Verbrechensbekämpfung – Zauberwort Legalisierung illegaler Einwanderung

 

Alle Verbrechen ließen sich auf einen Schlag zum verschwinden bringen: Legalisierung! Dass darüber noch nie einer nachgedacht hat. „Demokratie ist, wenn Idioten, die ich nicht gewählt habe und nie wählen würde, idiotische Dinge beschließen und behaupten, sie hätten das in meinem Namen und zu meinem Besten getan.“ Michael Winkler

 

twitter, Patrick Bahners, FAZ

 

„Welche unsinnige Vermessenheit, die Welt durch Abstraktionen, Analysen, durch die schwankenden Begriffe von Freiheit und Gleichheit und durch eine rein metaphysische Moral regieren zu wollen. Die beklagenswerten Folgen dieser Hirngespinste haben wir selbst (in der  französischen Revolution) erlebt.“ Charles Maurice de Talleyrand

Europas Pforten offen sind: Es bringt uns Feinde jeder Wind, Denen scheint nicht Schlaf noch Ruhe gut: Es dürstet sie nach Christenblut. Niemand bedenkt, wie nah es ihm sei, Der teutsche Michel wähnt noch zu bleiben allweg frei, Bis das Unglück kommt vor seine Tür: Dann steckt er erst den blöden Kopf herfür. Jetzt sind die Türken also stark: Sie haben nicht das Meer allein, Die Donau auch gehört ihrer Gemein. Sie brechen ein in alle Lande, Bistümer, Kirchen stehn in Schande: Jetzt greift er an Apulia, Darnach gar bald Sizilia, Italia, die grenzt daran, Wie leicht gelangt nach Rom er dann, Nach Lombardei und welschem Land! So ist der Feind uns an der Hand: Doch möchten schlafend sterben all! Der Wolf ist wahrlich in dem Stall Und raubt der heiligen Kirche Schafe, Die weil der Hirte liegt im Schlafe. Die Römische Kirche vier Schwestern hat Samt Patriarchen in der Stadt Konstantinopel, Alexandria, Jerusalem, Antiochia, Die sind ihr gänzlich jetzt geraubt, Es geht nun bald auch an das Haupt. All das ist unsrer Sünden Schuld, Keins mit dem anderen hat Geduld Oder leidet mit dessen Schwere, Jeder wollt, daß sie größer wäre. Es geschieht uns, wie den Ochsen geschah, Als ruhig einer zum anderen sah, Bis daß der Wolf sie alle zerrissen. Da hat auch der letzte schwitzen müssen.“ Sebastian Brant

„Finden Sie es nicht seltsam, dass die weißen Ethnien der Welt bereit sind, Leben und endlose Ressourcen einzusetzen, um die Grenzen Israels und der Ukraine zu schützen, aber nichts, um ihre eigenen Grenzen zu schützen? Das Endspiel scheint zu beginnen. Ich bin zu dem deprimierenden Schluss gekommen, dass die weißen Ethnien, die die Nationen der westlichen Zivilisation ausmachten, zu einer solchen Sorglosigkeit und Dummheit verkommen sind, dass sie keine Überlebenschance haben.“ Paul Craig Roberts, RIP, Die westliche Welt, zerohedge/dasgelbeforum.

„Die Demokratie überall und allezeit ist nie etwas anderes als der Paravent der Judendiktatur.“ Louis-Ferdinand Céline „Der weiße Mann als Sklave seiner kranken Ideen hat sich die Schlinge um den Hals gelegt. Es gibt intelligentere Arten des Selbstmords.“ Ernst Jünger

 

GeheimplangegenDeutschland, Der Hooton Plan und der Morgenthau Plan werden jetzt von dem antideutschen Parteiensystem gleichzeitig durchgezogen

 

Am 4. Januar 1943 veröffentlichte der Jude Earnest Hooton im Peabody Magazine, New York, einen Beitrag mit dem Titel: „Breed war strain out of Germans“, in dem er eine Neuzüchtung der Deutschen fordert: „Allgemeine Zielrichtung ist es, den deutschen Nationalismus zu zerstörenDer Zweck dieser Maßnahmen ist es unter anderem, die Geburtenzahl der Deutschen zu reduzieren, sowie die Einwanderung und Ansiedlung von Nicht-Deutschen, insbesondere von Männern in Deutschland zu fördern.“

