICE

Description

BRONZE - 25 € 

Unbegrenzter Zugriff auf sämtliche

Artikel von Freiheit für Deutschland 

für 3 Monate


SILBER - 40 €  

Unbegrenzter Zugriff auf sämtliche

Artikel von Freiheit für Deutschland 

für 6 Monate


GOLD - 70 € 

Unbegrenzter Zugriff auf sämtliche

Artikel von Freiheit für Deutschland 

für 12 Monate


Vorheriger Artikel

Fälschungen in deutschen Geschichtsbüchern - Teil 1

Nächster Artikel

Befreier-Gespräche unter Freunden