„Europa steht im Begriff, alle Vorausetzungen zu erfüllen, um eine leichte Beute der Barbaren zu werden“

Peter Scholl-Latour

 

Die Schmierfinken beklagen die Folgen ihrer jahrelange Hetzkampagnen gegen echte Deutsche: Integration gescheitert. Überwiegend judenfeindlich: Deutschland sitzt auf einem Pulverfass, im Islam liegt der Ursprung, focus. Josef Schuster zum Terror in Israel: „Die Barbaren sind unter uns“, bild. Dafür wurde die autochthone deutsche Bevölkerung jahrelang in einen offenen Feldversuch als Versuchskaninchen mit offenem Ausgang beglückt. Und dieses Experiment läuft unvermindert weiter. „Die Rassenfrage gibt nicht nur den Schlüssel zur Weltgeschichte, sondern auch zur menschlichen Kultur überhaupt.“ Adolf Hitler

 

Video, Neubürger in Aktion

 

Der Oberrabbiner von Paris, Rabbi David Touitou, rief seinen Juden an 911, also am 11. September 2015, in der Synagoge verzückt zu: „Ich frage euch: Sind das nicht wunderbare Nachrichten, dass der Islam Europa überrennt? Der Messias wird erst kommen, wenn Edom, also Europa und die Christenheit, vollkommen zerstört sind. Ja, das sind wunderbare Nachrichten.“

 

Video, Rav David Touitou fordert die Beseitigung Europas, Edom, 2013-2014, Le rav David Touitou appelle à l’élimination de l’Europe, Edom, 2013-2014

Konnte ja niemand erahnen, dass da so viele kommen werden

Umvolkung der weißen Europäer mit allen Mitteln: In den Niederlanden. Kreuzfahrtschiff wird Flüchtlings-Wohnheim. Das Kreuzfahrtschiff Ocean Majesty liegt im Hafen. Wegen der großen Wohnungsnot setzen die Niederlande nun zunehmend Kreuzfahrtschiffe ein, um Flüchtlinge unterzubringen, bz-berlin. Brandbrief an Giffey. Berlins Sozialämter melden wegen Flüchtlings-Ansturm Land unter, bz-berlin. Wohnungsnot im Kreis Erding: „Viele Menschen haben gar keine Chance“, merkur.

 

„… eine monoethnische und monokulturelle Demokratie in eine multiethnische zu verwandeln“

 

„… dass wir hier ein historisch einzigartiges Experiment wagen, und zwar eine monoethnische, monokulturelle Demokratie in eine multiethnische zu verwandeln. Das kann klappen. Es wird, glaube ich, auch klappen. Aber dabei kommt es natürlich auch zu vielen Verwerfungen.“ Yascha Mounk Vergewaltigungsvorwürfe: jüdischer „Zeit“-Herausgeber Mounk lässt Amt ruhen. Ausgerechnet beim rot-grünen Zentralorgan der „moralisch Überlegenen“, reitschuster. Afghanischer Intensivtäter: „Gefängnis empfand ich wie eine Jugendherberge“ 29 Verurteilungen, 6 Haftstrafen, 0 Abschiebungen, reitschuster. So ist das seit Jahren: Deutlich mehr Deutsche werden Opfer von Ausländern als umgekehrt, jungefreiheit.

Was genau der jüdische Politologe Yascha Mounk unter Verwerfungen versteht

Seit dieses Experiment an den Deutschen läuft werden geistig beeinträchtigte Frauen wie auch Mädchen von Männern fremder Kulturen vergewaltigt oder gehbehinderte Senioren überfallen und getötet, jungefreiheit. Zum Alltag der Deutschen gehören nun auch blutige Messerattacken, Schlägereien, Hausfriedensbrüche und dergleichen mehr, mmnews, bz-berlin. Schülerin sexuell belästigt: Täter mit unbekannter Sprache bietet 15-Jähriger Geld an und zieht blank, tag24. Köln: Mädchen zweimal vergewaltigt. Polizei sucht diesen „deutschen“ Tatverdächtigen, Soheil Omid Kholossian, Auf Liste: „Europes most wanted“, chiemgau24. Weitere Attacke in Düsseldorfer Altstadt. 18-Jähriger niedergestochen, welt.