Außer vielfältigen Genmanipulationen, um den Deutschen die „kriegerischen Erbanlagen“ wegzuzüchten, empfahl er den Großteil der Angehörigen der Deutschen Wehrmacht für 20 Jahre oder länger in alliierten Staaten als Arbeitssklaven einzusetzen. Hooton, der unterschiedslos alle Deutschen für „moralische Schwachsinnige“ hielt, führt über die Weise, in der die Veränderung der Erbanlage in Gang gesetzt werden soll, aus: „Während dieser Zeit (der Überwachung und Besetzung) soll ebenfalls die Einwanderung und Ansiedlung nicht deutscher Menschen, insbesondere nichtdeutscher Männer, in die deutschen Staaten gefördert werden.“ Earnest Hooton am 10. Oktober 1944 in der New York Times

Wir sind im Krieg! Ein Krieg auf Leben und Tod: der Krieg der Globalisten gegen die Völker, der Krieg der Willkür gegen das Recht, der Krieg des Nomadismus gegen die Verwurzelung, der Krieg des Goldes und der Handelsobjekte gegen das Blut und den Boden, der Krieg des Gleichheitswahnes, der Vermischung und der Auflösung gegen den Willen zur Rasse, zur Kultur und zur Höherentwicklung. Der gleiche Krieg hat vor mehr als 2000 Jahren zwischen Athen und Jerusalem begonnen und hat seitdem nie aufgehört. Der Feind beschwört heute die finale Schlacht herauf. Dieser Krieg zwischen US-Jerusalem, mit unvorstellbaren Mitteln und Waffen ausgerüstet, und Athen, das seelisch und geistig die gesamte weiße Welt umfaßt, kommt in seine entscheidende Phase.“ Pierre Krebs

Wir werden zugleich informiert, verwirrt und betrogen, wir sehen kaum mehr die Wirklichkeit, fast nur noch Kulissen und Spiegelbilder.“ Karl W. Steinbuch „Man kann das in einem Satz zusammenfassen: Die Siegermächte haben uns den Selbsthass eingepflanzt. … Die Pflanze hat sich prächtig entwickelt.“ Elisabeth Noelle-Neumann, Letzteres Zitat ist wohl auch E. Noelle Neumann zuzuschreiben!

 

Video, Psychologische Kriegsführung gegen Deutsche in Bildern: 3sat-„Comedian“ Moritz Neumaier will Deutsche über 70 töten,  volksstimme, Julian Reichelt, Die kriminelle deutsche Großfamilie im Tatort hat jetzt einen Migranten gefesselt und geknebelt

 

Die Lösung welcher Probleme traut denn die Mehrheit der Wähler der Regierung zu, die sie vor 2 Jahren noch mit Mehrheit gewählt hat? Mehrheit traut Regierung Lösung der Migrationsprobleme nicht zu, mmnews. Grünen-Landrat zur Asyl-Politik: „Stimmung ist gekippt“ „Ducken sich weg und verstecken sich in Scheinwelten“: Abrechnung mit Rot-Grün, reitschuster.

Parteieninteresse. Politische Einflußnahme fremder Nationen: Deutschland. Erdogan-Partei DAVA startet. Der türkische Präsident Erdogan (AKP) schickt eine eigene Partei für die Europawahlen am 9. Juni in Deutschland ins Rennen: Der neueste AKP-Ableger für Deutschland heißt „DAVA“. DAVA will mit Sozialleistungen Kinder- und Altersarmut bekämpfen und fordert „eine pragmatische sowie ideologiefreie Flüchtlingspolitik“, mmnews.

Das läuft schon viele Jahre so. „Free Lunch“ für Alle! Recherche in der Türkei: Das ganze Dorf lebt vom Geld aus Deutschland „Sie bekommen ja eine Art Gehalt dort, also Sozialhilfe“, morgenpost. Mit 1-2 Kindern verdienen sie dort mehr, als wenn sie arbeiten: Systematische Ausplünderung: Migranten überweisen Milliarden deutscher Sozialhilfe ins Ausland, ansage.

„Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter und begabter als der Rest Europas (und der Welt) sind. Das wird immer wieder zu ‘Ungleichgewichten’ führen. Dem kann aber gegengesteuert werden, indem so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland herausgeleitet wird. Es ist vollkommen egal wofür, es kann auch radikal verschwendet werden – Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet.“ Joschka Fischer

 

Hirnforschung – Die Deutschen denken zu wenig eigenständig

welt

„Von Helmut Schmidt über Helmut Kohl bis zu Olaf Scholz wurde von Bundeskanzlern Zuwanderungsstopp, Abschiebung und Remigration angekündigt. Um die naiven Wähler zu sedieren. Man konnte immer sicher sein, dass nichts dergleichen passiert.“ Unbek. Top-Unternehmer Hasso Plattner über Migration: „Ganze Stadtteile wurden von Arabern übernommen“, bild. „Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft. Wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.“ George Orwell

 

Helmut Schmidt, „Wir haben zuviele Ausländer hereingeholt“, twitter, Julian Reichelt, Remigration Compact

 

„Sie hören nur, was sie hören wollen, leben in einer Art kindlicher Scheinwelt, und das, was in den kommenden Monaten vor uns liegt, wird sie so hart treffen wie ein Vorschlaghammer. Die Zeit wird kommen, wo das Weltbild für Millionen von Menschen zusammenbricht.“ Unbek.

„Unsere Möglichkeiten Ausländer aufzunehmen, sind erschöpft … Übersteigt der Ausländeranteil die Zehn-Prozent-Marke, dann wird jedes Volk rebellisch.“ Heinz Kühn Ausländerpolitik Kohl verteidigt seine Äußerungen über Türken: Altkanzler Kohl steht zu seinen jetzt bekannt gewordenen Äußerungen zur Ausländerpolitik von 1982. Der Plan, die Zahl der Türken in Deutschland zu halbieren, sei damals Teil einer breiten Debatte gewesen, erklärt sein Büro, spiegel.

 

Helmut Schmidt über die Zuwanderung, Herbert Wehner über das Versagen der Steuerung des Asylproblems, bild, Nicht nur reihenweise Kanzler wollten Remigration. Christian Lindners Forderung: „Alle Flüchtlinge müssen zurück“, Olaf Scholz, Der Spiegel, „Wir müssen endlich in großen Stil abschieben“

 

Bundesregierung: Baerbock setzt auf Fachkräfte-Abkommen mit Kenia im Sommer, sueddeutsche. Scholz demonstriert gegen sich selber:  Protest gegen Vertreibungspläne. Tausende demonstrieren, um „Demokratie zu verteidigen“, n-tv. Aus dem Mutterland der Demokratie: Na sowas. Geheime Deportationen in Großbritannien, ansage.

 

 

„Wenn die deutsche Bundesrepublik auf Grund der (von den Besatzern) vorgeschriebenen Genehmigungen und Abstimmungen zustandekommt, dann ist Bayern ein Teil dieses Bundesstaates, ob wir zum Grundgesetz ja oder nein sagen. „Es besteht die Tatsache – und sie darf und soll ausgesprochen werden – , daß nämlich bei diesem Entstehungsmodus der neuen Bundesrepublik ein alliierter Zwang vorliegt, der uns keine andere Wahl läßt.“ Hans Ehard Abschiebungen in der Praxis: Ab sofort wird jeder Flüchtling vom Anwalt vor seiner Abschiebung gewarnt und der Steuerzahler zahlt dafür, nius. „Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis weit höher als in der Theorie.“ Ernst Ferstl

 

Video, Alred Tetzlaff, Ein Herz und eine Seele, Ich wollte nur Bescheid geben, dass gleich der Bundeskanzler spricht, Video, Abschiebungen in der Praxis: Göttingen, Nonnenstieg, „Nicht eine deutsche Familie“

 

 

Das Parteien-Pingpong 

 

„Ich gebe nur ein einziges Beispiel: Dieser kindliche Glaube an das System, ja, da brauchst du  meine harte Kost gar nicht gehabt zu haben dafür. Du wirst jede Legislaturperiode von der Partei betrogen. Die sagt dir vorher, wir machen Hü dann machen sie Hott. Sie verarschen dich! Politiker verarschen dich nach Leibeslust. Und das haben wir halt eben jetzt zum Beispiel aus der Patriotischen Rechten mit der Umvolkung erlebt, die uns halt eben richtig gegen den Strich gegangen ist. Wo wir dagegen gewesen sind.