 

ansage, Vergewaltigungen am Fließband: Was zur Hölle ist hier eigentlich los?

Vergewaltigungen am Fließband: Was zur Hölle ist hier eigentlich los?

 

“… die bolschewistische Revolution in Russland war das Werk jüdischer Planung und Unzufriedenheit. Unser Ziel ist jetzt eine Neue Weltordnung. Was in Russland so hervorragend funktioniert hat, soll für die ganze Welt zur Realität werden.” The American Hebrew, 10. Sept. 1920 „Seitdem ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere.“ Arthur Schopenhauer

 

Video1, Yascha Mounk zum Bevölkerungsaustausch: „Historisch einzigartiges Experiment wagen“, (V00147), (2m22s), Video2, Dietrich Eckart, Bolschewismus von Moses bis Lenin, Dietrich Eckart, Bolshevism from Moses to Lenin

 

Auf dem Weg in den autoritären Staat fällt das nächste Tabu. 2015, in der Flüchtlingskrise, hat man den Bürgern erklärt, die Grenzen seien sowieso nicht wirksam zu kontrollieren. Nun müssen sich dieselben Bürger nach dem Urlaub Personenkontrollen gefallen lassen, zur Durchsetzung der Corona-Testpflicht, welt. „Irren ist menschlich, Lügen demokratisch.“ Nicolás Gómez Dávila

 

Der marxistisch-jüdische Professor Noel Ignatiev diskutiert, inwiefern der weiße Völkermord wünschenswert ist

 

„Mein Anliegen ist die Abschaffung des Weißseins. Das Weißsein entsteht ausschließlich aus Unterdrückung. Weißsein ist keine Kultur, keine Religion, keine Sprache. Es ist einfach eine unterdrückende soziale Kategorie. Die Aufgabe besteht darin, diese schwarze Minderheit so zusammenzubringen, dass sie es dem Erbe des Weißseins unmöglich macht, sich weiter fortzupflanzen. …

Das Ziel der Zerstörung der weißen Rasse ist einerseits so wünschenswert, dass manche es nicht glauben mögen, dass es eintreten wird ohne Widerstand als von engagierten weißen Rassisten. Machen wir uns nichts vor: Wir werden nicht aufhören, die toten weißen Menschen und auch die lebendigen und auch die weißen Frauen zu zerschlagen, bis das soziale Konstrukt, bekannt als die „weiße Rasse“, vollkommen zerstört ist.“ Noel Ignatiev „Die weiße Rasse ist der Krebs der Menschheitsgeschichte.“ Susan Sontag, Jüdische Aktivistin

„Diejenigen, welche die multikulturelle Gesellschaft propagieren, verbinden damit die Absicht, auf einem Umweg das zu realisieren, was die Sozialisten immer gefordert haben und was die DDR auch vollbracht hat, nämlich die deutsche führende Schicht auszuschalten.“ Ernst Nolte

 

Video1, Forderungen nach Abschaffung der Weißen, wenn das für die Schwarzen, die Juden gefordert würde, Video2, Der marxistische jüdische Professor Noel Ignatiev diskutiert, wie wünschenswert der Völkermord an den Weißen ist, Marxist Jewish Professor Noel Ignatiev discusses how White Genocide is desirable, Video3, Integration ist Völkermord

 

Die Juden wollen ethnisch unter sich bleiben: Textauszug: In Israel  gibt es nur für Bluts-Juden ein Aufenthaltsrecht und ein Heiratsrecht. Um also multikulturelles Fremdblut von Israel fernzuhalten, werden Personen, die nicht zweifelsfrei eine jüdische Mutter nachweisen können, einem DNA-Test unterzogen. Genetisch muss nachgewiesen werden, dass man Bluts-Jude ist, um in Israel leben zu können, so das Israel-Netz.