Und dann haben wir gesehen, die wurde halt eben von der CDU gemacht. Und danach kommt die SPD dran und die gleichen Leute, die Umvolkung an den Start gebracht hat, die es durchgeführt hat, sagt nun, ja, das ist gar nicht gut was die SPD jetzt gerade macht. Wir brauchen weniger davon. Wir müssen gucken, dass wir die Leute draußen halten. Und da sagen die Leute die dann praktisch jetzt in der Kalamität stehen, dass diese Politik fortgeführt wird, nur fortgeführt, weil begonnen wurde sie ja von der CDU. Die sagen jetzt, so der Scholz soll mal sehen bei der nächsten Wahl wähle ich die CDU und dann hört das Ganze auf. Weißt du was dann passiert? Dann wählen sie die CDU. Merz macht genau mit dem weiter was vorher letztendlich Merkel begonnen hat und da sagt Scholz: Ja, so geht es aber nun gar nicht. Also, das mit der Umvolkung muss jetzt aufhören. Er sagt zwar nicht Umvolkung, aber er sagt halt irgendetwas belastet den Arbeitsmarkt oder sonst was in der Richtung. Und da sagen die ganzen Leute: Jetzt aber den Scholz. So und dieses Pingpong-System  das läuft schon seit Ewigkeiten. …

„Kindlicher Glaube an das System.“ Wolfgang Eggert Angebliches AfD-„Geheimtreffen“: Jetzt spricht Martin Sellner. Die Wahrheit über „Wannsee-Konferenz 2.0“ und „Massen-Vertreibung“, reitschuster. „Wir werden hart durchgreifen“ Linnemann droht Parteimitgliedern nach Extremisten-Treffen, n-tv. Liste ehemaliger NSDAP-Mitglieder, die nach Mai 1945 politisch tätig waren, wikipedia. 2023: AfD im Höhenflug: „Die Verlogenheit der Regierenden, die den Leuten zunehmend auf die Nerven geht“, Stefan Aust/welt.

 

Video, Meine D-News, Der kindliche Glaube an das Parteien-System, Das Parteien-Pingpong, auf das Wähler immer wieder reinfallen!, Kindlicher Glaube an das System, Drehbuch für Armageddon, Im Gespräch mit Wolfgang Eggert

 

 

„Auch in Deutschland gehören laut Magaldi namhafte ranghohe Politiker aus Gegenwart und Vergangenheit den Superlogen an. Laut der Politikwissenschaft umfasst in Deutschland allein  die globalistische Ziele verfolgende Geld- und Machtelite  ca. 4000 Personen. Finanziell abhängig von ihnen ist eine „breite Masse“ an Funktion-Eliten, bestehend aus Managern, Rechtsanwälten, Richtern, Politiker, Medienschaffenden, Personen aus Wirtschaft und Forschung, die nach den direkten Weisungen der Geldeliten agieren.“ Gioele Magaldi Unsere Demokratie braucht Unterstützung:  CSU-OB setzt Mitarbeiter unter Druck, auf Demo zu gehen, reitschuster.

„Politische Dummheit kann man lernen, man braucht nur deutsche Schulen zu besuchen. Die Zukunft Deutschlands wird wahrscheinlich für den Rest des Jahrhunderts von Außenstehenden entschieden. Das einzige Volk, das dies nicht weiß, sind die Deutschen.“ The Spectator, London, 16. 11. 1959 „Wo aber Gefahr ist, wächst das Rettende auch.“ Friedrich Hölderlin

 

Überzeichnet? – Nein, nur ein Naturgesetz das der Schöpfung wieder Geltung verschaffen wird 

„… Angesichts dieses Schicksals gibt es nur eine Weltanschauung, die uns würdig ist, die schon genannte des Achill: Lieber ein kurzes Leben voll Taten und Ruhm als ein langes ohne Inhalt. Die Gefahr ist so groß geworden, für jeden einzelnen, jede Schicht, jedes Volk, daß es kläglich ist, sich etwas vorzulügen. Die Zeit lässt sich nicht anhalten; es gibt keine Weise Umkehr, keinen klugen Verzicht. Nur Träumer glauben an Auswege, Optimismus ist Feigheit. Wir sind in diese Zeit geboren und müssen tapfer den Weg zu Ende gehen, der uns bestimmt ist. Es gibt keinen anderen. … Das ist Größe, das heißt Rasse haben. Dieses ehrliche Ende ist das einzige, das man dem Menschen nicht nehmen kann. …“ Oswald Spengler „Meine einzige Angst ist, dass ich zu lange leben könnte. Das würde mir Angst machen.“ Thomas Jefferson

 

Wenn der Germane wieder erwacht: Reich der Totengöttin Hel, Helheimr, Hölle, Helheim, auch Hel genannt, altnordisch Helheimr, ist das Reich der Totengöttin Hel. Vermutlich ist sie Namensgeberin für das englische Wort „hell“ (deutsch „Hölle“). Übersetzt bedeutet Hel so viel wie „versteckt, verborgen“ (vergl. das Verb „verhehlen“)

 

„Der Epochenwandel wird, wie es Kennzeichen jeder revolutionären Umwälzung ist, urplötzlich, urgewaltig und unwiderstehlich hereinbrechen, auch wenn seine geistigen Voraussetzungen im Zersetzungsprozess der faulenden Demokratie – Ideologien schon lange herangereift sein mögen. Verglichen mit dem Ende des Kommunismus wird dieser Wandel für den herrschenden linksliberalen „Totalitarismus“ ein viel umfassenderes und vernichtendes Cannae sein. Sie werden merken, dass sie von den metahistorischen Prozessen nichts begriffen hatten, vielmehr wie Maulwürfe im Dunkeln herumgetappt waren.“ Dirk Budde

 

Johann Wolfgang von Goethe, Faust II, Manfred Weber, Unabdingbares Bündnis

 

Mit einem Wort aus Goethes Faust zusammengefasst, welches er dem naiven Fortschrittsgläubigen Wagner in den Mund legt: „Und wie wir’s dann (durch Demokratie) zuletzt so herrlich weit gebracht.“ Und mit Faust könnte man dann in aller gebührenden Ironie antworten: „O ja, bis an die Sterne weit.“ Johann Wolfgang von Goethe

 


 

Was sagt die Trendforschung?

Gerald Celente

Gerald Celentes besorgniserregende Top-Trends für 2024 wurden gerade veröffentlicht. Migrant Madness, Mad  as Hell: Infolge der militärischen Kriege und des wirtschaftlichen Chaos werden weite Teile Europas und Nordamerikas von Migrantenmassen überschwemmt, die weit über das bisherige Ausmaß hinausgehen. Die von The Trends Journal seit langem dokumentierte Migrantenkrise wird die etablierten politischen Parteien weiter unter Druck setzen und den Aufstieg populistischer Parteien rasch beschleunigen, kingworldnews.

 

Was sagt die Astrologie?

Astrowolf

„Der“ MOND als H1 in 10 ist leider eingeschlossen, und kann „seine“ Kraft nicht so richtig entfalten. Jedenfalls erkenne ich schon PATRIOTISCHE Tendenzen, welche in Zukunft DEUTLICH zunehmen werden! (So sehr die Besinnung auf den „eigenen Stamm“ auch als „Rechtsruck“ verunglimpft wird, so sehr wird das Pendel dennoch in die andere Richtung ausschlagen… Stets bedenken, dass für STALINISTEN Sozialisten bereits „RECHTE“ sind…)

 

Video, 1/1, MOND im WIDDER, Suchen sie bereits ein AUSSTIEGSSZENARIO …

 

Sinngemäße Auszüge: Erhöhter Patriotismus der noch stark zurückgehalten wird. Grund: Die erniedrigende Ideologie aus dem Wilden Westen (USA) die uns aufgedrückt wird. Die deutsche Bevölkerung wurde belogen und betrogen …. das führt zu einem spirituellen Erwachen und zu einem großen Prozess des Wissenserwerbs. Eine hohe Nervosität und Gereiztheit herrscht überall vor. … Die Mars/Pluto-Konstellation zeigt an, dass wir uns mitten in einer Revolutionszeit befinden. Anfang März startet die heiße Phase. Die Wende bringt eine Fokussierung auf das eigene Land. Freiheit und Unabhängigkeit rennen noch gegen die Ideologieschleife der Regierenden an, diese verkennen aber die Realität.

 

Was sagt die Prophetie?

Bibel

Bedenke mit mir einmal Folgendes: Wann braucht Christus deine Hilfe? Jetzt, wo der Böse gegen Seine Braut Krieg geschworen hat? Oder in der Zukunft, wenn Er siegreich herrschen wird und keine weitere Hilfe mehr braucht? Muss nicht jeder, der auch nur ein wenig Einsicht hat, erkennen, dass Er jetzt Hilfe braucht? Deshalb eile in der Zeit der gegenwärtigen Not mit allem guten Willen, an der Seite dieses guten Königs zu kämpfen, dem es eigen ist, nach dem Sieg großen Lohn zu schenken.“ Gnadenbrief an Jakobus 4 „Prüft, was dem Herrn gefällt, und habt nichts gemein mit den Werken der Finsternis, die keine Frucht bringen, sondern deckt sie auf! Denn man muss sich schämen, von dem, was sie heimlich tun, auch nur zu reden. Alles, was aufgedeckt ist, wird vom Licht erleuchtet.“ Eph 5, 10-13