Jude ist man also nur mit Blutsabstammung nicht aufgrund eines ausgestellten multikulturellen Papiers. Migrationsanliegen in Israel und in Europa. Mieses Karma: Was du nicht willst, das man dir tu, das füg auch keinem ander(e)n zu. Sprichwort

„Amerika kontrolliert die Welt, wir Juden kontrollieren Amerika“

Uri Avnery, Avnery-Internet, am 9.4.2003

Die amerikanische jüdische Elite steuert die USA über ihre korporative falsche Verfassung des Washington DC von 1871 mittels des Council on Foreign Relations (CFR), ihrer Medien, der Federal Reserve (FED) und des Geldes der Wall Street sowie des American Israel Public Affairs Committee, kurz des AIPAC, prisonplanet. „Wenn das amerikanische Volk wüsste, wie diese Leute (die jüdische Israel-Lobby) unsere Regierung im Griff haben, würde es einen bewaffneten Aufstand geben …“ Thomas H. Moorer

 

Eric Zemmour ist Jude daher darf er das

 

Ebenso kurze wie klare  Antwort des französischen Präsidentschaftskandidaten Eric Zemmour. Zemmour in einer Talkshow. Die Afrikanerin fragte ihn: „Wenn sie Präsident werden, dürfte jemand wie Ich nach Frankreich kommen, weil er ein besseres Leben will?“ Zemmours Antwort: „Non“ Radikaler Kandidat. Éric Zemmour will eine Million Ausländer abschieben, blick.

 

Video, Eric Zemmour über den großen Austausch: „Die Franzosen werden aus ihrem Land enteignet“

 

Freiheit ohne Geldherrschaft – Gerechtigkeit ohne Staatswirtschaft

 

„Für die Umsetzung der Theorie in die Praxis wurden, auf einen kurzen Nenner gebracht, in den europäischen, besonders in den deutschen Kernländern, Investitionen forciert, womit eine überdimensionierte einheimische Industrie über kurz oder lang an Arbeitskräftemangel leiden mußte, die angeblich durch Fremdarbeiter, Gastarbeiter, Saisonniers oder Einwanderer; so die jeweils zeitgemäße Bezeichnung, zu beseitigen war, wie es uns die „bürgerlichen“ Konsens-Parteien und die mit ihnen verschwägerten Sozialisten seit Jahren im Dienste der gewinnorientierten Großindustrie predigen.

Gegensätzliche Meinungen zwischen den Parteien dienen dem Stimmenfang bei Wahlen Personalentlassungen erfolgen fast immer wegen Gewinnmaximierung und zum Ablenken von den wahren Hintergründen. Parallel zur überdimensionierten Wirtschaft der westlichen Hemisphäre herrschen in den außereuropäischen Auswanderungsländern Hunger und Arbeitslosigkeit wegen dem Ausbleiben adäquater Investitionen.

Dazu kommt, dass die hohen Arbeitseinkommen […] den Zuzug geringwertiger Arbeitskräfte über weite Strecken für die Arbeitgeber lohnend werden ließen. Statt dass vor allem das reiche Kapital aus den dicht bevölkerten Industrieländern der gemäßigten Zone wie zur Kolonialzeit in die verhältnismäßig dünn besiedelten Kolonialgebiete abfließt, um sich dort mit den verhältnismäßig billigen, weil geringwertigen Arbeitskräften zu ergiebigen Wirtschaften zu vereinigen, geht der Zug nun unsinnigerweise gerade in die umgekehrte Richtung.Kurt Brüderlin „Die Demokratie überall und allezeit ist nie etwas anderes als der Paravent der Judendiktatur.“ Louis-Ferdinand Céline

 

Das Ziel des Sozialismus ist die Nationen einander näherzubringen und sie zu verschmelzen

 

Noch vor der mörderischen kommunistischen Machtergreifung des Jahres 1917 nämlich schrieb Lenin (1916), dass „das Ziel des Sozialismus nicht nur in der Abschaffung der gegenwärtigen Teilung der Menschheit in kleine Staaten und nationale Isolation besteht, sondern auch darin, die Nationen einander näherzubringen und sie zu verschmelzen.“ W. I. Lenin Flüchtlingszustrom: CDU und CSU warnen vor „Kontrollverlust“, epochtimes.