Roderich

„Ein jeder nimmt teil an dieser Schlacht, wissend oder unwissend, auf Seiten des Lichts oder auf Seiten der Finsternis, oder auch nur als ahnungsloses Werkzeug inmitten all dessen.“ Roderich

Bertha Dudde

Darum achtet der Zeit, da die irdische Macht stürzet, und wisset, daß dann der Zeitpunkt gekommen ist, der euch das geistige Reich naheführt; wisset, daß ihr dann euch entscheiden müsset, diesem anzugehören für alle Zeiten oder aber ausgestoßen zu werden für Zeit und Ewigkeit …“ Bertha Dudde, 1089 „Schneller, als ihr denkt, wird sich das Weltbild ändern.“ Bertha Dudde, 4747

Das Lied von der Linde

„Großer Kaiser Karl, in Rom geweiht, Eckstein sollst Du bleiben deutscher Zeit, hundertsechzig, sieben Jahre Frist, Deutschland bis ins Mark getroffen ist. „Fremden Völkern front dein Sohn als Knecht, tut und lässt, was ihren Sklaven recht, grausam hat zerrissen Feindeshand eines Blutes, einer Sprache Band. Zehre, Magen, zehr‘ vom deutschen Saft, bis mir einmal endet deine Kraft, krankt das Herz, siecht ganzer Körper hin, Deutschlands Elend ist der Welt Ruin.

 

Video, Das Lied der Linde von der kommenden Zeit?!

 

Da die Herrscherthrone abgeschafft, wird das Herrschen Spiel und Leidenschaft, bis der Tag kommt, wo sich glaubt verdammt, wer berufen wird zu einem Amt. Wie im Sturm ein steuerloses Schiff, preisgegeben einem jeden Riff, schwankt herum der Eintags-Herrscherschwarm, macht die Bürger ärmer noch als arm. Minder Menschen, enger noch der Platz. Bunter Fremdling, unwillkomm’ner Gast, Flieh die Flur, die du gepflügt nicht hast.“ Das Lied von der Linde

Seherin

„… Der Fall der Mauer und danach wird wieder die Grenze errichtet. Aufstände zwischen Ausländern und Deutschen. Die Menschen im Osten von Deutschland sind sehr hartnäckig. Alle fremd aussehenden Menschen müssen bzw. werden wieder zurück geschickt, in ihre Heimat. Es kommt zu einem wirtschaftlichen Zusammenbruch…“ Seherin, Auszug aus einem Brief den der Prophezeiungsforscher Stephan Berndt erhalten hat

 

Weiterführende Literatur:

Oswald Spengler – Der Mensch und die Technik: Beitrag zu einer Philosophie des Lebens

Sebastian Brant – Das Narrenschiff

Ernst Jünger – Siebzig verweht II

Simon Wunder, bei Hrsg. Dörner, „…jeder, der euch tötet“, S. 198f., Vgl. Melanie Weiss – Die Wiederkunft Jesu Chrsiti steht bevor: Bibelstellen, Prophetien, Faktencheck, S. 130

Gioele Magaldi – Freimaurer. Gesellschaft mit unbeschränkter Haftung: Die Entdeckung der Ur-Logen

Johannes Rothkranz – Superlogen regieren die Welt, Teil 1

Dirk Budde – Heiliges Reich, Republik, Monarchie: Krise und Ende der liberalen Parteiendemokratie

Johann Wolfgang von Goethe – Faust: Der Tragödie zweiter Teil

Epistola Clementis ad Jacobum 4. zit. nach Schneider/Montagna, Christus VINCIT, S. 314

Gerd Gutemann – 2020-2028 Bertha Duddes Prophezeiungen zur Endzeit und Neuen Erde: FAQs zu 3. Weltkrieg, Katastrophe aus dem Kosmos, Antichrist, Wiederkunft Jesu, Endzeitgericht, Neue Erde

Stephan Berndt – Alois Irlmaier: Ein Mann sagt, was er sieht

 

Previous post

Die Tätowierten, die nicht in Haft sind, sind latente Verbrecher oder degenerierte Aristokraten

Next post

Abwerten kann man nicht gegen Erdnüsse