„Siegt der Jude mit Hilfe seines marxistischen Glaubensbekenntnisses über die Völker dieser Welt, dann wird seine Krone der Totentanz der Menschheit sein, dann wird dieser Planet wieder wie einst vor Jahrmillionen menschenleer durch den Äther ziehen.“ Adolf Hitler

 

Video1, Deutscher Sturm, Adolf Hitler, Ausrottung der europäischen Rassen, Video2, Rheinwiesenlager, Der vergessene Völkermord der Alliierten an den Deutschen

Rheinwiesenlager – Der vergessene Völkermord der Alliierten an den Deutschen

Die treibenden Kräfte der USA haben als erstes Kriegsziel gegen Deutschland die Abschaffung der völkischen Exklusivität, d.h. die Durchmischung des deutschen Volkes mit Fremdrassigen angegeben. Das ist nur eine ihrer monströsen Strategien und ein Verstoß gegen das Selbstbestimmungsrecht der Völker. Dieses von den seriösen Schweizer Medien gut gewahrte Geheimnis des US-amerikanischen Kriegsziels ist dokumentiert in dem Buch One World aus dem Jahre 1943 von Wendell Willkie, sowie in einem Artikel in der New Yorker Zeitschrift Peabody Magazine (PM) vom 4.1.1943 von Earnest A. Hooton: Hooton war Professor für Anthropologie an der Harvard-Universität, ruf-ch.

Der Schlußakt des Völkermordes an den Deutschen läuft vor unser aller Augen ab

„Da die Denkfähigen wissen, dass es nur noch mit tödlichen Kämpfen und Strömen von Blut zu Ende gehen und zu einem Neuanfang kommen kann, können wir getrost abwarten, bis um uns herum Europa zusammenbricht und die krankdeutsche Globalwelt mit in den Abgrund reißt. Die Dinge treiben in allen europäischen Staaten auf einen Bürgerkrieg zu, denn die Massen aus fremden Kontinenten haben die aus falschen Schuldkomplexen erwachsene innere Schwäche der Einheimischen längst erkannt. Sie fassen das als Abdankung der ‚Autochthonen‘, als Einladung zu eigener Besitznahme auf, und sollte sich dennoch Widerstand erheben, dann soll rohe Gewalt den Rest besorgen.“ Unbek.

 


 

Was sagt die Prophetie?

Das Lied von der Linde

„Alte Linde, die du alles weißt, teil uns gütig mit von deinem Geist, send ins Werden deinen Seherblick, künde Deutschlands und der Welt Geschick! Großer Kaiser Karl, in Rom geweiht, Eckstein sollst Du bleiben deutscher Zeit, hundertsechzig, sieben Jahre Frist, Deutschland bis ins Mark getroffen ist. Fremden Völkern front dein Sohn als Knecht, tut und lässt, was ihren Sklaven recht, grausam hat zerrissen Feindeshand, eines Blutes, einer Sprache Band.

 

Video

 

Zehre, Magen, zehr vom deutschen Saft, bis mir einmal endet deine Kraft, krankt das Herz, siecht ganzer Körper hin, Deutschlands Elend ist der Welt Ruin. Arme werden reich des Geldes rasch, doch der rasche Reichtum wird zu Asch‘, ärmer alle mit dem großen Schatz, minder Menschen, enger noch der Platz. Alle Störer er zu Paaren treibt, deutschem Reich deutsches Recht er schreibt. Bunter Fremdling, unwillkomm’ner Gast, flieh die Flur, die du gepflügt nicht hast.“ Lied von der Linde

Nostradamus

„Und Sie werden kommen über das Meer, wie die Heuschrecken, aber es werden keine Tiere sein.“ Nostradamus

Martin Zoller

So, und abschließend ein weiteres Thema: Man liest in den letzten Tagen immer wieder über eine neue Flüchtlingswelle. … Zahlen wie 2015/16. … 2018 konnte ich sehen, dass eine weitere Flüchtlingswelle kommt, dass die größer sein wird als die 2015/16 und einen für mich doch sehr starken Unterschied ist der, dass ich nämlich sehen konnte, dass im Gegensatz zur ersten Flüchtlingswelle eine zweite intensiver sein wird und nach anfänglicher ebenfalls wieder offener Willkommenskultur die Bevölkerung sich aber zur Wehr setzen wird. Es wird eine Gegenwehr geben, dass die Bevölkerung plötzlich an einen Punkt kommt an dem es nicht mehr geht oder so viel Unruhen und Unsicherheit entstehen werden, dass von beiden Seiten mit Gewalt zu rechnen ist. … Marin Zoller, Video ab Min. 31.55

 

Video, Iran, Ukraine und Deutschland, Blick hinter Raum und Zeit

 

Der Waldviertler/Ein Bauer aus Krems

„Unmittelbar vor dem Dritten Weltkrieg werden innerhalb kurzer Zeit Millionen Fremde aus dem Osten und Südosten unsere Länder überfluten.“ Der Waldviertler

Böhmische Flüchtlingsfrau

„Ein kleines Volk wird großes Unrecht tun.“ Böhmische Flüchtlingsfrau

 

Weiterführende Literatur:

Igor Schafarewitsch – Der Todestrieb in der Geschichte: Erscheinungsformen des Sozialismus

Yascha Mounk – Der jüdische Politologe Yascha Mounk von der Harvard University in den Tagesthemen (ARD) am 20.02.2018 ab Minute 5.34

Noel Ignatiev – Harvard Magazine, Sept. – Oct. 2002

Susan Sontag – „The white race is the cancer of human history“

Yascha Mounk – Echt, du bist Jude?: Fremd im eigenen Land

Uri Avnery – Judenstaat oder Israel: Entwurf einer „Semitischen Union“

Günter Zemella Völkermord an den Deutschen: Das ungesühnte Verbrechen

Wendell Willkie – The Idealist

Wendell Willkie – One World aus dem Jahre 1943, dem Sonderbeauftragten von US-Präsident Franklin D. Roosevelt, sowie in einem Artikel in der New Yorker Zeitschrift Peabody Magazine (PM) vom 4.1.1943 von Earnest A. Hooton: Breed War Strain out of the Germans

Ernst Nolte – Der Spiegel vom 2.10.1994, S. 101

Ernst Nolte – Späte Reflexionen: Über den Weltbürgerkrieg des 20. Jahrhunderts

Ernst Nolte – Der europäische Bürgerkrieg 1917-1945: Nationalsozialismus und Bolschewismus

Kurt Brüderlin – Freiheit ohne Geldherrschaft, Gerechtigkeit ohne Staatswirtschaft: Begründung und Darstellung einer gesunden Wirtschaftsordnung, 1971, S. 178

Eric H. Cline 1177 v. Chr. Der erste Untergang der Zivilisation. Ein spannendes Kapitel der Menschheitsgeschichte: Was führte zum Zusammenbruch der Kulturen in Ägypten, Mykene, Troja und Milet?

Thilo Sarrazin Deutschland schafft sich ab: Wie wir unser Land aufs Spiel setzen

Paul Pelzer/Paul Peter Pelze – Deutschland: Dein Weg in die Diktatur: Der Untergang des deutschen Volkes

W. I. Lenin – Polnoje sobranie sotschinenij {Vollständige Sammlung der Aufsätze}, fünfte Auflage, Moskau 1958-1965, Band 27, Seite 256, zit. nach: Robert Conquest in Ernte des Todes – Stalins Holocaust in der Ukraine 1929-1933, Verlag Langen Müller, München 1988

Nostradamus – Der vollständige Text seiner Prophezeiungen

Martin Zoller – Hell-Sehen: Mit Erfolg in die Zukunft

Manfred Böckl Prophezeiungen für das neue Jahrtausend: Der blinde Hirte von Prag, Der Bauer aus dem Waldviertel

Wolfgang Johannes Bekh – Am Vorabend der Finsternis: Weissagungen, Visionen, Erscheinungen

 

Previous post

Das Ende der zerstrittenen und habsüchtigen Blutsauger naht

Next post

Viele werden nach der letzten Luftgelddruckorgie unvorstellbarem Ausmaßes besitz- und obdachlos aufwachen